Bugera T5 Infinium

Vollröhren E-Gitarren Topteil

  • Leistung: 5Watt
  • Röhrenbestückung: 1x 12AX7 und 1x EL84
  • 2 Kanäle
  • Infinium Technologie verlängert die Röhrenlebensdauer und überwacht die Röhrenfunktion
  • Regler: Gain, Treble, Bass, Reverb, Volume
  • Phat Schalter
  • Power Attentuator: 5 Watt, 1 Watt und 0,1 Watt
  • Kopfhörerausgang
  • Lautsprecherausgang (4 Ohm min.)

Weitere Infos

Leistung 5 W
Endstufenröhren EL84
Kanäle 2
Hall Ja
Fußschalter Nein
21 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
17 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Zuerst OK,dann leider nicht zuverlässig
Hans-WernerK, 13.05.2016
Da ich nicht mehr live spiele sondern meist nur noch zu Hause Lieder aufnehme,sind mir meine großen Röhrenamps,insbesondere der Mashall JCM 800,manchmal etwas zu überdimensionert.So hab ich mich nach einem kleinen Röhrenamp umgesehen.Der Vox AC4TV war ein Kandidat,hatte aber leider im Betrieb ein ziemliches Grundbrummen,deshalb ging er zurück.Ich hab mich dann doch für ein Headteil entschieden,da ich eh die Box für den Marshall hab.Und so hat man ja auch die Möglichkeit,bei Bedarf mal unkompliziert mit andren Boxen / Speakern zu experimentieren.
Ich hatte nun 2 Amps in die nähere Betrachtung gezogen: den Palmer Eins und den Bugera T5.Letztendlich hab ich den Bugera genommen,da er Bass- und Treble-Regler hat,während der Palmer Eins nur einen "Tone"-Regler hatte.
Und das man den Bugera auch auf 1 Watt (und niedriger) runterregeln kann,war auch ein Argument.
Erster Eindruck nach Lieferung: das Teil optisch ist gut verarbeitet und wirkt sehr wertig.
Mir gefällt diese nüchterne spartanische Optik und Ausstattung,erinnert irgendwie an ein Bauteil aus einem Elektroniklabor in den 50/60ern.....schon mal gut.
Nach dem Anschalten (über die Marshall-Box mit 2 12"-Speakern) war keinerlei Brummen zu hören,nur das übliche normale Geräusch,das Röhrenamps machen,aber sehr dezent und angenehm leise.Bleibt auch so bei größerer Lautstärke.Schon mal gut.
Ich hab dann verschiedene Gitarren ausprobiert,Telecaster,2x Les Paul mit P90er bzw .Filtertrons,1 Strat mit Humbuckern- der Klang des kleinen Amps konnte mich wirklich überzeugen.Die Gitarren klingen alle sehr klar und definiert,die Höhen nicht zu schrill und der Bassanteil nicht mulmig.
Wobei ich den Bass-Regler quasi auf Null hab,so klingt es zumindest bei mir am besten bei dem Amp.
Ich hab den Amp zwar in allen Watt-Einstellungen getestet,aber am besten gefallen mir die 1 Watt mit Gainregler halb auf - hier bekommt man einen recht cleanen,aber leicht angezerrten warmen Röhrenklang,der den Gitarrenton schön "rund" klingen läßt.Je nach Anschlagstärke kann man so den Ton schön formen.
Ich hab es allerdings mit dem Gainregler und dem Volume nicht geschafft,mit dem Teil einen vollen Röhren-Overdrive zu erzeugen,er bleibt doch recht clean.

Mit einem Boss-Overdrive-Pedal klingt er dann aber auch sehr gut.

Der Hall hört sich auch gut an,allerdings wäre das ein Feature auf das ich hätte verzichten können.
Ebenso auf den sogenannten "Phat"-Switch,der das Signal lautstärkemäßig anhebt - leider auch den Sound recht mulmig macht.Hat mir nicht gefallen,aber man muss ihn ja nicht drücken.
Ich bin also sehr zufrieden mit dem Amp, der cleane Sound mit dem leicht angezerrten Touch gefällt mir sehr gut,er harmoniert auch sehr schön mit der großen Box.

Der Aufbau des Gerätes mit der Gitterkäfig wirkt sehr stabil,auch ist dadurch natürlich eine optimale Wärmeableitung gewährleistet.Die Röhren sind im Bedarf dann leicht zu tauschen,da man überall leicht rankommt.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät, seinem Aufbau und dem Klang.
Nachtrag:
ich hab den Amp jetzt einen guten Monat und sehr häufig gespielt.Klangmäßig bin ich immer noch sehr zufrieden.Leider zeigte er nun schon zum zweiten Male
ein seltsames Verhalten:nach ca. 1 Stunde Spielzeit wurde der Amp mit einem Male deutlich lauter,und der Klang bekam eine Art "Hintergrundrauschen".Auch nach dem Aus- und Wiederanschalten war diese komische Klangverfärbung und die erhöhte Lautstärke da.Heute war dieses Verhalten jedoch nicht feststellbar,allerdings hab ich ihn auch nicht so lange in Betrieb gehabt.Ich werde das weiter beobachten.
Nachtrag am 14.07.:ich hatte heute den Amp während einer Aufnahmesession ca 1.,5 Stunden an.Zuerst war alles normal,d.h. Sound und Lautstärke OK.Allerdings musste ich dann mitten in einer Aufnahme abbrechen,weil der Amp mit einem male merklich lauter wurde,wobei sich auch der Sound veränderte,und zwar in Richtung "mehr Treble" - wohlgemerkt ohne jegliches Zutun meinerseits.Sehr ärgerlich.Runterdrehen von Gain und Erhöhen von Volume brachte das dann wieder ins Gleichgewicht,aber normal ist das nicht.Ich werde mal Kontakt mit Thomann aufnehmen.
Nochmaliger Nachtrag:Amp im Rahmen der Garantie zurückgesandt,es wurde Röhre getauscht,danach leider weiterhin der beschriebene Fehler,Amp nochmals eingesandt.Zumindest dieses Gerät scheint nicht zuverlässig zu sein.Ich hoffe zwar das der Fehler noch behoben werden kann,würde den Amp aufgrund der bisherigen negativen Erfahrungen aber nicht wieder kaufen.Daher habe ich meine erst positive Bewertung leider ändern müssen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Zum "üben" reicht der "brauchbar klingende" Röhren-Amp...
Thomas-Martin, 25.03.2019
Zu Übungszwecken ist der T5 eigentlich schon irgendwie OK- und laut !!! ... Klanglich mittelmäßig, dem nice-price entsprechend ! --- Toll an Optik & prima verarbeitet. Trotzdem: nix richtig dolles, aber irgendwie klanglich noch OK.

Halbwegs brauchbaren "Röhrensound" liefert das Teil auch ab, aber eher sehr "kalt" - wohl geschuldet, ob der "Röhren" - schonenden Schaltung, zwecks Lebensdauererhaltung ...

Amp ist daher zu Übungszwecken eher OK, REVERB-Funktion wirkt sehr "digital" unausgewogen, clean --- und kaum wirklich erkennbar, also eher "schlecht" ( vergleichbar mit "gutem" Federhall-Reverb" ) ....

Einstellungen per Poti?s sind schwer kontrollierbar ... es tut sich im mittleren Regelweg fast gar nix. Bei Maximalstellung, sieht das aber anders aus !

... Sofern alle Gain & Volume Poti?s auf 10, also FULL PULL ( bei Klangregelung auf Mittenstellung ! & NIX mit REVERB !! ) bekommt man ein brauchbares, halbwegs lautes, brauchbar klingendes OVERDRIVE-Röhren-Ergebnis. ( der Nachbar mag sowas aber nicht hören wollen, weil dann schon sehr laut ! --- auch im geringsten "Power-Soak"-Level )

Der Amp kann wesentlich mehr als Wohnzimmer-LAUT, klingt "brauchbar" aber nicht röhrig- "schön" ( meines erachtens nach )... Im Proberaum ist er vollkommen unterdimensioniert und wird sich nicht durchsetzen können, da es schon mein BUGERA T50 Infinium ( angeblich 50 W Vollröhre ) da sehr, sehr schwer hat !!! ...

Ansonsten, für den Preis, ist der kleine Amp aber daher noch echt OK ... es gibt bestimmt "schlimmeres" .... Habe noch ?nen Blackstar in fast ähnlicher Output-Dimension ... der kann wesentlich mehr an Klang ! .... Wenn der Preis entscheidet, kaufen ! ...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
129 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röh­ren­t­opteile
Röh­ren­t­opteile haben das besondere Flair, von dem Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

Kürzlich besucht
Mooer GE 300

Mooer GE 300; Multi-Effekt Prozessor, integrierte ToneCapture Funktion mit 4 Modi (Amp / Stomp / Guitar / Cab) zum einfangen des Sounds von deinem Lieblings-Gear, 108 hochwertige Amp-Simulationen, 43 IR (Impulse Response) Speaker Cab-Simulationen, Unterstützung von zusätzlichen Impulse Responses (IRs...

(3)
Kürzlich besucht
TC Electronic Polytune 3 Noir

TC Electronic Polytune 3 Noir; Effektpedal für E-Gitarre; Polyphonic Tuner/Buffer, Stimmgerät in Effektpedalgröße, Bonafide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege und mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit, ultra-präziser Strobe-Tuner bietet...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

Kürzlich besucht
K&M 21427

K&M 21427, Profi-Tasche für 6 Mikrofonstative, inklusive Rollen für einfachen komfortablen Transport, Obermaterial aus extrem strapazierfähigen robusten 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, inklusive Rollen, Abmessunge: 1110 x 350 x 370 mm,...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

Kürzlich besucht
ADJ Contour

ADJ Contour; LED Spiegelkugeleffekt; mehrfarbige Strahlen kreuzen sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten vor und zurück, ähnlich einem klassischen "Fan-Style" -Effekt; 36 Linsen erzeugen mehrfarbige Lichtstrahlen aus 27 x 1,5 W RGB-LEDs; 15 eingebaute Lichtshows; Steuerung über DMX, die mitgelieferte drahtlose IR-Fernbedienung,...

(1)
Kürzlich besucht
Magma DJ Controller Case Prime 4

Magma DJ Controller Case Prime 4, Flight Case für Denon Prime 4, 9 mm Sperrholz mit laminierter Oberfläche, vernietete Kanten aus Aluminium-Profilen, robuste, stapelbare Kugelecken aus Stahl, hochwertige Butterflyschlösser und eingelassener Tragegriff, herausnehmbares Front-Panel, gummierte Innenpolsterung, Gewicht 11,68 kg, Abmessungen...

(2)
Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO

Jazzlab saXholder PRO, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im Stehen,...

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 040

Lewitt LCT 040; Kleinmembran-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; max. SPL: 135dB SPL; Empfindlichkeit: 18.8 mV/Pa; Dynamikumfang: 115 dB (A); benötigt +48V Phantomspeisung; Abmessungen (DxL): 24 x 83 mm; Gewicht: 44,6g

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Custom Line Thunder 99

Harley Benton Custom Line Thunder 99, ultra-kompaktes Power Amp Pedal für E-Gitarre, passend als direkter Anschluss für jeden Preamp, Pedal oder Effektgerät, 2x 50W (4 Ohm), passend für 4-16 Ohm Lautsprecher, Master Volume Regler, L/R Inputs (6,35mm), L/R Lautsprecher Outputs...

Kürzlich besucht
Fender CLSC SRS Mustang/Duo Case

Fender CLSC SRS Mustang/Duo Sonic Case; Hartschalenkoffer für Fender Mustang/Duo Sonic Gitarren; Innenfutter roter Plüsch; mit Vinyl umwickelter Stahlkern-Tragegriff; Großes Zubehörfach mit Deckel; Dreifach verchromte Hardware; Farbe Black. Innenmaße 100,33 cm x 30,48 cm

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.