Yamaha MG12

49

Mischpult

  • 12 Kanäle
  • 6 Mikrofon Eingänge "D-PRE" Mikrofonvorverstärker mit invertierter Darlington Schaltung (XLR/Klinke) mit +48V Phantomspeisung (Kanal 1-4 mit eingebautem Kompressor)
  • 3-Band EQ
  • Hochpassfilter und 26 dB Pad Schalter
  • 4 Stereo Eingänge (Klinke) mit 2-Band EQ
  • XLR Ausgang
  • Gruppen BUS-Ausgang
  • 2 AUX-Wege für alle Kanäle
  • Abmessungen: 308 x 118 x 422 mm
  • Gewicht: 4,0 kg
  • passende Rackmounts: Art. 342658 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes Case: Art. 353023 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit März 2014
Artikelnummer 333810
Verkaufseinheit 1 Stück
zeitgleich verwendbare Kanäle 8
Mic-In 6
Stereo-In 4
Master Out XLR
Anzahl Pre Aux maximal 1
PC-Schnittstelle Nein
Multitrack-Recording Nein
USB/SD Direkt Record Nein
PFL Nein
Effekt Prozessor 0
USB Play Nein
Bluetooth Play Nein
Fußschalter Nein
Matrixmixer Nein
Zonen 0
19" Rackmount Optional
Breite 308 mm
Tiefe 422 mm
Höhe 118 mm
Gewicht 4 kg
Mono Line-in 6
Hi-Z Input 0
Phantom Power 48V
Auxwege 2
Interface Input 0
Interface Output 0
Low Cut 1
Kompressor 1
Panorama 1
Lampen Anschluss Nein
Rackmount 342658
110V fähig Ja
Case Thomann 353023
Case Thon 337877
Tasche Nein
Mehr anzeigen
328 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

49 Kundenbewertungen

21 Rezensionen

D
Kaufempfehlung
Daniel3892 15.09.2016
Das Mischpult hab ich mir fürs Homerecording gekauft weil es das günstigste ist welches meinen Ansprüchen entspricht.
Ich habe folgendes (gleichzeitig) daran angeschlossen:
Audio Interface, Synthesizer, Mixer (Plattenspieler), Bass Preamp, Gitarren Preamp, Tapedeck, Mikrofon, HiFi Boxen, Monitor Boxen.
Das Routing ist optimal, Stereo und Group einzeln anwählbar sowie 2xAUX, wovon einer mit Post/Pre Switch.

Sound und Verarbeitung sind Top, kann den ganzen Tag laufen ohne warm zu werden trotz internen Netzteils.

Highpass Filter, sehr gute Lautstärkeanzeige, gute Fader, Drehknöpfe passabel nutzbar.

Ich überlege das Mischpult mit den passenden Rackeinbau-Seitenteilen in den Tisch zu bauen.

Zur Soundqualität habe ich ein kleines Behringer Eurorack und ein 48 Kanal Peavy für Vergleiche. Das Behringer Gerät klingt sehr schlecht im Vergleich zu beiden, zwischen dem Peavy und dem Yamaha kann ich keinen Unterschied feststellen und bin mit beiden zufrieden.

Suboptimal und dafür gibt's einen Punkt abzug bei Features und Verarbeitung:

- Nur 1 der beiden aux hat einen Pre/Post Switch, warum nicht beide?
- Keine Inserts
- Die Schlitze bei den Fadern sind offen und ungeschützt, da müsste eine art Lippe hin oder Bürsten.

Klare Kaufempfehlung!
Bedienung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Beste Features, aber leider enttäuscht der Sound...
MarieHuana 10.04.2017
Das Yamaha MG12 glänzt mit fantastischen Features, vielen Routing-Möglichkeiten und einer einfachen und logisch aufgebauten Bedienung. Deshalb wurde es ja auch bestellt :-)

Aber leider, leider ist der Sound nicht mehr das, was die Marke Yamaha seit Jahrzehnten ausgemacht hat... Zudem sei gesagt, dass wir ebenfalls seit einigen Jahrzehnten mit Audio-Equipment verschiedenster Marken vertraut sind. Aber leider stelle ich im Laufe der Jahre immer häufiger eine "Verschlimmbesserung" des Sounds fest. Ist ja auch kein Wunder, die kleinen Kistchen strotzen ja nur so von zahlreichen Features, um im Wettbewerb der Konkurrenten bestehen zu können. Aber der Sound eines Mischpultes - egal wie groß oder klein - sollte doch eigentlich oberste Priorität besitzen, oder?

Was also ist uns aufgefallen? Der Gesamtsound - also über alle Outputs hinweg - ist im Vergleich zu ähnlichen Kleinmixern der letzten 10 Jahre relativ matt, z.B. professionelle Streichersamples aus der Workstation klingen wie durch einen schlechten Bühnenmonitor, die Transientenverarbeitung ist wohl auch eher suboptimal. Alles klingt wie "durch einen Grauschleier" hindurch, also farb- und leblos. Es kommt auf jeden Fall aus dem Mixer nicht das raus, was als Quelle hochwertig hineingeht. Geprüft über hochwertige Studio-Anlage, als auch über hochwertige Kopfhörer. Der Unterschied ist definitiv hörbar! So etwas bin ich von Yamaha eigentlich überhaupt nicht gewohnt. Sogar ein günstigerer Vergleichsmixer von Phonic (MM122 - ca. 10 Jahre alt) schlägt den Yamaha MG12 in Sachen "reproduzierbarer Originalsound der Audioquelle" um Längen. Dafür hat der Yamaha Features ohne Ende... Aber was soll?s?

Schade, dass es in den letzten Jahren allgemein mit dem Sound immer schlechter wird. Die gleichen Verschlimmbesserungen in Sachen "Sound" sind uns in den letzten Jahren ebenfalls extrem bei Kopfhörer- und Mikrofonvorverstärkern aufgefallen... Wieso muss man heutzutage das 10-fache an Euronen auf den Tisch legen, wenn man wenigstens die Qualität von vor 10 Jahren erhalten möchte? Wie dem auch sei, dass Yamaha MG12 wird zugunsten eines Allen & Heath ZED 14 getauscht. Der entsprechende Testbericht für das ZED 14 folgt dann natürlich ebenfalls. Hoffentlich können wir dann positiver berichten...
Bedienung
Features
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Top Pult
RedRock 28.11.2020
Also ich finde das Yamaha MG12 Pult wirklich spitze. Ich nutze es eigentlich Hauptsächlich um zu der Musik E-Gitarre zu spielen bzw. nehme es auch für kleine Auftritte mit. Da es jetzt nicht so groß ist ist das auch perfekt zum mitnehmen. Es ist aber auch für den Häuslichen gebrauch gut geeignet, wenn man einfach mal mit einem Freund spielen möchte bzw. noch ein Mikro mit anschließen möchte .

Mit dem sound bin ich eigentlich mega zufrieden und von der Bedienung her wirklich einfach. Meiner Meinung nach ist dieses Pult für jeden geeignet und daher auch eine absolute Empfehlung von mir. Nicht allzu Teuer und guter Preis. Das Preis - Leistungsverhältnis ist also wirklich Top.

Super
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

f
Einfach Top
fLx0911 29.06.2021
Stabil gebautes und gut übersichtliches Mischpult. Nutze es selbst für Homerecording. Bietet für den preis sehr viele Features. Es wurden hochwertige Bauteile verbaut. Kann ich jedem Empfehlen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden