Thon Effect Pedal Case Large

92

Effektpedal-Case

  • für ca. 18 Pedale
  • Material: 7 mm Multiplex
  • 22 x 22 mm Alukanten
  • Stellfläche mit Klettgewebe
  • 4 cm Schaumstoffpolsterung in der Deckelfläche
  • 1 Leder-Koffergriff
  • 4 Butterfly-Verschlüsse
  • kleine Stahl-Kugelecken
  • 6 Gummifüße
  • Innenmaße (B x T x H): 100 x 48 x 9 cm
  • Farbe: Phenol Braun
  • hergestellt in Deutschland
Erhältlich seit September 2011
Artikelnummer 270903
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Effekte 18
Inkl. Netzteil Nein
Effektschleifen Nein
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Ja
229 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferzeit: 3-5 Wochen
Lieferzeit: 3-5 Wochen

Falls Sie den Artikel dringend benötigen, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir eine Lösung oder Alternative für Sie finden können.

Informationen zum Versand
1
SK
Paddelboot wörtlich genommen
Simon K 12.01.2014
Es stimmt was viele hier schreiben, dieses Case ist wirklich extrem groß. Ein echtes Paddelboot eben. Allerdings ist das bei einer bestimmten Anzahl von Tretminen und co. auch erforderlich und daduch in "Kauf" zu nehmen. Zudem wird es optisch sehr viel kompakter/kleiner, sobald der Deckel mal weg ist.

Das Gewicht des Cases ist im "Rohzustand" aufgrund der schweren verarbeitung (Birkenmultiplex und Aluminium) schon recht hoch. Wenn man es dann noch mit seinen Lieblingstretern voll läd wird es dann doch irgendwann sehr schwer,- zumindest beim alleine Tragen.

Mit der Größe und dem Gewicht könnte man, meiner Meinung nach, aber im schlimmsten Fall beim Transport zum Proberaum oder zum Gig oder bei "zu kleinen Bühnen" ein "Problem" bekommen - und dann auch nur, wie schon erwähnt, wenn man Alleine ist. Zu zweit aber ohne Probleme machbar.

Die Verarbeitung ist THON typisch sehr hochwertig. Mit den Butterlfys habe ich im gegensatz zu anderen Rezensionisten kein Problem.
Die zwei äußeren Tragegriffe wirken stabil und der Ledergriff, der sehr gut in der Hand liegt, scheint auch so, als könne er einiges aushalten.

Was auf den Bildern nicht so gut zu erkennen ist, ist die herausnehmbare Platte.
Auf den Bildern könnte man meinen, es sei eine Schaumstoffplatte in die man die Pendale einsenken kann wie bei dem Custom Pedal Case von THON.
Allerdings ist dies die Stellplatte, die komplett mit Velcro (Loops/Flausch) überzogen ist. Unter dieser Platte ist eine Schaumstoffmatte an den Boden des Boards geklebt (wohl zur sturzdämpfung etc.).
Theoretisch könnte man sich an diese Holzplatte Griffe bauen und Gummifüße darunter scharauben, damit man quasi Board und Case getrennt hat. Dadurch würde die Trittkante um einiges niedriger und das Board kleiner werden.

Ich komme auch ohne diesen Umbau sehr gut mit dem Paddelboot von THON zurecht und kann es für jeden empfehlen der viele Pedale hat oder sich noch einige zulegen möchte.
Handling
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DK
THON EFFECT PEDAL CASE LARGE
Dr. Klaus 25.02.2012
Ich bin mit dem großen Case sehr zufrieden, bei der Größe ist das Preis-Leistungs-Verhältnis auch angemessen.

Pro:
- Maße sind wie beschrieben
- Verarbeitung gut
- 2 "kleine" Streifen Klett male sind dabei
- robust
- schöne Optik
- keine Probleme mit Butterflies (wie von anderen Usern beschrieben)
- es gehen wirklich mind. 18 Treter drauf (nicht nur kleine, Whammy, Volume 2x Wah...)

Contra:
- Bei der Größe (und v.a. dem Gewicht) ist der Ledergriff unterdimensioniert (wenn auch bequem zu tragen), hat schon nach 1x tragen Risse auf der Außenhaut
- Wenn schon Velcro dabei ist, dann wäre ein 3. Streifen sinnvoll gewesen, weil dann ausreichend
Handling
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Genau was man erwartet
BlackoutFabi2 06.10.2019
Ein riesen Case, Verarbeitung ist top, die Bodenplatte kann man rausnehmen (ich lasse sie allerdings immer drin) und Platz für Pedale und Zubehör bis zum Umfallen.
Es ist dann doch größer als man denkt. Aber das ist nicht schlimm! dann braucht man nunmal mehr Pedale.

Das einzige Manko ist natürlich am Ende das Gewicht. Alleine ist das schon echt schwer. Der Tragegriff ist aber sehr weich und dann ist nur das Gewicht noch das Problem und nicht etwas was sich in die Hand schneidet beim Tragen. Und auch dafür ist die Lösung direkt am Case mit dran. Es hat seitlich nochmal 2 Tragegriffe um es einfach zu zweit zu tragen.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
SUPER RIESENCASE !!
Jörg900 01.02.2014
Dieses Teil ist wirklich gross und schwer . Da ich aber genau diese Fläche benötige,blieb mir keine Wahl. Mit Effekten ca. 20 kg.

Habe im Baumarkt zwei 10 cm Vollgummirollen mit 80 cm Achsstab gekauft mit Scharnieren und selbstgebogener Halterung an eine der Stirnseiten des Deckels geschraubt und fertig war der Effekttrolley.Gezogen wird mit dem Griff auf der anderen Seite.Die Räder mussten klappbar sein weil man sie nur am Deckel befestigen kann und damit sie beim Einsatz auf Treppen etwas unterhalb des Bodens positioniert sind .Jetzt ist es pekfekt ,wiegt kaum mehr und benötigt nur zwei Handgriffe.So ist meine Effektsucht sicher verpackt und dennoch stressfrei transportierbar.An das Kopfschütteln der Effektpuritaner habe ich mich gewöhnt.

Ein Teil von mir ist ja genauso .Das ging durch die Jahre hin und her.Die in dieser Zeit angesammelten Effekte sind nun gut verpackt und durch meine Konstruktion transportierbar,denn eins ist klar :voll mit Effekten ist der Koffergriff an der Oberseite einfach unterdimensioniert und die beiden Seitengriffe unpraktisch.Vielleicht baut sich das Ganze ein anderer ja nach. Viel Spass !
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden