Pyramid Nickel Classic Special 011-048

77

Saitensatz für E-Gitarre

Das Besondere an diesen Saiten ist der runde Kerndraht der umwickelten Saiten. Normale Saiten besitzen hexagonale (sechseckige) Kerndrähte, mit denen die Produktion vereinfacht und die Herstellungskosten gesenkt werden können

Runde Kerndrähte dagegen müssen mit äußerster Sorgfalt bewickelt werden, um einen gleichmäßig Andruck des Nickeldrahtes sicherzustellen.

Die Pyramid Nickel Classic Saiten haben daher ein deutlich verbessertes Schwingungsverhalten, was zu einem sehr langen Ausschwingen der Saite (Sustain) und zu einer gleichmäßig Tonentfaltung führt.

Bitte beachten: Die umwickelten Saiten dürfen nicht einfach gekürzt werden, da sich die Nickelumwicklung sofort lösen würde. Machen Sie deshalb zuerst einen scharfen, rechtwinkligen Knick in die Saite und kürzen die Saite dann hinter dem Knick.

  • Pure Nickel
  • Stärken: .011, .014, .018 , .028, .038, .048
  • runder Kerndraht mit Reinnickel-Umwicklung
  • verbessertes Schwingungsverhalten
Erhältlich seit Oktober 2009
Artikelnummer 237832
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 011 - 048
Saitenstärke 0,011" – 0,048"
Material Nickel
Mit umwickelter G-Saite Nein
8,70 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
8,70 € 1
8,60 € 1,2% 3
8,50 € 2,3% 6
8,40 € 3,5% 12
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

77 Kundenbewertungen

40 Rezensionen

G
Vintage Sound Pure
Georg07 16.05.2018
Ich spiele die Nickel Classic's seit vielen Jahren und wenn immer ich mal eine andere Marke kaufen weiß ich warum ich Pyramid Saiten bevorzuge.
Ich benutze sie auf meinen Strat's und Tele's. Die einzige ander Alternative sind die Pyramid Maximum Performance. Ich schwanke immer wieder hin und her. Aber auf alle Fälle Pyramid!
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DR
DIE Pure Nickelsaiten schlechthin
Dom R. 22.09.2020
Wer auf der Suche nach den klassischen 50s-70s Nickelsaiten ist, wird hier fündig. Wie in alten Zeiten wird hier eun runder Kerndraht für die umwickelten Saiten verwendet. Viele Firmen stiegen in den 70ern auf Sechskantdrähte um.
Im Vergleich zu den blauen Nickelsaiten von Pyramid haben die Nickel Classic Saiten eine schnellere Tonentfaltung, bieten beim Anschlag bisschen mehr "Fleisch" und hängen bisschen direkter am Gas, wenn man es so sagen will. Zusammen mit den Monel Saiten sind dies meine Lieblings-Saiten.
Ich spiele diesen Saiten auf Les Pauls, Stratocaster, Telecaster mit einem medium gain Marshall Sound. Hier passen sie perfekt.
Allerdings musste ich seit letztem Jahr paar qualitative Aussetzer feststellen (tiefe sowie hohe E Saite teilweise Stumpf im Sound). Ich hoffe, dass hier bei der Produktion nachgebessert wird.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

d
Krasse Seile - Luft nach oben - trotzdem leider geil!
dev/sda1 05.01.2017
Als ich kürzlich auf dem Dachschuppen mein altes oranges Bonanza Rad suchte bin ich über so ne gelbe Kiste gestolpert an der der Stoff in Fetzen herunter hing, der Rest war schmutzig bzw. mit Abdrücken abgestellter Bierflaschen und Brandflecken von Kippen übersät. Innen drin fand sich eine Konstrukion aus Blech und aus Pappe vor und komische Glaskolben. Auf dem angerosteten Chrom Panel befanden sich gerade mal drei altmodische Regler, kann gar nix taugen, das Ding habe ich umgehend am Wertstoffhof entsorgt.
Dahinter habe ich dann einen nicht weniger abgeranzten Koffer mit einer vermutlich vergleichbar alten und gleichsam verhunzten 7EndEr Gitarre gefunden. Die hab ich dann erstmal mit Lack übermalt, jetzt sieht sie wieder halbwegs gut aus.
Leider waren nur noch drei der ursprünglich sechs Seile drauf, und diese waren stark verrostet. Hab mir dann bei Thomann dieses Sortiment gekauft. Musste dann aber feststellen, dass die Seile unterschiedlich dick sind, sie so wie ich sie befestigen wollte nicht funktionierten. Wieso kann man das heute nicht einheitlich in den Maßen produzieren, wieso gibt es noch heute so hohe Fertigungstolenanzen? Naja, man kann nicht Alles haben, jedenfalls habe ich das alte Ding nicht verschenken wollen, ohne dass es optisch komplett erscheint und dies ist nun der Fall, deshalb volle Punktzahl.
Sound
Verarbeitung
3
4
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Zwiegespalten ...
Saitenschuft 11.03.2019
Hatte die 010er auf meiner Variax S-Style und die klangen richtig gut. Satte Mitte, brillante Höhen, geil.
Hatte sie auch auf meiner LP-Style Halbresonanz ... auch nicht schlecht, Nur bemerkte ich das, dass die Umwicklung der Ballends nicht gut war, steht etwas ab mit Verletzungsgefahr des Handballens.
Weil ich noch eine Packung Pyramid 011er The Rod Strings übrig hatten und mir der Saitenzug der 010er Nickel Classic Special etwas schwach war, hab ich die Rod Strings drauf gemacht: SUUUUPER! Dann dachte ich, muss mal die 011er Nickel Classic Special auch meiner anderen, etwas größeren Halbresonanz-Gitarre ausprobieren. Da sind mir die leider einen Ticken zu stramm und der Sound obertonreicher. Ich werde die 011er aber nochmal auf der kleineren LP-Style ausprobieren. Die könnten da gut tun.
Verarbeitungspunkteabzug: Wieder piekst die Wicklung des Ballends der hohen E-Saite in den Handballen.
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden