Pyramid Gold Flatwound 011-048 Gitarrensaiten

Saiten

  • 011-048"
  • Gitarren Saiten Set
  • Pure Nickel Flatwound
  • Stärke: 011 .015 .020w .030w .035w .048w

Weitere Infos

Saitenstärke 0,011" – 0,048"
Material Nickel
Mit umwickelter G-Saite Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Pyramid Gold Flatwound 011-048
53% kauften genau dieses Produkt
Pyramid Gold Flatwound 011-048
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
14,70 € In den Warenkorb
Pyramid Gold Flatwound 011-050
9% kauften Pyramid Gold Flatwound 011-050 14,90 €
Thomastik BB111
6% kauften Thomastik BB111 13,50 €
Pyramid Electric Guitar 011-048
4% kauften Pyramid Electric Guitar 011-048 4,20 €
Ernie Ball 2220
4% kauften Ernie Ball 2220 5,60 €
Unsere beliebtesten .011 Saitensätze
98 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Sound
  • Verarbeitung
50 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Akkorde ohne Tempolimit - ausprobieren!
Silla, 31.10.2014
Anstatt mir gleich 'ne "dicke" Jazzgitarre zuzulegen, wollte ich erstmal auf meiner Framus Mayfield Custom (ähnlich ES 335) testen, ob ich mit Flatwounds einen authentisch-jazzigen Ton hinbekomme. Die Mayfield treibt soundmäßig jedem Blueser Pipi in die Augen, kann aber auch von Funk bis Hardrock so ziemlich alles, wo Mitten gefragt sind.
So. Bewertungen aller Flatwounds gelesen und für die Pyramid Gold 011-048 entschieden. Die alten 10er Stainless Steels runtergeknipst.
Die 048er E-Saite paßt gerade so eben noch durch die Schaller-Klemmechanik, ansonsten alles kein Thema. Hals nur minmal nachgestellt, Saiten etwas tiefer gelegt. Außerdem den Pole für die G-Saite am Hals-Humbucker weiter rausgedreht, da diese wegen der Umwicklung deutlich leiser ist.
Saiten halten, auch in den Schallers.

Sound: Die Saiten klingen deutlich bassiger (sind ja auch dicker), Höhen sind reichlich vorhanden, nur die Griffgeräusche sind weg. Klar sind die tiefen Saiten nicht genauso drahtig wie Roundwounds, aber dumpf oder gar "tot" klingen die beileibe nicht. Über einen Acoustic-Amp (also direkt in eine P.A.) gespielt habe ich die Mitten weggedreht und siehe da, selbst mit meiner Vollahorn-Thinbody (mit Sustainblock), die mehr wie eine "akustische Les Paul" klingt, bekommt man einen richtig schönen runden weichen Jazzton. Die Höhen dreht man an der Klampfe nach Geschmack weg und gespielt wird natürlich mit den Fingern, nicht mit dem Plek, obwohl das auch geht.
Bespielbarkeit: Die erste Riesenüberraschung war, daß sich die 11er leichter spielen als die 10er, weil ich die Saitenlage runterschrauben konnte.
Die zweite: auf den Dingern kan man rumrutschen, daß es nicht mehr feierlich ist. Da bremst überhaupt nichts , so schnelle Akkordwechsel hab' ich mir früher noch nicht mal vorstellen können. Genial!
Die Mayfield hat recht hohe Bundstäbchen, was in der Hektik zu unsauberen Akkorden führen kann - mit den 11er Saiten ist das weg. Saitenziehen geht auch noch, aber dann etwas weniger exzessiv.
Natürlich spielt nicht jeder Jazz, aber die Saiten nehmen auch nichts vom Charakter der Gitarre weg. Für Blues, Rock und Funk dürften die genauso gut geeignet sein wie Roundwounds.
Ich kann nur jedem E-Gitarristen empfehlen: wer auf den Effekt verzichten kann, mit dem Plektrum über die umwickelten Saiten zu kratzen, der sollte einfach mal spaßeshalber Flatwounds - am besten diese - aufziehen, ruhig etwas dicker als gewohnt und dafür die Saitenlage runterschrauben.
Ihr werdet staunen, wie geil sich so ein Griffbrett ohne Tempolimit anfühlt!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Die besten Saiten die ich jemals an meiner Gitarre hatte
JoergS, 01.12.2009
Ich war schon immer auf der Suche nach DEN Saiten und habe alles von Signature über, Pure / Vintage bis hin zu HighTec Saiten mit Gore(Tex) ähnlichen überzügen versucht.

Ich wollte eigentlich nicht schon wieder so viel Geld für lediglich 6 Gitarren Saiten ausgeben. Da aber meine sonstigen Favoriten, Gibson Saiten, entweder durch das spielen kleine "Knubbel" über den Bundstäbchen bekamen, oder dieselben in einem 11er Satz sich nicht von fast halb so tueren Ernie Balls Unterscheiden, dachte ich darüber nach, wie viel Geld man für unnötiges beim Fenster rauswirft. Aber gerade die Saiten machen doch den Klang.

Ich kenne dies nur zu gut, da ich auch Cello spiele. Hier kostet eine gute C Saite schon 100 - 120EUR - das STÜCK wohlgemerkt. Also warum nicht 12 EUR für 6 Gitarrensaiten ausgeben? Als ich die Saiten aufzog, erkannte ich bereits beim auspacken, das es sich hier nicht um irgendwelche Drähte handelt, sondern um absolute Top Saiten.

Die E und A Saite greift sich exakt wie eine Cello Saite an. Absolut weich, sanft, es gibt gerade bei Akustischen Parts absolut KEINE rutsch bzw. slide Geräusche. Diese Saiten geben ein absolut neues (zumindest für "nur" Gitarristen) Spielgefühl das mit keiner anderen Saite die ich bisher Testen durfte, gleichziehen kann.

Der Ton ist ausgesprochen Vintage würde ich sagen. Beim üben fehlt mir ein wenig ein "Perlender" Perkussiver Sound - wie ihn z.B Randy Rhoads hatte.
Ich spiele Metal und gerade diesen Sound mag ich beim üben- im Proberaum "darf" ich ohnehin keine dieser 80er Sounds benutzen ;-)
Pinch Harmonics sind aber absolut kein Problem und gehen sehr leicht von der Hand.

Die Saiten benötigen etwas längere als andere, bis sie die gewünschte Stimmung halten.

Ich kann sie, zumindest für einen Versuch, nur jeden ans Herz legen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
14,70 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Saitenkunde
Saitenkunde
Saiten gehören eher zu den stief­müt­ter­lich behandelten Dingen des musikalischen Lebens - ganz zu unrecht!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Empress Effects ZOIA

Empress Effects ZOIA; Effektpedal; Modular Synthesizer, bietet die erforderlichen Module, um Effekte von Grund auf aufzubauen uns lasse Sie machen was immer du willst, Erstelle deine eigenen benutzerdefinierten Effekte, Synthesizer, Midi-Controller und virtuelle Pedalboards, enthält Module für die meisten Standard-Gitarreneffekte,...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Solar Guitars A2.6 C G2

Solar Guitars A2.6 C G2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Ahorn H als, C-Profil, Ebenholz Griffbrett, 24 Super Jumbo Bünde, Gr aphit Sattel, Sattelbreite 43 mm, Mensur 647 mm, Solar 18:1 Mechaniken, 2x Seymour Duncan Solar Humbucker Tonabnehmer, Farbe Carbon Black Matte.

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker

Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker, portabler Bluetooth Lautsprecher, Fender Classic design, Bluetooth V4.2, aptX, AAC,SBC, 30 Watt, exzellentes Hörerlebnis, 3,5 mm Klinkeneingang, 2 Fullrange Lautsprecher und 1 Tweeter, Akkulaufzeit bis zu 12 Std. USB Anschluss zum Aufladen externer Geräte (Smartphone...

Kürzlich besucht
Headrush Looperboard

Headrush Looperboard; 4-Kanal Looper mit Time Stretching und integrierten Effekten; Hochauflösendes 7-Zoll Touch-Interfa ce; Individualisierbarer Workflow; Umfangreiche Loop-Kontrol le; Integrierte; Über 9 Stunden Aufnahmezeit; erweiterte Imp ort-/Export-Funktionen; Zahlreiche qualitativ hochwertige Au dioeingänge und -ausgänge; Synchronisierung mit externer MID I-Hardware; Aufnahme...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB

PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB Purple Burst LTD, limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), gewö lbte und Wölkchenahorndecke, satinierter gerösteter Ahorn Ha ls, geröstetes Ahorn Griffbrett, Wide Thin Halsprofil, Mensu r 635mm (25"), 24 Bünde, Schwarze Bird...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.