Presonus HD7

69

Studio-Kopfhörer

  • halboffen
  • ohrumschließendes Design
  • präzise Tiefbasswiedergabe
  • dynamische 50 mm Neodym-Treiber
  • Frequenzgang: 10 - 30.000 Hz
  • Impedanz: 32 Ohm
  • gerades Anschlußkabel mit 2,5 m Länge
  • Gewicht (ohne Kabel): 0,22 kg
  • inkl. Klinkenadapter 3,5 mm auf 6,35 mm
Erhältlich seit Juni 2018
Artikelnummer 441370
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Over-Ear
System Halboffen
Impedanz 32 Ohm
Adapter Ja
Farbe Schwarz
Steckerart Klinke, Miniklinke
Gewicht 220 g
Mehr anzeigen
48 €
59 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1

69 Kundenbewertungen

34 Rezensionen

M
Gelungene Studio-Kopfhörer für erstes Homestudio
MarcelB. 03.11.2020
Ach ja, das Presonus HD7. Dieser Studiokopfhörer ist der erste seiner Art, welchen ich besitze und ich bin super zufrieden.

[Edit]
Fasst ein halbes Jahr später unnutzbar. Scheinbar Kabelbruch und wohl typisch für diese Studio-Kopfhörer. Töne kamen nur noch Rechts auf der Seite ohne Kabel raus. Und bei längerer Überlegung war das absehbar.
Immerhin war das Konstrukt von vornerein nicht wirklich stabil.

Zugegeben, es ist mir mehrere Male runtergefallen (ca. 5x). Nur hätten sie schon länger halten müssen.
Desweiteren haben viele Käufer das selbige Problem.

[Positives]
Ich hab jetzt die Mackie MC-250. Diese Tragen sich nicht so kompfortabel wieDie HD7, die waren schon sau gemütlich wie ich fand.

Der Sound war nicht zu beanstanden, auch wenn ich hier die MC-250 bevorzuge, welche allerdings einen anderen Anwendungsbereich vorsehen. Also belassen wir es dabei: Top Sound!

[Empfehlenswert?]
Nein, definitiv nicht. Keiner braucht Kopfhörer die nach nem halben Jahr Schrott sind.
Ich rate im Allgemeinen von Hardware von Presonus ab. Die Audiobox 96 war von vornerein unbrauchbar.

Einzig und allein Studio one konnte mich vollends überzeugen.
Also, lieber Finger weg... leider.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Klingt gut, ist preiswert
DerKastellan 15.05.2021
PreSonus' Einstiegsmodell hab ich lange an meiner Digital Audio Workstation genutzt, habe ihn dann aber mit einem AKG K-240 ersetzt. Da der AKG den PreSonus nochmal deutlich übertrumpft, muss ich den PreSonus herabstufen, obwohl ich eigentlich sehr zufrieden war. Für den kleinen Geldbeutel ist sicherlich bedeutsam, dass der PreSonus ein Drittel weniger kostet!

Der PreSonus sitzt etwas hart am Kopf, zwickt etwas die Brillenträger ein. Allerdings habe ich einen relativ großen Kopf, da stelle ich eher das Extrem dar. Ich konnte trotzdem den Kopfhörer gut über längere Zeiträume tragen.

Zuerst habe ich den PreSonus mit Ableton Live am Monitorausgang eingesetzt, und er klingt gut, man hört genug vom Bass, um sich ein Bild zu machen, aber er überbetont den Bass eben auch nicht. Man merkt deutlich, wie schön der PreSonus die Tiefen abbildet, wenn man zum Vergleich auf einen herkömmlichen Kopfhörer oder Lautsprecher geht.

Jetzt setze ich ihn an einem Alesis Nitro Mesh Kit Elektroschlagzeug ein. Das Drum-Modul dieses Schlagzeugs liefert nicht gerade sehr laut am Kopfhörerausgang, da macht der PreSonus einen deutlichen Unterschied zu einem Billigkopfhörer bei der Lautstärke.

Die Preis-Leistung ist sehr gut, wer aber weitere 20€ nicht scheut, wird wahrscheinlich mit dem AKG K-240 glücklicher.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Hervorragend
Beos 29.03.2020
Ich habe mir die Kopfhörer gekauft um damit sowohl im Hobbystudio zu arbeiten als auch Musik zu hören. Die erste Stunde wirkte der Sound relativ dünn, aber im Laufe der Zeit wurde es besser und besser. Bis dahin hatte ich nur gemixt und beschloss dann, den Kopfhörer im Hifi-Bereich zu testen. Aus dem geplanten "mal kurz in jede Musikrichtung reinhören" sind dann anderthalb Stunden Musikgenuss geworden, von Mozart und Vivaldi über Elvis Presley, die Beatles, Nirvana und Pink Floyd zu Iron Maiden - es klingt einfach alles fantastisch. Diese Kopfhörer toppen meine alten Pioneer um Längen, obwohl sie günstiger sind. Sie sind angenehm zu tragen und stören auch bei langem Tragen kein bisschen. Das einzig negative ist, dass man das Kabel nicht austauschen kann. Das ist jedoch aus den Bildern ersichtlich.
Alles in allem: egal zu welchem Zweck auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Preisleistung passt!
Bajazzo 31.01.2022
Nutze die Kopfhörer für mein Homestudio. Sie machen was sie sollen. Für den Preis kann man kein Wunder erwarten, aber zufrieden sein.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube