Superlux HD-681 Evo WH

Studio-Kopfhörer

  • halboffen
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • mit selbstjustierendem Kopfband für guten Tragekomfort
  • 50 mm Treiber
  • Schalldruckpegel: 98 dB
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Übertragungsbereich: 10 - 30.000 Hz
  • Leistungsaufnahme: 300 mW
  • abnehmbares Kabel
  • 1m und 3m Kabel mit 3,5 mm Stereo-Klinke
  • Gewicht mit Kabel: 291 g
  • Gewicht ohne Kabel: 269 g
  • Farbe: Weiß
  • inkl. Adapter auf 6,3 mm Stereo-Klinke, Transporttasche und extra Paar Velour-Ohrpolster

Weitere Infos

Bauweise Over-Ear
System Halboffen
Impedanz 32 Ohm
Frequenzgang 10 Hz – 30000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Superlux HD-681 Evo WH
35% kauften genau dieses Produkt
Superlux HD-681 Evo WH
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
29,90 € In den Warenkorb
Superlux HD-681 Evo BK
24% kauften Superlux HD-681 Evo BK 29,90 €
Superlux HD-669
7% kauften Superlux HD-669 27 €
Superlux HD-681
7% kauften Superlux HD-681 19,90 €
Superlux HD-662 BK Evo
7% kauften Superlux HD-662 BK Evo 29,90 €
Unsere beliebtesten Studiokopfhörer
347 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
186 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung

Viel Klangqualität für wenig Geld.

15.09.2016
Habe mir aufgrund der Rezessionen diese HD 681 Evo bestellt.
Nun was soll ich sagen, der Klang ist für dieses Preissegment absolut überzeugend.

Der Bass scheint zwar um ca. 10% bei den sehr tiefen Tiefen zwischen 20Hz und 60Hz zu stark zu wirken, jedoch ist dieses nicht störend, da er a) dennoch sehr detailliert ausfällt und b) perfekt die breite Bühne unterstützt.
Außerdem kann man den Bass ja manuell mit jedem EQ um einige Prozent absenken, so er denn für den eigenen Geschmack zu massiv sein sollte.
Angemerkt sei zum Bass das dieser eine Mischung aus Punchy und Warm ist, was auch perfekt die Bühne unterstützt. Wer also einen rein analytischen präzisen Punch braucht, der sollte besser speziell darauf ausgelegte Kopfhörer nehmen (meist geschlossene Systeme) .

Die Mitten sind gut und detailliert, können aber in sehr Basslastigen Titeln minimal zu dezent wirken, obwohl man trotzdem alle Nuancen wahrnehmen kann. (das hat meiner Meinung aber weniger mit den Mitten des Evo, sondern mit dem oft eher mauen Mastering vieler Tracks zu tun, welche einfach von Haus aus zu Basslastig ausgelegt sind) .
Die Höhen sind auch sehr detailliert und runden das ganze gut ab.
Wem das Klangbild aufgrund des Basses etwas zu dunkel erscheint, der kann einfach die rund 3 Millimeter starken Schutzpolster vor den Treibern entfernen, und die Höhen sowie Mitten werden präsenter.

Fazit:
Trotz wirklich minimaler Schwächen, so man diese so nenne kann, gibt es in dieser Preisklasse mit Abstand keine Alternativen mit auch nur ähnlich guter Klangqualität.

Der Klang ist für diese Preisklasse Außergewöhnlich gut, die Breite macht ebenso einen riesen Spaß, und viele Musikstücke entdeckt man wegen dem präsenten aber detaillierten und mittel/weichen Bass komplett neu. Hatte lange nicht mehr so einen Spaß mich an Basslastigen Stücken zu erfreuen.

Man sollte aber darauf achten das man Musik hört, welche vor allem im Bass Bereich gut gemastert ist.
Leichte Übersteuerungen im Bass durch schlechtes Mastering hört man mit diesen Kopfhörern besonders leicht heraus, was für mich aber eher ein Pluspunkt denn ein Kritikpunkt ist.

Da ich einen relativ kleinen Kopf habe, tragen sich die Evo?s wunderbar, kaum Druck, Passform perfekt, und nicht zu schwer, sodass man sie auch länger tragen kann.
Die mitgelieferten Velours Polster empfinde ich als nette Dreingabe, denn diese sind vom Tragegefühl den Lederschalen um einiges überlegen.
Von der Kabel Lösung könnten sich auch einige Hersteller etwas abschneiden.

Kleiner Tipp:
Die großen Treiber brauchen für die volle Klangqualität mindestens 6- 10 Stunden Burn in (sprich man sollte mehrere verschiedene Titel laufen lassen, damit sich die Membranen richtig anpassen und ihre Form finden können) , denn erst dann entfalten diese ihr volles Klang Potential.
Also nicht enttäuscht sein, wenn man den Kopfhörer zum ersten mal aufsetzt und der Klang noch nicht perfekt sauber ist, denn das kommt erst nach einigen Stunden , nach dem Burn in wie mit großen Membranen allgemein üblich. ;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung

Guter Kopfhöhrer zu kleinem Preis - solange die Garantie hält

Gnampf, 02.01.2018
Der Kopfhöhrer war bei mir in täglicher Nutzung, sowohlam MP3-Player als auch am Heim-PC, hauptsächlich zur Musikwiedergabe. Wenngleich ich mir nicht sicher bin, ob das Label des Studiokopfhöhrers für dieses Gerät angemessen ist, kann ich es zur unprofessionellen Musikwiedergabe vollends empfehlen, da der Klang für die Preisklasse unter 30¤ einfach phänomenal ist.
Dank der großen Ohrmuscheln (mit Wechselbezügen in Kunstlederund Samt) sowie dem breiten Bügel drückt der HD681-Evo auch ohne längeres eintragen nicht unangenehm auf den Ohren, weist also einen absolut zufriedenstellenden Tragekomfort auf.
Als Gimmick kommt dieser Kopfhöhrer mit zwei Klinkenkabeln, in den Längen von 1m und 3m, zwischen denen Belieben gewechselt werden kann. Da der entsprechende Anschluss am Kopfhöhrer allerdings ein "männlicher" Klinkenstecker an einen ~3cm Kabelstück ist, birgt dieses System bei häufiger Nutzung allerhöchste Gefahr für nur schwer zu vermeidende und kaum zu reparierende Kabelbrüche. Nach einer Fixierung des "Anschlussstutzens" mit Isolierband konnte ich den Kopfhöhrer knappe 1.5 Jahre uneingeschränkt nutzen, bevor mir der Ton in einer der Ohrmuscheln flöten ging. (An dieser Stelle Hut ab vor der Thomann-3-Jahres-Garantie, dank der mir der Kopfhöhrer nach Kabelbruch sofort ausgetauscht wurde). Der Austauschkopfhöhrer gab jedoch (ohne zusätzliche Fixierung) bereits nach 2 Monaten den Geist auf.

tl;dr: Super Kopfhöhrer für kleinem Preis, der allerdings extrem starkes Kabelbruchrisiko birgt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
29,90 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio - ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n LD Systems Maui 5 Go Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Denon DJ VL12 Prime Focusrite Clarett 2Pre USB RCF EVOX J8 Teenage Engineering PO-35 speak Marshall DSL1CR
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Denon DJ VL12 Prime

Denon VL 12 Prime; Direkt angetriebener Plattenspieler; Tonabnehmer nur Headshell inklusive; Tonarm S-Form; bis zu 50% Pitch; Line-Out; Besonderheiten: LED Kreis um Plattenteller RGB beleuchtbar; Neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"; Lieferumfang: 45 RPM Adaptor, Slipmat, Cinchkabel; Farbe: Schwarz;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Focusrite Clarett 2Pre USB

Focusrite Clarett 2Pre USB; USB 2.0 Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz, 10 Ein- und 4 Ausgänge; 2 Clarett Mikrofon-Vorverstärker mit Air-Modus modellieren den klassischen ISA Micpreamp-Klang; niedrige Nebengeräusche (-128dB EIN); bis zu 119 dB Dynamikumfang; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; Anschlüsse: 2x...

Zum Produkt
419 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.