Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Superlux HD-681 B

1098

Studio-Kopfhörer

  • lineare Grundabstimmung
  • halboffen
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • mit selbstjustierendem Kopfband für guten Tragekomfort
  • Schalldruckpegel: 98 dB
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Übertragungsbereich: 10 - 30.000 Hz
  • Leistungsaufnahme: 300 mW
  • 2,5 m Kabel mit 3,5 mm Stereo-Klinke
  • Gewicht mit Kabel: 277 g
  • Gewicht ohne Kabel: 235 g
  • inkl. Adapter auf 6,3 mm Stereo-Klinke und Transporttasche
Bauform Over-Ear
System Halboffen
Impedanz 32 Ohm
Frequenzgang 10 Hz–30000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein
Farbe Schwarz
Artikelnummer 240434
22 €
47 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 27.10. und Donnerstag, 28.10.
1
41 Verkaufsrang

1098 Kundenbewertungen

5 631 Kunden
4 357 Kunden
3 87 Kunden
2 18 Kunden
1 5 Kunden

Sound

Tragekomfort

Verarbeitung

A
konkurrenzlos in dem Preissegment
Anonym 06.12.2016
Ich benutze nun schon seit etwa drei Jahren Kopfhörer von Superlux. Ich besitze den 681-Evo und den 681-B.

Benutzt wurden die KH hauptsächlich für Gaming und Musik (ich bin vor kurzem auf einen Beyerdynamic DT990 Pro umgestiegen)

Der erste Superlux Kopfhörer den ich besaß, war der Evo. Er gefiel mir sehr gut, da er einen hochauflösenden Klang hatte, und in dem Preissegment von 50¤ konkurrenzlos war/ist. Der Klang war gut, da keine Frequenz störend auffällig oder komplett im Vordergrund stand. Außerdem waren Mitten zu Höhen bzw. Mitten zu Tiefen gut voneinander differenziert. Die einzige Kritik am Klang ist der Punkt, dass der Evo zum wummern neigt. Wem allerdings viel Bass gefällt, der wird hier zufrieden sein.
Der Kopfhörer hat übrigens zwei unterschiedliche Polster mitgeliefert! Ein Mal die "billigen" Kunstleder-Pads und ein Mal sehr gute Velour-Pads, die extrem geschmeidig auf den Ohren liegen, und keine störende Hitze unter dem Kopfhörer produzieren.
Leider ist nach etwa zwei Jahren das Kopfband des KHs gerissen, und später kam noch ein Defekt am Klinkenanschluss hinzu. Der Klinkenanschluss allgemein war jedoch super, da man das Kabel immer austauschen konnte. Der Defekt kam bei meinem Kopfhörer jedoch an einer sehr ungünstigen Stelle, wo mir das tauschbare Kabel auch nichts mehr genützt hat..
Für 30¤ jedoch ist der Kopfhörer einfach unschlagbar!

Nach dem Evo bestellte ich mir durch Überzeugung den 681-B. Diesen besitze ich nun seit etwa einem halben Jahr, bin mit dessen Klangbild aber etwas auf Kriegsfuß. Generell kann man sagen, dass der Unterschied zum Evo darin liegt, dass dieser hier einen deutlich zurückhaltenderen Bass hat, dafür aber die Höhen "betont". Und genau das ist der Punkt: Die Höhen werden nicht leicht betont, sondern sie schneiden auch gerne mal ins Gehör. Bei höheren Lautstärken neige ich gerne einmal dazu, mein Gesicht bei Höhen zu verziehen (da wie schon gesagt die Höhen sehr in die Ohren schneiden können). Dies kommt jedoch nicht sonderlich oft vor, aber wenn der Kopfhörer die Höhen darstellen muss, dann ist er merkbar überfordert. Die Klangdifferenzierung ist wie beim Evo auch gut. Der Kopfhörer kommt leider nur mit einem Kunstleder-Pad, das die Ohren im Sommer gerne Mal schwitzen lässt. Außerdem ist hier das Kabel fest angebracht, man kann es nicht wechseln bzw. austauschen.


Für einen Kopfhörer für unter ¤30 sind beide Kopfhörer sehr empfehlbar. Sie schlagen jedes Gaming-Headset bis zu 150¤ um weiten, oder sind auf Augenhöhe.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Für's Gaming absolut zu empfehlen, als HiFi-Kopfhörer zu neutral.
F-M 02.11.2013
Der HD-681 B sitzt sehr gut, nach wenigen Minuten merkt man nicht mehr, dass man einen Kopfhörer trägt.
Bei Jugendlichen funktioniert aber die, offenbar auf Erwachsenenköpfe abgestimmte, Trageautomatik nicht. Da muss man den Kopfriemen zusätzlich unterfüttern, erst dann klappt es.
Bei schmaleren Köpfen kann es passieren, dass der Kopfhörer unter dem Ohr stärker angedrückt wird, als darüber. Das ist bauartbedingt und kann behoben werden, indem man den Kopfbügel dort, wo er in die Hörer einmündet, etwas in die Gegenrichtung biegt.

Der HD-681 B wird als halboffen beschrieben, ich würde ihn als offenen Kopfhörer einstufen, d.h. man hat akustisch noch gut Verbindung zur Außenwelt und kann auch die vom Kopfhörer wiedergegebene Musik wahrnehmen, wenn auch nur leise.
Wo das nicht stört, ist der HD-681 B eine gute Wahl.

Der HD-681 B hat eine deutlich wahrnehmbare Bühne und somit eine erkennbare Tiefenstaffelung. Die Verortung von Instrumenten, oder Ereignissen beim Gaming, ist gut möglich.
Der HD-681 B löst sehr detailreich auf und glänzt mit sauberer und harmonischer, fast linearer (gehörrichtiger) Wiedergabe: kein Instrument, keine Stimme drängt sich in den Vordergrund, oder wird überdeckt.
Der HD-681 B ist allerdings kühl abgestimmt, ihm fehlt für den richtigen Musikgenuss etwas das Temperament. Er klingt leicht anämisch, fast etwas bedeckt.
Wäre der HD-681 B geschlossen, wäre er der ideale Monitoringkopfhörer.
Ich sehe ihn klanglich auf einer Stufe mit dem Shure SRH 240, wobei der HD-681 B den Vorteil des größeren Frequenzumfanges hat, dagegen hat der Shure SRH 240 den Vorteil, dass er geschlossen ist.
Auf den Equalizer und andere "Soundverbesserungen" reagiert der HD-681 B sehr gut, so kann man ihm dann doch noch eine gehörige Portion Temperament entlocken.
Der HD-681 B erfordert qualitativ hochwertiges Material, denn er verzeiht keine schlechte Qualität.
Die Qualität der verwendeten Materialien und der Verarbeitung ist, gemessen am Preis des HD-681 B, sehr wertig.
Der HD-681 B ist auch am MP3-Player problemlos zu betreiben.

Ich habe den HD-681 B in Verbindung mit einem separaten Mikrofon als Headset am PC im Einsatz, dort schlägt er bezüglich Klang und Qualität jedes mir bekannte Headset.
Mittels Equalizer oder anderen Programmen kann man die Soundqualität an das jeweilige Spiel anpassen.
Aufgrund des großen Frequenzumfanges und der hohen Auflösung kann man an nicht entstörten Frontanschlüssen von PC‘s ein lästiges Pfeifen oder Brummen hören, welches man am rückseitigen Anschluss nicht hört: das liegt nicht am Kopfhörer, sondern an der Verkabelung des Frontanschlusses.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

ER
P/L at it's best!
Eddie Riggs 19.03.2013
Schon beim ersten Hören merkt man, dass Superlux für AKG produziert. Der Sound ist bombastisch: hoch aufgelöst, klar, sauber. Egal ob harte Lieder von Rammstein, schneller Metal von Dragonforce oder Avenged Sevenfold, zarte Streicherklänge aus Garry Schyman's Bioshock 2 Soundtrack oder komplexe Harmonien von Dream Theater, die HD681 meistern Alles ohne Beanstandung. Für 20€-Kopfhörer unglaublich. Grade Stimmen, welche im Niedrigpreissegment oft zu kurz kommen, werden natürlich wiedergegeben. Diese Kopfhörer sind nicht ohne Grund ein Geheimtipp.

Die Verarbeitung ist solide, nicht überragend, für den Preis aber mehr als in Ordnung. Die Materialien entsprechen der Preislage, sind aber ebenfalls soweit ganz gut, einzig der Plastikbügel wirkt etwas zerbrechlich.

Alles in Allem sehr zu empfehlen. Ich nutze sie für Unterwegs, wo ich meine teuren AKGs, welchen die Superlux klanglich nicht nachstehen, nicht mitnehmen möchte.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
7
2
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Toller Kopfhörer für wenig Geld.
David2961 04.07.2014
Ich habe den Superlux HD-681 gekauft, da ich einen günstigen Kopfhörer brauchte, der zusammen mit meinem Samson USB-Mikrofon eine Alternative zu herkömmlichen Headsets darstellen sollte. Ich wurde über diesen Zweck hinaus eindeutig fündig.

Aufgrund des geringen Preises war ich was den Klang der Kopfhörer betrifft doch recht skeptisch, wurde jedoch eines besseren belehrt.
Die räumliche Darstellung ist relativ gut, die Höhen jenseits von 13k Hz und der Bass unter 70 Hz werden meines Erachtens nach jedoch nicht klar genug dargestellt. Dennoch handelt es sich im Großen und Ganzen um ein angenehmes Hörerlebnis, das, wie bereits erwähnt, günstiger kaum sein könnte.

Der Tragekomfort ist auch zufriedenstellend. Die Kopfhörer sind leicht und üben keinen Druck auf den Kopf auf. Lediglich bei längerem Tragen wird eine leichte Schweißansammlung an der Polsterung der Muscheln etwas unangenehm, da diese aus einem glatten Material gefertigt sind.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist dementsprechend unschlagbar, ich hatte bereits Kopfhörer die in etwa das Dreifache kosteten und wesentlich schlechter als der Superlux HD abschnitten.

Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung für alle, die einen soliden Kopfhörer zu einem fairen Preis suchen.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung