11. Saiten Aufziehen Akustikgitarre

Es gibt viele Gründe, die Saiten frisch zu halten, z.B. bessere Klangqualität und Ansprache, größere Dynamik und erweiterte Klangmöglichkeiten. Davon abgesehen sieht die Gitarre dann auch besser aus und fühlt sich besser an. Gerade Western Gitarrensaiten sind einem sehr raschen Alterungsprozess durch Verschmutzung und Oxydation unterworfen und sollten daher regelmäßig gewechselt werden. Hierzu die folgende Faustregel: Wenn man täglich etwa eine Stunde spielt, sollte man nach einer Woche, bei ungefähr einer Stunde Spielzeit die Woche etwa nach einem Monat und bei sehr seltenem Spiel nach etwa zwei Monaten die Saiten komplett wechseln.

Beim Saitenwechseln werden ein paar Fehler recht häufig gemacht, hier die häufigsten:

  • Es wird viel zu viel Saite um die Mechanik gewickelt (Das ist alles dehnbares Material, das nachgibt und somit die Stimmstabilität beeinträchtigt)
  • Die Saite wird von der falschen Seite aufgefädelt (Man sollte immer die Saite auf der Seite der Mechanik aufspannen, auf der sie vom Sattel möglichst gerade verläuft)
  • Die Saiten werden nicht gedehnt (Neue Saiten geben noch recht stark nach und müssen daher gedehnt werden, damit die Gitarre in Stimmung bleibt)

Merke: Benutzen Sie möglichst die gleiche Saitenstärke, die vorher auf der Gitarre war, denn sonst könnte eine Nachjustierung der Halsspannung (Stahlstab) notwendig werden.

Vorbereitung

Dazu brauchen Sie nicht viel, aber ein paar Werkzeuge können die Arbeit erleichtern:

  • Saitenkurbel (um die Saiten schneller auf- und abzuspannen)
  • Poliertuch und Gitarrenpolitur (wenn man schon die Saiten wechselt, dann kann man das Instrument auch gleichzeitig pflegen)
  • Seitenschneider (um den Saitenüberschuss abzuschneiden)
  • Halsstütze (damit die Gitarre nirgendwo mit der Kopfplatte aufliegt)
  1. Schritt:

    Schritt 1

    Alte Saite entfernen - Grundsätzlich nur eine Saite nach der anderen wechseln und nicht alle Saiten auf einmal entfernen. Dies erhält die Spannungsverhältnisse der Gitarre und sie bleibt stimmstabil.

  2. Schritt:

    Schritt 2.1
    Schritt 2.2
    Schritt 2.3
    Schritt 2.4
    Schritt 2.5

    Entfernen Sie das Brückenstöckerl (das ist der kleine Pin, der die Saite in der Brücke hält) und nehmen Sie die alte Saite heraus. Hierzu haben Sie in den meisten Saitenkurbeln eine Kerbe, mit der Sie das Stöckerl heraushebeln können.

  3. Schritt:

    Schritt 3

    Die neue Saite mit dem Ball-End in die Brücke einsetzen.

  4. Schritt:

    Schritt 4.1
    Schritt 4.2
    Schritt 4.3

    Setzen Sie das Stöckerl wieder ein und achten Sie darauf, dass die Saite genau in der Nut vom Stöckel eingeführt wird. Drücken Sie es dann kräftig in das Loch, dabei sollten Sie an der Saite ziehen, damit sie sich unter der Decke festhakt.

  5. Schritt:

    Schritt 5.1
    Schritt 5.2
    Schritt 5.3

    Jetzt die Mechanik drehen, bis das Loch genau quer zum Hals steht, und die Saite dort von innen nach außen einfädeln. Die Saite sollte dabei locker gespannt sein.

  6. Schritt:

    Schritt 6.1
    Schritt 6.2

    Hier ist der Trick, damit die Saite bombenfest sitzt, ohne dass Sie allzu viele Umwicklungen an der Mechanik brauchst:

    Die Saite in einer Schlaufe über die Mechanik und unter sich selbst hindurch zurückführen.

    Achtung: diese Anleitung gilt für Standard-Saiten mit einer runden Umwicklung ("Roundwound"-Saiten). Flachgewickelte Saiten ("Flatwound"-Saiten) hingegen sollten mindestens 2- bis 3-mal um die Mechanik gewickelt werden, da sich die Wicklung sonst lösen könnte.

  7. Schritt:

    Schritt 7.1
    Schritt 7.2
    Schritt 7.3
    Schritt 7.4
    Schritt 7.5
    Schritt 7.6

    Dann die Saite festziehen und in der Aufspannrichtung nach oben knicken. Dadurch verhakt sich die Saite beim Aufspannen mit sich selbst und kann nicht mehr rutschen. Außerdem braucht man nur noch so wenig Umwicklung, dass man die Saite auch notfalls ohne Kurbel aufziehen kann. Während des Aufziehens die Saite etwas nach unten drücken, damit die Windungen schön nach unten gehen.

  8. Schritt:

    Schritt 8

    Nach dem erfolgreichen Aufziehen der Saite muss sie noch gedehnt werden, damit sie die Stimmung behält. Hierbei besonders bei den hohen Saiten gefühlvoll vorgehen. Bei den Bass-Saiten darf hingegen ruhig beherzt gezogen werden.

  9. Schritt:

    Schritt 9

    Zum Schluss den Saitenüberschuss mit einem Seitenschneider abzwicken, und schon ist die erste Saite optimal gewechselt.
    Das ganze Prozedere noch bei allen anderen Saiten wiederholen - voilà, fertig.

(765)
Kürzlich besucht
Shure SE215-CK

Shure SE215-CK, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, dynamischer In-Ear-Ohrhörer, Sound Isolating, ohreinführend, 20 Ohm, 107 dB, 22 - 17.500 Hz, transparent/schwarz, Kabellänge 162 cm, vergoldete Stereoklinke 3,5 mm, abnehmbares Kabel 360° drehbar, inkl. verschiedener Ohrpassstücke und Aufbewahrungsbox, Ersatzkabel EAC64 nicht...

(1)
Kürzlich besucht
Yamaha Stagepas 1k

Yamaha Stagepas 1k, mobiles aktives PA-System, 1.000 W Leistung (HF: 190 W + LF: 810 W), 12-Zoll-Subwoofer für Bassbereich, schmaler 10 x 1,5-Zoll-Line-Array-Lautsprecher für hohe Frequenzen, digitaler Mixer (3 Mono-Mic/Line-Eingänge + 1 Stereo-Line-Eingang), Multiband-Kompressor Mode für Master-Ausgang, 1-Poti EQ pro...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix BASS9 Bass Machine

Electro Harmonix BASS9 Bass Machine; Effektpedal für E-Gitarre; verwandelt eine E-Gitarre in neun verschiedene Bassklänge ohne spezielle Pickups, MIDI- oder Instrumentenmodifikationen; verfügt über einen neuen Algorithmus, der für die Transponierung von ein bis zwei Oktaven nach unten mit überlegener Dynamik...

(1)
Kürzlich besucht
XVive U3C Microphone Wireless System

XVive U3C Microphone Wireless System; Digitales Wireless Mikrofon-Transceiver System; zur Nutzung mit Kondensator Mikrophonen; integrierte Phantomspeisung (48V / 12V); arbeitet ohne Batterie oder Netzstrom; integrierter wieder-aufladbarer Lithium Akku; Reichweite bis zu 20 m / 70 ft. (ohne Hindernisse); Frequenzbandbreite 20...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD-600 New Version 2019

Sennheiser HD-600 New Version 2019 High-End-HIFI Kopfhörer - dynamisch, offen, ohrumschließend, Impedanz 300 Ohm, Schalldruck 97dB, Übertragungsbereich 12 - 39.000 Hz, zweiseitige Kabelführung, Kabellänge 3 m mit 3,5 mm Klinkenanschluss, inkl. 6,3 mm Adapter, Gewicht ohne Kabel: 253 g, Gewicht...

Kürzlich besucht
Roland DJ-707M

Roland DJ-707M; DJ-Controller; 4-Kanal-Serato-DJ-Pro-Controller mit vier Decks; vereint DJ-Performance-Controller mit Live-Sound-Mixer und einem Lautsprecher-Management-System; integriertes 24 Bit / 48 kHz Audio Interface; 4-Band-EQ, Multiband-Kompressor und Limiter für jeweils Master-, Booth- und Zone-Ausgangskanäle (abspeicherbar in 10 Szenen); vorausschauende automatische Feedback-Unterdrückung; 2...

Kürzlich besucht
Stairville BEL1 Battery Event Light 15W

Stairville BEL1 Battery Event Light 1x15W RGBAW; flexibler Scheinwerfer für Ambient-Beleuchtung mit integriertem Akku, formschönes und dezentes Gehäuse ermöglicht eine unauffällige Platzierung, hohe Leuchtkraft und eine lebendige Farbwiedergabe sorgen für ein beeindruckendes Ambiente, Batteriebetrieb und das übersichtliche Menü garantieren einen...

Kürzlich besucht
Polyend Poly 2

Polyend Poly 2; MIDI zu CV-Interface; unterstützt alle Midi-USB-Controller mit Class-Compliance; USB Typ-B Port zum direkten Anschluss an Computer/DAW; vier Gate- & Pitch-Outputs; First-, Next & Channel-Mode; zwölf konfigurierbare CV-Outputs; scales-Funktion; MPE-Kompatibel; Push-Encoder zur Navigation; speicherbare Presets; Breite: 14 TE...

(2)
Kürzlich besucht
Marshall Kilburn II Black

Marshall Kilburn II Black portabler Bluetooth Lautsprecher, bis zu 20 Stunden Laufzeit mit interner Batterie, 1x 20 W Woofer, 2x 8 W Tweeter, Class D Endstufe, IPX2 WATER-RESISTANT, Bassreflexgehäuse, 52 - 20000 Hz, Bluetooth Standard V 5.0, 3,5 mm Input...

Kürzlich besucht
KMA Audio Machines Logan Overdrive

KMA Audio Machines Logan Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; offen und sehr Anschlagsempfindlich; High-Headroom Design (bis zu 25 dB), perfekt für den Einsatz als Vorverstärker mit IR Cab Sim oder Modellern; 3-Band-Aktiv-EQ mit einstellbarer Mittenfrequenz; Mitten-Fußschalter zum Anheben von...

Kürzlich besucht
Stairville BEL1+ Battery Event Light 15W

Stairville BEL1+ Battery Event Light 15W RGBAW; flexibler Scheinwerfer für Ambient-Beleuchtung mit integriertem Akku und Wireless DMX, formschönes und dezentes Gehäuse ermöglicht eine unauffällige Platzierung, hohe Leuchtkraft und eine lebendige Farbwiedergabe sorgen für ein beeindruckendes Ambiente, Batteriebetrieb und kabellose Ansteuerung...

Kürzlich besucht
Sequenz Volca Rack

Sequenz Volca Rack; bietet Rack für bis zu 4 Volcas; stabiler Aluminiumrahmen; gummierte Auflagefläche für sicheren Halt; Seitenteile aus Holz; asymmetrische Form erlaubt 2 unterschiedliche Arten der Aufstellung; Abmessungen: 411 x 242 x 157 mm (horizontal), 411 x 171 x...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.