Neumann TLM 103 Studio Bundle

17

Set bestehend aus:

Neumann TLM 103 Studio Set

  • Studio Mikrofon
  • Großmembranmikrofon basierend auf K87 Kapsel
  • Nierencharakteristik
  • Übertragungsbereich 20 Hz - 20 kHz
  • Ersatzgeräuschpegel (A-bewertet1) 7 dB-A
  • Grenzschalldruckpegel für K < 0,5%2) 138 dB
  • Nennimpedanz 50 Ohm
  • aufgrund des geringen Eigenrauschens ideal für: Rundfunksprecher, Sehr leise Instrumente, Hörspiel, Geräuschaufnahme / Sampling, Home-Recording
  • als Stützmikrofon und für Abnahme z.B.: Bläser, Streicher, Percussion, Gitarren-Verstärker, Schlagzeug-Overhead
  • Farbe: Nickel
  • Abmessungen: Durchmesser 60 mm x Länge 132 mm
  • Gewicht ca. 450 g
  • inkl 1x EA1 elastische Halterung, zusammen in hochwertiger Kartonverpackung - aber ohne Holzcase und ohne starre Halterung
  • passender Koffer: Art. 494135 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Sommer Cable Galileo 238 5,0 Professionelles Mikrofonkabel

  • Querschnitt 2x 0,38 mm
  • doppelter CU-Wendelschirm
  • XLR (male) auf XLR (female)
  • Neutrik NC3MX-SOM Stecker
  • 5 Meter
  • schwarz
Erhältlich seit Januar 2010
Artikelnummer 241779
Verkaufseinheit 1 Stück
Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Nein
Richtcharakteristik Kugel Nein
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Nein
Low Cut Nein
Pad Nein
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein
Mikrofonset für Gitarre 1
Mikrofonset für Gesang / Sprache 1
Mikrofonset für Blasinstrumente 1
Mehr anzeigen
1.119 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 18.08. und Freitag, 19.08.
1

Rauscharme Variante eines Klassikers

Das TLM 103, hier in Nickel-Optik und mit einer Mikrofonspinne zum Vermindern von Trittschall, gilt vielen als eine moderne Variante des Neumann-Klassikers U87, und das kommt nicht von ungefähr: Genau wie die bekannte Studiolegende zählt auch das „transformerless Microphone“ TLM 103 zu den Großmembran-Kondensatormikrofonen und nutzt eine sehr ähnliche Kapsel. Im Vergleich ist es allerdings wesentlich rauschärmer, übersteuerungsfester – und preisgünstiger. Am hochwertigen Schaltungsdesign und dem edlen Äußeren wurde dagegen nicht viel geändert. Mit seiner festen Nierencharakteristik und einer moderaten Anhebung im Präsenzbereich ist das TLM 103 prädestiniert für Gesangs- und Sprechstimmen, die sich in einem modernen Mix durchsetzen wollen. Aber auch viele akustische Instrumente wie Gitarren, Pianos, Bläser oder Drumkits profitieren von der präzisen und definierten Klangwiedergabe. In diesem Bundle kommt das Mikrofon mit einem hochwertigen und für die Studioumgebung optimalen Mikrofonkabel.

Von leise bis laut

Technisch glänzt das TLM 103 mit Spitzenwerten: Das Eigenrauschen liegt bei überragenden 7dB-A, die Empfindlichkeit bei 23mV/Pa. Einen akustisch optimierten Raum vorausgesetzt, lassen sich so auch die leisesten Instrumente oder ein zartes Flüstern ohne hörbare Nebengeräusche aufnehmen. Wenn hier also irgendetwas in der Signalkette rauscht, dann ist das sicher nicht das Mikrofon. Auf der anderen Seite des Spektrums verträgt das TLM 103 Schalldruckpegel von bis zu 138dB. Ohne jede Vordämpfung überträgt es laute Bläser, Schlagzeuge oder aufgerissene Gitarrenamps absolut verzerrungsfrei. Dass der Bassbereich selbst bei diesen Lautstärken definiert und kraftvoll bleibt, ist unter anderem der elektronisch symmetrierten Ausgangsstufe zu verdanken, die den traditionell verbauten Übertrager ersetzt.

Perfekt für's Studio

Preislich zielt Neumann mit dem TLM 103 vor allem auf ambitionierte Hobbymusiker und kleinere Projektstudios ab. Und tatsächlich macht das Mikro bereits mit günstigeren Vorverstärkern und Audiointerfaces eine ziemlich gute Figur. Aus diesem Grund wird es sehr gerne in Radio- und Podcast-Studios eingesetzt: Hier kommt der sonore Klang des Nahbesprechungseffekts besonders zur Geltung. In Kombination mit hochwertigem Outboard-Equipment ist es auch in vielen professionellen Tonstudios ein gern gesehener „Gast“ für Gesangsstimmen und die Instrumentenabnahme. Sein präsentes und gleichzeitig definiertes Klangverhalten ist der Grund dafür, dass das TLM 103 bis heute zu den beliebtesten Mikrofonen für Schauspieler, Synchron- und Werbesprecher zählt.

Über Neumann

Die Georg Neumann GmbH wurde 1928 in Berlin gegründet und ist nicht nur einer der bekanntesten Hersteller von Mikrofonen weltweit: Lange Zeit beschäftigte sich der vielseitige Erfindergeist und Pionier Georg Neumann auch mit Schallplattenschneidemaschinen und wiederaufladbaren Batterien. Die hiermit verbundene Technologie ist noch heute Grundlage für die mittlerweile allgegenwärtigen Akkus. Ferner baute die Firma viele Jahre sehr individuell konfigurierte Tonregieanlagen für Rundfunkstudios/Theater- und Konzerthäuser und seit einigen Jahren auch Studiomonitore. Im Jahre 1991 wurde Neumann ein Teil der Sennheiser-Firmengruppe und erhielt 1999 (als erste deutsche Firma überhaupt) den Technical Grammy für das technische Gesamtwerk des Unternehmens.

Überzeugend auch im Bühneneinsatz

Neumann selbst gibt an, dass das TLM 103 durchaus auch bei Livekonzerten für einen guten Klang sorgen kann, wobei auch dieses Set mit der Mikrofonspinne sinnvoll ist. Wer nicht riskieren möchte, dass das kostbare Neumann auf einem Rockkonzert Schaden nimmt, sollte sich beim Live-Einsatz des TLM 103 eher auf klassische Konzerte, akustische Setups und Vernissagen oder Theatervorstellungen fokussieren. In der Tat profitieren viele Instrumente – egal ob live oder im Studio – von der leichten Anhebung des Frequenzbereichs zwischen 5 und 15kHz. Als Stützmikrofon am Cello oder dem Kontrabass setzt sich das TLM 103 wunderbar durch. Ebenso eignet es sich zur Abnahme von Klavieren, Flügeln und anderen akustischen Instrumenten. Neben seinem Haupteinsatzgebiet für Sprech- und Gesangsstimmen kann man das Mikrofon zudem problemlos als Drum-Overhead oder vor einem Gitarren- oder Bassverstärker ausprobieren.

Im Detail erklärt

17 Kundenbewertungen

17 Rezensionen

J
Nie wieder EQ
Jaentz 31.10.2009
Ich bin ein ambitionierter Hobbymusiker und hab mich für das Neuman TLM 103 entschieden, da ich mit meinem alten AKG C3000 sehr unzufrieden war.

Ich nehme bevorzugt eine weibliche Stimme und Western- als auch Konzertgitarre auf. Bei den ersten Tests war ich absolut begeistert. Da war eine vorher nicht gekannte Transparenz, Klarheit und Offenheit, ohne dabei in irgendeiner Weise hart zu klingen. Schnell stellte ich auch fest, dass eine spätere Bearbeitung mit einem EQ nicht mehr nötig war, zumindest nicht bei meinem Aufnahmeweg (Micpreamp, Kompressor, analoge Bandmaschine, Interface). Rauscharmut kannte ich schon von meinem AKG, aber bei dem Neumann war rein gar nichts zu hören! "Meine" Sängerin war auch sehr überrascht und musste sich erst an ihre Stimme auf den Kopfhörern gewöhnen.

Das Neumann TLM 103 lässt keine Details weg und beschönigt nichts. Manchen hat es deswegen zu wenig Charakter, aber genau das war es, was ich wollte!
Features
Sound
Verarbeitung
16
1
Bewertung melden

Bewertung melden

D
hm...
Dirk269 10.04.2012
von der Verarbeitung her, ist das TLM 103 incl Mikrofonspinne bisher das Beste was ich in die Finger bekommen habe. Es ist sehr robust und wirklich sehr gut verarbeitet.. Made in Germany halt!

Der Klang ist ausgewogen und detailreich. Meiner Meinung nach ist die Höhenanhebung des Mics nicht sehr vorteilhaft gewählt. Es zischelt auf eine unangenehme Weise. Lässt sich aber mit EQ halbwegs beheben.

Im Mix kann ich sowohl Gutes als auch Schlechtes berichten:
Das TLM103 hat einen sehr präsenten Sound! In einem Track mit Schlagzeug, Bass-Gitarre, 6 E-Gitarrenspuren und 2 fetten Omnisphere Synths geht die Vocalaufnahme durch wie ein Rasiermesser. Allerdings ist das ein Nachteil bei weniger vollgestopften Songs. Will man beispielsweise eine einfache Aufnahme mit A-Gitarre und Vocals oder Klavier und Vocals machen, so muss man das TLM regelrecht kastrieren damit der Gesang nicht zu aufdringlich wird.
Insgesamt würde ich den Sound als "nicht aufregend" und "hart" bezeichnen.

Für Gesang halte ich das Mikrofon weniger geeignet. Ich denke bei Sprachaufnahmen kann dieses Mikrofon richtig trumpfen.

Für knapp 1000€ bekommt man hier ein hochwertiges Mikrofon mit einem großen aber unspektakulären Sound.
Features
Sound
Verarbeitung
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Top Mikrofon für Vocalaufnahmen
Klaus-Michael 12.10.2009
Ich habe das Neumann TLM 103 mittlerweile seit über einem Jahr sehr häufig eingesetzt und es klingt nach wie vor hervorragend.

Der Frequenzgang ist relativ linear und lässt damit viel Platz für Nachbearbeitung im fertigen Mix. "S-" und Zischlaute finden weitgehend unverfälscht ihren Weg in die Aufnahme und springen auch ohne nachgeschalteten De-Esser nicht hysterisch ins Ohr.

Das Mikrofon an sich macht insgesamt einen hochwertigen Eindruck und war bis jetzt jeder Herausforderung in meiner Homerecording Situation gewachsen - teilweise auch für kommerzielle Produktionen. Sowohl leises Flüstern, sanfter Gesang, zackiger Rap oder laute Growls lassen sich dank der großen Dynamik und dem extrem geringen Eigenrauschen ohne Weiteres aufnehmen.

In meinen Augen ist das TLM 103 sehr gut geeignet für Vocalaufnahmen und sein Geld durchaus wert.
12
0
Bewertung melden

Bewertung melden

U
Neumann TLM 103 forever
Udo494 05.11.2013
hohe Qualität erwartet und beste Qualität bekommen.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden