K&M 210/30 BK

485

Mikrofonstativ

  • stabiles universal-Mikrofonstativ
  • mit Galgen
  • Druckguss-Sockel mit 3 umklappbaren Füßen
  • eckiges Schwenkgelenk aus Metall mit Flügelmutter
  • Höhe: 930/1630 mm
  • Mikrofonarm Länge: 800 mm
  • Farbe: schwarz
  • Gewicht: 2,65 kg
Erhältlich seit April 2010
Artikelnummer 246307
Verkaufseinheit 1 Stück
Stativart Galgenstativ
Farbe Schwarz
Fuß Dreibein
Galgenlänge 800 mm
Höhe 900 mm – 1605 mm
Verstellung Galgen 0
Anschluss 3/8"
Verstellung Hauptrohr 1
Mehr anzeigen
36 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
36 € 1
35 € 2,8% 3
34 € 5,6% 5
33 € 8,3% 10
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.04. und Mittwoch, 24.04.
1

Robustes Mikrostativ aus Stahl

Mit dem K&M 210/30 BK aus der Baseline-Serie wird ein klassisches Mikrofonstativ zu einem erschwinglichen Preis geboten, welches auf bis zu 1,63m höhenverstellbar ist und sich somit für Gesangsperformances im Stehen sowie auch für die Abnahme von Orchesterinstrumenten, die von Musikern in der Hand gehalten werden, eignet. Das Einstellen der Höhe erfolgt über ein 1-fach verstellbares Hauptrohr. Dieses robuste Mikrofonstativ aus Stahl steht auf drei Metallfüßen sicher auf jedem Boden, womit die Performance zuverlässig über ein optional erhältliches Mikrofon abgenommen werden kann. Sein Sockel besteht übrigens aus Kunststoff.

K&M 210/30 BK Mikrofonstativ

Schnelle und einfache Ausrichtung

Das K&M 210/30 BK kann über eine Spannmuffe auf eine Höhe von 0,93 bis 1,63m eingestellt werden. Ist eine passende Höhe gewählt, so kann die Spannmuffe über einfaches Festdrehen angezogen werden. Über den einteiligen Schwenkarm kann das Mikrofon über eine Flügelmutter an der Schwenkarm-Klemmung auf die abzunehmende Schallquelle ausgerichtet werden. Am Ende des Schwenkarms lässt sich das Mikrofon über einen optional erhältlichen Mikrofonclip mit einem 3/8"-Gewindeanschluss anschrauben. Ein solcher Clip befindet sich häufig im Lieferumfang von Mikrofonen. Das K&M 210/30 BK wird mit einem schwarzen Clip geliefert, welcher eine elegante Kabelführung für eine ausreichende Zugentlastung ermöglicht.

Winkeleinstellung des K&M 210/30 BK Mikrofonstativs

Flexibles Abnehmen auf Kopfhöhe

Dieses erschwingliche Mikrofonstativ ermöglicht ein flexibles Abnehmen von Instrumenten auf Kopfhöhe und wird sich dank seiner Robustheit über viele Jahre hinweg bewähren. Mit einer Schwenkarmlänge von 80cm kann jedes Instrument, welches vom Musiker in der Hand getragen wird, mit einem passenden Abstand zum Stativ erreicht werden. Das schwarze Design sorgt zudem für Unauffälligkeit auf der Bühne beim Einsatz bei Live-Veranstaltungen. Ist es einmal zusammengeklappt, so kann es platzsparend transportiert und gelagert werden. Für diesen Zweck ist auch eine optional erhältliche, wasserabweisende Tragetasche aus reißfestem Nylon verfügbar, mit der das Stativ mit zwei Trageschlaufen über die Schulter gehängt werden kann. Die Tasche ist mit zwei Innenfächern ausgestattet, um so weiteres Zubehör zu transportieren.

Fuß des K&M 210/30 BK Mikrofonstativs

Über K & M

Die Firma König & Meyer (K&M) wurde im Jahre 1949 von Karl König und Erich Meyer gegründet und produzierte anfangs Notenpulte und Messwerkzeuge. Bereits zwei Jahre später wurde das Programm um Instrumentenständer und Mikrofonstative – bis heute das Kerngeschäft des Wertheimer Herstellers – erweitert. Darüber hinaus produziert K&M Boxen- und Mixerständer, 19“ Racks, Hocker und iPad-Halterungen sowie weiteres Zubehör für mobile Geräte. Während der Covid-19 Pandemie und den damit verbundenen Absagen von Konzerten und Festivals wurde mit der Herstellung von Produkten für den Gesundheitsschutz, beispielsweise Desinfektionsmittelständern, ein weiteres Geschäftsfeld eröffnet. Die Metall- und Kunststoffelemente werden seit jeher vorwiegend in Deutschland hergestellt, wobei besonderer Wert auf umweltfreundliche Produktionsbedingungen und Nachhaltigkeit gelegt wird.

Für viele Schallquellen geeignet

Mit dem K&M 210/30 BK kann beispielsweise ein Sänger oder ein Trompeter mit einem optional erhältlichen Mikrofon abgenommen werden. Der Schwenkarm kann für einen ausreichenden Abstand zum eigentlichen Stativ sorgen, sodass Bewegungsfreiheit vorhanden ist, ohne dass das Stativ versehentlich angestoßen wird. Weiterhin kann der K&M 210/30 BK zur Abnahme von noch höher gelegenen Schallquellen verwendet werden – zum Beispiel, in Kombination mit einem zweiten Stativ – als Overhead für das Schlagzeug, zur AB-Mikrofonierung eines Chors, oder zur Abnahme von mehreren gestapelten Gitarrenverstärkern.

485 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Handling

Stabilität

Verarbeitung

195 Rezensionen

A
gewohnte K&M Qualität für einen unschlagbaren Preis
Anonym 26.03.2016
Ich war auf der Suche nach einem guten Mikrofonstativ für alle möglichen Zwecke (Gesang, Overhead [Chor, Schlagzeug, usw.], ...) und bin nach langer Suche auf das besagte Stativ getroffen.

Erst war ich sehr verwundert, dass das Stativ für den Preis (29,90? Stand: Dezember 2015) zu haben war, da alle anderen K&M Stative meist 10-20? teurer sind.

ERSTER EINDRUCK: Der erste Eindruck beim Auspacken war sehr gut. Das Stativ kommt in einem normalen, nicht groß spektakulären Karton daher und ist in zwei Teile zerlegt (Stativ und Galgen). Diese sind durch die Schrauben sehr einfach zusammenzusetzen. Alle tragenden Elemente sind aus Gusseisen und somit sehr stabil.

HANDLING: Das Stativ ist sehr einfach zu handhaben. Es kann mit einer Schraube die Höhe variiert werden (siehe Produktbeschreibung), mit einer anderen den Winkel des Galgen und noch mit einer weiteren die Längenpositionierung des Galgen. Außerdem sind die drei Füße anklappbar und somit lässt sich das Stativ auch sehr gut transportieren. Dadurch kann das Stativ fast jede beliebige Einstellung einnehmen.
Durch die Teilung des Stativs in Galgen und Stativ ist es möglich, einen anderen Galgen auf das Stativ zu schrauben.

STABILITÄT: Das Stativ ist sehr Stabil und lässt sich auch gut für Overhead-Aufnahmen benutzen, wenn das Mikrofon nicht so schwer ist (bei vollständig ausgefahrenen Galgen). Ansonsten muss man gucken, ob die Stabilität noch ausreichend ist oder ob das Stativ evt. kippt. Alle Teile, bis auf die Schraubenköpfe sind aus Gusseisen und somit auch sehr Stabil.

VERARBEITUNG: Die Verarbeitung ist K&M Typisch sehr gut.

FAZIT: Ich benutze das Mikrofon sehr häufig im Alltag und transportiere es auch sehr viel. Bis jetzt hat es mich noch nicht im Stich gelassen. Und für diesen Preis ist es der Absolute Hammer, welches seines Gleichen sucht.

ACHTUNG: Diese Rezension bezieht sich nur auf den Zeitraum von Dezember 2015 bis März 2016. Ein wirklicher Langzeittest konnte ich noch nicht durchführen.

Ich hoffe, ich konnte allen Interessenten weiterhelfen.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Perfekt für alle die nicht extrem ruppig mit ihrem Mikroständer umgehen
Anonym 10.06.2016
Nachdem meine alten Millenium Mikroständer verloren gegangen sind und auch generell nicht so das Gelbe vom Ei waren, brauchte ich kurzfristig für eine Aufnahmesession 2 Neue. Allerdings war ich wenig motiviert die ~50¤ für den K&M-Klassiker zu zahlen, aber ein Low-Budget-Produkt sollte es auch nicht werden. Mit dem K&M 210/30 habe ich einen perfekten Kompromiss gefunden.

- fasst sich super wertig an
- alles ist stabil, kein Gefühl einer "labrigen" Konstruktion
- verschiedenste Klangquellen ließen sich damit problemlos mikrofonieren

Es war sogar möglich ein ORTF-System mit Großmembranmikrofonen (ich weiß: nicht im Sinne der Original-Spezifikation :P ) ausreichend stabil über einen Drumset auszurichten. Nichtsdestotrotz ist damit dann aber auch das Ende der Fahnenstange in Bezug auf Stabilität erreicht. Aber wer will auch noch weiter hinaus?

Fazit: Ich kann den K&M 210/30 für jegliche Art von Proberaum und Projekt-Studio uneingeschränkt empfehlen!
Handling
Stabilität
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Steht bombenfest
Liederbär 26.03.2022
Ich habe das Stativ oft im Bühneneinsatz und es hat mich noch nie im Stich gelassen. Die Verarbeitung ist super. Es ist standsicher, auch wenn ich es als Overheadstativ mit herausgezogenem Arm benutze benutze.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Überraschend massiv, vielseitig einsetzbar und stabil!
EvilKittenStudios 13.07.2022
Ich habe wegen dem Staffelpreis gleich 3 dieser Stative bestellt, da ich gerade einen Schlagzeugraum einrichte und gerne *ein* Stativ habe, mit dem ich fast alles erreichen kann.

Overheads, Cymbals, Raum, super. Für die einzelnen Trommeln haben die Drum Mikros sowieso Klemmen, aber auch ein klassiches SM57 wird der Snare beigemischt, und mit dem Stativ ist das kein Problem, das Mikro von weiter weg durch den Drum-Hardware-Dschungel einzufädeln.

Eine Kickdrum abzunehmen ist dann leider nur noch bedingt möglich, denn man müsste das Stativ schon fast direkt an die Kick stellen, damit der Arm weit genug unten ist. Aber dafür gibts ja andere Stative.

Die Verarbeitung ist sehr positiv überraschend massiv und hochwertig.
Alle Klemmschrauben arbeiten gegen passgenaue Plastikteile, die die Stangenteile schön unzerkratzt aber fest in Position halten.

Frei wackeln tut nur der Arm um ein paar Grad, weil es in der Teleskopmechanik nur einen Klemmpunkt zwischen Base und Teleskoparm gibt. Das macht aber überhaupt nichts.

An dem ganzen Teil fühlt sich alles angenehm an, keine scharfen Grate keine Kanten, die so nicht gehören..alles hochwertig gefertigt.

Aus dieser Serie von K&M werde ich wohl mein ganzes Home Studio bestücken.

Einziger Abzug ist eben weil die Teleskopmechanik nur einen Lagerpunkt hat, statt 2, was das ganze "wackelfrei" machen würde.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden