Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

E-Gitarren Topteil

Der Clou an diesem 4-Kanal Vollröhrentop ist die "Smart-Rotary-Control"-Technik, mit der sich die Sounds inklusive der Werte aller Regler am Amp auf 128 Plätzen speichern und jederzeit wieder abrufen lassen.

  • Leistung: 40 Watt
  • 4 Kanäle: Clean, Crunch, Lead, Ultra
  • Smart-Rotary-Control: Speicherfähigkeit sämtlicher Reglereinstellungen
  • Power-Soak: schaltbar auf 20 W / 5 W / 1 W / 0 W
  • Vorstufenröhren: 3x 12AX7
  • Endstufenröhren: 4x EL84
  • Tube-Safety-Control (TSC): überwacht die Röhren und sorgt für klangliche Stabilität und eine längere Lebensdauer der Röhren
  • 128 Speicherplätze
  • vom Triamp 3 inspirierte Deluxe-Tone-Technology
  • integrierte Red Box AE DI-Box mit authentischer Speakersimulation
  • On-Board-Effekte in Studioqualität: Reverb, Tap Delay, Flanger, Phaser, Chorus, Tremolo
  • MIDI In/Out - sämtliche Sounds mit allen gespeicherten Reglerwerten lassen sich über Midi abrufen
  • passiver 3-Band-EQ, Presence & Resonance
  • schaltbares / einstellbares Noisegate
  • Gewicht: 7,7 kg
  • Abmessungen (B x H x T): 445 x 170 x 150 mm
  • inklusive Soft-Bag
  • kostenlose App für iPad GM40REMOTE
  • passendes MIDI-Board FSM-432 MK III: Art. 323250 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Leistung 40 W
Endstufenröhren EL84
Kanäle 4
Hall Ja
Fußschalter Nein

Röhrentechnik auf dem Stand der Zeit

Mit den Vollröhrenverstärkern Grandmeister-Reihe gelang Hughes & Kettner 2012 ein großer Wurf. Das aktuelle Modell Deluxe 40 bietet eine mehrfach reduzierbare 40 Watt Ausgangsleistung, vier Kanäle, integrierte Effekte, eine eingebaute Lautsprechersimulation, MIDI und vor allem eine komplette Speicherbarkeit sämtlicher Regler. Das Resultat ist eine Klangvielfalt, die man eher von digitalen Geräten kennt, die hier aber im Bereich der Verstärkung in reiner Röhrentechnik bereitgestellt wird. Trotz dieser Leistung fällt der GrandMeister Deluxe 40 mit einem Gewicht von 7,7 kg erfreulich leicht aus.

Vollausstattung mit 40-Watt-Motor und Effektturbo

Dedizierte Clean-, Crunch-, Lead- und Ultrakanäle liefern für jede Anwendung die nötige Klangfarbe, die sich über eine Boost-Funktion, eine klassische dreibandige passive Klangregelung sowie Presence- und Resonance-Parameter in der Endstufe weiter abstimmen lässt. Das funktioniert auf Basis einer reinen Röhrenschaltung, die auf drei 12AX7 und vier EL84 zurückgreift. Dazu sind sämtliche Parameter speicherbar, was für eine solche Konstruktion nicht nur außergewöhnlich ist, sondern auch die Klangvielfalt drastisch erhöht. Die resultierenden 128 möglichen Klangeinstellungen lassen bequem über MIDI-Programmwechselbefehle abrufen. Dazu lässt sich der Verstärker sogar über eine kostenlose iOS-App und das optionale WMI-1 MIDI-Interface drahtlos über ein iPad fernsteuern – etwa aus dem Regieraum. Doch damit nicht genug: Es gibt ein regelbares Noise Gate, einen Nachhall, ein Delay und einen Modulationseffekt – allesamt gleichzeitig nutzbar und natürlich ebenfalls in ihren Einstellungen speicherbar. Im Praxiseinsatz ersetzt der GrandMeister Deluxe 40 somit also gleich auch mehrere Zubehörgeräte.

Genreübergreifend und universell nutzbar

Mit seiner immensen Klangvielvielfalt lässt sich der GrandMeister Deluxe 40 dank seiner vier Kanäle auf kein Genre und kein festes Einsatzgebiet eingrenzen. Pop, Funk, Rock, Indie und Metal sind nicht nur spielend umsetzbar, sondern auch mit immenser Vielseitigkeit. Dank seiner Speicherbarkeit und der ergänzenden Effektsektion stellt der GrandMeister Deluxe 40 einen Klangfundus bereit, der ein perfektes Abstimmen des Verstärkers auf den Musiker, dessen Instrument, den Song und das Einsatzgebiet ermöglicht. Mit diesen Eigenschaften ist der Verstärker gleichermaßen Profiwerkzeug für die Bühne aber auch Universalist im Proberaum und eine ideale Lösung für musikalische Aufsteiger.

Über Hughes & Kettner

Hughes & Kettner gehört zu den größten deutschen Anbietern von Gitarren- und Bassverstärkern. 1984 von Hans und Lothar Stamer unter dem Namen Stamer Musikanlagen GmbH gegründet, darf sich der Hersteller aus St. Wendel im Saarland für seine zahlreichen Innovationen rühmen. So war das Produktdebüt im Bereich der Gitarrenverstärker, der ASR64 von 1986, der erste programmierbare Verstärker der Welt. Die Cream Machine von 1987 darf man dank ihres Kompaktformats zu den ersten Mini-Röhrenverstärkern überhaupt zählen. Ebenso prägend waren die analoge Lautsprechersimulation Red Box, der erste sechskanalige Verstärker (Triamp) und der ZenTera, der Modelingtechnik noch vor Line 6 in einem Vollverstärker zum Einsatz brachte.

Bühne, Studio, Proberaum und Heimeinsatz

Der GrandMeister Deluxe 40 ist mit 40 Watt kräftig genug für den Einsatz im Proberaum und auf der Bühne. Gleichzeitig ermöglicht die schaltbare Leistungsreduzierung auf 20, 5 oder 1 Watt auch einen leiseren Betrieb. Umgekehrt kann man genau diese Power-Soak-Funktion auch sinnvoll für eine bewusste Übersteuerung der Endstufe nutzen, beispielsweise im Studio. Dazu kann man die Endstufe sogar komplett deaktivieren, wodurch sich in Kombination mit der integrierten Lautsprechersimulation eine Möglichkeit einer geräuschlosen Aufnahme ergibt. Wer nach höherer Ausgangsleistung verlangt, kann den GrandMeister Deluxe 40 übrigens über den Lineausgang auch in Kombination mit einer größeren Endstufe kombinieren. Zu Hause, bei der Ideenaufnahme, im Proberaum und auf der Bühne profitiert der Musiker insbesondere auch von der mehrstufigen Effektsektion des GrandMeister Deluxe 40. Die wichtigsten digitalen Standards sowie ein Noise Gate sind hier direkt integriert und mit dem Sound speicherbar. Hinzu kommt ein Effektloop, der die Integration weiterer Effekte ermöglicht.

54 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Qualität schlecht
Jay1705, 06.11.2019
Ich teile all die Dinge über Sound, Ausstattung, usw., die hier in den Beurteilungen zu lesen sind. Mir ist aber etwas passiert, was mich schwer in Grübeln bringt. Mir ist der Amp kürzlich kaputtgegangen. Angestellt und von heute auf Morgen gibt der Ultra keinen Pieps mehr von sich. Hm, kurz in die Bestellhistorie. Alles gut, weniger als 3 Jahre. Habe ja Garantie. Heute kommt ein Kostenvoranschlag über 180 EURO für, ACHTUNG, vier neue Endstufenröhren und eine Vorstufenröhre.
Mir ist es völlig unverständlich, wie alle Endstufen-Röhren nach knapp drei Jahren kaputt gehen können.

Ich mache mit diesem Amp sechs Gigs pro Jahr und Probe ungefähr genau so oft. Was für ein Qualität wird denn da verkauft?

Mein 30 (!) Jahre altes Engl-Rack hat mindestens mindesten 75 Gigs und gut 500 Proben in 3 Jahren mitgemacht und hat beim Hersteller-Check keine neue Röhre bekommen. Und läuft immer noch.

Nicht falsch verstehen, es geht nicht um 180 EURO (das muss aber nicht jedem jungen Musiker so gehen). Ich gebe Geld für mein Hobby aus. Das ist nicht der Punkt: Die schlechte Qualität des Produktes bringt mich total auf die Palme und ich wundere mich, dass ich anscheinend der Einzige bin, dem das passiert. Oder wird hier zensiert?

Zur 3 Jahres Garantie eine kurze Anmerkung: Wenn ich wirklich ein Einzelfall bin, hätte ich einen kulanten Vorschlag erwartet. Fehlanzeige.

Ich bin gespannt, ob diese Bewertung veröffentlicht wird. Sachlich ist alles so, wie ich geschrieben haben. Und ich habe mir Kraftausdrücke bewusst verkniffen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
muluman88, 08.03.2019
++

Zum Sound und der Bedienung kann ich mich nur den Vorrednern anschließen. Der Amp ist unglaublich vielseitig und über den empfohlenen Fußschalter sehr angenehm zu steuern. Für das Einspeichern der Presets sollte man sich etwas Zeit nehmen, aber dann ist man eigentlich für alle musikalischen Situationen gerüstet.

Das kompakte Format ist sehr angenehm, falls man ihn mal transportieren muss.

o

Über das blaue Licht lässt sich streiten, ist eben ein Markenzeichen. Für Design habe ich das Teil nicht gekauft.

-

Die Wärmeentwicklung ist schon ziemlich stark. Das Gehäuse wird sehr warm.

--

Nun aber der größte Kritikpunkt: Nach 200 Betriebsstunden gab es meine erste Reklamation. Der Amp hat im Standby und im Betrieb wildes Quietschen und Knacken abgegeben. Es wurde auf Garantie eine Röhre getauscht, ich weiß leider nicht welche. Ein Lob an den Kundenservice von Thomann an dieser Stelle.
Nach ca. 400 Betriebsstunden nun aber schon wieder ein Fehler: Der Amp schaltet im Standby nicht alle Röhren ab, wie man hinten an den Signalleuchten sieht. Ich höre also auch Sound, wenn ich auf Standby geschaltet habe. Einsendung zu Thomann und Diagnose ergibt: 2 Endstufenröhren müssen getauscht werden. Diesmal nicht auf Garantie. Ich weiß ja, dass diese Steinzeittechnik empfindlich ist, aber ich vermute, dass H&K hier einfach billigen Plunder verbaut hat. Das nervt schon sehr.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Deluxe - In der Tat!
Watze, 22.10.2016
Gitarristen, die ewig Suchenden und nie Zufriedenen. So auch ich. Als Nutzer eines Grandmeister 36 musste ich doch mal den Deluxe antesten. Nicht wegen der höheren Leistung (die 4 Watt machen den Bock wirklich nicht fett), sondern wegen des Sound-Re-Designs. War ich doch skeptisch, hat sich dies doch nahezu beim Anschlag des ersten Akkords in Wohlklang aufgelöst. H A M M E R !!!
Test-Szenario:
Gibson Standard (Humbucker splitbar auf Single-Coil), 1*12 offen, 2*12 geschlossen
Alle Klangregler 12 Uhr, Gain mal so, mal so.
Clean und Crunch waren beim GM36 schon meine Favoriten und H&K hat es geschafft, diese nochmal zu toppen! Lead und Ultra singen wie blöde.
Hatte der GM36 noch ein kleines Problem mit Höhenlastigkeit, welches Lead und Ultra mitunter kreischig machte, so ist dies beim Deluxe kein Thema mehr. Volle, satte, fette Sounds mit druckvollem Sustain für Licks und Soli. Selbst offene Akkorde führen hier nicht zum Desaster, sondern singen angenehm harmonisch.
Der EQ tut zwar seinen Dienst, braucht man aber fast nicht, da die Kanäle in der 12-Uhr-Stellung schon sehr ausgewogen daher kommen. Der wichtigste Regler ist Gain. Damit und mit der Boost-Taste kann man sehr unterschiedliche Sounds überzeugend einstellen. Vom transparenten "Fender", über erdigen "Blues-Breaker", AC/DC-Standard bis Rasiermesser-Rectifier.
Presence und Resonance kann man im globalen Mode betreiben, um damit Klangprobleme in unterschiedlichen Räumen zu beheben. Super für Live-Gigs!
Highlight ist auch die Spieldynamik des Clean-Kanal: Saiten streicheln -> angenehm warm und clean, heftiger Anschlag: dynamische Zerre mit Biss.
Dazu dann noch die altbekannten Zutaten Reverb, Noise Gate, FX, Red Box, Power Soak, die alle problemlos und höchst einfach bedienbar ihren Dienst tun. Live habe ich nur noch ein Wah davor, alles andere ist in der blauen Kiste.
Wenn man das alles zusammen rechnet: 4 Kanäle vom Feinsten + Boost = 8, plus FX-Arsenal etc ergibt das eine klare Kaufempfehlung!

Einziger Nachteil: Man kriegt das blöde Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht und die Gitarre nicht mehr aus der Hand.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Genial
Werner731, 12.03.2019
Ich mache nun seit über 33 Jahre Musik und seitdem immer auf der Suche nach dem perfekten Gitarrenamp. Ich kann gar nicht mehr die Amps und Rack`s zählen was ich bis dato hatte. Mit dem GranMeister Deluxe40 bin ich einen groooooooßen Schritt an mein Ideal gekommen. Mit dem WMI-1 in Kombination kann man super schnell und leicht Sounds editieren und verschieden Setups erstellen. Das Gewicht ist auch genial. Von mir auf alle Fälle 100 Punkte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
1.049 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röh­ren­t­opteile
Röh­ren­t­opteile haben das besondere Flair, von dem Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
Video
Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40
1:31
Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40
Rank #2 in Topteile mit Röhrenverstärker
Video
Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40
1:30
Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40
Rank #2 in Topteile mit Röhrenverstärker
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(2)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.