Gitano Schutzfolie

123

Schutzfolie

  • empfohlen für offenporig lackierte und hochglanzlackierte Instrumente
  • selbstklebend
  • Abmessungen: 85 x 85 mm

Hinweis: Nicht geeignet für Schelllack und Nitrolack.

Erhältlich seit Februar 2007
Artikelnummer 108950
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Transparent
2,50 €
3,58 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
2,50 € 1
2,40 € 4,0% 3
2,30 € 8,0% 6
2,20 € 12,0% 12
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1
R
Schutzfolie
Roland438 15.12.2021
Diese selbstklebende Folie ist für Gitarren mit offenporiger Lackierung gedacht, wo sie dann dauerhaft bleibt. Für hochglanzlackierte Lacke gibt es die adhesiven Folien.

Die Gitano Protection Film ist eine dünne rechteckige Schutzfolie, die man passend nach seinen Vorstellungen zuschneiden kann. Das geht mit einem scharfen Cuttermesser/Teppichmesser ohne Probleme. Aufgrund der dünnen Materialstärke kann man auch mit einer guten Haushaltsschere arbeiten. Das Aufkleben geht einfacher als eine Handyschutzfolie aufzubringen ;-) Und das hat mittlerweile ja fast jeder schon mal gemacht. Von daher spare ich hier Einzelheiten.

Durch die dünne Materialstärke wird die Schwingung der Decke nicht beeinträchtigt, anders als bei diesen dicken Schlagbrettern. Auch optisch fällt die Folie nur bei starkem Lichteinfall auf, weil sie da eben anders reflektiert als die offenporige Decke.
Neben dem Schutz der Decke vor Kratzern hat diese Folie noch eine andere, nicht zu unterschätzende Wirkung: Es gibt kaum noch Geräusche, wenn ich beim Spielen mit den Fingern die Decke berühre. Gerade bei der Abnahme mit Pickup und Mic fallen diese zischelnden Töne weg.
Solange man nicht senkrecht mit dem Plektrum auf die Decke schlägt schützt die Folie auch zuverlässig vor Kratzern.

Fazit: Wenn du nicht gerade wie Jon Gomm spielst, dann ist diese Schutzfolie eine sinnvolle Investition.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Für die wilden aber sorgsamen..
AlexM 16.11.2009
du hast eine neue axt, mit diesem neuen wunderschönem matten finish, die fühlt sich göttlich an, wie eine junge dame, ist weich, sanft und GEIL. aber empfindlich. man sieht es ihr an.
ganz am rande versuchst du mit geringster kraft die widerstandsfähigkeit des lackes mit deinem fingernagel und merkst dass der sofort einsinkt. das tut weh. und genauso tut es weh die saiten ständig sanft und vorsichtig anzuspielen. diese gitarre kann ja klingen. soll sie ja auch! maaaann!!
aber außerdem soll sie auch noch schön bleiben. fingernägel oder plektrum beim strummen gehen halt mal daneben. drüber und drunter. tiefe wunden sind gleich da. und die tun nicht nur ihr weh. auch deinen augen..

also her mit der gitano schutzfolie! für echt wenig geld kriegt man da drei quadrate, die man sich nach belieben zurecht schneiden kann. eigentlich sollte es ausreichen - sogar für anspruchsvolle flamenco-rasguiados. die kleben bombe und sind von vorne kaum sichtbar. die schöne optik will man ja letztendlich mit den großen schwarzen schlagbrettern nicht kaputt machen. diese folien sind echt dezent. und sie halten was aus. mit fingernägel den takt drauf tappen - kein problem! man sieht nix mehr.

SEHR SEHR empfehlenswert für den empfindlichen matten finish. und kaum sichtbar. außerdem extrem billig. kaufen! :)
Verarbeitung
5
4
Bewertung melden

Bewertung melden

A
nützliches Zubehör für gitano - Stütze
Alexander3217 22.12.2014
Die Folie ist bei Gitarren mit Nitrolack oder Mattlack unentbehrlich, da die gitano - Stütze sonst entweder garnicht hält oder bei Nitrolack mit den Saugnäpfen chemisch reagiert, was sich in Schmierspuren auf der Gitarre zeigt.
Nachteil: im Bereich der Saugnäpfe hebt die Folie immer konstruktionsbedingt leicht ab, sodaß hier keine 100%ig plane Fläche vorhanden ist, die Saugnäpfe können also nicht so gut halten. plötzlich macht es plopp, und man hängt samt Gitarre etwas tiefer - wenn es nochmal gut gegangen ist....
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Da hält der Saugnapf und der Nitrolack ist geschützt
Frank709 11.03.2016
Ich verwende die bei Gitarren mit mattem Lack und bei Gitarren mit Nitrolack. Auf dem matten Lack halten die Saugnäpfe nicht, da wirkt die Folie Wunder. Auf Nitrolack machen die Saugnäpfe trübe Ränder und Flecken, da schützt die Folie. Die Anwendung ist denkbar einfach, es kostet nicht viel und hilft. Durch die abgeschnittene Ecke lässt sich die Schutzfolie leicht abziehen. Die Haftkraft reicht aus, die Stütze zieht die Folie nicht von der Gitarre.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden