seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

Focusrite Clarett+ 8Pre

29
Apogee FX Rack kostenlos!

Apogee FX Rack kostenlos!

Beim Kauf ausgewählter Audiointerfaces gibt es vom 13.05.2024 bis einschließlich 28.07.2024 exklusiv das Apogee FX Rack Plugin-Bundle im Wert von EUR 489,00 mit 5 Effekten für Mix und Mastering kostenlos als Download zu Ihrer Bestellung dazu!

USB 2.0 Audiointerface

  • 24-Bit / 192 kHz
  • 18 Ein- und 20 Ausgänge
  • 8 Clarett Mikrofon-Vorverstärker mit Air-Modus modellieren den klassischen ISA110 Mic-Preamp Klang
  • +48 V Phantomspeisung zuschaltbar
  • DIM und Mute-Funktion
  • 8 Mic-/Line-Eingänge: XLR/Klinke 6,3 mm Combo (2 davon als Instrument-Eingang nutzbar)
  • 10 Line-Ausgänge: 6,3 mm Klinke (2 davon Monitor-Ausgang)
  • MIDI In/Out
  • ADAT Ein- und Ausgang
  • S/PDIF Ein- und Ausgang coaxial
  • 2 Stereo Kopfhörerausgänge: 6,3 mm Klinke
  • Wordclock-Ausgang
  • USB
  • integriertes Netzteil
  • 19" Gehäuse 1HE
  • Abmessungen (B x H x T): 482,5 x 43,9 x 291 mm
  • Gewicht: 4,08 kg
  • inkl. 2x USB Kabel (Standard-USB und USB Typ-C) und Hitmaker Expansion Software Bundle (Ableton Live Lite, Pro Tools Artist (dreimonatiges Abonnement) und Avid Complete Plugin Bundle)

Hitmaker Expansion Plugins:

  • LANDR - AI-basiertes Mastering-Tool (zweimonatiges Abonnement)
  • Softube Marshall Silver Jubilee 2555 - Amp Sim
  • XLN Audio Addictive Keys Studio Grand Piano – Virtual Keyboard Instruments
  • XLN Audio Addictive Drums 2: Studio Rock - Virtual Drum Library
  • Antares Auto-Tune Access - Vocal Tuning
  • Brainworx Bx_console Focusrite SC - Channelstrip
  • Focusrite Red 2 & 3 Plug-in Suite - EQ und Kompressor
  • Relab's LX480 Essentials - Reverb
  • Native Instruments MASSIVE, FAST Balancer
Erhältlich seit September 2021
Artikelnummer 524288
Verkaufseinheit 1 Stück
Recording / Playback Kanäle 18x20
Anzahl der Mikrofoneingänge 8
Anzahl der Line Eingänge 8
Anzahl der Instrumenteneingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 10
Kopfhöreranschlüsse 2
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 1
ADAT Anschlüsse 1
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock 1xOut
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
USB Version 2.0
Breite in mm 482 mm
Tiefe in mm 291 mm
Höhe in mm 44 mm
Anschlussformat USB-Buchse Typ C
Lieferumfang 2x USB Kabel (Standard-USB und USB Typ-C)
Null Latency Monitoring 1
Mehr anzeigen
809 €
999,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.07. und Donnerstag, 18.07.
1

Schaltzentrale für das Studio

Dieses USB-Audio-Interface im 19“-Rackformat eignet sich bestens für die Aufnahme von bis zu acht Mikrofon- und Linepegelsignalen sowie von elektrischen Gitarren oder Bässen. Zehn analoge Ausgänge eröffnen ergänzende Möglichkeiten für eine Mischung auf einem externen Mischpult oder zur Monitorausgabe von mehrkanaligen Audioformaten. Schließlich lässt sich die Kanalkapazität über digitale Ein- und Ausgänge im ADAT-Format erweitern. Auch MIDI- und S/PDIF-Schnittstellen sowie ein Wordclock-Ausgang sind verfügbar. Neben den hochwertigen Vorverstärkern mit in Vierergruppen schaltbarer Phantomspannung sorgen Premium-Wandler mit Abtastfrequenzen von bis zu 192kHz für beste Klangqualität, während schnelle und stabile Treiber einen flüssigen Betrieb unter Windows, macOS und sogar iOS garantieren. Abschließend darf man sich auf eine dreijährige Herstellergarantie und einen ganztägig erreichbaren Support verlassen.

Focusrite Clarett+ 8Pre Pegelanzeige

Premium-Wandler und -Preamps

Das Clarett+ 8Pre übernimmt auf Windows- und macOS-Rechnern die Ein- und Ausgabe von Audio- und MIDI-Signalen. Durch den Einsatz hochwertiger A/D- und D/A-Wandler und ebenso erstklassiger, verzerrungsarmer Mikrofon-/Line-Vorverstärker ist die Klangqualität sowohl bei der Aufnahme als auch bei der Wiedergabe überragend – rauscharm, dynamisch und explizit hoch auflösend. Für jeden Eingang lässt sich zudem eine analoge Air-Schaltung aktivieren, bei der die Impedanz auf 2,2kΩ umgeschaltet wird und eine Höhenanhebung um circa 4dB über zwei Filter das Klangbild des legendären Focusrite ISA 110 nachbildet. Schließlich verfügen zwei Kanäle über schaltbare JFET-Sektionen zum hochohmigen Direktanschluss von E-Gitarren und -Bässen.

Focusrite Clarett+ 8Pre Potis

Vollausstattung für das Projektstudio

Mit dem Clarett+ 8Pre wendet sich Focusrite an Projektstudios und Bands. Multiple Eingänge ermöglichen Mehrspuraufnahmen sowie die Integration von Peripheriegeräten bzw. Instrumenten. Umgekehrt ermöglichen diverse Ausgänge ein Ausspielen auf externe Mischpulte sowie eine Ausgabe in mehrkanaligen Audioformaten. Zehn 6-Segment-Pegelanzeigen auf der Gerätefront sorgen für Übersicht und Sicherheit vor Übersteuerungen. Über die ADAT-Ein- und Ausgänge lassen sich bei Abtastfrequenzen bis 48kHz nochmals acht zusätzliche Ein- und Ausgänge realisieren, etwa in Kombination mit dem Focusrite Clarett+ OctoPre. Schließlich gehört mit der Hitmaker Expansion ein umfassendes Software-Paket von Plug-ins und virtuellen Instrumenten zum Lieferumfang, ebenso wie Ableton Live Lite und eine Lizenz mit drei Monaten Laufzeit für Pro Tools Artist.

Focusrite Clarett+ 8Pre Eingangsbuchsen

Über Focusrite

1985 von Rupert Neve gegründet, machte sich Focusrite schnell mit hochwertigen Analogpulten einen Namen und vermarktet heute Audiointerfaces, Mikrofonvorverstärker, Konsolen, analoge EQs und Channelstrips sowie Hardware und Software für die digitale Audioverarbeitung. Der Sitz der Firma ist in High Wycombe, England und sie wurde bereits mit zahlreichen Branchenpreisen ausgezeichnet. Neben der Profilinie Focusrite Pro gehören zu dem Unternehmen Adam Audio, Novation und die iOS-App-Schmiede Ampify Music.

Aufnahmen mit der gesamten Band

Mit dem Clarett+ 8Pre lassen sich Instrumente aller Art aufnehmen, unter Nutzung des ADAT-Eingangs sogar auf bis zu 16 Kanälen gleichzeitig. Für Aufnahmen im Proberaum oder live lässt sich somit beispielsweise die komplette Band einschließlich eines mikrofonierten Schlagzeugs einfangen. Auch im Projektstudio hat die hohe Kanalzahl echte Vorteile, denn vorhandene Synthesizer, Modeler oder Zuspieler können allesamt fest verkabelt und somit unmittelbar genutzt werden. Die exzellenten hochwertigen Mikrofonvorverstärker machen in aller Regel den Einsatz entsprechender Peripherie überflüssig. Hinzu kommen zwei hochohmige JFET-Instrumenteneingänge für elektrische Gitarren und Bässe, die Direktaufnahmen in bester Qualität ermöglichen. Gleiches gilt auch für die symmetrischen Line-Eingänge, die im Zusammenspiel mit den erstklassigen Wandlern Detailreichtum und hohe Dynamik garantieren.

29 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

20 Rezensionen

C
Die neue Version der Clarett Produkte
CelinaKhMusic 27.10.2021
Zuvor ein kleiner Disclaimer: Ich bin keine professionell ausgebildete Produzentin, sondern nutze das Clarett für mein Homestudio.
Der einzige Vergleich den ich habe ist das Focusrite Scarlett Solo, weswegen sich dieses Review lediglich auf meine persönlichen Erfahrungen bezieht.

Das Focusrite Clarett+ 8Pre ist alles was ich jemals haben wollte. Es ist sehr nützlich, dass ich nun in der Lage bin meine gesamte Band, auf mehreren Spuren, in professioneller Qualität aufzunehmen. Besonders gut gefällt mir die Möglichkeit vorne zwei Kopfhörer anschließen zu können, da ich so direkt zu zweit an kleineren Projekten arbeiten kann. Der Sound klingt für mich außerdem deutlich besser und klarer, besonders in den Mitten und Höhen (im Vergleich zum Scarlett). Der Midi Anschluss und die Möglichkeit via ADAT zu erweitern sind ebenfalls klare Vorteile für mich.

Einen einzigen Stern ziehe ich ab für die Bedienung. Die läuft überwiegend mit der App "Focusrite Control", die ich als Zusatz zu meiner DAW nutzen "muss"/kann um seperate Mixe zu erstellen. Mir wäre es lieber, wenn ich einzig und alleine in der DAW arbeiten kann. Das ist potenziell bestimmt auch möglich, allerdings bin ich noch nicht ganz dahinter gekommen und die Tutorials, bzw. Bedienungsanleitung helfen mir auch noch nicht ganz weiter. Besonders gewünscht hätte ich mir die Möglichkeit eines FX Loops.

Das sind allerdings alles eher Verständnisprobleme, die nichts mit dem Produkt selbst zu tun haben, weswegen ich lediglich einen Stern von der Bedienung abziehe. Ansonsten ist es ein Top Produkt, sehr leistungsstark und sehr empfehlenswert!

Einzige Anmerkung zusätzlich: Man sollte sich evtl. vor dem Kauf auch ein wenig mit Computern auseinander gesetzt haben. Wäre mein PC nicht so leistungsstark hätte ich wahrscheinlich Latenzprobleme. Das Clarett hat einen deutlich höheren Anspruch als das Scarlett.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
16
1
Bewertung melden

Bewertung melden

EV
Das Herzstück im Projektstudio
Elliot Vance 25.10.2021
Ich habe den großen Clarett vor einigen Monaten bestellt und kein Problem mit der bauteilbedingten Wartezeit. Als Erstes fällt auf: Im Vergleich zu meinem vorher verwendeten Scarelett 18I20 Mk.2 sind die Potis aus Plastik und weniger griffig, da kleiner. Die Anordnung ist auch verändert, aber man gewöhnt sich dran. Sound und Kompatibilität sind hervorragend. Ich habe mein altes Interface über ADAT noch in Betrieb - funktioniert ohne langes Syncen und Tüfteln! Schade nur, dass für den Air-Mode keine Knöpfe vorgesehen wurden - so muss man bei Bedarf über Focusrite Control zu oder abschalten. Deshalb habe ich für die Bedienung nur 4 Sterne vergeben.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

O
Amtliches Interface
Orpheus-Audio 14.06.2022
Ich habe wirklich lange auf dieses Interface gewartet, aber es hat sich definitiv gelohnt! Das Clarett+ steht nun seit rund 9 Monaten in einem kleinem Projektstudio mit ausgemessener Regie. Die Wandler klingen wirklich hervorragend und das Musikhören vertrauter Lieder macht richtig Spaß. Die Preamps sind auch mit ausreichend Power versehen und klingen sehr neutral. Klangfärbung müsste man eher über externe Preamps betreiben.
Im Vergleich zum Scarlett 2i2 (zweite Generation) hört man definitiv unterschiede in der Transientenwiedergabe und der Tiefenstaffelung der Wandler (Sound 5 Sterne).
Die Bedienung ist sehr intuitiv und selbsterklärend. Die Software ist auch übersichtlich und man kann sogar Presets für Monitormixes oder besondere Konfigurationen abspeichern (Features 5 Sterne). Lediglich der "Air"-Knopf fehlt für mich in physischer Form. Das Umschalten in der Software ist eher umständlich (Bedienung 4 Sterne). Die Knöpfe und Potis sind aus Plastik (Verarbeitung 4 Sterne).

Generell ist das hier nörgeln auf einem sehr hohen Niveau. In der Preisklasse ist das Focusrite Clarett+ 8pre für mich unschlagbar. Ich will es nichtmehr hergeben!
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
11
1
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Wahnsinn
Bakermaster 19.11.2023
Ich bin sicher kein Profi , aber hatte Ich vorher für mein Heimstudio das Presonus 1824c und das war Ok , aber Ich dachte wenn Ich schon etwas investiere wie Vovox Kabel und subwoofer usw .... vielleicht doch mal schauen ob das interface was bringt und was muss Ich feststellen das Interface klingt einfach besser , der Kemper und selbst das SE Electronics Mikro klingt besser , absolut die richtige Entscheidung in ein Interface zu investieren ....... musste die Telecaster noch etwas warten , ich glaube jetzt noch ein Neumann Mikro und dann hab ich alles . Wie immer super support von Thomann.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube