Rode NT2000 Großmembran Kondensator-Mikrofon

52

Großmembran-Kondensatormikrofon

Das Rode NT2000 ist das erste Studio Mikrofon von Rode mit stufenlos einstellbarem Pattern, stufenlos einstellbarem Filter und stufenlos einstellbarer Dämpfung. Somit ist das Rode NT2000 völlig variabel im Einsatz. Höchste Qualität sowie ein hervorragendes Preis- / Leistungsverhältnis sind bei Rode ja selbstverständlich.

  • am Mikro stufenlos einstellbarem Pattern
  • extrem niedriges Rauschen
  • stufenlos einstellbares Filter
  • stufenlos einstellbare Dämpfung
  • Höchste mechanische und akustische Qualität
  • inkl. elastischer Halterung SM2 im Koffer
  • inklusive 10 Jahre Hersteller Garantie
Erhältlich seit Oktober 2003
Artikelnummer 163795
Verkaufseinheit 1 Stück
Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Ja
Richtcharakteristik Kugel Ja
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Ja
Low Cut Ja
Pad Ja
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein
469 €
499 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 27.05. und Samstag, 28.05.
1

52 Kundenbewertungen

24 Rezensionen

f
Stufenlose Filter und Dämpfung schießen ein bisschen übers Ziel hinaus
fmpj 10.12.2018
Eines vorneweg: Die Überschrift der Bewertung ist Grund für nur 4 von 5 Sternen bei den Features. Insgesamt betrachtet ist das Rode NT 2000 für mich aber ein Mikrofon, das die volle Punktzahl verdient.

Ich bin mit dem Sound sehr zufrieden. Es ist ein Kondensatormikrofon, das eine gewisse Wärme bietet, aber nicht zu Lasten von Mitten oder Höhen. Wobei die Höhen bei meinen Anwendungen zu keinem Zeitpunkt klirrend oder in anderer Form aufdringlich wirkten. Das Rode NT 2000 bietet saubere Transparenz und liefert ein angenehmes Klangbild bei Aufnahme der Stimme.

Ich verwende es hauptsächlich für Sprachaufnahmen und bin von den Ergebnissen schwer begeistert. Mit einem Preis von unter 400 Euro kann man das Kondensatormikrofon sicherlich nicht mit einem Klassiker von Neumann vergleichen, aber hier gibt es schon wirklich gute Leistung und auch ein echt interessantes Konzept, für das Geld. Und das geringe Eigenrauschen ist definitiv Fakt.

Stufenlose Regelung der Richtcharakteristik? Das mag im ersten Augenblick für die eine oder andere hochgezogene Augenbraue sorgen, aber dieses Feature hat in der Tat seinen Charme!
Der oberste Drehregler am Rode NT 2000 ermöglich die Auswahl von Kugel, Niere oder Acht (in dieser Reihenfolge, von links nach rechts) und alternativ optionale "Zwischen-Stellungen". Stufenlos regelbare anteilige Richtcharakteristik zwischen Kugel und Niere - und ebenso dann auch zwischen Niere und Acht. Ich kann nur empfehlen damit ein bisschen herum zu experimentieren - in einer guten Aufnahmeumgebung ist das wahnsinnig interessant.
Eine Funktionalität, die ich so noch nie gesehen habe. *) und hier muss ich nachträglich ergänzen, dass zum Beispiel das the t.bone SCT 2000 Röhren-Großmembranmikrofon an seiner externen Spannungsversorgung einen 9-point Polarpattern-Wahlschalter für Zwischenstufen bietet.

Das Mikrofon macht in der Hand einen sehr wertigen Eindruck. Es bringt gute 800 Gramm auf die Waage. Die Regler verlangen einen gewissen Kraftaufwand (nicht übertrieben!), was dann natürlich unbeabsichtigtem Verstellen entgegenwirkt.

Ein robuster Koffer und eine Spinne sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten - hier kommt viel Kunststoff zum Einsatz. Was aber nicht gleichbedeutend sein muss, mit "Schrott". Wer viel mit dem Mikrofon unterwegs ist, wird sich vermutlich eine andere Transportlösung suchen, denn leider ist, abgesehen von zwei dünnen Schaumstoffstreifen, kein dämpfendes Material in den Koffer eingebracht. In den meisten Fällen wird der Koffer aber wahrscheinlich ohnehin nur für die Aufbewahrung verwendet.

Die beiliegende Bedienungsanleitung ist, abgesehen von der Länge (nicht Umfang!), recht kompakt und leider einsprachig, Englisch gehalten. Neben den Spezifikationen und grundsätzlichen Informationen zu Features und Anwendung, findet man auf den letzten beiden Seiten auch "Blanko-Muster" der Reglereinstellungen. Ein bisschen klein leider - was dem Format der Bedienungsanleitung geschuldet ist - aber man kann diese Seiten gut einscannen und dann in vernünftiger Größe prima nutzen, um bestimmte bewährte Einstellungen aus unterschiedlichen Aufnahmesituationen festzuhalten. Das kann schon hilfreich sein.

Außerdem, und so steht es ja auch im Angebot hier bei Thomann, bietet Rode eine Hersteller Garantie von satten 10 Jahren! Auch das ist sicherlich noch einmal ein Hinweis darauf, dass es in Punkto Verarbeitung nichts zu meckern gibt.

Fazit: Interessante Features! Teils vielleicht ein bisschen über das Ziel hinausgeschossen. Aber ein transparenter "warmer" Klang und eine tolle Qualität zu einem sehr guten Preis. Damit lässt sich mehr als nur die Stimme einfangen; Frequenzbereich 20 bis 20.

Natürlich ist es kein Röhrenmikrofon. Das noch als Ergänzung zu meiner Charakterisierung des Klangs. Und ganz ehrlich - hier kommt der Nahbesprechungseffekt, meiner Meinung nach, RICHTIG GUT!
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

SA
Kristallklarer Sound!
Sir Andrus 12.11.2009
Geliefert wird das Großmembran Mikrofon aus dem Hause Rode in einem Koffer, welcher auch eine große Mikrofonspinne beinhaltet. Durch den Koffer kann es sicher transportiert werden. Das Mikrofon selbst ist sehr groß und wiegt auch einiges, sodass mein Mikrofonarm anfangs oft nach unten knickte, bis ich diesen richtig festgedreht hatte.

Wir setzen dieses Mikrofon in unserem Studio für sämtliche Zwecke ein und der Sound ist sehr klar und warm. So fühlen sich Sprecher damit richtig wohl, zum Gesang eignet es sich genauso gut wie auch die Abnahme von Akustik Gitarren. Als Overhead für Drums kann man es auch gut einsetzen. Störgeräusche werden dabei nicht aufgenommen. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig, die Filter Regler leicht zu bedienen. Hier gibt es absolut nichts zu bemängeln!
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Hohes Niveau
Michael025 04.11.2009
Das Mikro ist sehr hochwertig.
Sehr hilfreich für verschiedene Zwecke ist die individuelle Einstellmöglichkeit von Filtern und Charakteristika.
Die technischen Werte sind recht gut.
Etwas gewöhnungsbedürftig sind das relative hohe Gewicht. Einsatz des Mikros im professionellen Studio bevorzugt. Ein sehr stabiles stativ kann ich hierzu nur empfehlen.

Verarbeitung ist sehr gut.

Die Stimme steht bei diesem Mikro sehr weit vorne.
Warme klare Sounds ohne Nebengeräusche.
Sehr gute Ergebnisse beim aufnehmen von Akustikgitarre.
Stufenlose Einsellmöglichkeiten öffnen neue Dimensionen beim Recorden, damit ein Höchstmaß an Vielfalt von Einsatzzwecken.

Bedienungsanleitung ist soweit in Ordnung.
Das ganze erschein sauber aufgeräumt im Kunstoffkoffer.
Features
Sound
Verarbeitung
7
3
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Sehr viel Mikrofon für's Geld
CriticalVoice 18.05.2010
Das sehr niedrige Rauschen und die Empfindlichkeit, sowie die sehr gut einstellbaren Charakteristika (Richtcharakteristik, Empfindlichkeit und Bass Roll-Off) machen dieses Mikrofon zu einem wirklich guten Allrounder. Am besten gleich 2 Stück bestellen, dann ist man für alle Aufnahmesituationen gewappnet. Eignen sich hervorragend für AB, XY, MS und Blumlein Aufnahmen.

Die Mikrofonständer sollten allerdings stabil sein, denn die NT2000 sind gewichtige Mikrofone. - Nicht zu vergessen ist die lange Garantie und die klaglose Behandlung wenn etwas mit den Mikrofonen einmal nicht stimmen sollte.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden