Rode SMR

45

Mikrofonspinne

  • mit drei Rycote Doppel-Lyre-Aufhängungen und emailliertem Edelstahl-Popschutz
  • für NT1, NT1-A, NT1000, NT2-A, NT2000, NTK, K2
Erhältlich seit April 2014
Artikelnummer 339044
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
62 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 20.05. und Samstag, 21.05.
1

45 Kundenbewertungen

25 Rezensionen

M
Empfehlenswert! Aber Achtung beim NT-USB!
Muschelschubser 30.04.2018
Ich habe diese Spinne für mein PSA-1 und mein NT-USB gekauft. Alle drei arbeiten recht gut zusammen. Die Spinne selbst ist aus einem Kunststoff gefertigt (wirkt aber dennoch wertig), der Popschutz ist aus Metall. Kompatibel ist es laut Rode für deren meisten Großmembranmikrofone. Beim NT-USB gilt es zu bedenken, dass das Mikron zwei Drehregler hat: Einen zum Einstellen der Kopfhörersignals und einen zum Einpegeln des Mikrofonsignals. Gerade letzteres ist doch etwas schwerer zu erreichen, wenn das NT-USB in der Spinne hängt: Denn die Halterung verdeckt den Regler etwas. Wenn man das Mikro in immer wieder in der selben Situation nutzt (Podcast, Gesang von einer bestimmten Person), muss man es vermutlich nur einmal einpegeln und dann passt das. Muss man aber den Pegel immer wieder manuell einpegeln, könnte es einen stören, dass der Regler doch schwieriger zu erreichen ist und man hier etwas Fingerspitzengefühl (im wahrsten Sinne des Wortes) beweisen muss. Aber das lässt sich auch bewerkstelligen und je nach Situation kommt man wohl nicht allzu häufig in diese Verlegenheit.
Das Preis/Leistungs-Verhältnis kann ich wegen fehlender Erfahrung mit anderen Halterung nicht ganz sicher bestimmen. Ich finde aber, dass man hier für den Preis eine ordentliche Halterung bekommt, bei der man, wie gesagt, bei einem NT-USB mit einem kleinen Manko leben muss.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

f
gute Spinne mit Popschutz Kombi
fmpj 10.12.2018
Die Mikrofonspinne wurde glaube ich auch einmal im Bundle, zusammen mit dem Rode NT-2000 angeboten. Der Aufbau war unkompliziert (Rode NT-2000). Eine Sicherungsschraube hält das Mikrofon sicher und fest in der Konstruktion. Ob der Wirkungsgrad dieser Doppelaufhängung höher ist, als bei anderen Mikrofonspinnen, fällt mir schwer zu beurteilen, weil es bei meiner Aufnahmesituation kaum etwas zu absorbieren gibt.

Der Popschutz aus Edelstahl war für mich schon erst einmal ein Hingucker - natürlich mit einiger Skepsis verbunden. Aber ich komme zu dem Schluss, dass das System funktioniert. Und ich meine sogar, dass es besser arbeitet, als meine bisherigen Stoff-Lösungen. In der Höhe schließt der Popschutz annähernd mit dem Rode Mikrofon ab. Der Abstand zwischen Mikrofon-Gehäuse und Popschutz beträgt etwa 3,5 Zentimeter.

Die Spinne ist bei mir meistens auf einen Tischmikrofonständer geschraubt. Am Galgen ist das aber auch kein Problem - wobei hier dann je nach Einstellung aber wieder das Gewicht des Mikrofons zum Tragen kommt.

Auch wenn mein erster Eindruck war: "Ohje, Plastikzeug!?", muss ich heute, nach etwa drei Monaten sagen, dass die Verarbeitung toll und das System richtig gut ist. Mich hat das Produkt positiv überrascht und ich kann es auf alle Fälle weiterempfehlen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
So habe ich mir das vorgestellt
Anonym 06.04.2017
Bei mir ist die Spinne nun seit 3 Monaten im Gebrauch und ich bin sehr zufrieden. Ich benutzte sie zusammen mit dem Rode Arm PSA-1 und dem Rode NT-USB. Das Mirkofon passt wunderbar in die Halterung. Auch auf dem Arm konnte ich die Spinne fest genug montieren, um sie um 90 Grad seitlich zu kippen ohne das sie abklappt wenn ich den Arm bewege. Der Popschutzt deckt das ganze Mirko ab und blockiert die Geräusche, die er blocken soll.
Die Neigung der Spinne kann über eine Schraiube festgestellt werden, was auch gut funktioniert. Jedoch sind alle Teile der Spinne aus Plastik, so das ich dort ein bisschen skeptisch bin wie lange das ganze stabil bleibt, wenn ich öfters die Neigung ändere. Bisher sieht aber noch alles gut aus.
Ich würde die Spinne so wieder kaufen.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Gewohnte Rode-Qualität
FaStAr 20.06.2021
Wie ich es von Rode gewöhnt bin ein sehr solides Produkt was seinen Job (wenn er auch recht simpel ist) sehr gut erfüllt.
Die Mikrofonspinne ist sehr stabil und hält das Mikrofon an seinem Platz und gibt ihm trotdem die gewünschte Dämpfung/Federung.
Ich bin mit dem Kauf sehr zufrieden.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube