Fender Blues Deluxe Harp A

29

Mundharmonika

  • Tonart: A-Dur
  • verchromte Deckelplatten
  • ABS Kunststoffkanzellenkorpus
  • auch erhältlich in den Stimmungen C, G, D, F, E, Bb oder als komplettes 7er Set: Art. 331934
Erhältlich seit Juli 2014
Artikelnummer 331928
Verkaufseinheit 1 Stück
Stimmung A
Kanzellenkörper Kunststoff
Anzahl der Stimmzungen 20
13,50 €
17,99 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 19.05. und Freitag, 20.05.
1

29 Kundenbewertungen

11 Rezensionen

B
geht so
Boogiecaster 15.02.2016
Insgesamt keine Überraschung bei Sound. Ab der 7 kommen einzelne Zieher nur ganz schwerfällig und kippen regelmässig sehr fies weg wenn man mal Gas geben möchte.

Damit ist sie faktisch unbrauchbar.

für 10 Euro darf man von einer Harp leider nicht mehr erwarten.

Die Box ist scheinbar für Vorsicht Kamera entwickelt worden.
Kein Hinweis auf die Tonart die sich drin versteckt. Dafür lässt sich die Box aber auch kaum öffnen und es ist schon fast egal, dass die Harp für die Box zu gross ist und entsprechend hoffnungslos drin feststeckt. Das nette Tüchlein passt natürlich auch nicht mehr mit rein.

*unfassbar
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ha
Neue Bluesharp von Fender
Hans-Peter aus D. 23.09.2014
Das FENDER Bluesharps baut, weiß ich erst seit letzter Bestellung bei Thomann. Da der Preis günstig war, dacht ich mir, probiers mal aus.
Als Tip für unzufriedene Kunden: Gebrauchte Mundharmonikas gibt man nicht zurück, sondern schenkt sie lieber der Tochter oder dem Enkel, die haben (wenn auch meist nur kurz) wesentlich mehr Freude daran!
Der Sound ist voller und lauter als die billigen Harley Benton Modelle. Die Luft ist auch weniger, dies zum Schwingen braucht. Das Handling ist gut, keine scharfen Kanten oder so. Gut ebenfalls die Möäglichkeit zum Auswechseln der Reedplates. Für dieses Modell habe ich zwar keine hier bei T. gefunden, aber man müßte mal schauen, ob die von Lee Oskar nicht auch hier passen! Mal sehen, wie sich die FENDER BH übermorgen in der Bluesband-Probe macht. Wie lange sie die Töne stabil hält wird sich später zeigen. Bin aber bisher zufrieden. Im Vergleich mit meinen Hohner Bluesharps oder meiner letzten hier gekauften MITSUBISHI Blues Harp (G) ist die FENDER nicht viel schlechter, evtl. nicht ganz so brilliant. Den verzerrten "Chicago BH Sound" mache ich übrigens (Tip!) mit einem DIGITECH DF-7 im Insertweg meines Channelstrips im Mixer!
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

U
Brauchbare Harp
Udopischer 21.12.2020
Habe diese Mundharmonika als Zweitharp (falls beim Gig mal was schief geht) gekauft, spiele sonst Hohner, manchmal Lee Oscar...diese Fender Harp klingt gut, die Ansprache und die Verarbeitung ist allerdings nicht vergleichbar mit meinen üblichen Harp-Marken.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

LC
Günstig - leider nicht mehr
Le Crouton 14.08.2018
Mit geringer Erwartungshaltung habe ich diese Harp bestellt und muss leider sagen, dass sie maximal für Anfänger tauglich ist - und das auch nur bedingt. Der Sound ist dünn und manche Töne leicht verstimmt. Sie lässt sich zwar leicht spielen, der Fender-Schriftzug sieht gut aus und das mitgelieferte Case ist ganz nett, aber ein paar Euro obendrauf genügen schon, um eine ordentliche Harp sein Eigen zu nennen. Ich würde diese Harp nicht wieder kaufen.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden