seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

Evans 22" EMAD Heavyweight Bass Drum

261

Bassdrum-Fell

  • Größe: 22"
  • zweilagig
  • EMAD Heavyweight Schlagfelle bestehen aus zwei Lagen starken Folien (2 x 0,25 mm)
  • diese sorgen für eine ausgeprägte Tieftonansprache und verstärkten Attack, sowie ein Maximum an Haltbarkeit für besonders kräftiges Spiel
  • mittels der zwei mitgelieferten, unterschiedlich starken Dämpfringe (2 cm + 4 cm), lassen sich Sustain und tonale Ansprache mit wenigen Handgriffen verändern
Erhältlich seit April 2014
Artikelnummer 338207
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Transparent
Felltyp Doppellagig
Finish Glatt
Dämpfungsring Ja
Dot Nein
Resonanzloch Nein
67 €
96,50 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 16.07. und Mittwoch, 17.07.
1

Drei Felle in einem

Mit dem 22“ Evans EMAD Heavyweight Bassdrum-Fell bietet der US-Hersteller ein doppellagiges Fell, für das zwei Folien mit je 10mil verwendet werden. Dank seiner zwei unterschiedlich breiten, wechselbaren Schaumstoff-Dämpfungsringe ist das Fell äußerst vielfältig einsetzbar. Die Abkürzung EMAD steht für „Externally Mounted Adjustable Damping“ und bezeichnet ein variables System, das drei verschiedene Grundsounds ermöglicht und eine interne Dämpfung durch Decken, Kissen oder ähnliche Materialien überflüssig macht. Somit kann sich der Klang im Inneren der Trommel ungehindert entfalten und auch optisch ergeben sich klare Vorteile gegenüber internen Dämpfungsmethoden, vor allem, wenn ein transparentes Resonanzfell oder gar eine Acryl-Bassdrum verwendet wird.

Evans 22" EMAD Heavyweight Bass Drum Fell transparent

Maximaler Kontakt zum Kessel

Wie bei allen Fellen von Evans, kommt auch beim 22“ Evans EMAD Heavyweight Bassdrum-Fell die firmeneigene „Level 360 Technology“ zum Einsatz. Dieses spezielle Herstellungsverfahren garantiert eine gleichmäßige Auflage des Fells auf der Kesselgratung, egal, in welchem Winkel diese gefräst ist und unabhängig davon, ob sie eher rundlich oder scharfkantig ausfällt. Das Ergebnis ist ein klar definierter, sauberer Sound sowie eine leichte Stimmbarkeit. Das hoch belastbare 22“ Evans EMAD Heavyweight Bassdrum-Fell besticht durch einen druckvollen Punch mit ausgeprägtem Low End und hellem Attack, wodurch in jeder Musikrichtung ein solides Fundament gewährleistet ist. Für einen trockenen und konkreten Sound verwendet man den vier Zentimeter breiten Dämpfungsring, während der schmalere Ring für etwas weniger Attack und mehr „Boom“ sorgt. Für einen maximal offenen Sound lässt man die Ringe einfach komplett weg.

Bassdrum mit Evans EMAD Heavyweight Schlagfell

Volle Resonanz dank Außendämpfung

Mit dem 22“ Evans EMAD Heavyweight Bassdrum-Fell kann man jede Bassdrum klanglich aufwerten und ihr zu einem vollen, runden Sound verhelfen, der nicht nur im Raum seine Qualitäten entfaltet, sondern sich auch ausgezeichnet mikrofonieren lässt. Das Besondere an diesem Fell ist, dass man den Klang dank der in ein spezielles Kunststoffprofil eingesteckten wechselbaren Schaumstoff-Dämpfungsringe mit einem einzigen Handgriff an die räumlichen Gegebenheiten oder die jeweilige Musikrichtung anpassen kann – egal, ob man Pop, Rock, Metal, Blues, Soul oder Funk spielt. Dabei bleibt das volle Volumen der Trommel stets erhalten, da die Ausbreitung der Schallwellen nicht durch interne Dämpfungsmaterialien unterdrückt wird.

Evans Drumheads Logo

Über Evans

Evans ist ein US-amerikanischer Hersteller von Schlagzeugfellen, der als Pionier in seiner Brance gilt. Zur Unternehmensgründung im Jahr 1956 stellte die Firma ein völlig neuartiges Produkt vor: das synthetische Trommelfell. Bis zu diesem Zeitpunkt trommelten Schlagzeuger nämlich auf Kalbshäuten, die empfindlich auf Witterungsschwankungen reagierten. Dieser kritische Aspekt spielte bei Chick Evans’ Erfindung keine Rolle mehr, weshalb sich das Synthetikfell schnell zum weltweiten Standard entwickelte. Eine Reminiszenz an die Naturfelle sind die 2016 vorgestellten Evans Calftone ´56 Felle, die den Kalbsfellsound unter Verwendung synthetischer Folien reproduzieren. Weitere Innovationen sind die EMAD-Bassdrumfelle mit austauschbaren Dämpfungsringen oder die „Level 360 Technology“. Heute beinhaltet das Portfolio ein breites Repertoire an Fellen, Practice Pads und Dämpfern sowie spezielle Mesh-Head-Felle und Low-Volume-Becken. Seit 1995 gehört Evans zum D’Addario-Konzern.

Klangliche Aufwertung jeder Bassdrum

Egal, ob man eine preisgünstige Bassdrum oder ein High-End-Instrument spielt: Mit einem Evans EMAD Fell erreicht man klanglich ein neues Level – und das liegt nicht nur an der „Level 360 Technology“ für eine verbesserte Fellauflage. Dank der variablen Dämpfung mittels zwei verschieden breiter Dämpfungsringe ist der Schritt von einem vollen, offenen Sound hin zu einem trockenen, druckvollen Klang, wie er häufig im Rock und Metal gewünscht ist, ein winzig kleiner. Das Entfernen und Einlegen der Dämpfungsringe ist innerhalb von Sekunden erledigt, sodass es sogar während eines Gigs möglich ist, den Bassdrum-Sound für verschiedene Songs zu variieren, ohne umständlich mit Kissen und Decken im Inneren der Trommel hantieren zu müssen.

Evans EMAD Bassdrum-Felle

Im Detail erklärt

261 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Verarbeitung

128 Rezensionen

T
!!! KLARE KAUFEMPFELUNG !!!
Timo4940 09.01.2016
Ich habe mir vor einer Woche dieses Fell zugelegt.
Erst habe ich ernshaft darüber nachgedacht, bei dem Preis, aber den anderen Bewertungen zufolge, soll es ja gut sein.
Ich wurde von Evans mal wieder nicht enttäuscht.
Mit diesem Fell, einer guten Bassdrum, dem größten Dämpfungsring, einer Decke in der BD und einer perfekten Stimmung :-) lohnt es sich einfach! Wenn man einmal richtig loslegt wummert es im ganzen Raum. Ich bin erstaunt, dass man aus einer BD noch so viel rausholen kann. Ab jetzt NUR NOCH DIESES FELL.

Fazit: Sehr gut geeignet für Drummer/innen, die viel Bass und Attack lieben.

!!! KLARE KAUFEMPFELUNG !!!
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Das beste BD-Fell für knackigen Sound
Marius|Krähenfeld 15.02.2022
Ich spiele diese Felle nun seit langem und bin ein großer Fan.
In Sachen Vielfalt und Durability sind die Teile für mich unschlagbar. Der Sound kann zwischen knackig oder klassisch bassig erzielt werden und lässt sich durch die mitgelieferten Dämpferringe perfekt einstellen. Ebenfalls ist immer ein kleiner Schutzaufkleber mit dabei, welcher das Fell vor aggressiven Plastikbeatern schützt.
5/5 empfehlenswert!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Unglaublich gutes Bass-Drum Fell!
Christoph612 25.09.2016
Die Überschrift sagt eigentlich schon alles.

Ich bin Metal/Hard Rock-Drummer und spiele seit ungefähr 10 Jahren. Ich war immer ein Remo-Käufer bis ich gemerkt habe, das ich die Marke nur kaufe ... weil ich sie immer gekauft habe. Habe mir vor einem halben Jahr dann dieses Fell zugelegt und bin seitdem komplett auf Evans umgestiegen. Der Grund?

Ich habe genau den Sound durch dieses Fell erreicht, den ich bei meiner Bassdrum haben wollte- Punchig, aber immer noch mit Bass! Wo ich sonst immer Decken oder Kissen in meine 22x20 Zoll Trommel packen muss, kann ich dank des EMAD Fell komplett auf solch eine Dämpfung verzichten und habe das volle Volumen des Kessels zur Verfügung

Es gibt eigentlich nur einen einzigen Kritikpunkt: der Plastikreifen, der auf dem Fell montiert ist. um den Schaumstoffring für die Dämpfung zu halten sitzt so, dass die Klemme meiner Fußmaschine dagegen drückt. Zwar kann ich bisher keine wirklichen Schäden am Ring entdecken, aber je nach Fußmaschine und Spielweise, könnte sich der Ring schnell abnutzen.

Fazit: klare Kaufempfehlung wenn man eine punchige und trotzdem bassige Bassdrum haben will!
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Ziel verfehlt
AKKU 23.09.2021
Habe mir dieses Fell zugelegt weil ich eine leere Kick bevorzuge. Keine Decke oder Kissen sind in der Bassdrum. Die Montage und das Stimmen waren schnell erledigt.
Der Sound ist wuchtig.
Mit den angebrachten Kunststoffringen kann man , nach Belieben, die Trommel abdämpfen.
Soweit so gut.
Nach kurzer Zeit musste ich mit Klebeband diesen Ring am Fell fixieren da er mir wärend des Spielens aus der Halterung fiel.

Fazit:
Das Fell Ansicht ist gut.
Die Idee ein Fell mit Dämpfungsringen auszustatten finde ich super. Die Ausführung lässt noch zu wünschen übrig.
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube