Engl Z4

226

Fußschalter

  • sehr stabiles Metallgehäuse
  • 2 Schalter mit LED-Anzeige
  • Maße (B x T x H): 14 x 14 x 4 cm
  • inkl. 8 m Kabel
Erhältlich seit März 2003
Artikelnummer 160993
Verkaufseinheit 1 Stück
LED-Anzeige Ja
Anschluss Klinke
Anzahl der Taster/Schalter 2
Funktionsweise der Taster/Schalter Schalter
Anzahl der Pedale 0
Kompatibel mit E 625, E 650, E 320, E 322, E 325, E 530, Classic line
B-Stock ab 66 € verfügbar
79 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 24.05. und Mittwoch, 25.05.
1

226 Kundenbewertungen

108 Rezensionen

A
Hochwertiger und zuverlässiger Fußschalter
Anonym 06.06.2016
Zu den Features gibt's nun ja nicht allzuviel zu sagen. Ein 2-fach Fußschalter mit LED-Beleutchtung, um zu sehen wann welcher Schalter aktiv ist.
Meiner Meinung nach ein sehr guter Fußtreter, die 2 Schalter haben einen guten Druckpunkt und verrichten ihre Arbeit auch nach eineinhalb Jahren noch ohne Probleme. (Wird bei mir vor allem zuhause in Verbindung mit einem 1997er ENGL Screamer genutzt zum Schalten von Clean/Lead und Reverb On/Off).
Die LEDs sind im dunkeln wie im hellen gut zu erkennen und die Verarbeitung ist einwandfrei. Selbst wenn einmal versehntlich stark draufgetreten wird oder der Schalter einmal runterfällt, steckt das das stabile Gehäuse locker weg.

Einziges Manko ist der nicht ganz billige Preis für ein doch eher simplen Gegenstand.
Wer jedoch auf der Suche nach Qualität statt niedrigem Preis ist und einen hochwertigen und zuverlässigen Fußschalter aus Edelstahl haben möchte, der auch optisch schön ist, sollte das Geld ausgeben und wird nicht enttäuscht sein.
Features
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Nur 9 Jahre
Blademage 15.12.2020
Zufällig sehe ich hier, dass ich das Teil bewerten kann, also mach ich das aus aktuellem Anlass: nach "nur" 9 Jahren musste ich das Innenleben reinigen, weil der rechte Schalter klemmte.
Viel Geld für so wenig Technik, aber früher hatte ich Eigenbau- Fußschalter in Verwendung die weniger robust, zuverlässig und komfortabel (so eine simple LED ist schon was praktisches) waren.

Damals habe ich mich gegen den Boss FS6 entschieden, weil der nicht lagernd war, heute würde ich die Entscheidung aufgrund der Erfahrung was die Langlebigkeit angeht, treffen und auch auf den Engl warten. Ob die anderen (Fender, Bleifuß, Hotone und Co) besser oder schlechter sind? Hier ist der Engl auf jeden Fall teuer. Ich weiss nicht, wer länger so problemlos mitmacht. Der alte Peavey macht jedenfalls viel öfter Probleme, hat keine LEDs und ist weder so robust noch wirklich rutschfest...

Also abgesehen vom Preis auf jeden Fall eine Empfehlung.
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Technisch gesehen: Sehr gut!, preislich: eine Frechheit!
C-Ro 22.10.2020
Der Treter passt natürlich zum ENGL-Sound und macht optisch ordentlich was her. Funktioniert wie er soll und das Kabel ist austauschbar, was sehr lobenswert ist. Die vier Gummipads auf der unterseite verleihen ihm einen sicheren und rutschfesten Stand.

Wer allerdings wenig Platz hat, wird mit dem Riesen allerdings nicht ganz so glücklich werden. Zumal ein weiterer Schalter notwendig wird, wenn man mehr als nur zwei Schaltmöglichkeiten mit dem Fuß nutzen will.

Womit wir schon beim Preis des Pedals wären. Ich habe den Schalten gekauft, weil ich mir nicht sicher war, ob andere funktionieren (ja, es gibt Schalter von anderen Herstellern die das tun) und weil mein ENGL-Amp auch einen ENGL-Footswitch haben sollte. Nach einiger Zeit der Nutzung und Weiterbildung auf diesem Gebiet muss ich leider sagen, dass ich den Schalter nicht noch einmal kaufen würde. Hauptsächlich liegt dies an dem aufgerufenen Preis. Wer neben dem Umschalten der Kanäle und Mid-Scoob/-Boost auch das Reveb und den FX-Loop schalten will ist hier fast 150 € los. Mir ist bewusst, dass es sich hier absolute Qualität made in Germany handelt und der Preis evtl. auch irgendwie gerechtfertigt werden kann, aber das ist leider etwas too much.
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PM
"Built like a tank" geht auf den Geldbeutel...
Philipp M. N. 05.11.2012
Der ENGL Z-4 Footswitch ist eigentlich ein super Teil. Mein Bandkollege hat sich das Gerät zu seinem Ritchie Blackmore Signature dazubestellt, weil ihm mein Z-5 zu groß erschien und er die zusätzlichen Features nicht braucht.

Was er können soll, das tut er auch, und das ziemlich gut und zuverlässig. Ich kann mir nicht vorstellen, wie dieses Teil unter normaler, mechanischer Belastung im Musikeralltag zu Bruch gehen soll.

Dafür ist der Preis angesichts eines Metallkastens mit einem Relais und einer Klinkenbuchse eine Frechheit. Mit einem ausreichend dimensionierten 9/10m-Stereo-Klinkenkabel (denn das Mitgelieferte reicht, abseits von Kneipengigs, für keine richtige Bühne) ist man locker bei €100, und das für genau ein Feature: 2 Taster, um Kanäle am Amp umzuschalten.

Ich vergebe insgesamt 4 Punkte, weil der Footswitch ansich - als Produkt - makellos ist. Wer sich einen ENGL zulegt, wird auch die Anschaffung dieses FS (oder eines der größeren Modelle) sicherlich verkraften. Eigentlich empfinde ich den Preis aber trotzdem als Frechheit.
Features
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden