Elektron Model:Cycles

6 Track FM-Groovebox

  • 6 Machines: Kick, Snare, Metal, Perc, Tone und Chord
  • 4 Controller für eine direkte Klangbearbeitung abhängig von der gewählten Machine: Color, Shape, Sweep und Contour
  • 6 Audio-Tracks - können auch als MIDI-Spuren verwendet werden
  • 6 anschlagdynamische Pads
  • 96 Projekte
  • 96 Patterns pro Projekt
  • Delay und Reverb
  • Echtzeit- und Step-Eingabe von Noten und Parametern
  • Kopfhörerausgang: 1x 6,3 mm Klinke
  • Ausgang: 2x 6,3 mm TRS Klinke
  • MIDI In: 1x 3,5 mm Standard-Audio-Minibuchse (TRS)
  • MIDI Out/Thru: 1x 3,5 mm Standard-Audio-Minibuchse (TRS)
  • Abmessungen inkl. Knöpfen und Gummifüßen (B x T x H): 270 x 180 x 40 mm
  • Gewicht: ca. 0,814 kg
  • inkl. Netzteil PSU-4, USB-Kabel und MIDI-Adapter (5-polig auf 3,5 mm TRS-Mini-Buchse)
  • passender Koffer: Art. 492899 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Pattern 1
  • Pattern 2
  • Pattern 3
  • Pattern 4
  • Pattern 5
  • Pattern 6
  • Pattern 10
  • Pattern 11
  • Pattern 12
  • Pattern 7
  • Pattern 8
  • Pattern 9
  • Pattern 13
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Klangerzeugung Digital
Pads 6
Effekte Ja
Bass Ja
Display Ja
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out, 1x Thru
Anzahl der analogen Ausgänge 2
Kopfhöreranschluss Ja
Netzbetrieb Ja
Batteriebetrieb Nein

Grooves aus FM-Sounds

Elektron Model:Cycles geht das Thema Groovebox mal von einer ganz anderen Seite an. Anstelle der sonst üblichen Samples oder der subtraktiven Synthese werden hier alle Sounds mit FM erzeugt – denn FM kann mehr als nur Glöckchen oder knochige Bässe. Die Entwickler von Elektron haben Algorithmen für stilechte Drums, Sounds und Chords geschaffen, die sich mit wenigen Reglern vielseitig editieren, mit dedizierten LFOs modulieren und einem flexiblen Sequenzer zu clubtauglichen Grooves programmieren lassen. Reverb und Delay runden den Klang bei diesem Prozess ab. Die Sounds werden über sechs Pads mit Velocity und Pressure in den Sequenzer eingespielt, der via MIDI wiederum auch andere Klangerzeuger ansteuern kann. Die monochrome Oberfläche lässt sich mit mitgelieferten Stickern individuell gestalten.

Sechs Engines für sechs Tracks

Model:Cycles verfügt über sechs Engines für Kick, Snare, Metal, Perc, Tone und Chord. Die Sounds werden mit einer Matrix von 12 Reglern in den allgemeinen und jeweils vier speziellen Parametern editiert. Jede Engine kann in jeden der sechs Tracks geladen werden, es gibt keine feste Zuweisung. Die Drums sowie die als Bass/Synth nutzbare Tone-Engine sind sowohl monophon als auch tonal spielbar. Für die Chord-Engine lassen sich verschiedene Akkorde, aber auch Unison-Sounds mit eigenem Detune einstellen. Im Sequenzer werden Patterns mit bis zu 64 Steps programmiert, wobei auch die Einstellungen der Parameter als Locks pro Step gesetzt werden können. Außerdem ist für jede Engine ein zuweisbarer, synchronisierbarer LFO vorhanden.

Minimalistischer Einstieg

Mit ihrer effektiven wie auch gradlinigen Bedienung eignet sich die handliche Groovebox zur Entwicklung von Ideen ebenso gut wie als zuverlässiges Performance-Tool. Die jeweilige Ausstattung der Sound-Engines und des Sequenzers ist auf effizientes Arbeiten zugeschnitten. Hier fühlen sich selbst Neulinge in Sachen Groove-Programmierung schnell zurecht. Die Elektron Model:Cycles ist aber auch für den Liveeinsatz von großem Vorteil, da man das Gerät selbst unter ungünstigen Lichtbedingungen (Club) zielsicher bedienen kann. Daneben ist die Groovebox mit ihrem geringen Gewicht, dem soliden Kunststoffgehäuse und dem sicheren Stand bestens für den mobilen Einsatz gerüstet. Die Audioanbindung erfolgt über den Stereoausgang und die Kopfhörerbuchse. MIDI-I/O ist als TRS ausgeführt und akzeptiert sowohl die A- als auch die B-Norm.

Über Elektron

Das schwedische Unternehmen Elektron wurde 1998 in Göteborg gegründet. Das Unternehmen entwickelt Instrumente für Produzenten, Künstler und DJs, die dazu beitragen sollen, das jeweilige Handwerk zu perfektionieren. Die preisgekrönte Software Overbridge soll elektronische Musikinstrumente nahtlos in computergestützte DAWs als Controller und als externe Soundkarte integrieren. Elektron möchte weiterhin Innovationen auf dem Markt bieten und Musik zu einem natürlichen Teil des Lebens machen.

Durch Reduktion zur Kreativität

Die Programmierung eines Grooves geht zügig von der Hand. Die Sounds werden direkt angewählt und dann mit Track- und Steptasten im Sequenzer als Lauflicht programmiert oder mithilfe von Quantisierung, variabler Auflösung und Swing in Echtzeit eingespielt. Soundparameter lassen sich schrittweise oder als Reglerbewegung automatisieren, auch die Effekte können auf diese Weise punktuell eingesetzt werden. Bei laufendem Sequenzer ist ein Eingreifen in die Grooves möglich. Die Ausstattung mag durch die wenigen Parameter limitiert erscheinen, doch kann man sich in vielen Situationen kreativ behelfen, indem man verschiedene Elemente mit sogenannten „Hacks“ entgegen ihrer gewohnten Weise verwendet und so seine Beats und Performances sehr individuell gestaltet.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Elektron Model:Cycles
56% kauften genau dieses Produkt
Elektron Model:Cycles
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
309 € In den Warenkorb
Elektron Model:Samples
10% kauften Elektron Model:Samples 295 €
Elektron Digitakt
9% kauften Elektron Digitakt 698 €
Behringer RD-6-SR
3% kauften Behringer RD-6-SR 159 €
Behringer RD-8
3% kauften Behringer RD-8 299 €
Unsere beliebtesten Grooveboxen
53 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Brauchbar
Gnpflh, 19.07.2020
Einfach zu bedienen, viele Möglichkeiten, gute Optik und Buttons, sehr guter Klang.

Das Pattern-Chaining ist eher etwas schlecht gelöst. Mehr als ein paar Patterns in Reihe ist praktisch nicht möglich, und die Chain speichern geht anscheinend nicht, macht aber vielleicht auch nicht so viel Sinn.

Und das erste Trig einer Chain kann sich nicht wiederholen.
Aber das Pattern davon an sich schon, über FUNC+PAGE --- öffnet das Scale- Menu, und dort CHG --- Anzahl der Selbst-Wiederholungen.

Der Support hat gleich am nächsten Werktag geholfen, sehr effektiv. Wenn auch meine Mängel bzgl. "Songs" bestätigt wurden.

D.h. mit Sequencer oder live lässt sich alles mögliche an Songs erstellen, aber am Gerät selbst eher so gut wie gar nichts. Die Chains sind als flüchtige Speicher gedacht, hat mir der Support bestätigt. Und die Pattern-Pages, von denen es vier gibt, lassen sich nicht einzeln abspielen oder auf loop setzen, d.h. man muss schon etwas Geduld haben bis man eine Veränderung auf der dritten oder vierten (von vier) Pages hören wird.

MIDI geht so. CC für Shape braucht ne halbe Sekunde bis neue Noten den neuen Klang angenommen haben, CC für Color braucht auch einen Bruchteil einer Sekunde, also muss ich rumtricksen oder simplere Musik machen. PS: Das scheint speziell ein Problem in meinem Setup zu sein, und der Support ist gewillt, das Problem zu finden. Daher kein wirklicher Negativpunkt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
FM at its best
BBC, 06.02.2021
Diese FM-Kiste hat den größten Nutzwert von allen alten und neuen FM-Hardware-Synths (für Techno und Elektro). Multitimbral, eingebauter Sequencer (6 Spuren) mit Logik-Funktionen und LFO, wirklich benutzbarer Echtzeit-Zugriff durch clevere Einschränkungen in der Porgrammierung (Arbeit mit Modellen, aber auch Mutes). Und sie klingt fantastisch! Vor allem die drums. Und die send FX.

+ Sound
+ Echtzeitzugriff auf Sounds
+ Elektron Sequencer
+ Komplett (keine anderen Geräte notwendig für FM-lastige Genres)

- Batteriegriff immer noch nicht lieferbar
- schlecht ablesbares LCD-Display
- kein Songmode
- Shift-Funktionen nur mit 2 Händen bedienbar (immer noch keine Anwendung von sticky buttons wie in alten DOS Programmen oder Social Entropy Engine).
- ich glaube keine echte Polyphonie (für FM-E-Piano)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
100prozent zufrieden
marc11, 13.01.2021
logische und vorallem nicht nervige bedieungsweise an die man sich schnell gewöhnt. unendliche möglichkeiten zum sounds basteln wenn man auf den fm-sound steht...macht einfach nur spaß und ist jeden cent wert! besonders durch die pattern reload funktion kann man alles komplett verbiegen und variationen aufnehmen und sofort wieder zurück zum grundsound. auch einfach nur "jammen" ohne bestimmtes ziel führt schnell zu einer beat-skizze oder bestimmten sound an dem man weiter arbeiten kann. was etwas nervt das man nicht direkt play-position bestimmen kann. so muss man beim programmieren von 64steps jeweils immer alles anhören auf loop und nicht nur beispielsweise steps 32-48
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
cooler Sound und inspirierender Workflow
verstaerker, 15.03.2021
diese kleine Kiste macht einfach Spaß! Wer wie ich Elektron Geräte seit den frühen Tagen kennt, weiß das sie immer komplex sind und man sich einarbeiten muss. Beim model:cycles ist alles auf eine hands-on Bedienung optimiert und man kann viel beherzter Musik machen.
Nach anfänglichem Zweifel an der model:XY Serie, hat mich das echt überzeugt!

Der Sound ist überraschend - kraftvoll ,dynamisch und markant.

Allerdings hat man als Synthkenner die Möglichkeiten relativ schnell ausgereizt und man muss aufpassen das man nicht zu gleich klingt.
Aber bei dem Preis ist das eigentlich ein No-Brainer, auch ein man es nur manchmal als Ergänzung einsetzt.

Klare Kritikpunkte sind die etwas schwergängigen Drumpads... man muss schon ganz schön draufhämmern um bei flexibler Velocity überhaupt etwas zu hören.
Das Design ist auch sehr bescheiden und erinnert zu sehr an Computer der 90er
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 16.04. und Samstag, 17.04.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
E-Drums
E-Drums
Elektronische Drumsets sind absolut ernst zu nehmende Instrumente. Sie haben ihren eigenen Platz gegenüber ihren akustischen Geschwistern.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
9
(9)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

1
(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,…

Kürzlich besucht
Zoom G6

Zoom G6; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; Effektboard mit 6 Fußschaltern und Expression-/Volume-Pedal; Amp Modeling; 4,3" LCD Touchscreen-Farbdisplay; 240 Patches; 100 Presets; Effektketten mit bis zu sieben Effekten plus Verstärker Emulation; Funktion zum Laden von Impulsantworten zur Lautsprecher-Simulation; Play-Mode-Fußschalter für den direkten…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

1
(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1…

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:…

1
(1)
Kürzlich besucht
K&M 107 Music Stand Black Set

K&M 107 Music Stand Black Set, K&M Notenpult 10700-000-55 schwarz inkl. K&M 10711 Tragetasche, Gesamthöhe max.ca.1.680mm, Material Stahl, Spannelemente aus Metall, Notenauflage 485 x 240 x 42 mm, Notenpultkopf kann waagerecht eingestellt werden, Notenpultkopf traditionell zusammenlegbar, Stabile Strebenkonstruktion, Rohrkombination 2-fach…

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom…

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Niedrige Fuzz-Einstellungen emulieren Vintage-Lo-Fi-Distortion-Sounds, wie Sie durch den Einsatz einer Rasierklinge an einer Lautsprechermembran, einer losen Röhre oder einem defekten Kanal an einem Aufnahmepult erzeugt werden, hohe Fuzz-Einstellungen führen zu…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Aputure Accent B7c

Aputure Accent B7c; smarte 7 W RGBWW-LED-Glühbirne; nutzt die gleiche Farbmischungstechnologie wie die Nova P300c und deckt somit das gleiche Farbtemperaturspektrum von 2000 bis 10000 Kelvin; eingebauter Li-Po-Akku mit einer Laufzeit von bis zu 70 Minuten bei maximaler Leuchtkraft; On-Board-Steuertasten,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.