Digitech SDRUM Strummable Drums

Drum Computer im Stompbox Format

  • kreiert Drumrhythmen basierend auf Scratches und Strums über die gedämpften Saiten
  • 5 Drumkit Sounds in Studioqualität
  • 12 verschiedene Hats/Rides Styles
  • speichert bis zu 36 verschiedene Songs
  • jeweils 3 Song-Teile programmierbar
  • Pads zum Einspielen von Kick und Snare Drum
  • Regler für Level und Tempo
  • Groove / Kit Drehschalter zum Auswählen von Taktart, Feel, Kit und Embellishments
  • Hats/Rides Drehschalter zum Auswählen der Hats/Rides Styles
  • Guitar Audition / Calibrate Kontrolltaste
  • Tempo Kontrolltaste
  • Part Kontrolltasten (Verse, Chorus, Bridge) zum Wählen des Song-Teils
  • Song Kontrolltaste zum Zugreifen auf gespeicherte Song Patterns
  • Alt Kontrolltasten zum Auswählen alternativer Kit Sounds
  • Metallgehäuse
  • Status LEDs
  • Bypass Fußschalter
  • 6,3 mm Ein-/Ausgang
  • 2 x 6,3 mm Mixer Ausgänge (L/R)
  • mini USB Port für Firmware Updates
  • 3,5 mm JamSync Eingang zum Synchronisieren mit anderen JamSync-fähigen Geräten
  • 6,3 mm TRS Eingang für DigiTech FS3X Fußschalter
  • Stromversorgung via mitgeliefertem 9 V Netzteil (5,5 x 2,1 mm Hohlstecker und Polarität (-) innen), Batteriebetrieb nicht unterstützt
  • Abmessungen (L x B x H): 140 x 85 x 65 mm
  • Gewicht: 500 g

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Digitech SDRUM Strummable Drums
63% kauften genau dieses Produkt
Digitech SDRUM Strummable Drums
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
119 € In den Warenkorb
Singular Sound BeatBuddy Mini 2
8% kauften Singular Sound BeatBuddy Mini 2 169 €
Singular Sound BeatBuddy
7% kauften Singular Sound BeatBuddy 299 €
Mooer Micro Drummer
5% kauften Mooer Micro Drummer 71 €
Korg Volca Drum
3% kauften Korg Volca Drum 129 €
Unsere beliebtesten Drumcomputer
108 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Hammer Teil!!
hope49, 08.05.2020
Ich bin seit über 30Jahren im Live-Betrieb auf der Bühne und glaube, ein bisschen etwas beurteilen zu können. Also, ich muss hier einfach mal was schreiben, was ich sonst nie tue. Zuvor hatte ich Singular Sound BeatBuddy Mini 2 ausprobiert. Ich suche/suchte eine einfache und doch super klingende Beat-Stompbox für den Live-Betrieb, wo ich die Songs am besten per Fußschalter weiter (vor- oder zurück) klicke.

Positiv:
1. Das SDRUM ist schön klein und stabil verarbeitet
2. Die Sounds sind super, sehr schnell sind Beats kreierbar
3. bis zu 36 eigene Songs (Beats) sind speicherbar, das reicht mir ;-))
4. Eine gute Bedienungsanleitung ist online verfügbar

Negativ:
1. Leider ist es noch nicht Live-Betrieb tauglich in meinem Sinne. Im Live-Betrieb vor Publikum hatte ich umständlicherweise immer nach einem Song den nächsten Song mit Hand anwählen müssen, was uncool aussah und mich ein bisschen aus dem Konzept brachte. Für den Live-Auftritt würde mir daher z. B. über den optionalen Fußschalter FS3X das Wechseln zu den einzelnen, gespeicherten Songs sehr gut gefallen, dann wäre es genial und meine 5 Punkte wären sicher!!

2. Ich brauchte fast einen Tag zum Einarbeiten und bis ich verstanden habe, was z.B. die ganzen Knöpfchen und Drehregler bedeuten

Fazit: auf jeden Fall Kaufempfehlung. Bin gespannt auf ein Folgegerät!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
ich liebe euch dafür
der andere mote, 03.05.2020
für euren Sdrum liebe ich euch einfach. Das Teil ist so genial und intuitiv. An alle Mitbesitzer*innen bitte lest trotzdem die Bedienungsanleitung, da stehen ein paar Tipps drin, wie man Sounds hinbekommt, von denen man denkt, dass sie bei dem einfachen Konzept nicht möglich sind.

Besonders liebe ich, dass ich in 5 Minuten einen anspruchsvollen Beat hinbekomme, die erfrischend abwechslungsreichen Fill-ins und Off-Beats und die umfassende und relativ intuitive Live-Nutzung mit wenig Knöpfen und Reglern. Hier ist wirklich alles durchdacht.

Viel ist schon gesagt, deshalb kommt hier jetzt nur die Liste an wirklich wichtigen Features, die auf jeden Fall fehlen und mich zum Kauf des Nachfolgers am Erscheinungstag bringen würden (oder vielleicht doch lieber ein Softwareupdate? Es sind alles Softwarefeatures...). Wenn das folgende eingepflegt wird, steht dem Live-Einsatz nichts mehr im Weg.

#1 FS3X zum Vor- und Zurückschalten durch den Song-Speicher.

#2 Backup-, Sortier-, Editiersoftware für den USB-Port

#3 Präzises Einstellen des Metronoms (ok, das wird wohl nicht per Softwareupdate möglich sein, höchstens direkt in den Songs per Editiersoftware)

#4 Statt einfachem 4/4-Stick-Einzähler einen Einzähler mit "Fill-in"-Möglichkeit (einfach per Fill-in-Taste)

Danke an euch für das geniale Teil und meinen Wunschzettel habt ihr ja jetzt!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Zeug
cvilidreta, 25.11.2020
Ich habe mir das SDUM gekauft weil ich eine Ebene mehr in mein Gitarrenspielen reinbringen wollte - ich wollte "on-the-fly" Schlagzeugmuster erzeugen, ohne PC zu benutzen, und ohne predefinierten Patterns (wie z.B. BeatBuddy) zu spielen. SDRUM iz -ziemlich- perfekt dafür weil es wirklich schnell und intuitiv funktioniert. Ich spiele dazu auch Schlagzeug und muss sagen dass SDRUM sehr gut in Erkennung von Patterns ist. "Scratching" funktioniert in meinem Fall auch gut, das Pedal ist sehr gut bearbeitet und bietet viel Möglichkeiten wenn man es mit FS3X erweitert. Cooles Zeug für experimentieren. Fördert einen dazu immer in Tempo zu spielen, was ich auch als sehr positiv finde.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Praxistauglich
eventplusmedia, 28.02.2019
Nachdem ich den Digitech Trio+ und den Singular Sound Beat Buddy Mini getestet habe war der SDRUM mein dritter Versuch - und dieses Gerät behalte ich.
Mein Anspruch war ein "Live-tauglicher Drummer" als Begleitung zur Gitarre.
Der Sound Buddy war für mich unbrauchbar. er ist quasi nur ein Metronom mit äußerst mittelmäßigen Sound-Samples. Für mich klingt das alles nach 80ern.
Der Digitech Trio+ ist im Prinzip ein schönes Gerät, allerdings erfordert die Bedienung sehr intensive Einarbeitung. Und für die mittelmäßige Bass-Begleitung zahlt man den Preis der Live-Tauglichkeit. Warum? Nun: ist ein Liedteil zuende, dann geht der Trio gnadenlos in den nächsten. Ich begleite Kabarettprogramme - wenn die Gäste lachen oder jubeln, muss ich mitten im Lied auch einfach mal noch einen Takt dranhängen können.
Das bietet von den getesteten Geräten nur das SDRUM. Wenn ich in den nächsten Part will, trete ich einfach den Fusstaster und gut. Das Einspielen des Rhythmus per Gitarre klappt gut, die Sounds sind tauglich bis schön, die Wahl der Variationen gefällt - man findet "seinen" Sound und Beat.
Wirklich schlecht: die beiden Pattern auf dem Gerät, mit denen man Kick und Snare einspielen soll, haben eine inakzeptable Latenz. Wer sie nutzen will, muss die Gerätelautstärke auf Null setzen, sonst bringen die trägen Trigger einen aus dem Takt.
Das Speichern und abrufen einzelner Songs ist über die ganzen Rädchen etwas fummelig, man arbeitet sich aber ein.
Ein cooles Features für kommende Versionen wäre für mich neben einem obligatorischen Stimmgerät ein kluger Octaver, der die Lücke zwischen Gitarre und Schlagzeug füllt und nur mit den Grundtönen auf die passenden Zählzeiten arbeitet.
Die Art und Anordnung der Ein- und Ausgänge macht Sinn, Haltbarkeit - werden wir noch sehen. Einmal isser mir schon runtergefallen... und geht noch :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 111 € verfügbar
119 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

(1)
Kürzlich besucht
iZotope Holiday Bundle

iZotope Holiday Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 9 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Iris 2, Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2; unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2 /...

Kürzlich besucht
iZotope RX 8 Standard Crossgrade

iZotope RX 8 Standard Crossgrade (ESD); Audiorestaurations-Software; Crossgrade von jedem bezahlten iZotope- / Exponential Audio-Produkt auf RX 8 Standard; tief gehende Prozesskontrolle mit umfangreichen Eingriffsmöglichkeiten und wenig Artefakten; Guitar De-noise zum Entfernen bzw. Reduzieren von Verstärkergeräuschen und -interferenzen sowie Saiten-...

Kürzlich besucht
Marshall Electronics VS-PTC-200 PTZ

Marshall Electronics VS-PTC-200; PTZ-Kameracontroller; 4D-Joystick ermöglicht die gleichzeitige Steuerung von Schwenken, Neigen, Zoom und Fokus; 128 voreingestellte Positionen mit stufenlos einstellbaren Übergangsgeschwindigkeiten; Steuerung von Brightness, Back Light, Mirror/Flip, Freeze Capture mit einem Tastendruck; Vollduplex RS-232 & RS-422 Interface; unterstützt VISCA...

Kürzlich besucht
Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m

Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m; Mobiler Chromakey-Hintergrund; Einfacher Transport und sichere Lagerung dank Roll-Up System im stabilen Aluminium-Case; schneller Auf- und Abbau durch zwei hydraulische Stützen; Stabiles und langlebiges Scheren-System; zwei klappbare Füße für sicheren Stand; Keine Falten dank automatischer...

Kürzlich besucht
Presonus Revelator

Presonus Revelator; USB-C Mikrofon mit Effekten; bus-powered USB-C-kompatibles Mikrofon für Podcasts, Streaming, Homerecording usw.; Richtcharakteristik; Niere, Kugel und Acht; 2x Kopfhörerausgang mit Lautstärkeregler und latenzfreiem Monitoring; 96 kHz / 24-Bit-Betrieb; 6-In/6-Out-Audio Interface; virtuelle 4-in/4-out-Streams für die Aufnahme und Wiedergabe von...

Kürzlich besucht
Behringer Modamp Module 1005

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur Ansteuerung externer Oszillatoren; Gate-Eingänge zur Umschaltung der Modulationsmodi; integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter...

Kürzlich besucht
Warwick Gnome

Warwick Gnome - Pocket Bass Amp Head, extrem kompaktes, leichtes Bass-Verstärker Topteil, Transistor-Schaltung, Class D Endstufe, 200 W an 4 Ohm / 130 W an 8 Ohm, 3-Band EQ mit +/- 15 dB Cut/Boost je Band, 6,35 mm Kopfhörer-Ausgang für...

Kürzlich besucht
tc electronic DYN 3000-DT

tc electronic DYN 3000-DT; Dynamics-Plugin mit USB Hardware-Controller; vielseitiger Kompressor und Gate auf Basis der Midas Heritage 3000-Konsole; natürlich klingende Präsenz-Anhebung frischt die Höhen subtil auf; einstellbare Sidechain-Filter; Steuerungs-Hardware für schnellen, präzisen und intuitiven Zugriff auf alle wichtigen Parameter über...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Artist 11 Upgrade AI

Steinberg Cubase Artist 11 Upgrade von Cubase AI (ab Version 6); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unbegrenzte Audio-, Instrumenten- und MIDI-Spuren; bis zu 32 physikalische Ein- und Ausgänge; über 70 Audio Effekt-PlugIns und MIDI-Effekte; virtuelle Instrumente wie HALion...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

(2)
Kürzlich besucht
NANO Modules ONA

NANO Modules ONA; Eurorack Modul; analoger VCO/LFO auf CEM3340-Basis; Oktav-Wahlschalter (Regelbereich: 8 Oktaven) und Fine-Tune-Regler; Wahlschalter für VCO- und LFO-Mode; Wahlschalter für lineare oder exponentielle FM; CV-Eingänge für FM und Pulswidth mit Abschwächern; Hard-Sync Eingang; Wellenform-Ausgänge für: Sinus, Dreieck, Sägezahn,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.