• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Ortega Horse Kick Pro Stomp Box

Stomp Box Fußpedal

  • mit 5 digitalen Percussion Soundvariationen
  • Sounds: Tambourine, Cabasa, Cowbell, Kick Drum, Cajon Bass
  • Gehäuse: massives Sapele
  • komfortable und ergonomisches Design
  • rutschfest
  • Anschlagsdynamik
  • stufenloser Volumenregler für den Percussion Sound
  • Klinkeneingang für Gitarre, Bass oder sonstiges Instrument
  • diskreter Klinkenausgang
  • Betrieb über 9 V Batterie oder Netzteil, beides im Lieferumfang dabei

Kunden, die sich für Ortega Horse Kick Pro Stomp Box interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Ortega Horse Kick Pro Stomp Box 48% kauften genau dieses Produkt
Ortega Horse Kick Pro Stomp Box
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
169 € In den Warenkorb
Finhol Kickbox Mark III 12% kauften Finhol Kickbox Mark III 159 €
Finhol Stompbox Converter Bundle 11% kauften Finhol Stompbox Converter Bundle 199 €
Finhol Cajokick 7% kauften Finhol Cajokick 198 €
Ortega ANNAlog Stomp Box 7% kauften Ortega ANNAlog Stomp Box 89 €
Unsere beliebtesten Stompboxen
18 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.1 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
15 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Konkurrenz für Finhol, aber Durchschleifeingang ist verzerrt

Peter289, 18.05.2016
Ich besitze seit Langem die Finhol Kickbox Mark III, leider noch die erste Version ohne Netzteilanschluss, den ich sehr vermisse, da sich die Batterie ohne Vorwarnung schnell verabschiedet.
Nun habe ich in einer Gitarrenzeitschrift die Ortega Horse Kick Pro Stkomp Box gesehen und gleich bestellt.
Ortega hat bei Finhol gut kopiert, sogar die Größe ist gleich, aber zum fast gleichen Preis bietet Ortega wesentlich mehr Features. Zusätzlich zum Cajon Bass und Kick Drum bietet Ortega die 3 weiteren Sounds Cowbell, Cabasa und Tambourine. Über die Auswahl kann man natürlich streiten. Ich hätte gern noch Snare, HiHat und Rimshot gehabt. Aber die 3 Sounds sind trotzdem eine Bereicherung. Zusätzlich bietet Ortega einen Lautstärkeregler. Dann ist man nicht so abhängig vom Lautstärkeregler der Gitarre.

Das Ansprechverhalten ist bei Finhol und Ortega gleich (schlecht). Man muss schon den Punkt in der Mitte genau treffen, um die maximale Lautstärke zu erhalten. Da man blind tappt, ist das natürlich ein gewisses Glücksspiel und schränkt die Dynamikmöglichkeit, die man eigentlich hat, etwas ein. Weiche Sohlen okder Socken gehen gar nicht. Man braucht Schuhe mit harten Sohlen.

Die Cajon klingt bei Finhol besser als bei Ortega. Bei Ortega klingt sie dröhnend und ist wesentlich lauter als die andern 4 Sounds, was beim Einschalten dieses Sounds auch noch einen Griff an den Lautstärkeregler erfordert. Das ist auf der Bühne, wo das Bücken schwer fällt, ein totaler Schwachpunkt.

Die Kick Drum klingt bei beiden ähnlich. Das ist Geschmacksache. Da gefält mir Finhol eine Spur besser.

Die Cowbell ist gut. Ich hätte gar nicht gedacht, dass die bei so vielen Liedern gut passt.

Das Gleiche gilt für die Cabasa.

Das Tambourine klingt etwas dünn, ist aber noch ok.

Mein Fazit:
Ich behalte meine Finhol Kickbox und spiele mit dem linken Fuß damit auf die 1 Cajon oder Kick Drum.
Ebenso behalte ich Ortega Horse Kick Pro und spiele mit dem rechten Fuß damit beim Refrain auf die 2 Cowbell, Cabasa oder Tambourine. (Bisher habe ich dafür ein senkrecht auf ein Brett geschraubtes Tambourine mit einer Fußmaschine bearbeitet, was natürlich sperrig zu transportieren war.)

Das macht trotz der genannten Unzulänglichkeiten viel Spaß und bereichert meinen Auftritt ungemein. Wer mich auf der Bühne nicht sieht, glaubt, es würde ein Schlagzeuger mitspielen.

Da ich in einen 2-kanaligen Akustikverstärker spiele, nutze ich die beiden Durchschleifeingänge der Stompboxen. Das geht prima, sogar die Klangeinstellung inklusive Hall und Chorus für die Gitarre passt. Selbst über den 10 Zoll Tieftöner des Akustikverstärkers klingen Cajon und Kick Drum schon wuchtig, erst recht über meine großen 12 Zoll Boxen.

Bei der großen Soundauswahl nimmt man sogar das Bücken nach fast jedem Lied in Kauf, um die Sounds zu ändern.


Aktualisierung der Bewertung im Dezember 2016:

Das Ansprechverhalten bei Finhol ist doch besser. Die empfindliche Fläche ist größer, bei Ortega ist es nur der Punkt in der Mitte.

Ich habe erst jetzt festgestellt, dass das durchgeschleifte Instrument mit Verzerrungen behaftet ist. Verringerung des Gain und Erhöhung der Master Lautstärke am Amp bringt nichts, da die Verzerrungen im Ortega Horse Kick Pro erzeugt werden. Ich habe bei Thomann reklamiert und ein neues Exemplar erhalten. Dieses zeigt jedoch das gleiche Verhalten, also kein Einzelfall, sondern ein grundsätzliches Problem. Man müsste die Lautstärke des Instruments extrem reduzieren, damit es keine Verzerrungen mehr gibt. Dann muss natürlich auch die Lautstärke des Horse Kick Pro im gleichen Verhältnis reduziert werden, wodurch beim Amp fast nichts mehr ankommt und dessen Leistungsreserven dahin sind.

Fazit: Wer den Durchschleifeingang nicht braucht, kann das Teil getrost kaufen, wer ihn jedoch braucht, sollte davon absehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Ortega Horse Kick Pro Stomp Box

EPN , 09.09.2017
Haben zwei dieser Stompboxen in Benutzung um mehr Rhytmus in unser Acousticduo zubringen. Vom Sound her top!
Einzig das ständige bücken um den Sound zuändern ist etwas nervig.
Ansonsten für jeden ohne Drummer eine klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
169 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Roland SH-01A gray Toontrack Superior Drummer 3 Orange Fur Coat Boss Katana Mini Fender Standard Telecaster MN BB Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX Arturia KeyLab Essential 61 Digitech SDRUM Strummable Drums Varytec LED Theater Spot 100 3000K Arturia KeyLab Essential 49
(5)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Roland SH-01A gray

Roland SH-01A gray, Sound des Roland SH-101 Synthesizer durch ACB Technologie; Unison, Chord und 4 stimmige Polyphonie erweitern die Möglichkeiten des Originals; Eingebauter Sequenzer mit 64 Patterns; Arpeggiator mit 3 Playback Modes, Note Hold, 3-Wege Transpose Schalter; CV/Gate Ausgang; Vielseitige...

Zum Produkt
399 €
(1)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Orange Fur Coat

Orange Fur Coat, Fuzz Pedal für E-Gitarre, inspiriert durch Foxx Tone Machine, Regler Volume, Fuzz regelt das Fuzz Gain, EQ Tone-Control, Octave addiert eine höhere Oktave, Betrieb über 9V-Batterie oder optionales 9V- oder 12V DC-Netzteil, wobei 12V den Headroom und...

Zum Produkt
155 €
(2)
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Fender Standard Telecaster MN BB

Fender Standard Telecaster MN BB E-Gitarre, Mexiko, Erle Korpus, Ahorn Hals, Modern C-Shape, Ahorn Griffbrett, 21 Medium Jumbo Bünde, 42mm Sattelbreite, 648mm Mensur (25,5"), 2 Standard Tele Single Coil Tonabnehmer, 3 weg Schalter, Volume und Toneregler, Standard Brücke mit Saitenführung...

Zum Produkt
598 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX

Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX, LED-Spot farbiger COB-LED, Sehr gleichmäßige Beleuchtung für Künstler, Aussteller, Messestände und vieles andere. Die RevueLED-120 ist ideal um Lampen der 500 - 650 W Klasse zu ersetzten. Mit dem Flügeltor können Kunden das...

Zum Produkt
289 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 61

Arturia KeyLab Essential 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
(1)
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
Für Sie empfohlen
Varytec LED Theater Spot 100 3000K

Varytec LED Theater Spot 100 3000K, LED Theaterscheinwerfer mit Fresnel-Linse und 3000K Farbtemperatur, ersetzt konventionelle Stufenlinsen-Scheinwerfer der 500 - 650 W Klasse, einstellbarer Abstrahlwinkel durch manuellen Zoom, sehr leiser temperaturgeregelter Lüfter für geräuscharmen Betrieb, Technische Daten: Lichtquelle: 100 W COB...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 49

Arturia KeyLab Essential 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.