DBX 1231 Graphic-Equalizer

Grafischer 2x 31 Band Equalizer

  • 4 LEDs für Ausgangspegel
  • 45 mm Fader (20 Hz - 20 kHz)
  • sym. Klinke und XLR in/out
  • umschaltbare Bereiche +/- 6 dB und +/- 15 dB
  • Format: 19" / 3 HE

Weitere Infos

Anzahl der Frequenzbänder 31
Anzahl der Kanäle 2
Digital Nein
78 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
DBX 1231 30-Band-Stereo-EQ... darunter sollte es nicht sein
DORA Music, 13.12.2009
Was am meisten für dieses Gerät spricht, ist vor allem der Preis. Ich habe zwei davon, und verwende sie für die 4 Monitor-Wege. Für die PA verwende ich einen 31-Band-EQ, der mehr kostet dals die beiden DBX 1231 zusammen.

Die Bedienung ist soweit in Ordnung; obwohl die Regler recht klein zum Anfassen sind (aber man schafft es leicht auch ohne eine Pinsette).

Was die Features anbelangt, sind sie ausreichend vorhanden (pro Kanal):
- ein Druckknopf für wahlweise 6 dB oder 15 dB
- einer für den Low Cut (bei 40 Hz 18 dB; steht nur in der Beschreibung);
- ein Drukcknopf für den Bypass; ... alle mit roter LED ausgestattet;
- eine 4-fach-LED-Kette als Output-Anzeige
- der sehr wichtige Gain-Regler zur Aufholung der Lautstärke
- an der Rückseite befindet sich noch der Power-ON-Schalter

Besonders erfreulich ist, dass der Bypass-Druckknopf beim Betätigen nicht knackst. Dafür hört man beim Betrieb dieses Geräts ein mehr oder weniger starkes Rauschen; selbst dann, wenn sich alle Regler in der 0-Stellung befinden.

Sound: Man kann nicht erwarten, dass der Sound eines DBX 1231 mit Geräten mithalten kann, die das Doppelte oder gar das 5-fache kosten. Aber im Einsatz beim Live-Gig als Monitor-Feedback-Killer akzeptieren auch Profis der Tontechnik dieses Gerät.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tolles Gerät - schlechter Sound
www.ptl-koehler.de, 23.03.2017
Ich hatte den EQ 2009 gekauft, wegen dem sehr hohem Grundrauschen, welches sich bei der Frequenzbearbeitung unterschiedlich verstärkt / verringert niemals in der Main-PA eingesetzt, ihn aber fürs Monitoring verwendet. Hier war er vll. 20mal im Einsatz, bis ich Ihn jetzt endlich verkauft habe. Ansonsten ist der EQ gut verarbeitet, hat lange Faderwege und lässt sich angenehm bedienen.

Aufgrund des hohen Grundrauschens kann ich hier keine Kaufempfehlung geben. Ich hab jetzt auf ein Klark-Produkt zurückgegriffen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Für's Studio nicht geeignet
Dustin A., 24.04.2010
Das Gerät verrichtet sehr wohl seine Arbeit, ist allerdings im Tonstudio nicht zu gebrauchen, da vom Gerät selber ein lautes Surren ausgeht,welches selbst aus mehreren Metern Entfernung noch zu hören ist und das Mischen eher behindert als es zu unterstützen.

Nichts destotrotz ist es ja auch eigentlich für den Liveeinsatz komzipiert und ich denke mal, dass es dort niemanden stört, wenn ein Gerät summt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
31-Band-Equalizer, der sein Geld wert ist
Psyborg, 13.01.2010
Ich habe mich in erster Linie für diesen Equalizer entschieden, weil ich eine starke Absenkung (+/-15 dB) der einzelnen Frequenzbänder wollte, die ich bequem mit langen Faderwegen einstellen kann.

Die Bedienung der einzelnen Fader ist erwartungsgemäß nicht schwer. Die Fader haben einen schön langen Weg, so dass sie präzise eingestellt werden können. Der Nullpunkt ist gut fühlbar und rastet nicht zu stark ein.
Leider besitzen die Fader keine Kappen. D.h. es schauen die recht scharfkantigen Stege einfach durch die Frontplatte. Das pieksige Feeling ist aber kein echter Nachteil. Sonst ist die Verarbeitung aber voll in Ordnung.

Der Taster zur Umschaltung des Regelbereichs (+/-6dB, +/-15dB) liegt sehr tief in der Frontplatte, um zu verhindern, dass er versehentlich betätigt wird. Leider ist er so tief angebracht, dass es schwer fällt, ihn ohne Hilfsmittel überhapt zu betätigen. Aber zum Glück wird dieser Schalter ja nur selten gebraucht.
Die anderen Taster (Bypass, LowCut) sind aber gut bedienbar.

Gut ist auch, dass der Status jeder Tastereinstellung übersichtlich durch eine LED angezeigt wird.

Die 4 LEDs zur Pegelanzeige finde ich zu wenig. Mehr wären viel aussagekräftiger.

Der Sound ist OK. Ich habe keinen Vergleich mit anderen Geräten, für unsere Kirchengemeinde reicht er aber völlig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Equalizer
Equalizer
Equalizer sind aus dem Bereich der Klang­ge­stal­tung nicht mehr wegzudenken. Doch worauf muss man beim Kauf achten?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

(1)
Kürzlich besucht
iZotope Holiday Bundle

iZotope Holiday Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 9 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Iris 2, Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2; unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2 /...

Kürzlich besucht
iZotope RX 8 Standard Crossgrade

iZotope RX 8 Standard Crossgrade (ESD); Audiorestaurations-Software; Crossgrade von jedem bezahlten iZotope- / Exponential Audio-Produkt auf RX 8 Standard; tief gehende Prozesskontrolle mit umfangreichen Eingriffsmöglichkeiten und wenig Artefakten; Guitar De-noise zum Entfernen bzw. Reduzieren von Verstärkergeräuschen und -interferenzen sowie Saiten-...

Kürzlich besucht
Marshall Electronics VS-PTC-200 PTZ

Marshall Electronics VS-PTC-200; PTZ-Kameracontroller; 4D-Joystick ermöglicht die gleichzeitige Steuerung von Schwenken, Neigen, Zoom und Fokus; 128 voreingestellte Positionen mit stufenlos einstellbaren Übergangsgeschwindigkeiten; Steuerung von Brightness, Back Light, Mirror/Flip, Freeze Capture mit einem Tastendruck; Vollduplex RS-232 & RS-422 Interface; unterstützt VISCA...

Kürzlich besucht
Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m

Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m; Mobiler Chromakey-Hintergrund; Einfacher Transport und sichere Lagerung dank Roll-Up System im stabilen Aluminium-Case; schneller Auf- und Abbau durch zwei hydraulische Stützen; Stabiles und langlebiges Scheren-System; zwei klappbare Füße für sicheren Stand; Keine Falten dank automatischer...

Kürzlich besucht
Presonus Revelator

Presonus Revelator; USB-C Mikrofon mit Effekten; bus-powered USB-C-kompatibles Mikrofon für Podcasts, Streaming, Homerecording usw.; Richtcharakteristik; Niere, Kugel und Acht; 2x Kopfhörerausgang mit Lautstärkeregler und latenzfreiem Monitoring; 96 kHz / 24-Bit-Betrieb; 6-In/6-Out-Audio Interface; virtuelle 4-in/4-out-Streams für die Aufnahme und Wiedergabe von...

Kürzlich besucht
Behringer Modamp Module 1005

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur Ansteuerung externer Oszillatoren; Gate-Eingänge zur Umschaltung der Modulationsmodi; integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter...

Kürzlich besucht
Warwick Gnome

Warwick Gnome - Pocket Bass Amp Head, extrem kompaktes, leichtes Bass-Verstärker Topteil, Transistor-Schaltung, Class D Endstufe, 200 W an 4 Ohm / 130 W an 8 Ohm, 3-Band EQ mit +/- 15 dB Cut/Boost je Band, 6,35 mm Kopfhörer-Ausgang für...

Kürzlich besucht
tc electronic DYN 3000-DT

tc electronic DYN 3000-DT; Dynamics-Plugin mit USB Hardware-Controller; vielseitiger Kompressor und Gate auf Basis der Midas Heritage 3000-Konsole; natürlich klingende Präsenz-Anhebung frischt die Höhen subtil auf; einstellbare Sidechain-Filter; Steuerungs-Hardware für schnellen, präzisen und intuitiven Zugriff auf alle wichtigen Parameter über...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Artist 11 Upgrade AI

Steinberg Cubase Artist 11 Upgrade von Cubase AI (ab Version 6); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unbegrenzte Audio-, Instrumenten- und MIDI-Spuren; bis zu 32 physikalische Ein- und Ausgänge; über 70 Audio Effekt-PlugIns und MIDI-Effekte; virtuelle Instrumente wie HALion...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

(2)
Kürzlich besucht
NANO Modules ONA

NANO Modules ONA; Eurorack Modul; analoger VCO/LFO auf CEM3340-Basis; Oktav-Wahlschalter (Regelbereich: 8 Oktaven) und Fine-Tune-Regler; Wahlschalter für VCO- und LFO-Mode; Wahlschalter für lineare oder exponentielle FM; CV-Eingänge für FM und Pulswidth mit Abschwächern; Hard-Sync Eingang; Wellenform-Ausgänge für: Sinus, Dreieck, Sägezahn,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.