David Gage The Realist Kontrabass Pickup

231

Piezokeramischer Tonabnehmer

  • für 3/4 und 4/4 Kontrabass
  • mit Kupfer-Abnahme-Element
  • hervorragender Pizzicato- und Arco-Sound durch Platzierung des Tonabnehmers zwischen Stegfuß und Decke
Erhältlich seit Mai 2005
Artikelnummer 180540
Verkaufseinheit 1 Stück
Aktiv Nein
Passiv Ja
Inkl. Preamp Nein
Bauweise Piezo
Ausgang Klinke
Mehr anzeigen
189 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 10.08. und Donnerstag, 11.08.
1
T
David Gage "The Realist" Pickup für Kontrabass
Tobias688 02.11.2009
Der Realist -Pickup von David Gage unterscheidet sich in zwei wesentlichen Punkten von vielen anderen bekannten Pickup (Balsereit, Shadow, K&K...). Erstens: Der Pickup wird UNTER dem Stegfuss befestigt und nicht im Stegflügel oder gar auf der Stegoberseite (Fishman BP 100). Dadurch nimmt der Pickup die Schwingungen der Decke und des Steges auf. Die Montage ist einfach und selbst zu verwirklichen. Bei Youtube gibts ein Video, das zeigt wie's geht.

Die Saitenlage unter dem "E" Stegfuss wird minimal höher, inwieweit der Pickup den akustischen Sound des Basses beeinträchtigt, ist schwer zu sagen, ich würde aber sagen: Kaum. Damit zum verstärkten Klang: Der Realist bietet ein deutlich anderes Klangbild als ein reiner Stegtonabnehmer. Er klingt viel weniger direkt und höhenreich, der Anschlag steht auch nicht so ehr im Vordergrund. Arco überträgt er hervorragend, eben weil die sonst beim Streichen nervenden Höhen dem Realist fehlen.
Das Klangergebnis hängt natürlich stark vom bass und den verwendeten Saiten ab. Zunächst erscheint einem der Sound sehr bedeckt, der Vorteil ist aber, dass der Pickup durch hohen Output und dunkle Abstimmung sogar mit gewöhnlichen E-Bass Amps harmoniert (sogar mit einem Trace Elliott 2x10" Combo konnte ich einen befiredigenden Sound ohne viel EQ erreichen... mit dem Balsereit ohne Preamp wäre das nicht zu machen).

Alles in allem ein hervorragender Pickup mit recht speziellen Eigenschaften. Nicht umsonst spielen den einige der bekanntesten Bassisten, wobei das Ergebnis wie gesagt stark vom Instrument abhängt.
Sound
Verarbeitung
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
(Wahrscheinlich) super für Arco. Für Pizzicato? Solala..
NikolausD 05.09.2016
Ich spiele ausschließlich Jazz bzw. Pizzicato auf einem günstigen Sperrholzbass, welcher aber schon einige Leute ob seines vollen und runden Klanges erstaunt hat.

Nun sollte also ein Tonabnehmer her. Der Realist Copperhead war der erste Kontrabass-Tonabnehmer, mit welchem ich in Berührung kam. Mich hat er leider nicht überzeugt - der Sound war bauchig und tief - für ich aber etwas zu viel, klang insgesamt etwas bedeckt. Nachregelungen am Equalizer des Amps halfen nicht wirklich weiter (und ich hab ihn an 3 Amps getestet).
Für Jazz ist es (meiner Meinung nach) wichtig, auch ein bisschen Fingergeräusche hören zu können sowie das Knarzen der Saiten. Da kann dieser Pickup leider nicht punkten.

Ich könnte mir vorstellen, das der Copperhead für das Bogenspiel die beste Wahl ist, kann das aber wie gesagt nur vermuten. Wie gesagt, der Klang ist wunderbar voll. Spielt man jedoch schnellen Bebop in ner lauten (oh ja! lauten!) Jazzcombo, kommt leider nur schwer definierbares Wummern aus dem Bassamp. Schade!

Für alle Zupfer und Walker:
Unbedingt im Laden antesten, da wird man sehr lieb beraten und es steht ein Bass mit dem Tonabnehmer da. Mir hat es aus o.g. Gründen nicht gefallen, aber letztlich ist alles Geschmack. Bzgl des Preises muss ich sagen (obwohl nicht letztendlich nicht zufrieden war), dass es absolut in Ordnung geht. Das Teil ist schick, wirkt edel und ist bestens verarbeitet.
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Den Richtigen gefunden.
Francobollo 25.10.2009
Seit ca. einem Jahr besitze ich einen zweiten Kontrabass aus Vollholz , und war seither auf der Suche nach einem geeigneten Tonabnehmer. Mein erster Kontrabass hat ein kleines Mikrofon im Steg eingebaut , was gut funktioniert aber ab einer gewissen Lautstärke immer Probleme mit Rückkopplungen verursacht .

Nach vielen guten Ratschlägen von Musikerkollegen und Geigenbauern beschloss ich die Sache selbst auszuprobieren , was beim Kontrabass nicht so einfach ist . Bei Thomann gabs´am Samstag Mittag (Laden war voll) problemlos kompetente zeitintensive (!) Beratung und ich konnte fünf verschiedene Systeme im "Glashaus" an einem guten Kontrabass mit dem von mir gewünschten Verstärker ausprobieren.

The Realist war nicht dabei , wurde aber auf Nachfrage sofort vom Thomann-Mitarbeiter besorgt und unter dem Steg montiert . Nach dem nochmaligen durchprobieren der Systeme bei gleich eingestellter Lautstärke war klar THE REALIST ist der Richtige. Er verursacht am wenigsten Rückkopplungen und gibt für meinen Geschmack den authentischsten Kontrabasssound wieder , was sich bei den letzten Gigs´auch durch Aussagen von Musikerkollegen bestätigt hat.

Hättet Ihr noch eine Bewertung für eure Mitarbeiter abgefragt gäbs´5 Sterne und noch einen oben drauf für : freundlichkeit , sich Zeit nehmen (den Realist am Kontrabass montieren dauert ne Weile) und Fachkompetenz.
Sound
Verarbeitung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

r
Piezo mit viel Output
robass 19.11.2009
Ein Name, ein Programm - der Realist klingt wirklich für ein Piezo- System hervorragend, sehr realistisch eben. Ein zusätzlicher klarer vorteil ist, daß der Tonabnehmer ohne Vorverstärkung direkt in den Amp gespielt werden kann, so daß der ganze Batterie-Kram entfällt. Klar, daß dieser Amp-Eingang hochohmig sein muß, an einem Hifi-Verstärker wird man rein gar nichts hören. aber an meinem TC RH450 klingt es (mit ein bißchen EQ) einfach super.

Der Einbau gestaltet sich sehr einfach, kein Bohren oder Feilen, einfach unter den Steg gelegt und fertig. Dabei ist man, wenn mann's mit der Steghöhe ganz genau nimmt, mit einem höhenverstellbaren Steg ein bißchen im Vorteil. Und abgebaut hat man den Tonabnehmer auch wieder rückstandslos.

Klare Kaufempfehlung!
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden