Behringer Eurolive B215D

Aktiver 2-Wege Fullrange-Lautsprecher

  • Bestückung: 15" / 1,35" Speaker
  • Leistung: 550 W
  • Class D Endstufen
  • Frequenzbereich: 55 Hz bis 20 kHz
  • Kennschalldruckpegel: 95 dB
  • Abstrahlverhalten: 70° x 40°
  • 2-Band EQ
  • 35 mm Lautsprecherflansch
  • Abmessungen (H x T x B): 695 x 440 x 335 mm
  • Gewicht: 23 kg
  • passendes Cover Art. #264501 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Multifunktionsgehäuse Ja
Hochständerflansch Ja
Flugfähig Nein
Bestückung der Tieftöner 1x 15"
Hochtöner 1" und größer Ja
Gewicht in kg 23,0 kg

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Behringer Eurolive B215D
31% kauften genau dieses Produkt
Behringer Eurolive B215D
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
219 € In den Warenkorb
Behringer B115D
11% kauften Behringer B115D 199 €
Behringer B112D
10% kauften Behringer B112D 175 €
Behringer Eurolive B212D
7% kauften Behringer Eurolive B212D 179 €
the box pro DSP 115
7% kauften the box pro DSP 115 249 €
Unsere beliebtesten Aktive Fullrange Lautsprecher
448 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
212 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Preis/Lautstärkewunder
RocknRoland, 12.12.2010
Hallo Leute, ich habe schon seit Jahren 2 DB-Technologies Opera 415 und habe sie noch nie komplett an die Grenzen gefahren, selbst auf einem Open Air (Straßenfest, nicht Konzert), da habe ich ganze Bands drüber laufen lassen und es war laut genug für 100 Meter Straße (man konnte sich noch unterhalten).
Jetzt suchte ich für meine Band aktiv Monitore und wollte nen 15er drin haben, weil man damit flexibler ist, falls die beiden 415 von DB nicht reichen :)

Also: preislich 100 Punkte, kosten ungefär die Hälfte der DB Opera 415.
Klanglich: Die Opera klingen schon noch etwas edler. Die Behringer sind aber absolut OK und auch laut genug für Klubgigs, da kommt ordentlich was raus.

Habe den Vergleich in meinem Homestudio gemacht, wo ich die Opera nur zu einem Viertel aufdrehen kann (sonst fliegen mir die Ohren weg). Da sind die Behringer schon noch ein ganzes Stückchen leiser. Jetzt haben sie aber einen Kombiregler, der (von der 12 Uhr Stellung aus gesehen) von 0 bis 12 Uhr den Linepegel regelt und von 12 - 6 Uhr den Micpegel. Dadurch kann man die Boxen natürlich auf gleiche Lautstärke bringen. Das ist nichts anderes als ein Microvorverstärker. Die Frage ist natürlich, wieviel Headroom die Behringer haben. Wahrscheinlich zerren sie bei Stellungen über 12 Uhr, wenn der Mixer auf 0 - 6 DB gezogen wird.
Kann also jetzt erst mal nur sagen, dass die Opera sicher 2DB lauter sind als die Behringer, obwohl die angegebenen Leistungszahlen gleich sind. (Hier übertreiben aber mit sicherheit beide Hersteller :))

Unterm Strich kann man aber folgendes Fazit ziehen:

Die Behringer klingen nicht ganz so edel, mehr Betonung auf tiefe Bässe und hohe Höhen, die Mitten sind nicht so ausgeprägt wie bei den Opera 415.

Da sie aber nur die Hälfte kosten und von der Verarbeitung her sicher ebenbürtig sind, ist das viel Sound für wenig Geld, fast schon sensationell (was aber für Behringer ja eher normal ist). Die Dinger sind laut genug für jeden Klubgig, auch für größere Klubs, als Edelmonitore prima geeignet und ganz klar eine Kopie der angesagten "Markenaktivboxen" mit Trapezform für die Monitoranwendung.

Das ist ganz klar kein Chinesischer Schwindel, sondern Qualität für wenig Mücken!

Von Anfänger bis Semiprofi, oder auch Profialleinunterhalter, DJ usw. perfekt. Mit 23 KG sind sie nur 3 KG schwerer als die Opera 415 und dank Digitalendstufe rauscht es auch nicht mehr. Ach ja, und im Gegensatz zur Opera haben die Behringers noch einen EQ für Höhen und Bässe, da lässt sich gerade für die Monitoranwendung noch einiges dran drehen. Ein Mittenregler wäre nicht schlecht gewesen, aber weniger Bässe und Höhen = mehr Mitten, geht also auch.

Noch ein exotischer Tipp: Für die Behringer gibts leider keine Schutzhüllen. Sie sind 4 cm höher als die Opera 415. Meine in 4 Jahren ausgeleierten Hüllen der Opera 415 passen aber inzwischen perfekt auf die Behringer. Alle Öffnungen wie Seitenöffnung für den Griff, vorne und Hinten (für die Regler und Kabel) passen perfekt (da wahrscheinlich ein Opera Nachbau von Behringer) und für die guten alten Opera 415 habe ich mir einfach neue Schutzhüllen gekauft :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Eurolive B215D
michi1106, 09.03.2017
Verglichen mit ihrem Vorgänger (Eurolive B215 A) hat man bei Behringer hier einiges verbessert. Die Box ist nicht nur leichter geworden, sie klingt auch deutlich besser, geht lauter und clippt nicht mehr so schnell. Das überarbeitete Endstufenmodul ist hierfür primär verantwortlich, es wurde eine Digitalendstufe mit Schaltnetzteil verbaut, ohne Eisenkerntransformator (-Gewicht). Im Vergleich zum Vorgänger kann die Endstufe laut Label auch 100 Watt mehr Leistung abgeben, was sich sehr positiv im Pegel als auch im Klirrverhältnis auswirkt. Die Box klingt viel ausgeglichener, ist bei größeren Lautstärken einfach viel präsenter. Die beiden Chassis sehen augenscheinlich gleich aus. Der Bass wird mit einer höheren Peak-Leistung beziffert (1000 W statt 800 W), ebenso der Kompressionstreiber (60W statt 30W). Ich bezweifle allerdings dass sich außer den Aufklebern auf den Chassis tatsächlich etwas getan hat.

Ansonsten ist die Box sehr robust, meine alte 215A hat viele Jahre viele Schikanen tapfer überstanden und bietet für den geringen Preis eine unschlagbare Lautstärke. Es gibt zwei Schwächen: Tiefbass sollte man nicht erwarten, trotz des großen 15er Bass-Chassis kommt kaum etwas unterhalb der dröhnenden Frequenzen. Der Einsatz von Subwoofern ist für die Verwendung als stimmiges Fullrange-System Pflicht. Anders ist es bei der Verwendung als Monitor, für Rockbands oder Gesang.

Eine weitere Schwäche ist das Fehlen einer Sicherung für den Hochtöner. Auf einer Faschingsveranstaltung wurden die Lautsprecher über mehrere Stunden bei hohen Pegeln (Grenze zum Clipping) betrieben. Nach ca. 2,5 Stunden versagten beide Hochtöner. Membranriss bei der 215A und Spule durchgeschmort bei der 215D. Ersatzteilkosten bei Behringer: ca. 50 Euro pro Stück plus Versand. Da könnte man für ein paar Cent noch eine Sicherung mit einbauen - das würde niemandem wehtun.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
219 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette – Lautsprecher.
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Behringer Eurolive PA Boxen D/D-Pro
2:00
Behringer Eurolive PA Boxen D/D-Pro
Rank #53 in Aktive Fullrange Lautsprecher
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Behringer TD-3-BU

Behringer TD-3-BU; Analog Bass Line Synthesizer; vollanaloger Signalweg aus VCO, VCF und VCA; VCO umschaltbar zwischen Sägezahn- und Rechteck-Wellenform; 4-Pol Tiefpassfilter mit Resonanz; VCF-Envelope-Intensität und Envelope-Decay regelbar; regelbarer Accent; integrierter Verzerrer mit Klangregelung; 16-Step-Sequenzer mit 250 Pattern-Speicherplätzen; Arpeggiator; Poly-Chaining von...

Kürzlich besucht
RME Babyface Pro FS

RME Babyface Pro FS; 24 Kanal USB Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Insgesamt 12 Ein- und Ausgänge; alle Eingänge digital gesteuert; 4 analoge Eingäne für Mikrofone (XLR, SNR 113.7 dB), Linepegel und Instrumente (6,3mm Klinke, Line SNR 116.3 dB); Mikrofoneingänge...

(7)
Kürzlich besucht
JBL Eon One Compact

JBL Eon One Compact, Aktives All-in-one- PA-System mit Akku-Betrieb, 2-Wege mit 8" Tieftöner/1" Hochtöner, Mobiler Akku-Lautsprecher für Konzerte, Schulaufführungen, Konferenzen, Gottesdienste, Sportveranstaltungen, Präsentationen oder Partys, Hervorragender Klang dank 2-Weg aktiv Konzept und Digitaltechnik, wechselbarer Lithium-Ionen Akku für bis zu 12...

Kürzlich besucht
Mackie ProFX10v3

Mackie ProFX10v3, 10 Kanal Mixer, 4x Mikrofoneingänge mit 3-Band-EQ, 4 Inserts und 2x Einknopf-Kompressoren, 4x 6,3mm Klinken-Lineeingänge, 1x 3,5 mm Stereoklinken Lineeingang, 2x4 USB Interface, eingebautes GigFX™ Effektgerät mit 24 Effekten, 100 Hz Low Cut Filter, Hi-Z-Schalter, 48 V Phantomspeisung,...

Kürzlich besucht
Harley Benton DC-Junior LH TV Yellow

Harley Benton DC-Junior LH TV Yellow, Vintage Serie, Linkshänder Double Cut E-Gitarre; a.k.a. "The Dirty Mustard DC"; Korpus: Mahagoni; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: Geleimt; Halsprofil: C; Einlagen: Dot; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Graphite; Sattelbreite: 43 mm (1,69"); Mensur:...

Kürzlich besucht
Glorious Sound Desk Pro black

Glorious Sound Desk Pro black; zwei Rackplätze mit 3 HE für Equipment im 19"-Format; ausziehbare Ablage für Keyboards (bis zu 88 Tasten) in 4 Höheneinstellungen montierbar; Belastbarkeit Keyboard-Ablage: 12,5 kg; Arbeitsfläche mit erhöhter Breite und Tiefe; Kabelkanal im Inneren...

Kürzlich besucht
Slate Digital ML-1Matte Black

Slate Digital ML-1Matte Black ; Großmembran-Kondensatormikrofon; inkl. Classic Tubes & Virtual Preamp Collection; neutrales ML-1 Kondensatormikrofon welches auf die VMS Hard- und Software abgestimmt ist (VMS Vorverstärker optional - nicht im Lieferumfang enthalten); VMS-Plugin-Software kann die Klangcharakteristik vollständig ändern, auch...

Kürzlich besucht
EBS MultiComp Blue Label

EBS MultiComp Blue Label, E-Bass Effektpedal, Kompressor, 3 schaltbare Kompressionsmodi: Tubesim/Multiband/Normal, Regler: Comp/Sens, Gain & 3-Wege Mode Wahlschalter, True Bypass, Maße: (B) 67 x (L) 115 x (H) 48 mm, Gewicht: 315 g, Stromverbrauch: 45mA, Stromversorgung mit 9-18 V DC...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer TD-3-RD

Behringer TD-3-RD; Analog Bass Line Synthesizer; vollanaloger Signalweg aus VCO, VCF und VCA; VCO umschaltbar zwischen Sägezahn- und Rechteck-Wellenform; 4-Pol Tiefpassfilter mit Resonanz; VCF-Envelope-Intensität und Envelope-Decay regelbar; regelbarer Accent; integrierter Verzerrer mit Klangregelung; 16-Step-Sequenzer mit 250 Pattern-Speicherplätzen; Arpeggiator; Poly-Chaining von...

(3)
Kürzlich besucht
MOTU M2

MOTU M2; 2-Kanal USB C Audiointerface; 24 Bit / 192 kHz AD/DA Wandler; 2x Mikrofonvorverstärker mit jeweils +48V Phantomspeisung einzeln schaltbar; 2x XLR/Klinke 6.3 mm Combo Line-Eingang (auf Hi-Z Instrumenteneingang umschaltbar); 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; 2x unsymmetrische Cinch-Ausgänge...

Kürzlich besucht
Tascam Model 16

Tascam Model 16; Analogmischpult mit Mehrspur-Recorder und Audio-Interface; 16-Spur Aufnahme im WAV/BWF Format auf SD/SDHC/SDXC Karten bis 128 GB möglich; 44.1 / 48 kHz, 16 / 24-Bit; 1-Knopf Kompressor für Kanal 1-8; schaltbares Low-Cut; 3-Band EQ mit durchstimmbaren Mitten für...

Kürzlich besucht
Harley Benton Fusion-T HH Roasted FNT

Harley Benton Fusion-T HH Roasted Flame Natural Pro Serie; T-Style E-Gitarre; Komfortkorpus, Korpus: Sapele (Entandrophragma cylindricum); Decke: ultra geflammeter Ahorn furniert; Hals: roasted kanadischer Riegelahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: Modern-C; Griffbrett: roasted Ahorn; Einlagen: Dots; 22 Medium Jumbo Bünde aus Edelstahl;...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.