Behringer DEQ2496 Ultra-Curve Pro Mastering-Prozessor

Mastering-Prozessor

Ein präziser und hochauflösender 24-Bit/96 kHz EQ/RTA Mastering-Prozessor und somit das perfekte Werkzeug für PA- und Mastering-Anwendungen. Er bietet vier gleichzeitig verfügbare EQ-Module (31-Band Graphic EQ, 10-Band Parametric EQ, Feedback Destroyer und drei dynamische EQs pro Kanal). Zusätzlich enthält er einen 61-Band Real-Time Analyzer, der simultan zur EQ-Sektion eingesetzt werden kann.

  • Effekt-Prozessor für alle EQ-, RTA- und Dynamikanwendungen speziell im PA- und Mastering-Bereich
  • Vier gleichzeitig verwendbare EQ-Module (31-Band Graphic EQ, zehnfacher Parametric EQ, Feedback Destroyer plus drei dynamische EQs pro Stereoseite)
  • Flexible Kompressor/Expander-Funktion mit Peak Limiter sowie multi-parametrischer Stereo Imager und Stereo Delay für Delay Line-Anwendungen
  • Neuartige VPQ (Virtual Paragraphic EQ)-Option für die parametrische Steuerung der Graphic EQs
  • Ständig verfügbarer, hochpräziser 61-Band Real-Time Analyzer mit zusätzlicher Auto EQ-Funktion zur automatischen Raum- und Lautsprecherentzerrung
  • Multi-funktionale Level Meter-Anzeigen (Peak/RMS, Vintage VU-Meter und SPL-Meter mit dBA-, dBC-Gewichtung)
  • 64 User-Speicherplätze für Komplett-Setups und/oder einzelne Module
  • Zusätzlicher RTA-Mic/Line-Eingang mit Phantomspeisung, professioneller wordclock-Eingang und MIDI-Anschlüsse zur Fernsteuerung, Datenaustausch und System-Updates
  • hochwertige AKM® 24-Bit/96 kHz A/D- und D/A-Wandler (113 dB Dynamikumfang)
  • Offene Architektur erlaubt zukünftige Software-Updates über MIDI
  • Zwei 32/40-Bit Fließkomma SHARC® Signalprozessoren für höchste Klangqualität
  • Symmetrische Eingänge und servo-symmetrische Ausgänge mit goldbeschichteten XLR-Anschlüssen
  • Stereo Aux-Ausgang
  • AES/EBU- und S/PDIF Ein- und Ausgänge (XLR und optisch)
  • Integriertes Schaltnetzteil (100 - 240 V~)
  • Größe: 19”/1HE

Weitere Infos

Anzahl der Frequenzbänder 31
Anzahl der Kanäle 2
Digital Ja

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Klark Teknik EQP-KT
55% kauften Klark Teknik EQP-KT 229 €
SSL Fusion
6% kauften SSL Fusion 1.995 €
Warm Audio EQP-WA GainMod
5% kauften Warm Audio EQP-WA GainMod 699 €
the t.racks FIR DSP 408
4% kauften the t.racks FIR DSP 408 598 €
Unsere beliebtesten Parametrische Equalizer
403 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das Schweizer Messer für vielfältige Soundverbesserungen
Axel-F, 10.04.2021
Nachdem ich meinen Hörraum mit Breitbandabsorbern bereits deutlich hinsichtlich Flatterechos und Erstreflektionen verbessern konnte, waren da noch die bösen Raummoden im Bass. Auch im Mitteltonbereich waren noch ein paar hässliche Peaks, die einem so maches Klavierstück oder Vocal-Part mit durch Mark und Bein gehenden Überhöhungen verderben können.

Da ich kein Vermögen für die hochspezialisierten DSP-Einmeßsysteme ausgeben wollte und ein 19"-Gerät suchte, bin ich beim Behringer DEQ2494 gelandet und bin völlig begeistert!

Bereits die automatische Einmessung des EQ (mit dem Berhinger EMC8000) lieferte bei mir grandiose Soundverbesserung, gerade im Bass, den die Anleitung eigentlich nicht zur automatischen Einmessung empfiehlt.
Feinschliff habe ich dann per Gehör, eingebautem Rauschgenerator, und mir gut bekannten Musikstücken vorgenommen. Jetzt habe ich die Hauptmoden (fast) ganz weg, einen druckvollen Subbass (den hatte ich vorher gar nicht) sowie insgesamt deutlich reduzierte Überhöhungen - und alles auch bei sehr lauten Pegeln!
Übrigens lässt sich mit dem ebenfalls eingebauten zuschaltbaren 5-bandigen parametrischen EQ wunderbar die vielgepriesene "House Curve" einstellen, nach der zum Musikhören ein zu den Höhen hin abfallender Frequenzgang als besonders angenehm empfunden wird (mal googlen!).

Endlich habe ich (mit etwas Reverb aus einem weiteren Gerät) auch zu Hause den in den 80ern legendären Sound des Chic-Roses (Club in Nordspanien) oder Librium (Essen) oder Perkins Park (Stuttgart), gerade auch bei geringer Lautstärke. Klassik, Jazz, Blues, etc. profitieren davon genau so. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus!

Kompliment an Behringer! Well done!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein genialer Helfer
Tilo W., 22.01.2015
Hallo Musikfreunde,

wir, eine kleine Freizeitband, bestehend aus E-Dram, Bass, E-Gittare, Piano, zwei Sänger besitzen eine kleine PA-Anlage. Natürlich sind es preisgünstige Komponenten. Wie zu erwarten ist der Klang entsprechend ? bei uns leicht dumpf. Da ich kein Toningenieur bin, gelang es mir nicht mit Hilfe eines EQ eine befriedigende Sound hin zu bekommen. Einmessen ist das Schlagwort ? womit und wie? Hier gabe es nun viele kleine Helferlein unter anderem der Behringer DEQ2496 Ultra-Curve Pro mit Messmikrofon.

Behringer DEQ2496 Ultra-Curve Pro Bundle ausgepackt:
Das Gerät macht einen soliden Eindruck, Schalter und Taster machen das was sie sollen. Die Drehregler machen ein etwas wackeligen Eindruck, funktionieren aber einwandfrei.
Nach dem Einschalten leuchtet ein gut übersichtliches Display auf. Die Betriebsanleitung, die nicht mit im Lieferumfang enthalten ist (als PDF auf der Behringer Homebage), habe ich ausgedruckt und bei den ersten Einstellungen Schritt für Schritt durchgelesen.
Im laufe der Zeit versteht man auch die Funktionsweise des Gerätes und es geht ohne Betriebsanleitung. Das Messmikrofon macht einen soliden Eindruck, laut Beschreibung hat es ein linearen Verlauf.
Ultra Curve eingebaut, Messmikrofon angeschlossen und laut Beschreibung vor den Boxen plaziert, bereit zum messen. Nach wenigen Sekunden läuft über die Boxen ein Rauschen und die Punkte in der Anzeige fangen sich an zu bewegen. Dieser Vorgang muss manuell abgeschlossen werden damit die Daten an den EQ übergeben werden. Extreme Einstellungen, durch das automatische Einmessen, habe ich manuell etwas harmonischer in den Frequenzgang eingepasst. Bei ca. 11 Khz hatte ich eine Überhöhten Wert von 12 db, hier liegt auch eine erhöte Empfindlichkeit des Mikrofons vor, diesen Wert habe ich um 9 db verringert.

Ergebnis:
Das Ergebniss überstieg meine Hoffnungen. Der Klang war ausgewogener und hörbar besser, auch bei höherer Lautstärke nicht unangenehm. Das gesamte Feedback-Verhalten der PA war ebenfalls nicht mehr so anfällig. Natürlich ersetzt dieses Gerät kein Toningenieur, aber wer hat schon einen an der Hand.

Fazit:
Ich möchte dieses Gerät nicht missen. Es hilft einem das Beste aus einer Anlage heraus zu holen. Zum Schutz der Anlage hilft auch noch ein Limiter. Das Gerät selber hat keine zusätzliches Rauschen mit gebracht. Es macht auch nicht aus ?Scheiße? - Gold, aber manch eine Anlage würde besser klingen, so wie unsere.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ultracurve PRO DEQ2496
Andreas I., 15.10.2010
auch wenn es schon ein paar Tage her ist, möchte ich die Vorgehensweise mit dem DEQ2496 erklären. (meine Erfahrungen)

Du mußt zuerst wissen was du erreichen willst. Die RTA Funktion nutze ich auch aber nur um meine Ohren zu kontrollieren. Im Laufe der Jahre hört man nur noch das was man hören will und so ist das RTA ein guter Vergleich.

1. Schritt wenn die PA steht ist... Das Ermitteln der Raumresonanzen. Hierzu ist ein weinig Physik nötig! Man muss wissen das jede Freuenz an Wänden reflektiert wird, abhängig davon wie stark sie gedämmt sind. Ich erlebe es immer wieder das grade in den neuen Bundesländer bei der Reataurierung der "alten Kulturhäuser" nicht drüber nachgedacht wird, wie und welche Baumaterialien verwendet werden.
---> Zum Nachteil des zahlenden Publikums.
Hier beschwert sich der Gast das es in den vorderen Reihen zu laut ist, der Gast in den hinteren Reihen das er nix versteht weil es mullmt und der FOH mensch bekommt ne Krise weils ständig kopplet. Schuld daran sind Raumresonanzen!!

Man beseitigt sie mit einem parametrischen EQ oder mit einem Feeback-Killer. Niemals mit dem graphischen EQ !!! Der PEQ im DEQ2496 ist dafür nicht gut geeignet weil das Filter nur auf BW 1/10 oct gesetzt werden kann. Das ist zu breitbandig und würde unnötig den Klang verfälschen. Im Notfall geht aber auch das ---> besser als gar nix! Besser sind schmalbandige Filter von 3/60 oder gar 1/60 pro oct

hier kommt, wenn man den DEQ2496 verwenden will, nur der FBD in Frage, denn dieser hat diese schmalbandigen Filter.

Nimm das Einmessmicro (Superlux) und stelle es ca 10cm vor die hintere Wand
---> Jetzt aufpassen!!! Ich habe das Micro immer am Mischpultkanal angeschlossen (Phantom on, EQ flat)!! an einem param. EQ habe ich, der im Main Insert hängt, die Verstärkung am Max gestellt (meist sind das +15db). Jetzt stellst den Filter auf 3/60 oct (0,05) und die Frequenz ganz nach unten.
---> Mischpultkanal langsam auf--->es soll noch nicht koppeln!!
--->Frequenz langsam erhöhen und wenn es kopplet ist hier die 1. Raumresonanz
---> den Gain bei der ermittelten Frequenz auf ca -12 / -15db stellen
Und weiter gehts ---> es sollten 5 Filter ausreichen---> Bassfrequenzen haben Vorrang!!

Jetzt zum DEQ2496
Wie ich schon erwähnt habe ist der param EQ nur bedingt geeignet
--->besser ist der FBD
Diese Learn Funktion habe ich noch nie genutzt, ich weis aber das der RTA Input hierzu nicht genommen werden kann. Denn der RTA Input ist nur für die Analyzer Funktion gedacht.

Ich würde das Einmeßmicro genauso hin stellen und anschliesen wie oben beschrieben ---> dann sollte auch die Learn-Funktion greifen.
Ganz wichtig: nimm das Parameter "SENS" zurück auf -6 oder gar -3db. Denn -9 db würde bedeuten das erst eine Differnenz von -9 db als feedback erkannt wird. Das könnte deine PA schrotten!!

Noch ein Tip:
Wenn das Auffinden der Raumresonanzen erledigt ist, stelle den Threshhold auf einen hohen wert (irgendwo ins "+") . das verhindert weiteres auffinden von Feedbacks und haut dir die Filter nicht unnötig in die Tiefe.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Perfekter Stereo-EQ zum Schnäppchenpreis
Holger676, 15.11.2018
Für meine Aktivboxen im Homestudio habe ich eine einfache Klangregelung zum Vorschalten gesucht. Ich wollte keinen Software-EQ im Rechner nutzen, weil der EQ nur auf die Aktivboxen, nicht aber auf den Kopfhörerausgang meines Audio-Interfaces wirken sollte.

Dummerweise konnte ich keinen bezahlbaren analogen Stereo-EQ finden, es finden sich nur Doppel-EQs, was heißt, dass man beide Kanäle einzeln einstellen muss. Das Gefummel wollte ich nicht.

Der Behringer bietet mir die gemeinsame Einstellung der beiden Stereo-Kanäle, dazu sowohl einen grafischen als auch einen parametrischen EQ, und ich kann sogar mehrere Einstellungen abspeichern.

Ein Rauschen oder Zerren kann ich nicht feststellen. Der Klang ist einwandfrei.

Das Ausrauschen eines Raums mit automatischer EQ-Einstellung ist ein nettes Gimmick, ist aber wegen der Ortsabhängigkeit der Raumresonanzen weder 100%ig noch wichtig für mich. Auch die Dynamik- und Stereofunktionen brauche ich nicht. Das sind dann wohl eher Funktionen, über die sich ein FOH-Mixer bei Live-Events freut.

Ich hätte dieselbe Bewertung abgegeben, wenn das Gerät doppelt so viel kosten würde.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
279 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 7-9 Wochen lieferbar
In 7-9 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Equalizer
Equalizer
Equalizer sind aus dem Bereich der Klang­ge­stal­tung nicht mehr wegzudenken. Doch worauf muss man beim Kauf achten?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Behringer DEQ-2496 Ultra-Curve Pro Digitaler Equalizer
2:44
Thomann TV
Beh­ringer DEQ-2496 Ultra-Curve Pro Digi­taler Equa­lizer
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

9
(9)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs Clockwork

J. Rockett Audio Designs Clockwork; Analoges Stereo Delay mit zuschaltbarer Modulation; Designt in Zusammenarbeit mit Howard Davis (Schöpfer des originalen “Deluxe Memory Man”); Klassisches Analog-Design mit BBD Chips; Tap-Tempo Steuerung Digital; Bis zu 600 ms Delay Zeit; Zuschaltbare Modulation mit…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
KMA Audio Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter

KMA Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Zweikanaliger Signalsplitter mit variablem 12 dB/Okt. Low/High Pass Absenkung, vollisolierte und transformator basierte FX Loop Sends, Clean Blend und Mix Regler ermöglichen die perfekte Balance von Höhen und Bässen;…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.