Superlux ECM999

577

Kondensator Messmikrofon

  • auch für Aufnahmen und Raumschallanalysesysteme geeignet
  • Richtcharakteristik: Kugel
  • Frequenzbereich: 20 - 20.000 Hz
  • 3 pin male XLR Anschluß
  • Phantomspeisung
  • Rauschabstand: 70 dB
  • Äquivalenter Geräuschpegel: 22 dB
  • Grenzschalldruckpegel: 132 dB
  • Durchmesser: 21 mm
  • Gewicht: 0,15 kg
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Clip und Windschutz
Erhältlich seit Oktober 2008
Artikelnummer 212647
Verkaufseinheit 1 Stück
39 €
70,95 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 8.12. und Freitag, 9.12.
1

Messmikrofon mit Kugelcharakteristik

Das Superlux ECM999 ist ein preiswertes Kondensator-Messmikrofon mit Kugelcharakteristik. Im schlichten, schwarzen Mikrofongehäuse arbeitet ein 0,25“ kleiner Druckempfänger. Diese Art Mikrofonkapsel funktioniert über das komplette Audiospektrum hinweg linear. Der Einfallswinkel des eintreffenden Schalls hat dabei keine Auswirkung auf den Frequenzgang. In Verbindung mit einer Messsoftware oder einem Systemprozessor lassen sich mit dem ECM999 grundlegende akustische Messungen vornehmen – sei es nun live oder in den heimischen Studioräumen. Das Superlux ECM999 wird in einer stabilen und gepolsterten Transportbox geliefert, außerdem befinden sich eine Stativklemme und ein Windschutz im Lieferumfang.

Akustisch unsichtbar für klare Messergebnisse

Beim Superlux ECM999 handelt es sich im Prinzip um ein normales Kondensator-Mikrofon, allerdings beherrscht es zusätzlich eine spezielle Aufgabe: Es kann sich akustisch unsichtbar machen. Während Instrumental- oder Gesangsmikrofone dem Sound meist eine deutliche Klangfärbung aufdrücken, klingt das Superlux ECM999 Messmikrofon völlig neutral. Das ist auch sinnvoll, schließlich sollen die Messergebnisse nicht durch den Eigenklang des Mikrofons beeinflusst werden. Der Frequenzgang wird mit 20Hz bis 20.000Hz bei einer maximalen Abweichung von +/-2dB angegeben. Für den Betrieb benötigt das Mikrofon eine Phantomspeisung – dabei zeigt sich das ECM999 allerdings sehr genügsam, denn es akzeptiert Versorgungsspannungen von 15V bis 52V.

Perfekt für den Einstieg in die Welt der Raumakustik

Dem Superlux ECM999 liegt kein individuelles Kalibrierungsfile bei. Wer also beispielsweise aus juristischen Gründen verwertbare Messergebnisse benötigt, sollte sich einige Preis-Etagen höher umsehen. Wer hingegen in das spannende Thema „Raumakustik“ einsteigen möchte, erhält mit dem Superlux ECM999 ein solides, kostengünstiges und ausreichend akkurates Messinstrument. Das kleine, gerade mal 140g leichte ECM999 passt außerdem hervorragend in den FoH-Koffer von Live-Mischern. Auch hier bietet das Messmikrofon ausreichend Präzision, um den Veranstaltungsort akustisch beurteilen und etwaige Abweichungen mit dem Summen-EQ zu beseitigen. So ein Messmikrofon macht vor akustischen Instrumenten übrigens auch als Instrumentalmikrofon eine gute Figur, weil es den hier oft gewünschten unverfälschten Klang wiedergibt.

Über Superlux

Wer Mikrofone und Kopfhörer mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis sucht, wird bei Superlux gewiss fündig. Die Firma beschäftigt erfahrene Fachleute und produziert ihre Artikel an verschiedenen Standorten in eigenen Werken in China und Taiwan. Dort werden die Produkte unter einem Dach entwickelt, getestet und hergestellt. Vom Rohmaterial bis zum fertigen Gerät kann also alles vor Ort gefertigt werden, was sich positiv auf den Verkaufspreis auswirkt. In Testberichten werden Sound und Verarbeitung vielfach gelobt. Mit Produkten von Superlux können Privatanwender auch ohne großes Budget solide Ergebnisse beim Recording und Mixing erzielen.

Unterschiedliche Software für Studio und live

Das Messmikrofon ECM999 von Superlux kann in Verbindung mit einer Analysesoftware für eine Vielzahl von interessanten Messungen genutzt werden. Einsteiger erhalten mit dem „Room EQ Wizard“ (erhältlich für Windows, Mac und Linux) eine tolle kostenlose Software, mit der sich zum Beispiel die heimischen Studioräume auf akustische Probleme hin untersuchen lassen. Für den Livebetrieb ist die Analysesoftware „Smaart“ von Rational Acoustics besser geeignet, da sich hiermit der klangliche Einfluss des Wiedergabesystems über eine Transfermessung bestimmen lässt und die Laufzeitdifferenzen zur Verzögerung von Delay-Lines ausmessen lassen. Wichtig ist: Die gemessenen Werte gelten immer nur für die Position, an der das Superlux ECM999 für die Messungen aufgebaut ist. Abhilfe können hier viele Messungen an verschiedenen Positionen sowie die anschließende Mittelung der Werte schaffen.

D
Echte Überraschung
Dreli 14.02.2011
Wer hätte das gedacht. Ich brauchte ein Messmikrofon und hatte aber (wie schon so oft) grad nicht all zuviel im Geldbeutel. Ein Auftraggeber hatte das irgendwo gesehen, dass ein "Profi" den Raum einmisst. Bei einer gut klingenden Anlage, den räumlichen Gegebenheiten, dazu nur DJ-Anwendung halte ich das zwar für unsinnig, aber das kann ich auch. Also habe ich meinen alten Behringer DSP8000 rausgeholt und mir dieses Messmikro geholt.

Es muss wohl unheimlich technisch ausgesehen haben. Jedenfalls war der Auftraggeber begeistert.

Später hatte ich bei einer anderen und wesentlich anspruchsvolleren Veranstaltung die Möglichkeit, mit wesentlich teureren Equipment eine Anlage einzumessen. Da habe ich zum Vergleich das Highend-Messmikrofon kurzer Hand gegen das ECM999 getauscht und die Ergebnisse miteinander verglichen.

Ich war echt angenehm überrascht. Das ECM999 hatte in etwa die gleichen Messergebnisse erzielt. Lediglich bei den höheren Frequenzen ergaben sich geringe Abweichungen.

Features hat das Teil natürlich keine. Warum auch! XLR-Stecker dran und los gehts! Deswegen "Geht so".

Fazit: Für diesen Preis eine echte Überraschung. Ordentliche Messmikros können durchaus schon mal das 10fache kosten. Sieht technisch aus und macht nebenbei noch einen recht ordentlichen Job.
Features
Verarbeitung
23
5
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Günstiges Pendant zu Behringer ECM-8000
Anonym 31.01.2017
Das Superlux ECM999 ist der eineiige Zwilling zum bekannten ECM-8000 "Mess-Mikrophon" von Behringer. Es nutzt die gleiche Mikrophonkapsel und weist im Rahmen der Serienstreuung die gleichen technischen Daten auf. Nur in der Farbgebung unterscheiden sie sich erkennbar: Behringer ECM-8000-silber und Superlux ECM999-schwarz.

Leider sind beide aber bekanntermaßen auch alles andere als "linear" im echten Sinne des Wortes. Neben den Abweichungen und Serienstreuungen im Bassbereich gilt das insbesondere auch für den Hochtonbereich, wo bis zu 5-6db Abweichung untereinandewr möglich und vorhanden sind.

Für normale Messanforderungen speziell für die Handhabung von Raummoden auch unkalibriert geeignet, sollte man aber zumindest für den Hochtonbereich eine nachträgliche Kalibrierung des Mikrophones vornehmen lassen, wenn man denn genauere Ergebnisse haben möchte.

Für den Einsatz zur Messung von akustischen Raumeinflüssen muss das Mikro senkrecht zur Decke zeigen. Hierzu gehört erforderlichenfalls dann eine 90° Kalibrierungsdatei. Für die Vermessung von Lausprechertreibern ist der Einsatz auf Achse des Treibers sinnvoll. Hierzu gehört dann erforderlichenfalls eine 0° Kalibrierungsdatei.

Ansonsten sind beider Mikros, Behringer ECM-8000 und Superlux ECM999 unspektakulär. Die Verarbeitung ist ordentlich.
Features
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

o
Sehr zufrieden
ostermann-music 19.02.2022
Ich habe mir dieses Mikrofon für das Messen der Raumakustik in meinem Homestudio gekauft. Anfangs dachte ich, dass Messmikrofone bestimmt sehr teuer sind und für meine Ansprüche an den Raum eine derartige Investition wohl übertrieben ist, da ich Musik (Aufnahmen und Mischen) nur als Hobby betreibe.
Als ich diesen Preis und die bisherigen Bewertungen dazu gelesen habe wurde ich aber neugierig und kaufte es mir. Ich habe die Messungen mit dem REW (RoomEQWizard) durchgeführt. Hat alles super funktioniert.
Das Mikrofon wirkt extrem robust, kommt in einer sehr sicheren Verpackung mit Windschutz und Stativ-Aufnahme.
Alle Teile wirken sehr gut verarbeitet und robust.
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Durchaus brauchbar
Thomas055 11.12.2015
Ich habe mehrere dieser Mikrofone bei mir als Messmikrofone im Einsatz im Live- und Tourneebetrieb, weil ich einfach nicht mehr eingesehen habe, die guten Bruel&Kjaer für 2000EUR das Stück auf nem OpenAir in den Regen zu stellen. Ich war also auf der Suche nach einer Billiglösung, die trotzdem brauchbare Ergebnisse liefert. Und das tun die ECM999 ganz gut. Man muss halt aufpassen, dass es nicht zu laut wird, weil im direkten Vergleich mit professionellen Messmikros sieht man sehr gut, dass die Dinger recht früh anfangen zu klirren.
Die Serienstreuung hält sich erfreulicherweise in recht engen Grenzen, ich habe drei Stück die alle innerhalb +/- 0,5 dB zueinander liegen.
Fazit: für den Preis kann man mit den Dingern nichts falsch machen.
Features
Verarbeitung
11
1
Bewertung melden

Bewertung melden