Klark Teknik EQP-KT

Einkanaliger 2-Band Röhren EQ

  • Class A
  • hochwertige Auswahl an 12AX7 und 12AU7 Röhren
  • sonderangefertigte MIDAS Ein- und Ausgangswandler
  • schaltbare Frequenzauswahl mit bis zu 7 Frequenzeinstellungen
  • unabhängige Boost und Cut Regler
  • regelbare Bandbreite für vielfältige klangliche Möglichkeiten
  • Bypass Feature für A/B Vergleiche
  • symmetrische Ein- und Ausgänge mit Neutrik XLR Buchsen
  • 2 HE Rackgehäuse
  • Multivoltage Autoumschalt-Netzteil
  • designed und entwickelt in U.K.

Weitere Infos

Kanäle 1
Anzahl der Bänder 2
Röhre Ja
Höheneinheiten 2 HE
Anschlüsse XLR

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Klark Teknik EQP-KT
88% kauften genau dieses Produkt
Klark Teknik EQP-KT
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
222 € In den Warenkorb
Behringer DEQ2496 Ultra-Curve Pro
3% kauften Behringer DEQ2496 Ultra-Curve Pro 255 €
SSL Fusion
3% kauften SSL Fusion 2.099 €
Rolls RPQ 160b
1% kauften Rolls RPQ 160b 333 €
Unsere beliebtesten Parametrische Equalizer
81 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Knaller
Loftone, 23.02.2020
Seit über 25 Jahren arbeite ich im Studio mit analoger Technik von günstig bis unbezahlbar. Anfangs skeptisch was ein Pulteq-Clone in der Preisklasse taugen vermag, zudem aus dem Hause Behringer (Midas-Group), habe ich zunächst nur einen bestellt. Nun habe ich drei und fast immer ist einer von denen in meiner Bearbeitungskette. Im Vergleich zum Original sind weitere Frequenzbereiche hinzugekommen was ich sehr begrüße. Es ist nahezu unmöglich Signale durch Fehleinstellungen zu verhunzen und man kommt binnen Sekunden zum Ziel. Ebenfalls schön, selbst im Bypass durchläuft das Signal die Röhren, welche sehr subtil färben. Gleichfalls überrascht hat mich die geringe Wärmeentwicklung und Eigenrauschen. Einziger Wehmutstropfen, alle 3 Geräte sind farblich nicht hundertpro identisch, sodass ich die übereinander im Rackverbaut mich erst daran gewöhnen mußte. Gleichfalls schade, ist, dass keine Verlinkung im Stereobetrieb möglich ist, sodass ein Gerät das andere steuert. Auf Grund der sanft gerasterten Potis muß man dann im Dual-Mono-Modus zählen. Klanglich sind alle 3 gleich, aber es gibt kaum wahrnehmbare Pegelunterschiede im Dual-Mono-Einsatz, die ich mit dem Mischpult spielend ausgleichen kann. Evtl ist das nörgeln auf hohem Niveau, welches angesichts des Preises verschmerzbar ist, sodass ich dafür keine Punkte abziehen mag. Ich bin sehr froh, dass neuerdings die alten Schätzchen von diversen Herstellern neu aufgelegt werden, noch froher, wenn Zusatzfeatures dazu kommen. Es kann sein, dass ich 10 weitere ordere, denn ich würde gerne an jedem Einzelout meiner TR 909 einen EQP-KT hängen sehen. Schwerst begeistert
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Nach längerem Probieren ok
Oliver Perner, 10.05.2020
Also ich habe damit so meine Probleme gehabt.
Zum Einen habe ich das Gefühl, dass die Bedienung alles andere als Intuitiv ist.
Zum Anderen sind 2 Bände halt nicht wirklich zu gebrauchen, wenn man bestimmte Frequenzen rausfiltern möchte. Da brauchts dann noch zusätzliche EQs.
Für Low- oder High Boost reichts, aber das wars dann schon.
Die beiden Bände klingen dafür sehr gut und fetten den Sound auf.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Für das Geld super!
Matt0594, 09.03.2020
Nachdem ich den EQ nun ein gutes Jahr verwende, muss ich sagen, dass ich immer noch positiv überrascht bin. Man kann ihn zwar ruhig etwas härter anpacken, als manch andere Klone, dann tut er aber, was man erwartet. Für das Geld bekommt man auf jeden Fall einen ordentlichen Sound, der sich als kleines Gadget fürs Tracking oder auch beim Mischen durchaus bezahlt macht. Nur bei der Verarbeitung hätte ich mir etwas mehr Widerstand in den Bedienelementen gewünscht, was jetzt aber eher als persönlicher Wunsch und weniger als Kritik zu verstehen ist - funktionieren tut ja alles.
Auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung für alle, die gern im Plugin-Dschungel auch mal was zum Angreifen hätten, zwischen sämtlichen Plugin-Versionen braucht man sich mit diesem Gerät auch nicht verstecken.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Top Preis-Leistung, klasse Sound fürs Geld
Raupercht, 11.06.2019
Bei mir hängt dieser Röhren 2-Band EQ direkt hinter einer JOMOX Mbase. Ich habe einen einfachen 1-Kanaligen 2-Band Röhren-EQ gesucht um mit wenigen Handgriffen den Sound der MBase Bassdrum zu veredeln. Ich muss sagen, genau das habe ich bekommen und bin mehr als zufrieden.
Die Verarbeitung ist sehr gut. Die Drehknöpfe und Raster fühlen sich haptisch sehr wertig an.

Als erstes ist mir aufgefallen, dass der EQ trotz im Bypass-Modus nicht völlig "spurlos" am Eingangssignal vorübergeht. Das ist für mich allerdings kein Manko. Dies wird sogar in der Bedienungsanleitung angesprochen und damit begründet, dass das Signal selbst im Bypass die analoge Schaltung inklusive Röhren durchläuft und daher leicht verändert wird (klingt ein kleines bisschen wärmer - eben "Röhrenartiger").

Der EQ ist in 3 Bereiche aufgeteilt:
1.) Low Frequency Boost/Cut
Hier wird mit einem Raster die Zielfrequenz ausgewählt, man kann von 20Hz bis 800Hz in 7 Schritten wählen.
Man kann dann jeweils über einen Boost-Regler oder einen Cut-Regler die Frequenz von der Lautstärke her entweder anheben oder absenken.
Es ist übrigens nicht so, dass wenn man Boost und Cut gleichfalls aufdreht, dass sich diese ausgleichen. Auch dies ist in der Bedienungsanleitung beschrieben: Es ergibt sich dann hierbei eine Überlagerungskurve, die im unteren Bereich vom Boost dominiert wird und in den Mitten etwas abgesenkt (also genotcht) wird.
Ich persönlich hebe bei der Bassdrum die Frequenz mit dem Boost so lange an, bis das Signal leicht anzerrt. Dann gleiche ich das mit dem Cut wieder aus, bis das Signal nicht mehr zerrt. Das ergibt einen schönen satten Kick als Ergebnis.

2.) High Frequency Boost
Im oberen EQ-Band ist der Cut und der Boost dann aufgeteilt von der Zielfrequenz her.
Für den Boost kann man die Zielfrequenz zwischen 3 und 16 kHz in 7 Schritten einstellen. Neben dem Boost-Rad gibt es auch einen Regler für Bandwidth, wo man die Breite der Anhebungskurve um die Zielfrequenz herum einstellen kann. Das Ergebnis ist zwar geringfügig hörbar, hätte ich aber prominenter erwartet, wenn man von "sharp" bis "broad" durchdreht.
Der HF Boost gibt der Bass-Drum je nach Einstellung einen schönen charakteristischen "Klick" mit.

3.) High Frequency Cut
Für den Cut kann man die Frequenz zwischen 3 und 20 kHz in 5 Schritten rasten und mit dem Cut-Regler einstellen.
Der HF-Cut macht was er soll und senkt die Höhen je nach Einstellung ab.

Fazit:
Der EQP-KT Equalizer ist einfach aufgebaut, schön intuitiv zu bedienen und bringt mit wenig Handgriffen ein sehr gut klingendes Ergebnis. Wo gibts sonst so viel "Röhre" für so wenig Geld.
Ganz klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
222 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Mastering
Mastering
"Hier haben Sie mein selbst produziertes Album" - wer möchte das nicht sagen können! Warum auch nicht?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20866 6 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20866 6 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 6 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 810...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.