SSL Fusion

66

Analoger Stereo Master Prozessor

  • beinhaltet 6 neue Schaltungen zur Signalbearbeitung und Klangfärbung in einem Gerät
  • Vintage Drive: Sättigungsstufe für harmonische Obertöne und dezente Kompression
  • Violet EQ: neu entwickelter 2-Band Equalizer (Shelving Charakteristik) mit 4 wählbaren Frequenzen pro Band und +/- 9 dB Hub
  • High Frequency Compressor: frequenzselektiver Kompressor zur Abrundung des Hochtonbereiches und Kontrolle unerwünschter Transienten
  • Stereo Image: analoge M/S-Matrix zur Stereoverbreiterung
  • Transformer: zuschaltbarer SSL-Übertrager zur subtilen Betonung des Bass- und Hochtonbereiches
  • Listen Mic Compressor: druckvolle Kompression mit viel Punch, ideal z. B. für Drums, über Dry/Wet-Regelung auch für Parallelkompression
  • schaltbarer Insert
  • Regler für Eingangs- und Ausgangspegel
  • zuschaltbarer Hochpassfilter mit 3 Frequenzen
  • Pegelanzeige
  • Bypass-Schalter
  • 2 XLR Eingänge
  • 2 XLR Ausgänge
  • Abmessungen: 19" / 2 HE
Erhältlich seit Dezember 2018
Artikelnummer 450167
Verkaufseinheit 1 Stück
Kompressor Ja
Gate Nein
PEAK Limiter Nein
2-Kanal Ja
Attack/Release regelbar Nein
19" fähig 1
Kanäle 2
Anzahl der Eingangskanäle 2
Anzahl der Bänder 2
Höheneinheiten 2 HE
Anschlüsse XLR
Mehr anzeigen
1.985 €
2.528 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 19.05. und Freitag, 20.05.
1

Analoger Zusammenschluss

Mit dem Fusion bietet SSL einen komplett analogen Stereo-Outboard-Prozessor, der sich dank seiner enormen Flexibilität perfekt in moderne Tonstudio-Setups integriert. Benötigt werden dafür zwei Höheneinheiten eines 19-Zoll-Racks. Fusion besteht aus sechs komplett neu konzipierten Schaltungen zur Signalverarbeitung und Klangfärbung, die designt wurden, um dem Mix-Bus oder der Mastering-Kette tonalen Charakter sowie Fülle und Tiefe zu verleihen. Alles wurde übersichtlich in einer sinnvollen Signalkette zusammengefasst und auf einen schnellen Workflow optimiert. Mit dem SSL Fusion sind überzeugende Ergebnisse mit analogem „Flavour“ in kürzester Zeit garantiert.

Signalkette mit Charakter

Am Anfang und am Ende der Signalkette sitzen beim Fusion Trimmpotis, mit denen die Ausgangslautstärke auf die Eingangslautstärke angepasst werden kann. Wichtig wird die Anpassung vor allem beim Einstellen der Vintage-Drive-Sektion, die dem Klang durch eine angenehme Sättigung zu mehr Obertönen und einer leichten Kompression verhilft. Nach der Drive-Sektion sorgt der Violet-EQ durch die 2-Band-Shelving-Charakteristik für mehr Druck und Glanz. Zu harsche Höhen können wiederum mit dem High-Frequency-Kompressor kontrolliert werden. Der Stereo-Imager generiert mehr Breite im Stereopanorama, zudem können tiefe Frequenzen mit dem Space-Regler in die Breite geöffnet oder in der Mitte fokussiert werden. Am Ende der Kette liefert der Transformator noch etwas zusätzliche Farbe.

Im modernen Tonstudio zu Hause

Wer Mixing oder Mastering betreibt und ein Gerät sucht, das viele Funktionen verschiedener Instanzen in sich vereint, könnte beim SSL Fusion fündig werden. Als analoger Outboard-Prozessor kann der Fusion insbesondere dann, wenn man sonst eher mit einer langen Kette aus Plugins am Rechner arbeitet, dem Klang mehr Farbe verleihen. Außerdem verbessert er durch seinen effizienten Aufbau der verschiedenen Sektionen den Workflow erheblich – ideal fürs Studio, wo Zeit schließlich äußerst relevant ist. Dabei ist es egal, ob der Fusion in einem voll analogen oder einem Hybrid-Studio genutzt wird. Durch seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten braucht es im Hybrid-Studio nicht zwingend noch andere analoge Outboard-Geräte.

Über SSL

Solid State Logic (SSL), ein britischer Hersteller von High-End-Mischpulten und -Hardware, der 1969 von Colin Sanders gegründet wurde, hat seinen Sitz in Begbroke, Oxfordshire. Zunächst befasste sich das Unternehmen mit der transistorisierten Steuerung von Kirchenorgeln, daher der Name Solid State Logic. Ende der 70er-Jahre begann mit der 4000er-Serie der Siegeszug der großen Mischpulte, später waren noch die 6000er- und die 9000er-Serie erfolgreich und in unzähligen Tonstudios auf der ganzen Welt im Einsatz. 2005 wurden Peter Gabriel und David Engelke Mehrheitseigner der Firma, die 2017 an die Audiotonix Group verkauft wurde.

Kreative Klangbearbeitung

Der SSL Fusion erweitert die kreative Palette der Klangbearbeitung im Tonstudio. So sorgt z.B. die Vintage-Drive-Sektion nicht nur für mehr Farbe und Sättigung, sondern sie führt auch zu einer stärkeren Verzerrung, die gerade bei einzelnen Spuren wie bei Bässen oder Drums kreativ anwendbar ist. Der High-Frequenzy-Kompressor senkt die Höhen musikalisch ab, um bei Vocals einen dumpferen „Vintage“-Klang zu erzeugen. Sollten die Höhen mit dem Violet-EQ vorab zu stark hineingedreht worden sein, können diese mit dem High-Frequency-Kompressor außerdem anschließend wieder kontrolliert werden, um so im Mix ein strahlendes Top-End zu erzeugen, das niemals harsch klingt. Auch Bässe können mit dem HP-Filter zunächst bei 30Hz, 40Hz oder 50Hz abgeschnitten werden, um sie dann mit dem Violet-EQ stärker zu boosten, ohne dass die Kontrolle verloren geht und die Bässe zu wummern anfangen.

66 Kundenbewertungen

40 Rezensionen

M
Super für den letzten Schliff auf Summe und Einzelspuren
Marc-Pascal 17.01.2022
Solide und hochwertige Verarbeitung, sowie grossartiger Klang, wie eben erwartet.

Für mein kleines aber feines In-The-Box Studio eine tolle Ergänzung um hier nochmal das Analog Mojo einzubringen. Meist kommt der Fusion über die Summe, aber auch Einzelsignale müssen dran glauben.

Die Stereoverbreiterung und Saturierung klingen hammer schön und gut. Ich habe jedoch keinen Test gemacht, ob das mit den entsprechend gleichen SSL Plugins zum selben Ergebnis kommt. Vermutlich ähnlich und für viele kaum differenzierbar.

Bei einem guten Grundmix bringt das Teil die letzten 2-5 % "Leben". Wer von der Kiste Mix- und Mastering-Wunder erwartet, und dass danach ein mittelmässiger Mix wunderbar klingt, wird enttäuscht.

Im schaltbaren Insert des Fusion habe ich noch einen Tegler Creme sitzen. Somit erfüllt es für mich auch die Funktion einer kleinen Schaltzentrale und brauche eigentlich deshalb kein Mischpult mehr.

Einziges Manko für mich ist, dass der On/Off Schalter auf der Rückseite ist. Und dieser Zugang ist „verbaut“, d. h. das Gerät läuft eigentlich immer als kleine Heizung während des Komponierens und Produzierens umsonst mit. Plane es jedoch auf eine einzelne schaltbare Steckdose im Rack zu legen.

Wer auf Analog Mojo und Drehregler Feeling steht, ist mit dem Teil super bedient. Preis ist ok. Auf jeden Fall ein nachhaltiges und solides Investment.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Ich schließe mich den Vorrednern an
MFSound 05.04.2021
... man kann hier nur Positives nennen, wenn es um die letzten 5% im Mix oder Master geht und dafür ist es auch gedacht. Es ist weder ein akustisches Taschenmesser noch für sonstige weitführende Eingriff in den Sound gedacht. Dezentes veredeln trifft es wohl am Besten und das mit SSL-Technik, was ja irgendwie doch auch eine Frage des Prestiges ist.

Absolut spitze ist die Möglichkeit ein externe Effekte-Kette im M/S Modus einschleifen zu können... dort hängt bei mir noch ein EQ und ein VariMu-Comp im Signalweg, und damit ist es dann doch ein kleines schweizer Taschenmesser :)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Werde zum SSL Fan
GPunkt 19.06.2019
Teuer - und jeden Cent wert. Die ideale Ergänzung, wenn man hauptsächlich im Rechner produziert. Die Sättigungsstufe ist fantastisch, der EQ genau das, was man im Masterweg noch braucht ... der Hochband Kompressor ein schönes Mittel um übertriebene Zischeleien abzudämpfen und der Stereo Imager gerade mit den negativen "monoisierenden" Wirkungen im unteren Frequenzbereich, wenn man das so will, ein Geschenk! Ist streng genommen 5 Geräte (oder 6) integriert in einem. Einzeln schaltbar. Mit Insert (hab ich den Tegeler Creme dran und das ist meine gesamte Mastering-Kette und die fass ich so schnell nicht mehr an!) und so perfekt regelbar, wie das nur SSL und ein paar ganz wenige andere Hersteller hinkriegen. Ich werde nach dem Erwerb des Six und nun des Fusion noch zum echten SSL - Fan. Empfehle begeistert, wenn man die Knete entbehren kann!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
9
1
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Ein brillantes Werkzeug!!!
Pit-sound 31.10.2019
Ein brillantes Werkzeug. Mit gutem Gehör und guten Händen ist das Ziel sehr schnell erreicht. Anstatt Stunden für 3-6 Plug-in von verschiedenen Herstellern zu pflücken. SSL Fusion erledigt die ganze Angelegenheit in 10 Minuten.
Der Sound tötet natürlich jedes Plug-In.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube