Zoom G1 Four Multi-Effect-Pedal

Multi-Effektpedal für E-Gitarre

  • 65 interne Effekte
  • 13 Amp-Simulationen
  • bis zu fünf Effekte gleichzeitig und in beliebiger Reihenfolge nutzbar
  • Looper zur Aufnahme von Audiomaterial mit einer Länge von bis zu 30 Sekunden / 64 Beats in CD-Qualität
  • Guitar Lab Software zur Anlage, Editierung und Verwaltung von Effekten und Patches
  • 68 interne Rhythmus-Pattern
  • 50 Speicherplätze zur Anlage benutzerdefinierter Patches
  • Swap-Funktion für eine besonders einfache Patch-Verwaltung
  • automatische Speicherung aller Patch-Parameter
  • lautlose Patch-Anwahl über die Preselect-Funktion, während das aktuelle Patch weiterhin aktiv ist
  • integriertes chromatisches Stimmgerät
  • Auxiliary-Eingangsbuchse
  • Ausgangsbuchsen zum Anschluss an den Verstärker oder einen Kopfhörer
  • hintergrundbeleuchtetes LCD mit Kontrast-Anpassung
  • leicht und kompakt für den Transport im Gigbag
  • einfache Integration in bestehende Pedalboards
  • Laufzeit von bis zu 18 Stunden
  • USB-Port für Firmware-Aktualisierungen, die Stromversorgung und den Anschluss an Guitar Lab
  • Regler: Tiefen, Mitten, Höhen, Lautstärke
  • Drucktasten: Rhythm, 5 Effektslots, Looper, Setting, Memory
  • Schalter: Effekt Up, Effekt Down
  • Effekt On LED
  • Fußschalter: Looper, Tuner
  • Ein- und Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Netzadapteranschluss
  • USB
  • AUX IN
  • Stromaufnahme: 500 mA
  • Stromversorgung über Batterie oder mit einem 9 V DC Netzadapter (nicht im Lieferumfang enthalten - passendes Netzteil: Art. 105835
  • Abmessungen (B x T x H): 156 x 130 x 42 mm
  • Gewicht: 340 g
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Bluespicking Hot Spice
  • Bluesrock JB Block
  • Crossoverrock Eruption
  • Fuzzline1 Randy Train
  • Fuzzline 2 Grunge Muff
  • Hazey Deluxe Trem
  • Progressive Comp Phase
  • Resonator Org Glory
  • Rock1 Skater
  • Beats
  • Funk A Wah
  • Metal Dreambox
  • Mosh MS Hi Gain
  • Stoner DZ Drive
  • Thrash Lead BGN
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Bauweise Pedal
Amp Modeling Nein
Drumcomputer Ja
Inkl. Stimmgerät Ja
Expression Pedal Nein
USB Anschluss Ja
Kopfhöreranschluss Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Line Out Nein
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Zoom G1 Four Multi-Effect-Pedal + the sssnake IPP1030 +
9 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Zoom G1 Four Multi-Effect-Pedal
59% kauften genau dieses Produkt
Zoom G1 Four Multi-Effect-Pedal
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
67 € In den Warenkorb
Zoom G1X Four Multi Effect-Pedal
11% kauften Zoom G1X Four Multi Effect-Pedal 99 €
Zoom Multi Stomp MS-70 CDR
5% kauften Zoom Multi Stomp MS-70 CDR 99 €
Zoom G5n
4% kauften Zoom G5n 249 €
Mooer GE150 Amp Modelling & Multi
3% kauften Mooer GE150 Amp Modelling & Multi 159 €
Unsere beliebtesten E-Gitarren Multieffekte
29 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super - mit einem entscheidenden Makel!
Le Mac de la Sarre, 17.01.2020
Ich habe das Zoom G1 Four nun 4 Monate ausprobiert und dank der kostenlosen GuitarLab-Software in und auswendig kennengelernt.

Positiv: Die mitgelieferten Effekte sind klasse und die Konfiguration durchaus einfach. Am Gerät selbst ist es etwas frickelig, weil man nur ein kleines Display hat. Aber dadurch bleibt das G1 Four auch angenehm kompakt. Übersichtlicher wird es, wenn man GuitarLab einsetzt, denn dann kann man alle Effekte der Kette gleichzeitig einstellen. Weiterhin Positiv bewerte ich die Verarbeitung. Schwächen oder Fehler konnte ich nicht erkennen. Klar, das Gehäuse ist aus Kunststoff und nicht aus Metall, aber trotzdem robust. Und seien wir ehrlich, das Zoom G1 Four ist weder für die Ewigkeit, noch für hartes Touring gedacht. Als Übungsgerät für Anfänger und Fortgeschrittene ist es bestens geeignet.
Ein weiterer Pluspunkt: Über GuitarLab kann man weitere Effekte, Amps und Cabinets auf das Gerät laden und übersichtlich verwalten.

Nicht so doll:
Die voreingestellten Presets sind zum weglaufen. Wenn man sich allerdings in die Effekte reinfuchst, kann man sich selbst fantastische Sounds kreieren. Die Presets sind also eher als "Demo-Mode" zu verstehen.

Negativ:
Und da finden wir auch schon den Einstieg zu den Minuspunkten. 5 Effekte kann man in einer Reihe schalten, dann macht der Prozessor schlapp. Das sind relativ wenige, wenn man von einer "simplen" Kette von Noise Gate, TubeScreamer, Amp, Cabinet und Reverb ausgeht. Wo die meisten Signalketten dann beginnen, hört es hier aber schon auf. An Delay, Chorus, EQ und Kompressor braucht man nicht mehr zu denken. Geschweige denn an Flanger und Phaser.
Noch ein Minus: Weiter oben nannte ich die Möglichkeit weitere Effekte per GuitarLab zu laden. Aufgrund des geringen Speicherplatzes wird das aber zur Geduldsübung. Es kann eine weile Dauern bis man das optimale Setting gefunden hat. Und es bedeutet immer einen Kompromiss. Für einen Effekt, muss ein anderer weichen, das führt dazu, dass man vorher gebastelte Effekte mit diesem Effekt nicht mehr nutzen kann. Das ist dann blöd. Um alle vorhandenen Amps oder Cabinets gleichzeitig auf dem Gerät zu haben, reicht der Platz schon zweimal mal nicht (und das sind nicht mal viele Amps und Cabs).

Das alles kann man aber verschmerzen, wenn man den Preis bedenkt.

Das allergrößte Manko für mich ist aber die fehlende Audioübertragung per USB. Eine Aufnahme per DAW am Laptop ist nur über 3,5mm Klinke möglich (Adapter 6,3mm auf 3,5mm ist nicht inklusive! Ich empfehle einen Y-Adpter, um Kopfhörer anzuschließen). Ergo ist die Nutzung als Aufnahmegerät sinnlos. Mehr als schnell mal Ideen festhalten klappt so nicht, denn brauchbare Ergebnisse kann man wegen Nebengeräuschen nicht erzielen.
Da hilft sich Zoom aber selbst aus und hat das AudioInterface GCE-3 herausgebracht, das de facto nichts anderes macht als das Gitarrensignal per USB an den Rechner zu schleifen. Das heißt also, für Recording-Zwecke kann man das G1 Four und das GCE-3 koppeln. Das hat man sich bei Zoom wohl auch eine sinnige Kombi ausgedacht, und lässt den Kunden für das Interface nochmal 99€ zahlen. Meiner Meinung nach ist das aber unsinnig, denn für ein paar Kröten mehr erhalte ich ein AudioInterface eines anderen Herstellers, das wesentlich mehr kann als das schnöde Teil von Zoom.

Fazit:
Zum Üben - TOP
Zum Aufnehmen - Flop

Es macht mir trotzdem Spaß damit zu werkeln und der Einstieg war sehr intuitiv (aus meiner Sicht). Aber bereits jetzt nach 4 Monaten Nutzung habe ich alle Funktionen ausgereizt und es dürstet mich nach einem Gerät, dass mir mehr bieten kann. Die Ansprüche steigen eben mit den Fähigkeiten...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Idealer Übungsamp
Studio5, 13.02.2020
Eine gefühlte Ewigkeit schon spiele ich über ein Zoom G1on. Im muss ganz klar sagen, Zoom hat das Gerät in der Bedienung absolut konsequent weiterentwickelt. Als das, was mich gestört hatte, wurde behoben - zumindest, was die Bedienung angeht. Endlich kann man mit mehreren Reglern die ganzen Sachen einstellen inkl. Lautstärke des Gerätes.
Was mich weniger beeindruckt hat, war der Sound. Klar, für den Preis sehr gut. Aber mir ist der Unterschied zum G1on zu gering. Was auf jeden Fall deutlich verbessert wurde: die Overdrives. Die klingen zwar irgendwie z.T. alle ähnlich, sind aber durchaus benutzbar. Beim Vorgänger waren die Sounds einfach nur XXX.

Positiv:
- noch einen Ticken kleiner
- Batteriebetrieb ohne Probleme
- endlich Regler!
- Bedienung ist vollkommen easy

Negativ
- der Sound ist dem G1on sehr ähnlich
- durch den begrenzten Speicher können nicht alle Effekte auf dem Gerät gespeichert werden
- maximal 5 Effekte (wobei Amp+Cab schon 2 Plätze belegen)

Im Endeffekt habe ich das Gerät schweren Herzens zurückgeschickt. Es ist wirklich gut für den Preis. Aber ich habe den Vorgänger und trotz des geringen Preises ist mir der Mehrwert dann doch zu gering. Wer noch kein kleines Gerät zum Üben hat, der sollte zuschlagen. Wobei ich immer die normale gegen die X-Version vorziehen würde. Allein schon wegen der Größe.

Klampf on!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein tolles Teil!
Maxi9, 02.03.2020
Da ich mich tatsächlich auch mal mit Effekten herumschlagen wollte, war ich auf der Suche nach einem Multi-Fx Gerät dass mich mit möglichst großer Auswahl versorgt - ich bin eben ein Spielkind.

Ich bin dann nach einiger Recherche auf dieses Kerlchen gestoßen, alle Rezensionen positiv, hm. Und das bei Dem Preis? Das probiere ich aus, das wäre ja geschenkt!

Und tatsächlich - der Treter begeistert durch die Vielfalt an Sound und Möglichkeiten, und die Qualität ist für den Preis wirklich absolut hervorragend! Einzig die Bedienung am Gerät direkt ist wirklich umständlich, daher da 2 Sterne Abzug. Am PC ist es aber wirklich einfach sich eigene Presets zu erstellen und abzuspeichern - wer also nicht mitten während eines Auftritts noch herumfummeln will, sollte damit keine Probleme bekommen.

Stabil ist es auch - sah es doch auf den Bildern sehr nach Billigplastik aus, muss ich sagen dass es wirklich schwer ist, nicht verrutscht wenn man es tritt und die Fußschalter sehr präzise arbeiten. Großes Lob an Zoom!

Ein Looper und eine Drum-Machine sind auch noch mit drin - beides nicht wirklich etwas Besonderes, aber sie funktionieren und machen Spaß. Was will man mehr?

Für jeden der sich ein wenig ausprobieren möchte und mit ein paar Effekten herumspielen will ist das wirklich genau das wonach man gesucht hat! Absolute Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Soundwunder on the road
Tryst, 06.02.2020
Die Bewertung erfolgt hinsichtlich der gewonnenen Mobilität:
Stromversorgung über USB, Netzadapter, Batterien. Alles geht.

Für Studioeinsatz weniger geeignet, da eine direkte DAW Einbindung nicht möglich ist. Ein Bühneneinsatz ist auch nur begrenzt möglich.
Das Gehäuse besteht aus Plastik.

Die Presets sind stark auf Metal ausgerichtet. Der Memoryspeicher ist leider sehr klein. Features sind zuladbar, dafür müssen andere vom Gerät gelöscht werden.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist klasse.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Mul­tief­fekte
Haben Sie einen über­durch­schnitt­li­chen "Effekt­be­darf", dann kommt dieser Online-Rat­geber gerade recht.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Video
Zoom G1 Four
7:05
Zoom G1 Four
Rank #14 in E-Gitarren Multieffekte
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(4)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.