Yamaha MG20

Mischpult

  • 20 Kanäle
  • 16 Mikrofon Eingänge (XLR/Klinke) mit +48V Phantomspeisung (Kanal 1-8 mit eingebautem Kompressor)
  • 3 Band EQ mit Mittenparametrik
  • Hochpassfilter und 26 dB Pad Schalter
  • 4 Stereo Eingänge (Klinke) mit 3 Band EQ
  • XLR-Ausgang
  • zwei Gruppen BUS-Ausgänge
  • 4 AUX-Wege für alle Kanäle
  • internes Netzteil
  • Abmessungen (B x H x T); 444 x 130 x 500 mm
  • Gewicht 6,9 kg
  • inkl. Rack Mount Kit

Weitere Infos

zeitgleich verwendbare Kanäle 16
Mic-In 16
Stereo-In 4
Master Out XLR
Anzahl Pre Aux maximal 2
PC-Schnittstelle Nein
Multitrack-Recording Nein
USB/SD Direkt Record Nein
PFL Ja
Effekt Prozessor 0
USB Play Nein
Bluetooth Play Nein
Matrixmixer Nein
Zonen 0
19" Rackmount Ja
13 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
Gesamt
Bedienung
Features
Sehr gutes Mischpult mit kleinen Ergonomieschwächen
02.03.2017
Kurz die Story, wie ich zu dem Pult gelangt bin: für's Homerecording musste ein neues Pult her. Ich hatte zunächst das Alto 1604, ganz gutes Pult, aber die USB-Schnittstelle verursacht ein störendes, hochfrequentes Geräusch. Geht gar nicht. Das Problem ist bekannt, es gibt Infos im Internet dazu. Danach hatte ich das Yamaha MG 16 XU. Schon viel besser, auch vom Klang her, allerdings auch hier Probleme mit der USB-Schnittstelle, Aussetzer im Datenstrom, auf mehreren Systemen reproduzierbar. Auch stellte sich die Kanal-Anzahl als zu gering heraus.
Nun also das MG 20: der Klang ist wie bei der 16XU-Version ganz hervorragend, man könnte sagen (wie bei einer Wodka-Marke), kristallklar und absolut rein, dazu ziemlich viel Headroom. Das Pult klingt praktisch gar nicht, und das ist sehr gut. Aufgefallen ist mir, dass im Vergleich zum 16XU die Stereo-Kanäle etwas weniger Headroom zu haben scheinen. Störte mich anfangs etwas, aber durch Aufdrehen des Gain um max. 2-3 Striche wird das sehr gut und komplett ohne Rauschen ausgeglichen. Die Monokanäle haben unheimlich Power, in den meisten Fällen brauche ich das Gain hier überhaupt nicht. Auch die Kompressoren sind kaum in Gebrauch, diese klingen ansonsten gar nicht schlecht, wenn auch eher subtil.
Die Ergonomie ist alles in allem gut. Etwas irritierend: die Stereobuchsen sind zu den entspr. Kanälen versetzt angebracht, sodass man anfangs manchmal die falschen Regler benutzt (Buchsen 13/14 exakt über Kanal 15/16..). Die Kanalfader sind etwas wackelig und leichtgängig. Bei pfleglichem Umgang wird ersteres aber sicher nicht zum Problem, und letzteres finde ich sogar gut, da es das Einstellen schnell und einfach macht.
Ich hätte ganz gern eine USB-Schnittstelle gehabt, aber nun benutze ich mein Motu UltraLite mk3, welches in Verbindung mit dem MG 20 und einem Win7 64 System hervorragende Ergebnisse liefert.
Die beleuchteten On/Off-Schalter pro Kanal finde ich sehr gut. Man hat so alle aktiven Kanäle sofort im Blick. Unterhalb dieser Schalter gibt es etwas Freiraum, wo ich einige kleine Aufkleber mit den entsprechenden Instr.- Bezeichnungen angebracht habe. Auf die Weise hat man einen sehr guten Überblick. Die Routing-Schalter sind bei 20 Kanälen aufgrund der dicht angebrachten Fader nicht so gut bedienbar, zumindest, wenn man etwas dickere Finger hat. Schade finde ich auch, dass die Routing-Schalter in den Kanalzügen nicht beleuchtet sind. So muss man stets genau hinschauen, ob der Kanal auf den Stereo-Mix oder eine der beiden Subgruppen geschaltet ist. Gut wiederum ist, dass man hier im Gegensatz zu anderen Pulten versch. Routing-Kombinationen oder alles aus- oder anschalten kann. Man muss aber bei etwas komplexeren Routings alle beteiligten Kanäle durchgehen und alle entsprechenden Zuordnungen bewusst herstellen/überprüfen. Mit beleuchteten Routing-Schaltern ginge das einfacher.

Alles in allem ist das MG 20 ein gut durchdachtes und sehr gut klingendes Pult, das ich bei dem Preis sehr empfehlen kann. Für mich ist es eine der besten Anschaffungen der letzten Jahre, schon allein deshalb, weil hier keinerlei Stör- oder Nebengeräusche auftreten. Der größte Pluspunkt ist sicher der saubere Klang in Verbindung mit Headroom satt. Schwächen gibt es in der Ergonomie, die aber verkraftbar sind. Für den Preis geht es nicht viel besser.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sehr zufrieden
Andy69, 06.08.2017
Ich habe das Yamaha MG20 für kleinere Beschallungen im Einsatz. Es ist sehr handlich und klanglich vollkommen in Ordnung.
Es ist mit seinen 4 Aux Wegen, dem EQ mit semiparametrischen Mitten, Pad Schalter, 2 Gruppen, etc. gut ausgestattet. Praktisch sind außerdem, die eingebauten Kompressoren.
Einige Abstriche muss man allerdings machen... Die besagten Kompressoren gibt es nur in den ersten 8 Kanälen. Der EQ ist nach 12 Kanälen auch nur mehr in einer abgespeckten Variante vorhanden.
Außerdem steht auch keine Mono Summe zur Verfügung, die ich letztens für eine Kamera gebraucht hätte. Lässt sich natürlich aber auch anders lösen.
Nichts desto trotz ein sehr feines Pult, das ich für kleine Anwendungen sehr gut einsetzen kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
583 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.

Versand bis voraussichtlich Fr, 07.08.

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
Online-Ratgeber
ELA-Systeme
ELA-Systeme
Generell sind bei diesen Anlagen, nicht bloß mal eben zwei Lautsprecher an den Verstärker zu stöpseln.
Online-Ratgeber
Analoge Mischpulte
Analoge Mischpulte
Ihr wollt den Sound verschiedener Quellen zusam­men­fassen? Kein Problem! Analoge Klein­misch­pulte sind bewährte, weil zuverlässige Tools – ganz gleich, ob auf der Bühne oder im Proberaum, ob beim DJ-Set oder im Homestudio.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.