Thon Effekt Case Headrush

62

Maßgefertigtes Case

  • für Headrush Pedalboard
  • Material: 7 mm Birkenmultiplex
  • 22 x 22 mm Alukante
  • 2 Butterfly-Verschlüsse
  • 1 Koffergriff
  • Stahl-Kugelecken
  • 4 Gummifüße
  • Kabelkanal
  • Schaumstoffpolsterung
  • im Case bedienbar
  • Innenmaße (L x B x H): 60 x 29,5 x 6 cm
  • Außenmaße (L x B x H): 66 x 42 x 15 cm
  • Gewicht: 5,8 kg
  • Farbe: Phenol Braun
  • hergestellt in Deutschland
Erhältlich seit August 2017
Artikelnummer 418678
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Effekte 1
Inkl. Netzteil Nein
Effektschleifen Nein
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Ja
145 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 27.05. und Samstag, 28.05.
1

62 Kundenbewertungen

41 Rezensionen

SB
Passt, ist stabil und hat noch etwas Stauraum
Stanley Beamish 07.04.2018
Ein stabiles Case mit durchwegs guter Verarbeitung. Das Headrush Board ist gut eingepasst, Deckel ab und los geht's. Damit liegt das Board insgesamt etwa 4cm höher als ohne Case.
Innenseitig bleibt hinten an der Anschluss-Seite noch Platz für Kabel, etc., das ist auf den Fotos in der Produktbeschreibung schön zu sehen: (B*H*T) 47 * 12 * 10 cm. So könnten ein paar Kabel sogar stecken bleiben. In meinem Fall liegt eben der TC Electronic PolyTuner mit Netzteil drin.
Gewicht: 6,1 kg, Headrush mit Case also 13,5 kg.
Wenn ich mich richtig erinnere, war die Lieferzeit deutlich kürzer als angegeben.

Die einzigen Anregungen, die ich hätte:
[1] Die Butterfly-Haken sind etwas klein und somit beim Verschließen etwas pfriemelig einzusetzen.
[2] Die Nieten für die Kanten-Profile liegen auf der Innenseite blank und sind ganz leicht scharfkantig. Das schwarze Tape, das ich da drübergeklebt habe, hätte man werksseitig auch spendieren können. ;-)
Kleinigkeiten - nur deshalb vier Sterne zu vergeben, wäre nicht angemessen, drum aufgerundete fünf.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Top Case für Headrush - Pedalboard, aber....
Aale 18.10.2021
schon lange setze ich nur Thon - Cases für mein Equipment ein, weil mich die Qualität einfach überzeugt.
Für mein Headrush - Pedalboard habe ich ebenfalls ein Thon - Case gekauft.
Verarbeitung ist äußerlich sehr gut und das Headrush - Pedalboard passt auch sehr passgenau hinein.
Als Hersteller hätte ich jedoch, im Innenraum, die Nieten mit einem Abdeckband abgedeckt, da die Nieten leicht scharfkantig wirken.
Im Bereich der Butterfly- Verschlüsse weist der Schaumstoff stirnseitig Klebereste auf, die dazu führen, dass der Deckel sogar mit einem leichten Wiederstand abgehoben werden muss.
Kann ja mal passieren, einen Stern abziehen deswegen wollte ich nicht.
Thon - Cases bleiben für mich jedenfalls die erste Wahl.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HZ
Ein "Muss"!
Harry ZZ aus I. 13.01.2022
Ein absolutes "Muss" für jeden Gitarristen, der sich das Headrush-Pedalboard zulegen möchte. Sofort auch das Thon Case mitbestellen!
Dann hat man Schutz rundum. Sowohl im Studio als auch Live.

Ist stabil und transportgeschützt. Na ja, Thon Case eben!
Absolute Kaufempfehlung! Zuschlagen!

Lg Harry
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MD
Der beste Schutz für das Headrush Pedalboard
Maikel Dee 15.08.2019
Der Koffer kam nach der Bestellung viel schneller, als in der Produktbeschreibung vermerkt.
Bei der Verarbeitung gibt es absolut nichts zu meckern. Keine scharfen Kanten, keine losen Nieten oder ähnliches.
Der Schaumstoff im inneren ist perfekt an die Form des Pedalboards angepasst, sodass es fest sitzt und nicht wackelt.
Ich finde auch die Idee sehr gut, dass das Headrush bei der Benutztung gleich im Koffer bleiben kann und dafür lediglich der Deckel abgenommen werden muss. Denn das Gerät an sich ist ja nicht gerade ein Leichtgewicht und muss so nicht jedes mal aus dem Koffer raus und wieder rein gehoben werden.
Nach zahlreichen Bandproben und Auftritten kann ich immer wieder feststellen, dass der Koffer an sich und die Verschlüsse sehr stabil sind und mein geliebtes Effektgerät schon mehrere Male vor Beschädigungen geschützt haben.
Ob der Schaumstoff im Inneren irgendwann "ausleiert" und das Pedalboard dann lose im Koffer sitzt bleibt abzuwarten. Bis jetzt gibt es dafür aber keinerlei Anzeichen.

Fazit: Sicherlich hat dieser Koffer einen sehr Stolzen Preis. Aber wer lange Freude an seinem teuren Pedalboard haben will, sollte sich so einen zulegen. Denn einen besseren Schutz wird man nicht kriegen.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden