Thon Mischpultkoffer für Behringer PMP 5000

110

Mischpultcase

  • für Behringer PMH/PMP 5000 und PMP 6000
  • Material: 7 mm Multiplex
  • 30 x 30 mm Alukanten
  • 4 gefederte Butterfly-Verschlüsse mit Stop
  • 1 Riemengriff mit Stahlkern
  • 2 Klappgriffe
  • Medium-Kugelecken
  • 1 cm Schaumstoff
  • Außenmaße (B x T x H): ca. 67 x 55,5 x 22,5 cm
  • Gewichtleer: ca. 9,6 kg
  • Gewicht mit Behringer: ca. 23 kg
  • Farbe: Phenol Braun
  • hergestellt in Deutschland
Erhältlich seit Dezember 2004
Artikelnummer 175180
Verkaufseinheit 1 Stück
passend für Behringer
Typ Case
Material 7mm Multiplex
Rollen Nein
Dockhouse Nein
Farbe Phenol/Alu
Gewicht 9,6 kg
Aussenbreite 670 mm
Aussentiefe 555 mm
Aussenhöhe 225 mm
Mehr anzeigen
215 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 1.04. und Montag, 3.04.
1

110 Kundenbewertungen

42 Rezensionen

S
Robust, stabil und gut zu transportieren
StefanM 12.10.2009
Das Mixercase für den großen Powermixer von Behringer schützt den Mixer effektiv vor allen Transportschäden. Es ist sehr ordentlich verarbeitet, der Mixer sitzt optimal und wird durch Schaumstoff so gepolstert, dass er in dem Case nicht hin und herfällt. Besonders angenehm sind die Griffe - die zwei großen Klappgriffe rechts und Links für den Transport mit 2 Leuten - und der einzelne Schlaufengriff an der Seite, wenn man mal den Mixer alleine transportieren muss. Und das geht mit dem Gesamtgewicht von Mixer und Case noch erstaunlich gut.

Am Anfang wusste ich noch nicht so recht, wie rum der Mixer in das Case gehört, aber mittlerweile weiß ich: Dort wo im Deckel noch ein breiter Streifen Schaumstoff befestigt ist, das ist die Seite, wo die Eingänge des Mixers hingehören (die dicke Seite). Dann nämlich passt er optimal ins Case.

Ich kann mir den Transport des Mixers ohne das Case gar nicht mehr vorstellen.
Stabilität
Handling
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

FR
Top Case
Frank R. 11.10.2009
Wer sich teures Equipment leistet und damit auf Tour geht, sollte nicht an Cases oder Racks sparen.

Entsprechend versorgt sehen die Geräte, Instrumente oder sonstiges Equipment selbst nach Jahren hartem Touralltag noch frisch und neuwertig aus. Ich selbst bin mit meinem Equipment ca. 70-100 mal on stage im Jahr. Meinen Powermate II habe ich iin einem Mixercase von Thomann. Das Case ist top verarbeitet und der Mixer liegt passganau innen, ohne dass man noch mit zusätzlichen Materialien auffüttern muss, damit der Mixer nicht umherfällt.

Die Verschüsse sind Butterflys, zwei an jeder Seite. Die Schließprofile greifen ineinander so dass ein öffnen während des Transportes nicht möglich ist. as Case kann man auch mal einige Minuten im Regen stehen lassen, da passiert nichts. Top Teil für den harten Tour Alltag, Road- und Roadiegerecht! Meine Empfehlung: kaufe dir erst teures Equipment wenn Du auch das Geld für die Cases hast!
Stabilität
Handling
Verarbeitung
9
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Stabiles Mixercase
Avio 28.11.2009
Habe vor kurzem nach einem Case gesucht und hab das von Thomann angebotene gewählt. Im Vergleich zu anderen Cases, die eigentlich auch für den entsprechenden Mixer ausgezeichnet waren, fand ich dieses Case am besten. Es passt sehr genau, es bleibt kein Spielraum mehr übrig, wodurch der Transport des Mixers einfach wird. Die Handhabung gewährleisten zwei solide Griffe. So kann man das Case, was manchmal alleine schwierig ist, ohne weitere Probleme auch zu zweit transportieren. Viel Platz für weiteres Equipment bleibt nicht im Case, Kabel können zwar unter das Pult gelegt werden, ansonsten ist es am praktischsten, nur den Mixer darin zu transportieren.

Das Case kann ich nur empfehlen, hab bisher nur gute Erfahrungen gemacht, hat sich im Gebrauch bewährt.
Stabilität
Handling
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Alles bestens
CBL 05.01.2016
Haben den Mixer nun einige Zeit in Gebrauch, teilweise in Kombination mit weiteren Endstufen. Immer in Relation zum Preis überhaupt gar nichts zu beanstanden. Alles funktioniert, keine Ausfälle. Wer mehr Features braucht, z.B. Aux-Wege, muss eben mehr Geld ausgeben
Stabilität
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden