Tama HP910LN Speedcobra Single

45

Fußmaschine

  • Speedcobra Serie
  • neues, einzigartiges Design
  • ausgesparte Trittplatte
  • Fastball-Führungslager
  • Lite-Kettenblatt
  • bewegliche Federaufhängung für weicheres Spielgefühl
  • Hinge Guard Block - Fersenplatte und Scharnier aus drei separaten Bauteilen für mehr Robustheit
  • Para Clamp II Pro
  • Super Stabilizer Design
  • neuer Accu-Strike Schlägel
  • Cobra Coil Trittplattenfeder
Erhältlich seit November 2015
Artikelnummer 375966
Verkaufseinheit 1 Stück
Mit Bodenplatte Ja
Mit Band Nein
Kette Ja
Kettenblatt Rund
Inkl. 2-4-fach Beater Nein
Inkl. Pedal Bag / Case Ja
B-Stock ab 239 € verfügbar
258 €
279 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieses Produkt trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
S
Das Beste für die Füße
Schlachzeucher 13.10.2018
Ich spielte mehrere Jahre eine DW 5000 Doublebass mit rundem Kettenblatt. Vor einem Jahr habe ich das Slave-Pedal abgebaut und fortan mit einer Fußmaschine gespielt. Die DW ist sicherlich gut, allerdings auch etwas träge und das Ding quietscht.

Also sollte was Neues her und nachdem ich viele Tests gelesen und Foren durchstöbert hatte, habe ich mir blind die Speedcobra bestellt. Sollte man eigentlich nicht machen, sondern immer erst selbst anspielen.

Doch ausgepackt und an die Bass gebaut, hat sich mein Fuß sofort wohl gefühlt. Ich hatte im Vorfeld etwas Bedenken, weil ich zuvor noch kein Longboard gespielt habe, doch die Sorge war unbegründet. Sehr gut sind die Einstellmöglichkeiten. So kann zum Beispiel der Winkel des Beaters unabhängig von der Federspannung oder der Pedalhöhe eingestellt werden. Das kann meine DW nicht! Und ebenfalls genial: Der Winkel des Beaterkopfs kann so eingestellt werden, dass er flächig auf das Fell auftrifft. Das kann meine DW schonmal überhaupt nicht!

Die Verarbeitung ist schlicht perfekt. Nichts wackelt oder quietscht. Das Ding steht stabiler da als die 5000, wiegt aber weniger. Insgesamt macht die Speedcobra mit ihren Alubauteilen auch einen wertigeren Eindruckt als die DW (da müsste der Rahmen gesintertes Metall sein).

Ich spiele mit der Slide-Technik, da kommt mir das relativ glatte Pedal zugute. Bonzo-Triplets kann man zwar damit nicht automatisch spielen, aber ich merke, dass ich mit weniger Aufwand präziser und schneller spielen kann.

Für den Preis meine uneingeschränkte Preisempfehlung.

Nur eine Sache noch: Das mitgelieferte Case ist Müll. Viel zu überdimensioniert und schlecht verarbeitet. Die Kunststoffgrat ist unsauber und die Scharniere machen nicht den Eindruck besonders langlebig zu sein. Den klobigen Plastiksarg könnt ihr getrost vergessen und lieber bei Bedarf eine separate Tasche kaufen.
Verarbeitung
Features
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Hammer Fußmaschine
Fundrummer 12.02.2021
Nachdem mein Tama Iron Cobra Pedal mittlerweile ca. 20 - 25 Jahre alt ist, war es Zeit sich mal etwas Neues anzuschaffen. Das Pedal ist nach wie vor in einem Top Zustand.
Leider hatte ich aber schon die ganze Zeit das Problem, meine Geschwindigkeit nicht steigern zu können.
Ich probierte verschiedene Fußmaschinen aus, konnte aber keine Verbesserung gegenüber meiner alter Fußmaschine feststellen.
Nach einem Tipp bestellte ich mir die Speed Cobra von Tama beim Musikhaus Thomann und schon beim ersten Anspielen stellte ich einen massiven Unterschied fest. Mein Fuß fühlte sich sofort wohl mit dem Pedal. Durch das Longboard Pedal konnte ich meine Ferse in das Spiel viel besser mit einsetzen. Durch Umstellung der Technik in Verbindung mit diesem qualitativen hochwertigen Pedal steigerte ich meine Geschwindigkeit und Präzision um ein vielfaches. Für mich ein Erfolg, den ich mit Worten nicht beschreiben kann. Ich spiele jetzt Rhythmen die ich zuvor nicht spielen konnte.
Die Verarbeitung und Qualität dieser Fußmaschine ist top. Preis - Leistungsverhältnis ist absolut gerechtfertigt. Ich kann aus meiner Sicht dieses Pedal nur weiter empfehlen.
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TG
Typisch Tama!
Till G 12.08.2021
Habe mir dieses Pedal jetzt ein paar Wochen gespielt und es läuft super!
Ich habe das Gefühl, es macht genau das, was ich gerade möchte, da es immer am Fuß bleibt.
Obendrein eine super Verarbeitung, typisch Tama eben.
Für den Preis gibt es noch unzählige Einstellungsmöglichkeiten dazu.
Der Beater ist nicht ganz so mein Fall, aber den wollte ich so oder so ändern, der hat nämlich seeeehr viel Attack, ich empfehle den Beater für Metal und Rock.

LG
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TL
Schnell bespielbares Pedal!
The Lost & Leaving 05.12.2020
Die Länge mag zunächst ungewohnt sein, lässt sich jedoch gut bespielen, auch schnellere Figuren problemfrei, wenig Kraftaufwand nötig!
Verarbeitung
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden