Yamaha FP9500C

Einzel Fußmaschine

  • Ketten Antrieb und Umrüstbar auf Riemen Antrieb
  • 2 Wege Schlegel
  • Schlägel Schaft Sicherung
  • Schlägel Winkel einstellbar
  • Einstellbare Feder Spannung mit Sicherung
  • Einfache seitlicher Bass Drum Reifen Klemm Mechanismus
  • Kugelgelenkwelle
  • Ketten Antrieb / Verbindung
  • Schlegel-Trittfläche
  • Mit Bodenplatte
  • Riemen zum Umrüsten auf Riemenantrieb ist inklusive

Weitere Infos

Mit Bodenplatte Ja
Mit Band Ja
Kette Ja
Kettenblatt Rund
Inkl. 2-4-fach Beater Ja
Inkl. Pedal Bag / Case Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Yamaha FP9500C
41% kauften genau dieses Produkt
Yamaha FP9500C
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
199 € In den Warenkorb
Yamaha FP9500D Bass Drum Pedal
11% kauften Yamaha FP9500D Bass Drum Pedal 199 €
Yamaha FP-8500C Single Foot Pedal
8% kauften Yamaha FP-8500C Single Foot Pedal 159 €
Tama HP900RN Roll.-Glide Iron Cobra
6% kauften Tama HP900RN Roll.-Glide Iron Cobra 199 €
Tama Iron Cobra HP600D Single Ped.
5% kauften Tama Iron Cobra HP600D Single Ped. 115 €
Unsere beliebtesten Einfache Fußmaschinen
18 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Features
  • Verarbeitung
13 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung
Features

Ein hervorragendes Pedal!

Florian334, 06.11.2011
Habe mir das Pedal gekauft, nachdem ich mein Pearl P-2002C ("Eliminator" Doppelpedal, sorry falls die Bezeichnung nicht stimmt!) verkauft habe - es war bei mir nicht glücklich, da ich meist doch nur auf einem gespielt habe und der linke Teil somit meistens in der Tasche gammelte.
Warum ich mir nicht das Eliminator Single genommen habe?
Für mich ist das Eliminator ein hervorragendes Pedal, für mich hat es allerdings zu viele Features (ich brauche die Cams nicht, da ich mich sowieso innerhalb von 2h dran gewöhne, und der Schlägel stand immer nur auf eine Art drinnen; und die Bodenplatte hab ich nur einmal eingestellt, danach nie wieder, weils eh gepasst hat so). Also konnte die Nachfolge durchaus billiger sein.
Warum aber gerade das Yamaha?
Aus Jucks und Tollerei, sozusagen - ich habe noch nei auf irgendwas von Yamaha gespielt, aber da die Marke einen guten Ruf hat (und die Testberichte nach einem guten Pedal klangen), hab ich mir gedacht, ich probiers mal aus.

Inzwischen spiele ich auf dem pedal seit etwa 6 Monaten udn muss sagen, ich habe den Kauf kein einziges Mal bereut.
- Die Ansprache ist -wenn nicht besser- gleich gut wie beim Eliminator,
- Man kann den Winkel des Schlägels unabhängig von der Trittplatte einstellen (hat ein feines Zahnrad, auf dem er sitzt).
- Sowohl die Kette als auch das mitgelieferte Band machen keine Probleme (und/oder Geräusche)
- Der Filz des Schlägels nutzt sich kaum ab, er klingt rotzdem nach Filz.
- Die Bodenplatte ist - anders als das Aussehen vermuten ließe - überhaupt nicht rutschgefährdet. Ich bin am Eliminator nicht mal annähernd so stabil gestanden! Allerdings ist die Kante für Breitfüße wohl etwas hart (man gewöhnt sich dran, anfangs hatte ich aber das Gefühl, dass ich mit dem halben Fuß runterhänge...)
Eine Sache die einem als ehem. Eli-Benutzer fehlt ist sicher die Trittbrett-Adjustierung. Aber ganz ehrlich: sie ist auch nicht nötig. Wäre halt zum herumspielen ab und an ganz witzig, aber das Pedal ist so wie es geliefert wird eigentlich perfekt.
- Die Feder quietscht - anders als meine Eli-Feder - nicht mal unter Extrembelastung, die ist auch anders eingehängt als ich das kenne/in Erinnerung habe bei der Eli.
- Mitgeliefert wird außerdem eine tasche mit Innen- und Außenfach - Stimmschlüssel ist wundersamerweise keiner dabei - aber der war eh beim Drumset schon dabei ;)

- Spielgefühl: Das Gewicht des Schlägels und der Trittplatte harmonieren sehr gut: von schnellen, leisen Doppelschlägen bis hin zu wuchtigen Einzelschlägen ist alles nach 2min im Gefühl.
Die Trittplatte gibt nicht nach, die Spikes halten (den Gummi auf der Unterseite habe ich leider bisher nicht testen können, sieht aber ähnlich dem des Eliminator aus). Auch die Bassdrum-Befestigung hlt Bombenfest und verletzt das Holz nicht allzu sehr.

Kurz und gut: Das Yamaha FP9500C ist eine sehr gelungene Alternative zu jedem hochpreisigen Pedal - es spielt in derselben liga, ist jedoch auf das notwendigste abgespeckt.
Eine Kaufempfehlung spreche ich allen aus, die es nicht für nötig halten, ein Pedal mit 4 verschiedenen Laufcharakteristika zu betreiben und alles verstellen zu können. Denn so wie es ist, ist das Pedal schon gut genug für jeden von uns - und die vielleicht noch relevanten Dinge wie z.B. Schlägelposition sind sogar besser einstellbar als bei der Eliminator.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features

In der Praxis nicht zu empfehlen

Da Razcal, 30.07.2017
Vorneweg: Dieses Pedal hat exzellente Laufeigenschaften.

ABER: In der Praxis erweist sich die Fußmaschine als unzureichend. Gründe hierfür gibt es leider zuhauf.

1) Der Beater

Der Beater ist sehr leicht, was perfekt für die Maschine funktioniert und der Kopf wird von Yamaha so am Schaft befestigt, dass er potentiell austauschbar ist. An sich eine noble Geste. Fixiert wird das Ganze allerdings mit einer Sechskantschraube (!), für die man extra Werkzeug benötigt, das natürlich nicht mitgeliefert wird. Ausserdem ist der Filz des Beaters in Plastik gefasst, deswegen kann man die nötige Schraube nur begrenzt fest anziehen, ohne dass dieses potentiell bricht. Sollte sich die Schraube lösen (was mir mitten im Gig passiert ist), fliegt nicht nur der Kopf sondern auch diverse Unterlegscheiben nebst Befestigungsschraube weg, so dass der blanke Metallschaft des Beaters einen schönen Abdruck ins Bassdrumfell bohrt, welches man dann für viel Geld ersetzen darf.

2) Die Beaterbefestigung

Mittels Vierkantschraube, wie bei allen anderen Herstellern auch. Allerdings dermassen fehlplatziert, dass man diese mit einem normalen Stimmschlüssel nicht erreichen kann. Dazu braucht man einen extralangen Stimmschlüssel, den ja sowieso jeder zu Hause rumliegen hat. Deswegen wird der auch nicht mitgeliefert. Oder halt einfach ne längere Schraube, Yamaha, denkt mal drüber nach.

3) Verarbeitung allgemein

Die verwendete Flügelschraube zur Befestigung wirkt sehr "filigran", wenn man es nett formulieren möchte. Bleibt man alleine bei der Qualität der verwendeten Teile und der Gesamtkonstruktion, machen preislich vergleichbare Konkurrenzprodukte meiner Meinung nach einen weitaus langlebigeren Eindruck für den Profialltag.

4) subjektive Wehwehchen

Das erste Modell hatte nach ca. 2 Monaten einen Lagerschaden und wurde ausgetauscht. Beim zweiten Modell hat sich mittlerweile das Antriebsband so gelängt, dass es nicht mehr spielbar ist. Kann beides durchaus passieren, passt allerdings so gut in mein Gesamtbild dieser Fussmaschine, das ich es nicht unerwähnt lasse.

Fazit: Sehr gute Laufeigenschaften, schwerwiegende Konstruktionsmängel. Keine Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Yamaha FP9500C
(18)
Yamaha FP9500C
Zum Produkt
199 €

Yamaha FP9500C Einzel Fußmaschine, Single Bass Drum Pedal, Ketten Antrieb und Umrüstbar auf Riemen Antrieb, 2 Wege Schlegel, Schlägel Schaft Sicherung, Schlägel Winkel einstellbar, einstellbare...

  • Mit Bodenplatte: Ja
  • Mit Band: Ja
  • Kette: Ja
  • Kettenblatt: Rund
  • Inkl. 2-4-fach Beater: Ja
  • Inkl. Pedal Bag / Case: Ja
Yamaha FP9500D Bass Drum Pedal
(22)
Yamaha FP9500D Bass Drum Pedal
Zum Produkt
199 €

Yamaha FP9500D Einzel Fußmaschine, Single Bass Drum Pedal, Direct Drive Antrieb, 2 Wege Schlegel, Schlägel Schaft Sicherung, Schlägel Winkel einstellbar, einstellbare Feder Spannung mit Sicherung,...

  • Mit Bodenplatte: Ja
  • Mit Band: Nein
  • Kette: Nein
  • Kettenblatt: Direct Drive
  • Inkl. 2-4-fach Beater: Ja
  • Inkl. Pedal Bag / Case: Nein
Yamaha FP-8500C Single Foot Pedal
(14)
Yamaha FP-8500C Single Foot Pedal
Zum Produkt
159 €

Yamaha FP-8500C Einzel Fußmaschine, Single Bass Drum Pedal, Ketten Antrieb, Lange Trittfläche (Board), Schlägel Schaft Sicherung, Schlägel Winkel einstellbar, einstellbare Feder Spannung mit...

  • Mit Bodenplatte: Ja
  • Mit Band: Nein
  • Kette: Ja
  • Kettenblatt: Rund
  • Inkl. 2-4-fach Beater: Nein
  • Inkl. Pedal Bag / Case: Nein
Yamaha FP-8500B Single Foot Pedal
(15)
Yamaha FP-8500B Single Foot Pedal
Zum Produkt
129 €

Yamaha FP8500B Einzel Fußmaschine, Single Bass Drum Pedal, Riemen Antrieb, Lange Trittfläche (Board), Schlägel Schaft Sicherung, Schlägel Winkel einstellbar, einstellbare Feder Spannung mit...

  • Mit Bodenplatte: Nein
  • Mit Band: Ja
  • Kette: Nein
  • Inkl. 2-4-fach Beater: Nein
  • Inkl. Pedal Bag / Case: Nein
199 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
Drum Hardware
Drum Hardware
Alles, worauf der Drummer spielt, aber kein Ton von sich gibt, ist Drum-Hard­ware.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n LD Systems Maui 5 Go Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Denon DJ VL12 Prime Focusrite Clarett 2Pre USB RCF EVOX J8 Teenage Engineering PO-35 speak Marshall DSL1CR
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Denon DJ VL12 Prime

Denon VL 12 Prime; Direkt angetriebener Plattenspieler; Tonabnehmer nur Headshell inklusive; Tonarm S-Form; bis zu 50% Pitch; Line-Out; Besonderheiten: LED Kreis um Plattenteller RGB beleuchtbar; Neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"; Lieferumfang: 45 RPM Adaptor, Slipmat, Cinchkabel; Farbe: Schwarz;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Focusrite Clarett 2Pre USB

Focusrite Clarett 2Pre USB; USB 2.0 Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz, 10 Ein- und 4 Ausgänge; 2 Clarett Mikrofon-Vorverstärker mit Air-Modus modellieren den klassischen ISA Micpreamp-Klang; niedrige Nebengeräusche (-128dB EIN); bis zu 119 dB Dynamikumfang; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; Anschlüsse: 2x...

Zum Produkt
419 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.