Yamaha FP9500C

Einzel Fußmaschine

  • Ketten Antrieb und Umrüstbar auf Riemen Antrieb
  • 2 Wege Schlegel
  • Schlägel Schaft Sicherung
  • Schlägel Winkel einstellbar
  • Einstellbare Feder Spannung mit Sicherung
  • Einfache seitlicher Bass Drum Reifen Klemm Mechanismus
  • Kugelgelenkwelle
  • Ketten Antrieb / Verbindung
  • Schlegel-Trittfläche
  • Mit Bodenplatte
  • Riemen zum Umrüsten auf Riemenantrieb ist inklusive

Weitere Infos

Mit Bodenplatte Ja
Mit Band Ja
Kette Ja
Kettenblatt Rund
Inkl. 2-4-fach Beater Ja
Inkl. Pedal Bag / Case Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Yamaha FP9500C
44% kauften genau dieses Produkt
Yamaha FP9500C
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
194 € In den Warenkorb
Sonor Perfect Balance Standard Pedal
11% kauften Sonor Perfect Balance Standard Pedal 185 €
Yamaha FP9500D Bass Drum Pedal
7% kauften Yamaha FP9500D Bass Drum Pedal 194 €
Mapex PF1000 Falcon Single Pedal
5% kauften Mapex PF1000 Falcon Single Pedal 181 €
Sonor JoJo Mayer Single Pedal
5% kauften Sonor JoJo Mayer Single Pedal 243 €
Unsere beliebtesten Einfache Fußmaschinen
20 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Ein hervorragendes Pedal!
Florian334, 06.11.2011
Habe mir das Pedal gekauft, nachdem ich mein Pearl P-2002C ("Eliminator" Doppelpedal, sorry falls die Bezeichnung nicht stimmt!) verkauft habe - es war bei mir nicht glücklich, da ich meist doch nur auf einem gespielt habe und der linke Teil somit meistens in der Tasche gammelte.
Warum ich mir nicht das Eliminator Single genommen habe?
Für mich ist das Eliminator ein hervorragendes Pedal, für mich hat es allerdings zu viele Features (ich brauche die Cams nicht, da ich mich sowieso innerhalb von 2h dran gewöhne, und der Schlägel stand immer nur auf eine Art drinnen; und die Bodenplatte hab ich nur einmal eingestellt, danach nie wieder, weils eh gepasst hat so). Also konnte die Nachfolge durchaus billiger sein.
Warum aber gerade das Yamaha?
Aus Jucks und Tollerei, sozusagen - ich habe noch nei auf irgendwas von Yamaha gespielt, aber da die Marke einen guten Ruf hat (und die Testberichte nach einem guten Pedal klangen), hab ich mir gedacht, ich probiers mal aus.

Inzwischen spiele ich auf dem pedal seit etwa 6 Monaten udn muss sagen, ich habe den Kauf kein einziges Mal bereut.
- Die Ansprache ist -wenn nicht besser- gleich gut wie beim Eliminator,
- Man kann den Winkel des Schlägels unabhängig von der Trittplatte einstellen (hat ein feines Zahnrad, auf dem er sitzt).
- Sowohl die Kette als auch das mitgelieferte Band machen keine Probleme (und/oder Geräusche)
- Der Filz des Schlägels nutzt sich kaum ab, er klingt rotzdem nach Filz.
- Die Bodenplatte ist - anders als das Aussehen vermuten ließe - überhaupt nicht rutschgefährdet. Ich bin am Eliminator nicht mal annähernd so stabil gestanden! Allerdings ist die Kante für Breitfüße wohl etwas hart (man gewöhnt sich dran, anfangs hatte ich aber das Gefühl, dass ich mit dem halben Fuß runterhänge...)
Eine Sache die einem als ehem. Eli-Benutzer fehlt ist sicher die Trittbrett-Adjustierung. Aber ganz ehrlich: sie ist auch nicht nötig. Wäre halt zum herumspielen ab und an ganz witzig, aber das Pedal ist so wie es geliefert wird eigentlich perfekt.
- Die Feder quietscht - anders als meine Eli-Feder - nicht mal unter Extrembelastung, die ist auch anders eingehängt als ich das kenne/in Erinnerung habe bei der Eli.
- Mitgeliefert wird außerdem eine tasche mit Innen- und Außenfach - Stimmschlüssel ist wundersamerweise keiner dabei - aber der war eh beim Drumset schon dabei ;)

- Spielgefühl: Das Gewicht des Schlägels und der Trittplatte harmonieren sehr gut: von schnellen, leisen Doppelschlägen bis hin zu wuchtigen Einzelschlägen ist alles nach 2min im Gefühl.
Die Trittplatte gibt nicht nach, die Spikes halten (den Gummi auf der Unterseite habe ich leider bisher nicht testen können, sieht aber ähnlich dem des Eliminator aus). Auch die Bassdrum-Befestigung hlt Bombenfest und verletzt das Holz nicht allzu sehr.

Kurz und gut: Das Yamaha FP9500C ist eine sehr gelungene Alternative zu jedem hochpreisigen Pedal - es spielt in derselben liga, ist jedoch auf das notwendigste abgespeckt.
Eine Kaufempfehlung spreche ich allen aus, die es nicht für nötig halten, ein Pedal mit 4 verschiedenen Laufcharakteristika zu betreiben und alles verstellen zu können. Denn so wie es ist, ist das Pedal schon gut genug für jeden von uns - und die vielleicht noch relevanten Dinge wie z.B. Schlägelposition sind sogar besser einstellbar als bei der Eliminator.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
In der Praxis nicht zu empfehlen
Da Razcal, 30.07.2017
Vorneweg: Dieses Pedal hat exzellente Laufeigenschaften.

ABER: In der Praxis erweist sich die Fußmaschine als unzureichend. Gründe hierfür gibt es leider zuhauf.

1) Der Beater

Der Beater ist sehr leicht, was perfekt für die Maschine funktioniert und der Kopf wird von Yamaha so am Schaft befestigt, dass er potentiell austauschbar ist. An sich eine noble Geste. Fixiert wird das Ganze allerdings mit einer Sechskantschraube (!), für die man extra Werkzeug benötigt, das natürlich nicht mitgeliefert wird. Ausserdem ist der Filz des Beaters in Plastik gefasst, deswegen kann man die nötige Schraube nur begrenzt fest anziehen, ohne dass dieses potentiell bricht. Sollte sich die Schraube lösen (was mir mitten im Gig passiert ist), fliegt nicht nur der Kopf sondern auch diverse Unterlegscheiben nebst Befestigungsschraube weg, so dass der blanke Metallschaft des Beaters einen schönen Abdruck ins Bassdrumfell bohrt, welches man dann für viel Geld ersetzen darf.

2) Die Beaterbefestigung

Mittels Vierkantschraube, wie bei allen anderen Herstellern auch. Allerdings dermassen fehlplatziert, dass man diese mit einem normalen Stimmschlüssel nicht erreichen kann. Dazu braucht man einen extralangen Stimmschlüssel, den ja sowieso jeder zu Hause rumliegen hat. Deswegen wird der auch nicht mitgeliefert. Oder halt einfach ne längere Schraube, Yamaha, denkt mal drüber nach.

3) Verarbeitung allgemein

Die verwendete Flügelschraube zur Befestigung wirkt sehr "filigran", wenn man es nett formulieren möchte. Bleibt man alleine bei der Qualität der verwendeten Teile und der Gesamtkonstruktion, machen preislich vergleichbare Konkurrenzprodukte meiner Meinung nach einen weitaus langlebigeren Eindruck für den Profialltag.

4) subjektive Wehwehchen

Das erste Modell hatte nach ca. 2 Monaten einen Lagerschaden und wurde ausgetauscht. Beim zweiten Modell hat sich mittlerweile das Antriebsband so gelängt, dass es nicht mehr spielbar ist. Kann beides durchaus passieren, passt allerdings so gut in mein Gesamtbild dieser Fussmaschine, das ich es nicht unerwähnt lasse.

Fazit: Sehr gute Laufeigenschaften, schwerwiegende Konstruktionsmängel. Keine Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Klasse Fussmaschine...
26.01.2016
...für meine 26" Bassdrum perfekt geeignet, eine sehr gut ausbalancierte Maschine. Hatte eine Pearl P2000B an der fetten BD, kam aber damit nicht zurecht. Die glatte Trittplatte
der Yamaha ist evtl. für große Füße etwas zu kurz, aber mit Größe 43 gehts noch gut finde ich, kommt ja auch auf den Spiel-Stil an. Hatte die JoJo Maier Maschine auch probiert, aber 100¤ mehr war die mir dann doch nicht Wert. Die nun übrige Pearl-Maschine ersetzt bald die ausgeleierte Cobra
am Proberaum-Kit.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Top Pedal
Dominik2027, 04.05.2015
Das FP9500C ist ein hervorragendes Pedal. Es steht ein wenig im Schatten der bekannteren Hochglanzpedale anderer Hersteller (von denen ich viele angetestet habe), ist diesen aber, meiner Meinung nach, mindestens ebenbürtig.

Wie immer kommt es drauf an, was man will. Mit dem FP9500C bekommt man das Top-Pedal von Yamaha, mit allen wichtigen (und sinnvollen) Einstellungen die man braucht, nicht mehr und nicht weniger. Es spielt sich wunderbar leicht, direkt und schnell, fast so, als hätte man nichts unter dem Fuß, trotzdem hat das Pedal auch genügend Power wenn man will.

Für mich mit ausschlaggebend für das gute Spielgefühl ist der relativ leichte Beater, der hervorragend zum Pedal passt. Ausserdem die Fersenplatte. Diese ist nicht so hoch, sondern nach unten abfallend, also niemals im Weg und passt sich der Form des Pedals gut an. Zudem mag ich das glatte Footboard sehr gerne, ist aber Geschmackssache. Das schnörkellose, klare Design ist für mich ebenfalls ein Pluspunkt, wenn auch nicht ausschlaggebend.

Alles in allem ist das FP9500C ein echter Geheimtipp, antesten lohnt sich. Hatte übrigens einige Monate das Pedal mit Direktantrieb, komme aber mit Kette/Band besser zurecht, das muss jeder für sich selbst rausfinden. Gut sind beide, kommt eben auf den persönlichen Geschmack an.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Yamaha FP9500C
(20)
Yamaha FP9500C
Zum Produkt
194 €

Yamaha FP9500C Einzel Fußmaschine, Single Bass Drum Pedal, Ketten Antrieb und Umrüstbar auf Riemen Antrieb, 2 Wege Schlegel, Schlägel Schaft Sicherung, Schlägel Winkel einstellbar, einstellbare...

  • Mit Bodenplatte: Ja
  • Mit Band: Ja
  • Kette: Ja
  • Kettenblatt: Rund
  • Inkl. 2-4-fach Beater: Ja
  • Inkl. Pedal Bag / Case: Ja
Yamaha FP9500D Bass Drum Pedal
(29)
Yamaha FP9500D Bass Drum Pedal
Zum Produkt
194 €

Yamaha FP9500D Einzel Fußmaschine, Single Bass Drum Pedal, Direct Drive Antrieb, 2 Wege Schlegel, Schlägel Schaft Sicherung, Schlägel Winkel einstellbar, einstellbare Feder Spannung mit Sicherung,...

  • Mit Bodenplatte: Ja
  • Mit Band: Nein
  • Kette: Nein
  • Kettenblatt: Direct Drive
  • Inkl. 2-4-fach Beater: Ja
  • Inkl. Pedal Bag / Case: Ja
Yamaha FP-8500C Single Foot Pedal
(20)
Yamaha FP-8500C Single Foot Pedal
Zum Produkt
165 €

Yamaha FP-8500C Einzel Fußmaschine, Single Bass Drum Pedal, Ketten Antrieb, Lange Trittfläche (Board), Schlägel Schaft Sicherung, Schlägel Winkel einstellbar, einstellbare Feder Spannung mit...

  • Mit Bodenplatte: Ja
  • Mit Band: Nein
  • Kette: Ja
  • Kettenblatt: Rund
  • Inkl. 2-4-fach Beater: Nein
  • Inkl. Pedal Bag / Case: Nein
Yamaha FP-8500B Single Foot Pedal
(21)
Yamaha FP-8500B Single Foot Pedal
Zum Produkt
135 €

Yamaha FP8500B Einzel Fußmaschine, Single Bass Drum Pedal, Riemen Antrieb, Lange Trittfläche (Board), Schlägel Schaft Sicherung, Schlägel Winkel einstellbar, einstellbare Feder Spannung mit...

  • Mit Bodenplatte: Nein
  • Mit Band: Ja
  • Kette: Nein
  • Inkl. 2-4-fach Beater: Nein
  • Inkl. Pedal Bag / Case: Nein
194 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mo, 17. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Drum Hardware
Drum Hardware
Alles, worauf der Drummer spielt, aber kein Ton von sich gibt, ist Drum Hardware.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
Recording King RO-328 All Solid OOO

Recording King RO-328 All Solid OOO; Westerngitarre; 000 Size; Decke gealterte Adirondack Fichte massiv; X-Bracing; Herringbone Binding; Boden und Zargen indischer Palisander (Dalbergia Latifolia) massiv; Hals Mahagoni; Thin V Hals Shape; Griffbrett und Steg Palisander (Dalbergia Latifolia); 20 Bünde; Sattelbreite...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design UltraStudio Recorder 3G

Blackmagic Design UltraStudio Recorder 3G; Videoaufnahmegerät für 3G-SDI- und HDMI-Playback über mit Thunderbolt 3 ausgerüstete Laptops oder Desktopcomputers; zeichnet unkomprimiertes und komprimiertes Video in höchster 10-Bit-Qualität auf und ist mit allen gebräuchlichen Videosoftwares kompatibel. Beispielsweise DaVinci Resolve, Avid Media Composer,...

Kürzlich besucht
Thomann FetAmp

Thomann FetAmp - Mikrofonvorverstärker, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, für dynamische und Bändchenmikrofone, 2 aufeinander abgestimmte JFet-Transistorpaare, Eingang: sym. XLR 3 pol female, Ausgang: sym. XLR 3 pol male, Eingangsimpedanz: 20 kOhm, Verstärkung: 28 dB (@ 3 kOhm Quellimpedanz),...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.