Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

t.akustik Micscreen flex

149

Mobiler Akustikschirm

  • verringert die Aufnahme von unerwünschten Störgeräuschen
  • weniger Raumreflektionen und Nebengeräusche bei Mikrofonaufnahmen
  • sehr leichte Bauweise und daher mit nahezu jedem Mikrofonstativ kompatibel
  • schnelle Montage
  • Material: Polyester Akustik Schaum
  • flammhemmend gemäß FMVSS 302
  • Brennrate >101,6 mm / min
  • Abmessungen (B x T): 400 x 300 mm
  • Materialstärke: ca. 70 mm
  • Farbe: Anthrazit
  • Lieferumfang: Akustikschaumstoff und Halterung aus Metall
Typ Rückschallabsorber für Mikrofon
Artikelnummer 340392
39 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 26.10. und Mittwoch, 27.10.
1
63 Verkaufsrang

149 Kundenbewertungen

5 77 Kunden
4 46 Kunden
3 15 Kunden
2 6 Kunden
1 5 Kunden

Verarbeitung

A
Absoluter Volltreffer
Anonym 02.12.2016
Ich benutze für Gesangs- und Westerngitarren-Aufnahmen aktuell ein Großmembran-Mikrofon.

Wie für Großmembran-Mikros üblich, nimmt man damit aber alles auf.
Nicht nur das gewollte, sondern eben auch den Raumhall.

In Studios mit wohlklingenden Räumen ist das sogar wünschenswert, aber in meinem Wohnzimmerstudio schadet der Raum den Aufnahmen teils sehr.

Letztendlich ging es mir also darum, den Raum auf den Aufnahmen loszuwerden.

Ich habe lange überlegt, ob ich mein Wohnzimmer akustisch behandeln soll, aber das kostet mir zu viel und würde total ausufern (Dachgeschoßwohnung mit schrägen Decken, etc).

Dann bin ich über Micscreens gestolpert und habe mir gedacht, ich nehme erstmal das billigste, um zu testen, ob das überhaupt was bringt.

Alle meine kühnsten Hoffnungen wurden übertroffen!
Einfaches Handling. Verarbeitung ist auch ok.

Endlich klingen die Aufnahmen so, dass man beim Mix was damit anfangen kann. Trocken und präsent - ohne störende Frequenzen und Raumhall.

Dieser Kauf war definitiv den Preis wert und ist eine einfache und billige Alternative, wenn man sich die Akustik-Behandlung des "Aufnahmeraumes" nicht leisten kann/will.

Wenn man das Mikro und den Künstler geschickt platziert, wird man sogar den PC-Lüfter auf den Aufnahmen los.

Micscreens helfen aber nix gegen laute Störgeräusche (z.B. Gewitter/Hundegebell/Kirchenglocken/etc). Dafür sind sie auch nicht gemacht.
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

h
Kein Wunderkind, aber Hilfreich
hohesB 31.05.2020
Ich nutze den Micscreen an einem Tischstativ, in meinem Schlafzimmer - also schlechten akkustischen Verhältnissen.
Die Aufnahmen mit meinem Großmembran (Niere) ohne Micsreen waren vorher geschmückt mit viel Hall und Nebengeräuschen, wie ein Mausklicken.
Mit dem Micscreen klingen die Aufnahmen trockener, Hall und Nebengeräusche werden reduziert, jedoch sollte man in der Badewanne keine Studioqualität mit diesem Ding erwarten.
Nachbearbeiten (oder zumindest die Rauschminderung) muss ich meine Aufnahmen meistens trotzdem, wenn auch weniger drastisch als zuvor.
Bei dynamischen Mikrofonen wird es wohl kaum zu gebrauchen sein, wie es bei Großmembranen mit anderen Richtcharakteristiken als Niere ist, weiß ich nicht.

Verarbeitet ist der Schaumstoff wirklich gut, er ist nicht verzogen, die Schnittkanten sind sauber.
Lediglich die Halterung hätte man anders Lösen können, bei mir ist es unter der Spinne angebracht. Möchte ich den Micscreen abmontieren, muss ich die Spinne lösen, was sehr mühselig sein kann.

Wahrscheinlich für Anfänger gedacht, die gerade mit dem Recording durchstarten wollen.
Wer einen professionellen Workflow anstrebt, wird eher für eine gute akustische Umgebung sorgen.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Durchwachsen....
Wizzibizzi 07.10.2020
Zum einen passt das Teil *nicht* auf "nahezu alle Mikrofonständer", wie beschrieben.... das Langloch am Halteblech passt nur auf 3/8" Gewinde, nicht auf 5/8". Damit war es für die bei mir verwendete Kombi schon mal nicht zu montieren. Auch sonst ist der Innenkreis sehr weit nach vorne geschlossen, so dass ein Mikro inkl. üblichem Poppschutz nur sehr schwer dort zwischen passt. Und es ist eben lediglich ein Stück geformter Schaumstoff mit eingestecktem Blechwinkel, hat mir nicht recht gefallen. Ich suche nach einer Alternative und habe dieses Teil retourniert.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Psycho-Akustik?
GeraldGraz 15.06.2020
Man weiß, was man bestellt: Ein riesiges Schaumstoffungetüm, das irgendwie schief am Ständer hängt (ganz gerade habe ich es nicht gekommen) und Raumfeflexionen hörbar reduzieren soll.
Diese Wirkung habe ich auch minimal wahrgenommen, der Klang erschien mir im ersten Moment etwas trockener, klarer. "Etwas".
Nun habe ich dirket an der selben Stelle im Raum unter gleichen Bedingungen einmal mit und einmal ohne Micscreen eine Testaufnahme gemacht.
Ergebnis: Beim Abhören der Aufnahme klang beides praktisch ident. Sollte es einen positiven Effekt geben ist der zumindest in meinem Fall so gering, dass ich die optische Verschönerung meines Zimmers durch Weglassen des Micscreens bevorzuge.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung