Superlux HD-665

Kopfhörer für Drummer

  • ohrumschließend
  • geschlossen
  • Schalldämpfung der Außengeräusche: 30 dBA
  • Schalldruckpegel: 102 dB
  • Impedanz: 68 Ohm
  • Übertragungsbereich: 10 - 20000 Hz
  • Belastbarkeit: 200 mW
  • abnehmbares Kabel
  • gerades 3 m Kabel mit 3,5 mm Stereo-Klinke
  • Gewicht mit Kabel: 428 g
  • Gewicht ohne Kabel: 372 g
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Adapter auf 6,3 mm Stereo-Klinke, Kabelclip und Tasche

Weitere Infos

Bauform Over-Ear
System Geschlossen
Impedanz 68 Ohm
Frequenzgang 10 Hz – 20000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Ja
Farbe Schwarz

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Superlux HD-681
18% kauften Superlux HD-681 19,90 €
AKG K-240 Studio
9% kauften AKG K-240 Studio 59 €
beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohms
9% kauften beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohms 118 €
Superlux HD-662 F
8% kauften Superlux HD-662 F 29,90 €
Unsere beliebtesten Studio Kopfhörer
193 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Sehr schade.
Meiserati, 17.07.2018
Ich fasse mich kurz:
Prima Sound, prima Tragekomfort, gute Schalldämpfung, alles klasse für den Preis. Benutze ihn im Proberaum sowohl beim Schlagzeug, als auch beim Gitarre spielen.

Leider (wie schon in anderen Bewertungen zu lesen) sehr anfällig für Wackelkontakte und Ausfälle der rechten Muschel. Bei meinem ersten fiel nach einigen Wochen die rechte Seite komplett aus, Thomann tauschte um. Der zweite bekam nach einigen Monaten einen Wackelkontakt rechts, der allerdings meistens durch leichtes Klopfen auf den Bügel wieder zu beheben war (wenn man gerade eine Hand frei hatte). Seit gestern ist die rechte Seite ganz hinüber, nachdem der Hörer mir aus Hüfthöhe auf den Teppich gefallen ist. Naja, musste jetzt wohl auch nach zweieinhalb Jahren (davon zwei schon mit Wackler...) einfach mal passieren, so vorsichtig man mit dem empfindlichen Gerät auch umgeht. Werde wohl mal Thomann fragen, ob sie ihn nochmal tauschen. Ansonsten überlege ich tatsächlich, ihn nochmal zu bestellen, weil er mir ansonsten in jeder Hinsicht sehr gut gefällt.

Wirklich schade eigentlich, dass der Hörer scheinbar so sehr durch diese eine Schwachstelle ausgebremst wird.

Reinhaun !

Nachtrag einen Tag später: nach Kontaktaufnahme mit Thomann ist der neue Kopfhörer schon unterwegs, den alten muss ich nicht mal zurückschicken. Wie immer großer Sport von Thomann ! <3
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
hervorragende Hörer
24.03.2016
Vorab muß ich sagen das ich zweimal einen Hörer zurück schicken mußte, weil die rechte Seite plötzlich tot war. Aus heiterem Himmel. Wer weiß was das war.
Ich hab 3 gekauft und weiß nicht ob es 2 mal der gleiche Hörer war der kaputt ging.

Der Superlux HD-665 trägt sich ausgezeichnet. Er ist weicher und hat mehr Platz für das Ohr als der vergleichbare Vic Virth und liegen auch besser an als zum Beispiel ein Metronom Hörer dessen Kissen oder wie man das nennt mit Gel gefüllt ist.
Die Abschirmung ist sehr gut und man hat kaum das Gefühl von dem Hörer erdrückt zu werden.
Das Kabel kommt auf der linken Seite raus und es ist praktisch da dort meistens auch die Pulte zum reinstöbseln stehen.

Die Verarbeitung ist sehr gut. Kein knarzen, wackeln oder ähnliche Phänomene.

Die Klangqualität ist ebenfalls gut bis sehr gut. Wenn man den Vic Virth gewöhnt ist und den Superlux aufsetzt wirkt der andere plötzlich hart und quäkig. Der Superlux klingt rund und warm. Bässe und Höhen stehen im Vordergrund wobei die Höhen nie kratzen aber einem die Bässe zu viel sein können. Beim spielen allerdings fällt es nicht negativ auf. Ein Click klingt rund und weich und sticht dir nicht ins Gehirn. Man kann den Hörer nie so laut drehen das es unangenehm wird. Das Klangbild bleibt stabil.

Zum Vergleich habe ich nur den Metronom Hörer (der ein Metronom eingebaut hat) und Vic Virth und beide kommen meiner Meinung nach nicht an diesen runden warmen Klang heran. Durch die bessere Abschirmung muß man die Dinger auch nicht so aufdrehen und man kommt entspannter zum Beispiel durch eine Musical Show.

Ein prima Hörer zum trommeln!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Genau der Richtige !
Henneling, 09.05.2019
Lange Zeit habe ich beim Proben Ohrstöpsel (Alpine Music Safe Pro) eingesetzt. Letztendlich war für mich der Klang immer unbefriedigend, da durch die nicht gleichmäßige Absenkung von Höhen, Mitten und Bässen die Bässe doch stark in den Vordergrund gelangten und der Bass mir zu laut war.
Außerdem fand ich die Fremdkörper im Ohr dann doch recht schnell sehr störend.
Also machte ich mich auf der Suche nach einer Alternative. Dazu habe ich erst Infos gesammelt und dann selbst einige Kopfhörer getestet.
Wichtig für mich war vor allem eine deutliche Reduzierung des Lärmpegels beim Schlagzeug spielen, allein als auch beim Proben mit der Band. Außerdem wollte ich alle Instrumente wieder in gleicher Lautstärke hören können.
Ausprobiert wurden: der Superlux HD-665, der Superlux HD-669, der Superlux HD-662F, der Beyerdynamic DT 770-M, der Beyerdynamic DT 770-Pro sowie den Sennheiser HD-280 Pro New Facelift. Zunächst habe ich mir den Klang an meiner Anlage angehört, und hier lagen die beiden Beyerdynamic und der Sennheiser vorn, gefolgt vom Superlux 669 mit etwas Abstand. Den schlechtesten Klang hatten die Superlux 662F (der auch eher billig wirkte) und der 665, deutlich weniger Höhen und Bässe und eher mittig ausgelegt, was sich aber doch als nützlich herausstellte.

Im Übungsraum sah die Sache dann allerdings ganz anders aus. Der Sennheiser war als Dummer Kopfhörer überhaupt nicht zu gebrauchen, da er zu viel an Lärm hindurch lies. Der 770 Pro konnte ebenfalls nicht mithalten, es wird bei ihm aber auch keine so starke Reduktion angegeben und er ist nicht speziell als Drummer Kopfhörer angeboten. Der 770 Pro schaffte da deutlich mehr, und hatte durchaus einen guten Tragekomfort. Allerdings hinterließen Anschläge auf der BD oder den Toms einen dumpfen „Nachklang“, ein unangenehmes Druckgefühl.

Der Superlux HD-665 überzeugte mich hier am meisten. Es gab zwar auch hier diesen unangenehmen „Beiklang“, aber doch deutlich geringer ausgeprägt. Außerdem ist die Lärmdämpfung des Superlux noch etwas besser als beim Beyerdynamic. Den Tragekomfort empfinde ich als gut. Natürlich drückt der Kopfhörer nach 2 Stunden ein wenig, schließlich soll er ja den Lärm draußen halten. Aber er sitzt auch nicht so fest, dass man tagelang Abdrücke am Kopf hat.

Und das beste zum Schluss: Aufgrund der klanglichen Auslegung, die mich beim Hörtest zunächst wenig begeisterte, eignet er sich hervorragend als Monitoring Kopfhörer. Auch mein Drumset nehme ich jetzt mit mehreren Mikros ab und lege sie ein wenig auf den Kopfhörer. Dadurch ist dieser „Beiklang“ jetzt auch völlig verschwunden. Aufgrund der eher mittigen Auslegung machen auch die Overheads (Becken) keinen Lärmstress im Monitor.

Als Alternative für Liveauftritte haben ich den Superlux HD-669 behalten. Der dämpft etwas weniger als der 665, ist dafür aber auch bequemer.
Ich hatte den Beyerdynamic auch noch mal als Monitoringkopfhörer ausprobiert. Dieser merkwürdige „Beiklang“ bleib allerdings bestehen.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Kopfhörer. Ich habe ihn jetzt seit Juli 2017, knapp ein Jahr. Gekostet hat er günstige 60 Euro, mittlerweile ist er für 50,- € zu haben. Bislang sind keinerlei Abnutzungsspuren zu sehen. Das einzige Manko ist, dass ich noch keine Ersatzohrmuscheln dafür finden konnte, falls ich je welche brauchen sollte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Solider Kopfhörer mit Schwachstelle
29.12.2016
Eines vorweg: Wer einen Kopfhörer der unteren Preisklasse kauft, sollte weder einen traumhaften Klang jenseits dieser Welt, noch eine Verarbeitung der Spitzenklasse erwarten. Ich selbst habe einen Kopfhörer gesucht, den ich beim gelegentlichen Spielen am E-Drum-Set verwenden kann.

Für meine Zwecke tut der Kopfhörer sein Job zufriedenstellend. Der Sitz auf meinem Kopf war anfangs etwas ungewohnt, da der Kopfhörer zunächst sehr fest wirkt. Allerdings hat er auch beim Spielen über den Zeitraum von etwa einer Stunde bislang nicht gestört. Aufgrund der geschlossenen Bauweise kann es beim längeren Spielen ggf. etwas warm und schwitzig werden.

Mit dem Klang bin ich, vor allem in dieser Preisklasse, zufrieden. Natürlich könnte alles etwas differenzierter und voller sein, aber sowohl beim Spielen des E-Drums, als auch der Begleitung von eingespeisten Stücken macht der Kopfhörer einen guten Job.

Für "Freizeitdrummer" kann ich den Kopfhörer daher durchaus empfehlen. Profis und Vielspieler haben sicher andere Ansprüche und schauen einen Regalplatz höher.

Was mir nicht gefällt ist die scheinbar anfällige Bauweise. Trotz eher sporadischer Nutzung ist bei meinem Modell bereits nach vier Monaten ein Wackelkontakt entstanden. Lediglich die linke Muschel funktioniert noch.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
49 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.