Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Shure SRH240 Kopfhörer

255

Kopfhörer

  • geschlossen
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • Neodym-Magnet
  • leichtes Gehäuse
  • verstellbarer Kopfbügel
  • Nennimpedanz: 38 Ohm
  • Nennbelastbarkeit: 500 mW
  • Übertragungsbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Kennschalldruckpegel: 107dBV
  • zweiseitiger Kabelanschluss
  • gerades Kabel 2 Meter Länge und 3,5 mm Klinkenstecker
  • Gewicht mit Kabel: 255 g
  • Gewicht ohne Kabel: 235 g
  • inkl. schraubbarem Klinkenadapter

Optionales Zubehör:

  • HPAEC240 Ersatzohrpolster Art.#281675
  • HPACP1 Transportbeutel Art.#281680
Bauform Over-Ear
System Geschlossen
Impedanz 38 Ohm
Frequenzgang 20 Hz–20000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein
Farbe Schwarz
Artikelnummer 235832
49 €
55 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
84 Verkaufsrang

Sound drückt, Ohren drücken nicht

Mit der SRH-Reihe hat Shure eine Generation Kopfhörer im Angebot, die sich über alle Preisklassen spannt. Seit 2009 beweist der legendäre Hersteller von Mikrofonen, dass er auch hochwertige Kopfhörer kann. SRH 240 ist der günstigste Vertreter der Serie, was aber keineswegs heißt, dass er minderwertig ist. Mit dem SRH 240 bekommt man einen sehr gut klingenden, leichten Kopfhörer mit neutralem Klang für Mixing und Produktionsaufgaben für das Studio und unterwegs. Der Kopfbügel ist verstellbar und lässt sich so jeder Kopfform und -größe anpassen, sodass der SRH 240 auch bei langen Sessions nicht drückt.

Brillanter Studiokumpan

Der SRH 240 deckt mit einem Frequenzspektrum von 20-20.000 Hz den gesamten hörbaren Bereich ab. Sein Klang kann als neutral mit leicht brillanten Höhen beschrieben werden. Seine Aufgabe ist es, Audiomaterial möglichst naturgetreu wiederzugeben und nichts schönzufärben. Angeschlossen wird der Shure SRH 240 über ein fest verbautes, beidseitig geführtes, 2 Meter langes Kabel, das in einem 3,5-Millimeter-Klinkenstecker mündet. Dieser weist ein Gewinde auf und ist mit dem mitgelieferten Klinkenadapter verschraubbar, sodass eine belastbare Verbindung entsteht. Die eher geringe Nennimpedanz von 38 Ohm garantiert, dass der Shure SRH 240 auch an mobilen Endgeräten, die erfahrungsgemäß etwas schwachbrüstigere Verstärker mitbringen, gut und laut spielen wird.

Recht verschlossen

Der Shure SRH 240 richtet sich in erster Linie an Produzenten und Audio Engineers, die einen günstigen, aber verlässlichen Kopfhörer suchen. Aber auch Instrumentalisten finden im SRH 240 einen guten Kopfhörer für Studiosessions und zum Üben zu Hause. Die geschlossene Bauweise sorgt dafür, dass Geräusche von außen die Musik nicht überschatten und den Hörer ablenken und schirmt gleichzeitig das Audiomaterial nach außen hin ab, damit zum Beispiel bei Vocal-Aufnahmen kein Click- oder Backingtrack ins Mikrofon gelangt. Der schraubbare Adapter macht eine Nutzung des SRH 240 an Mobilgeräten sowie professioneller Audio-Hardware ebenso denkbar.

Über Shure

Das amerikanische Unternehmen Shure gilt als eine der Pionierfirmen in der Tontechnik und begann bereits Anfang der 30er Jahre mit der Entwicklung von Mikrofonen. Modelle, wie das vielen als Elvis-Mikrofon bekannte 55 Unidyne oder die Mitte der 60er Jahre auf den Markt gekommenen Modelle SM57 und SM58, sind bis heute aus der Livetontechnik nicht mehr wegzudenken. Sie genießen unter Musikern und Technikern absoluten Kultstatus. In den 1990er Jahren brachte Shure die ersten Funkmikrofone und kabellosen In-Ear-Monitoringsysteme auf den Markt und wurde innerhalb kürzester Zeit zum Weltmarktführer auf diesem Gebiet. Neben Mikrofonen bietet der Hersteller auch eine breite Palette an Ohr- und Kopfhörern für den Studio- und Liveeinsatz sowie diverses Zubehör an.

Hochwertiger, leichter Kopfhörer

Ob für Musiker, Produzenten oder Audio Engineers, der Shure SRH 240 schlägt sich für seinen Preis wacker in jeder Situation. Er ist ein hochwertiger, leichter Kopfhörer für viele Anwendungen. Der SRH 240 fühlt sich sowohl im Studio als auch unterwegs pudelwohl. Mit nur etwa 250 Gramm Gewicht ist der Shure SRH 240 ein sehr leichter Kopfhörer, der auch bei langem Tragen nicht unbequem wird. Wer einen günstigen Studiokopfhörer der Einsteigerklasse sucht, auf den man sich verlassen kann, was sowohl Sound als auch Verarbeitung angeht, wird mit dem SRH 240 sicher glücklich werden und lange etwas von ihm haben.

255 Kundenbewertungen

5 105 Kunden
4 103 Kunden
3 37 Kunden
2 9 Kunden
1 1 Kunde

Sound

Tragekomfort

Verarbeitung

s
Der gute Ersteindruck täuscht
simeeyyy 14.03.2019
Ich habe mir den Kopfhörer für Homnestudio- Anwendungen geklauft und zum Anschließen an E-Gitarre/E-Bass Verstärker für nächtliche Sessions.
Der Kopfhörer macht beim Auspacken einen guten Eindruck. Die Klavierlackoptik ist natürlich Geschmackssache. Ich finde sie im Zusammenhang mit der Gesamtoptik schön. Auch sonst macht der Kopfhörer einen stabilen und wertigen Eindruck.
Der Shure sitzt bequem am Kopf und drückt auch nach längerem Tragen nicht unangenehm.
Dass der SRH240 in der Beschreibung als "Geschlossen" verkauft wird, kann ich nicht ganz nachvollziehen, da er auf mich eher halboffen ist. Umgebugsgeräusche sind klar hörbar und der SOund des Kopfhörers ist auch bei Aufnhamen mit meinem Großmembran-Kondensator Mikro zu hören.
Die Kabellänge von zwei Metern ist einfach meistens nicht ausreichend, da sollte Shure sich m.M.n. an den Standard von drei Metern halten. Das Kabel zu verlängern ist zwar n icht aufwenig, aber es von Haus aus einen Meter länger zu produzieren wohl auch nicht.
Was dann aber der springende Punkt war weshalb, ich den Shure zurückschicken werde, ist der Sound. Am Anfang war ich doch einigermaßen zufrieden. Die Höhen sind nicht wikrlich klar un d an Tiefbass fehlt es, aber mehr kann man wohl in dieser Preisklasse nicht unbedingt verlangen. Unzumutbar ist aber, dass die Kopfhörer schon bei wirklicher normaler moderater Lautstärke, zwei Wochen nach dem Kauf, angefangen haben zu übersteuern. Ich habe natürlich dann gleich andere Kopfhörer gestestet, auf denen die gleiche Signalquelle gut klang. Außerdem war bei leiseren Signalen ein digital klingendes Surren zu hören.

Fazit: Die Kopfhörer gehen zurück, da es schlicht nicht möglich ist mit ihnen ein Signal antändig klanglich zu beurteilen.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Just Music!
Luigy 04.07.2011
Habe das SRH 240 jetzt seit ca. 1 Woche und bin begeistert. Ich benutze das Shure hauptsächlich fürs Monitoring in Verbindung mit dem Focusrite Saffire Pro 24 DSP und natürlich um Musik zu hören. Aber ersteinmal langsam...

Ich wollte einen günstigen, aber dennoch guten Kopfhörer zum Monitoring und Musik hören erwerben. Nachdem ich mich im I-Net ein wenig eingelesen hatte, fiel meine Wahl schließlich auf das Shure SRH 240, da man in diesem Preissegment nicht wirklich etwas besseres erhalten kann. Als das Paket endlich ankam, war die Freude groß. Ein schöner großer Katon umhüllte dieses Meisterwerk der Tonkunst ;) Nach einem kurzen visuellen Klimax, machte ich mich also daran das Gerät auszupacken. Nachdem dies erledigt war, freute ich mich, dass eine 6,3mm Klinke beiliag, die essentiell ist für das erfolgreiche Monitoring bzw. das anschließen an einen Verstärker, wenn man die Nachbarn mag.

Zum Sound: Der Sound ist klar. Sowohl in den Höhen, als auch in den Bässen. Oftmals kann man im I-Net lesen, dass das SRH 240 ein wenig unter einer "Bassmangelerscheinung" leidet. Ich kann dies nicht bestätigen. Klar für bassgeile Technofetischisten, mag der Bass ein wenig karg erscheinen, jene würden sich aber auch vor einen 500 Watt aktiv Subwoofer stellen und sich beschweren, dass der Bass einen nicht so wirklich von den Socken haut. Ihr kennt diese Menschen bestimmt auch, die bei jedem Konzert genau vor der Box sitzen...naja aber genug abgeschwoffen. Also die Töne sind klar und brilliant. Während ich diese Bewertung schreibe höre ich gerade selbst Musik über die besagten Hörer.

Auch der Tragekomfort ist gut. Leider fehlt ein Polster oben am Bügel und nach einer Zeit drückt es ein wenig unter dem Ohr. Aber die, die das stört ziehen sich im Sommer auch Handschuhe an, um sich nicht am heiß gewordenen Lederlenkrad zu verbrennen. Auch das Kabel ist ausreichend lang und stabil. Ob am I-Pod, am PC oder sonstwo, das Shure geht immer. Auch das Problem, dass das Kabel an beiden Ohrmuscheln herauskommt, stellt kein Problem da. Im Gegenteil es macht das Tragen sogar bequemer (meine Meinung).

Fazit: Für rund 60 Euro, bekommt ihr einen hervorragenden Kopfhörer mit guter Verarbeitung. Ein Stern abzug bekommt das Shure mangels fehlendem Polster am Bügel, da ich im Sommer immer mit Handschuhen fahre. Daraus folgt: Klare Kaufempfehlung!
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Naja....
Nasimi 23.01.2013
Als Studienkopfhörer (nicht als HiFi-Kopfhörer!!!) habe ich SRH240 bestellt, damit ich ihn sowohl bei der Musikaufnahme als auch einigermaßen beim Mischen einsetzen kann. Leider muss ich die Ware zurückschicken. Bässe??? Fehlanzeige! Mitten? Auch! Höhen? Mehr als genug! Geschlossenheit? Mein Kondensatormikrofon nimmt beim Singen auch die Musik auf, was ich über diesen Kopfhörer höre. Nun die Lautstärke der Musik kann man zwar runterdrehen, jedoch hört man dann Playback leise mit Höhen, als man singt.

Fazit: Es gibt im Preisbereich 34 bis 40 Euro durchaus vergleichbare Kopfhörer, die nicht schlecht sind als SRH240, teilweise mit genügend Bässen. Ich fand deswegen keinen Grund, für diesen Kopfhörer 59 Euro zu zahlen. Linearität, was sehr wichtig für die Studioarbeit ist, umstritten. Fürs Mastering nicht geeignet!
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Für den Preis echt zu empfehlen !
MoritzK 30.01.2010
Hallo Leute, ich hab den SRH240 nun seit etwa drei Monaten und bin zu dem Preis echt zufrieden mit ihm. Ich nutze ihn für unterwegs mit einem Archos 504. Tragekomfort ist ok ( nach etwa zwei bis drei Stunden kommen bei mir leichte Druckstellen auf, geht aber noch i.O. und ist erträglich )

Klang ist soweit ich das beurteilen kann gut, hab als Vergleich den AKG K518 DJ. ( der ist im Bass etwas fetter ). Die Höhen und Mitten stellt der Shure aber wesentlich hochauflösender und feiner da.

Verarbeitung des Shure geht auch klar! Für den Preis ( 60€ ) ist er meiner Meinung nach zu empfehlen. Bleibt noch das etwas eigenwillige Design, ist nicht jedermanns Sache ( Klavierlack schwarz )
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung