Seymour Duncan Nazgul 6 Humbucker Bridge BLK

47

Tonabnehmer

  • Steg-Position
  • Keramik-Magnet
  • sehr aggressive Abstimmung für tieferes Tuning
  • 4-adriges Anschlusskabel
  • Gleichstromwiderstand: 13,6 kOhm
  • Farbe: Schwarz
  • made in USA
Hinweis Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.
Erhältlich seit September 2014
Artikelnummer 347916
Verkaufseinheit 1 Stück
Aktiv Nein
Verdrahtung 4-adrig
Output High
Kappe Nein
Farbe Schwarz
Position Bridge
149 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.08. und Mittwoch, 24.08.
1
d
meddl leude
destroyer666 15.10.2020
yo ich hab das ding in ne chapman ml1 baritone v2 eingebaut und es hat erst super scheiße geklungen und ich wollts schon zurückschicken aber dann hab ich nochma bissle rumgelötet und das mal anders probiert (ich hab vorher gleichfarbige kabel an die entsprechende stelle vom alten tonabnehmer gelötet) und dann klangs komplett anders, aber irgendwie hatte ich die phase verkehrt rum. ich bin wirklich kein e-techniker, aber mit hilfe aus der thomann-werkstatt hab ichs dann irgendwann geschafft und jetzt bereue ich, dass ich nicht direkt auch noch den sentient für die halsposition gekauft hab, ich bin nämlich richtig in love mit dem teil.

ich spiel auf drop g und das ding is einfach nur brodal. super tight, super aggressiv in den mitten, aber nicht so krass, dass man damit jetzt nur djent machen könnte. für meddl jeglicher art empfehle ich dieses ding uneingeschränkt (außer für so kiffermetal vielleicht). und auch wenn man bisschen son lötlegastheniker ist, irgendwie bekommt man das schon hin.

gitarre fjeden jetz hundertmal besser als vorher
Sound
Verarbeitung
1
4
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Deutlich mehr Power
MK86 28.04.2021
Habe meine Seymor Duncan SH-14 in meiner ESP Horizon III gegen diesen hier ausgetauscht.

Ohne das ich irrgendwelche Amp Settings geändert habe, war schon deutlich spürbar, das mehr Distortion und Output rüber kam. Beim Audiinterface musste ich den Gain sogar wieder etwas runter drehen da es sonst zuviel war. Output hin oder her der Tonabnehmer tut genau das wofür ich ihn haben wollte. Distortion ist bei gleichen Amp settings etwas weniger weniger als bei meinen EMG Gitarren, aber dennoch sehr definiert, hard und nicht muffig. Also definitiv für Metal geeignet.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

v
Schneidig
vaskebjorn 16.10.2018
Habe den Humbucker vor ein paar Wochen in meine Jackson eingebaut um im metallischen Bandgefüge die Riffs in den tieferen Stimmungen (C und B) etwas präsenter zu machen.
Der Sound ist auch in den tiefen Gefilden schön scharf und mittig (der Invader von SD, den ich vorher hatte, ist etwas bassiger). Kann soweit tatsächlich auch nichts Schlechtes über ihn sagen, er macht genau das, was ich in den ganzen Foren & Beschreibungen über ihn gelesen habe. Werde ihn in Zukunft nochmal bestellen um ihn in meine andere Gitarre zu bauen; von mir also eine klare Kaufempfehlung!
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

BH
Metaltime
Boris Helm 09.08.2017
Ich habe mir diese Tonabnehmer von Thomann in eine Jackson Randy Rhoads für ein B Tuning einbauen lassen. Die Empfehlung kann hierzu von einem Thomann Mitarbeiter. Bereut habe ich das bisher nicht. Ich spiele hauptsächlich Amon Amarth Songs über diese Gitarre und bin mit dem Sound sehr zufrieden. Würde mir die Tonabnehmer wieder kaufen.
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube