Sennheiser E 935 Mikrofon Bundle

33

Set bestehend aus:

Sennheiser E 935 Dynamisches Mikrofon

Entwickelt um unter lauten Bühnenbedingungen dem Gesang immer genug Raum zu geben und damit deutlich aus dem Mix heraus zu heben.

  • speziell für Gesang und Percussion geeignet
  • Charakteristik: Niere
  • Übertragungsbereich 40 - 18,000 Hz
  • Empfindlichkeit 2.8 mV/Pa at 1 kHz = -51 dB (0 dB = 1V/Pa)
  • Impedanz: 350 Ohm
  • Metallgehäuse
  • federnde Kapsellagerung
  • gleichmäßig Richtcharakteristik
  • Brumm-Kompensationsspule
  • Abmessungen: 47 x 181 mm
  • Gewicht: 330 g
  • inkl. Klemme und Tasche

Millenium MS 2005 Mikrofonstativ mit Galgen

  • mit Möglichkeit zur Befestigung eines zweiten Mikrofons neben der Feststellschraube des Schwenkarms
  • 3/8" Gewindeanschluss
  • Guß-Sockel
  • ausklappbare Füße
  • max. Höhe mit Galgen: ca. 210 cm
  • Gewicht: 1,6 kg
  • Farbe: Schwarz

the sssnake SM6BK Mikrofonkabel

  • XLR 3-pol. Male < - > XLR 3-pol. Female
  • Länge: 6 m
  • Durchmesser: 6 mm
  • Aderquerschnitt: 2 x 0,22 mm²
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit Dezember 2007
Artikelnummer 202971
Verkaufseinheit 1 Stück
Mikrofonset für Gitarre Nein
Mikrofonset für Drums Nein
Mikrofonset für Gesang / Sprache Ja
Mikrofonset für Kamera Nein
Mikrofonset für Blasinstrumente Ja
196 €
239,80 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 19.08. und Samstag, 20.08.
1

Dynamisches Gesangsmikrofon

Das Sennheiser E 935 ist ein äußerst beliebtes dynamisches Mikrofon für Gesangsstimmen der unterschiedlichsten Stilrichtungen, weil es sich durch einen besonders natürlichen Klang auszeichnet. In einem der größten Frequenzbereiche seiner Preisklasse präsentiert es Stimmen mit klar erkennbaren oberen Mitten, einer brillanten Höhenpräsenz und einer gradlinigen Tiefe. Darin liegt der Unterschied zu anderen, weit verbreiteten Gesangsmikros. Das schalterlose E 935 zeichnet sich durch eine vergleichsweise hohe Empfindlichkeit aus, absorbiert Griffgeräusche dabei aber zuverlässig. Sein mattschwarzes Metallgehäuse steht für Robustheit, wobei das Mikro genauso leicht wie vergleichbare Modelle ist. Im Unterschied zum Sennheiser E 945 hat das E 935 statt einer engen Supernieren- eine etwas großzügiger dimensionierte Nierencharakteristik. Neben der Stativklemme sind in diesem Bundle auch ein Stativ und ein Kabel im Lieferumfang enthalten.

Ein robustes Mikrofon mit hoher Empfindlichkeit

Stimmen ab 40Hz bis hinauf auf 18.000Hz überträgt das E 935 mit einem erstaunlich linearen Frequenzgang, wobei die Nierencharakteristik bis weit in die oberen Mitten gleichmäßig ausgeprägt ist. Die Empfindlichkeit beträgt 2,8mV/Pa bei 1kHz. Das dynamische Mikro mit XLR-Buchse wird einfach über ein XLR-Kabel ans Mischpult angeschlossen und funktioniert unabhängig davon, ob jenes mit Phantomspannung ausgerüstet ist. Nimmt man das 151cm lange, komplett aus Metall gefertigte mattschwarze Gehäuse mit einem Durchmesser von 47mm in die Hand, vermittelt es das solide Gefühl eines zuverlässigen Helfers, den man im rauen Bühnengeschehen gut gebrauchen kann.

Auch für Einsteiger geeignet

Für Gesangsstimmen aller Musikgenres bietet das Sennheiser E 935 die Möglichkeit der natürlichen Klangverstärkung bei unkomplizierter Handhabung, da es unempfindlich gegen Griffgeräusche ist. Clubbetreiber und Verleiher erhalten ein Mikrofon, dessen Metallgehäuse für Langlebigkeit steht. Überdies können sie das E 935 dank seiner Höhenpräsenz durchaus auch mal vor Percussioninstrumenten einsetzen. Einsteigern bietet das E 935 eine professionelle Verstärkung, die unabhängig davon funktioniert, ob das Mischpult eine Phantomspannung liefert oder nicht, und die auch nicht durch versehentliches Betätigen eines An-/Aus-Schalters am Gehäuse unterbrochen werden kann. Dieses Bundle ist gerade deswegen für den Einstieg geeignet, weil es ein Komplettpaket ist - das Mikrofon kommt mit einem Mikrofonständer, der passenden Klemme, einem Kabel und einer kleinen Tasche zum Verstauen des Mikrofons. Ansonsten können es Fortgeschrittene auch nutzen, um ein vollständiges neues Setup - beispielsweise für den Proberaum - aufzustellen.

Über Sennheiser

Im Juni 1945 gründete Prof. Dr. Fritz Sennheiser das Laboratorium Wennebostel, welches anfänglich Messgeräte produzierte. 1945 durch Siemens beauftragt, entwickelte das junge Unternehmen das Mikrofon MD-1, das im Jahr 1946 auf den Markt kam. Nach der Entwicklung weiterer Mikrofone wurde das Unternehmen 1958 in Sennheiser electronic umbenannt. Zwei Jahre später stellte Sennheiser das dynamische Mikrofon MD 421 vor, das bis heute produziert und von vielen nach wie vor sehr geschätzt wird. Durch weitere Top-Entwicklungen wie beispielsweise dem Kopfhörer HD 414 und dem Mikrofonklassiker MD 441 konnte das Unternehmen international überzeugen, sodass Sennheiser heute einer der führenden Hersteller für Mikrofon- und Kopfhörersysteme ist.

Eine gute Lösung bei vielen Akteuren

Hat man beim Gig mehrere Positionen auf der Bühne, zum Beispiel eine für Gesang am Keyboard und eine zweite in der Bühnenmitte, ist eine zweite Mikrofonklemme praktisch. Zum Sennheiser E 935 passt beispielsweise die MZQ 800, die einfach auf ein weiteres Stativ geschraubt wird. Stehen gleich mehrere Akteure auf der Bühne, verleihen Sennheiser MZW4032ANT-Windschutze ihren Mikros den gewünschten Wiedererkennungswert. Aus den fünf farbigen Kodierringen wählt jeder bereits beim Soundcheck seine Lieblingsfarbe aus, und schon weiß man beim Auftritt, welches Mikro zu wem gehört. Soll im Laufe eines Abends dasselbe Mikro von verschiedenen Künstlern genutzt werden, macht der Sennheiser Replacement Grille f. E 935 schnelle Umbauten möglich. Einfach den benutzten Mikrofonersatzkorb ab- und den neuen aufschrauben, schon steht ein frisches Mikro zur Verfügung.

33 Kundenbewertungen

32 Rezensionen

KK
Große Konkurrenz für die klassische "Eistüte"
Kai K 15.01.2010
Habe das Sennheiser E935 für die Sängerin meiner Band besorgt. Ich suchte dabei ein rückkoppelungsfestes, mechanisch robustes Mikrofon mit guten Klangeigenschaften und als kleines i-Tüpfelchen, mit einem netten optischen Eindruck. Es ist mir schwer begreiflich, daß seit Jahrzehnten immer nur die klassische Eistüte mit silber Kugel auf allen Bühnen zu sehen ist.
Jedenfalls wurden meine Ansprüche und Wünsche in diesem Sennheiser E935 weitestgehend erfüllt.

Features:
An Features kann es an einem solchen Mikrofon nicht viel geben. Da ich als Tontechniker kein Fan
von Schaltern am Mikrofon bin würde ich es als positives Feature einschätzen daß sich kein Schalter
am Mikrofon befindet. Da das E935 keine klassische Eistütenform besitzt ist die Gefahr sehr groß, dass
der Sänger/Sängerin das Mikrofon zu weit oben anpackt, die rückwertigen Ports zuhält, damit dem
Mikrofon eine Art Kugelcharackteristik verleiht und es so deutlicher früher beginnt zu koppeln.

Sound:
Der Sound ist durchsetzungsfähig. Man bekommt es auch recht laut bis es beginnt sich mit der Anlage einzuschwingen. Der Klang scheint auch für die Stimme allgemein optimiert zu sein. Es weist eine
gewisse Wärme auf, klingt nicht zu spitz in den Höhen und klingt doch klar dabei.

Verarbeitung:
Das E935 ist sehr solide verarbeitet. Neulich mußte ich allerdings mit Argwohn feststellen dass da irgendetwas im Innenleben klappert. Bei einem sanfteren Schlag mit dem Finger auf den Mic-korb
ist im Regelfall nur ein dumpfes Tock zu hören. Hier mischte sich aber ein Plastikklappern dazu.
Habe sofort den Korb abgeschraubt und mal nach dem Rechten gesehen. Nach dezentem Rumdrücken und Drehen verstummte dieser Klang dann vorerst. Die Klemme zum Mic ist robust und hält das E935 gut fest.

Fazit:
Das Sennheiser E935 ist ein empfehlenswertes Gesangs/Moderationsmikrofon mit guten Klangeigenschaften und einer sehr robusten Verarbeitung. Und es kann sich dabei auch optisch
sehen lassen. Es ist sein Geld wert obwohl ich das Preis/Leistungsverhältnis eher als angemessen
als überschwinglich gut einschätzen würde. Es kann der Eistüte, dem alten Gesangsklassiker, auf jeden
Fall gehörig Konkurrenz machen.
Features
Verarbeitung
Sound
14
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PH
besonders toll für Frauenstimmen
Peter H. 10.01.2010
Hab mir das e935 zusammen mit dem Beta58 zugelegt und bin vollauf zufrieden. Hab es jetzt bei mehreren Einsätzen diverser Musikrichtungen von Punk über Rock, Blues bis hin zu deutschem Pop ala Annett Louisan (oder so ähnlich) sowie bei verschiedenen Sänger/-innen verwendet. Es hat einen runderen und etwas wärmeren Sound als das beta58 und gibt dünnen Stimmen und Frauenstimmen eine schöne Portion Wärme mit.

Es hat nicht ganz die Durchsetzungsfähigkeit des beta58, das für die meißten Leadstimmen bei Rock für mich das Mikro der Wahl ist, ist aber eine perfekte ergänzung in meinem mikrokoffer wenn es mal etwas balladiger oder musikalisch gediegener zugeht und die Stimme mehr Platz im Mix beanspruchen darf als bei einer voll besetzten Rockband.

Die Verarbeitung und die optische Anmutung sind über jeden Zweifel erhaben, das Mikro fühlt sich genauso wertig an wie es aussieht. Mir gefällt zudem der dezente, bzw. geradezu elegante Look.
Features
Verarbeitung
Sound
13
1
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Weiche Höhen, satter Bass zum besten PLV
Lastamea 29.10.2009
Das Sennheiser e935 stach schon beim Antesten vor Ort aus allen restlichen Mikrophonen hervor. Zu Hause dann die Überraschung: Es klingt auch ohne High-End Boxen hervorragend. Vor allem die weichen Höhen machen dieses bassbetonte Mikrophon zu einer Besonderheit, die ich als Tenor sehr schätze, da hinter meiner Stimme so mehr Druck steckt.

Druck ist ein gutes Stichwort für dieses Mikrophon: Bestes Durchsetzungsvermögen auf der Bühne dank cut-through Technik und schnelles Attack ohne Verfälschungen. Überraschenderweise leidet die Sprachverständlichkeit nicht am kräftigen Bass.

Ein weiterer großer Pluspunkt ist die Rückkopplungssicherheit. Nur bei sehr schlechten akustischen Bedingungen kann ab und zu langsam ein leichtes Fiepen aufkommen.
Das Handling des Mikros ist etwas gewöhnungsbedürftig da es mit 355g etwas über den verbreiteten 250g-Konkurrenten liegt. Dafür gibt es dank schwingend aufgehängter Spule keine ungewollten Griffgeräusche und auch elektromagnetische Störquellen wurden mit einer Brummkompensationsspule eliminiert. Ein robustes Gehäuse schütz das Innenleben und falls doch mal was schief läuft kann man den gehärteten Korb abschrauben.

Geliefert wird das e935 mit einer kleinen Tasche, einer Bedienungsanleitung in der alles Wissenswerte anschaulich aufgeführt wird, und einem passenden Mikrophonhalter.
Nimmt man gleich das ganze Bundle bekommt man auch noch ein SSSnake SM6BK Kabel und einen gebrauchbaren Millenium Ständer günstig dazu.

Alles in allem sollte man das Sennheiser e935 auf jeden Fall einmal antesten. Es gibt nichts zu bemängeln und das Preis-Leistungs-Verhältnis könnte kaum besser sein.
Features
Verarbeitung
Sound
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ja
Super Gesangsmikro!
Johannes aus S. 14.10.2009
Ich benutze das Sennheiser E-935 in meiner Metalcore-Band zum Shouten.

Features:
Einfach nur ein Mikrofon. Kabel rein stecken, und los gehts. Für meine Zwecke perfekt.
Der fehlende An/Aus-Schalter ist meiner Meinung nach kein Makel, sondern absolut positiv. Wenn man sich auf der Bühne ausgiebig bewegt, besteht so nicht die Gefahr, das Mikro versehentlich auszuschalten. Bei Feedback-Problemen wird bei Auftritten meist sowieso der Mischer aktiv, andernfalls kann man wenn man Not am Mann ist auch einfach das Kabel aus dem Mikro ziehen.

Sound:
Das Mikro bringt meine Shouts sehr (ein)druck(s)voll rüber. Mit einem bekannten und weit verbreiteten Mikro verglichen klingt es weniger muffig. Durchsetzungsprobleme in der Band habe ich seit der Anschaffung dieses Schätzchens nicht mehr. Es ist übrigens auch sehr viel weniger Feedbackanfällig als alle Mikros die ich zuvor bessessen habe.

Verarbeitung:
Top! Mir sind keine Mängel aufgefallen, und das Mikro an sich ist überaus robust! Es ist mir schon x-mal beim Proben aus der Hand gefallen (auf der Bühne zum glück noch nicht ;-) ) und zeigt sich daon völlig unbeeindruckt. Dafür bin ich beeindruckt von der Qualität. Wirklich toll! =)

Errgänzung:
Im Lieferumfang enthalten ist noch eine Klemme, um das Mikro auf einem Mikrofonständer anzubringen, die ich nicht benutze (kein Mikro-Ständer vorhanden/benötigt), also kann ich darüber leier nichts schreiben. Hier zu Hause macht sie einen guten und ebenso soliden Eindruck wie das Mikro ansich.

Fazit:
Mit dem Mikrofon liegt man auf keinen Fall falsch, und der Preis ist wirklich sehr gut für das, was man bekommt!
Features
Verarbeitung
Sound
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden