QSC TouchMix-8

Digitalmischpult

  • 12 Eingänge: 4 XLR / Klinke Kombibuchse, 4 XLR, 2 Stereo-Klinke
  • 10 Ausgänge: Stereo Main (2 XLR), 4 Aux (XLR), 1 Stereo Aux 3/4 (Klinke), 1 Stereo Cue (Klinke)
  • Phantomspannung 48 V pro Kanal schaltbar
  • 4-Band EQ mit variablen Hoch- und Tiefpass-Filtern
  • Gate und Kompressor auf jedem Kanal
  • 8 DCA Gruppen (mit Mutes)
  • 8 Mute Gruppen
  • 4 professionelle Effect-Engines einschließlich Reverb, Echo, Delay, Chorus
  • 50 Factory und 50 User Presets
  • Display: 6,1" x 3,5" (156 mm x 90 mm) Farb-Touchscreen
  • iOS Mixer App für iPad über Wi-Fi bietet Zugang zu allen Mischfunktionen
  • Maße: 79 x 333 x 250 mm
  • Gewicht: 1,95 kg
  • inkl. USB Wi-Fi Adapter, gepolstertes Transportcase, Netzteil
  • passende Rackmounts: Art. 362563 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Busse 8
Physikalische Eingänge 12
Kanalzahl max. 12
DCA Ja
Externer Kartenslot Nein
Touch Screen Ja
Offline Editing Nein
Absetzbare Stagebox Nein
Externes Netzteil Ja
Havarienetzteil Nein
19" Rackformat Nein
Eingebauter Audio Player Ja

Mini-Mixer präsentiert Maxi-Features

Der TouchMix-8 von QSC ist einer der kompaktesten Digitalmixer auf dem Markt, der dennoch über ausreichend Eingänge für kleine Band-Setups, sowie genügend Ausgänge für die Beschallung und das Monitoring verfügt. Sogar ein Mehrspurmitschnitt aller Eingangskanäle direkt auf eine externe Festplatte ist kein Problem. Dem Einsteiger erleichtert das Pult auf Wunsch mit zahlreichen Presets die Arbeit. Ein Room-Tuning-Assistent optimiert den Frequenzgang der Ausgänge individuell für den jeweiligen Saal. Unerwünschte Feedback-Frequenzen identifiziert und eliminiert der TouchMix-8 bei Bedarf automatisch. Und dank Apps für iOS und Android kann der Anwender den Sound direkt aus dem Publikum in bester Abhörposition vom Smartphone oder Tablet aus mischen.

Der einfache Soundcheck

Mit dem QSC TouchMix-8 können bis zu 14 Eingangssignale (8 x Mic/Line, 4 Stereo-Line, Stereo-USB) abgemischt werden. Die Kanal-Gains sind wie bei einem analogen Pult als Drehregler ausgeführt. Alle weiteren Einstellungen erfolgen überwiegend am farbigen Touchscreen. Um den Workflow zu vereinfachen, sind viele Funktionen in der Software auf mehreren Wegen zugänglich. Die Kanal-Presets bieten zu praxisnahen vorprogrammierten EQs zu gängigen Mikrofonen und Instrumenten auch fertige Kompressor- und Gate-Einstellungen. Darüber hinaus hat der Digitalmixer voreingestellte Szenen für verschiedene Arten von Veranstaltungen an Bord. Acht DCA-Gruppen erlauben das Gruppieren einzelner Kanäle für die gemeinsame Lautstärkeregelung. Für das gleichzeitige Stummschalten von Ein- oder Ausgängen sind acht frei programmierbare Mute-Gruppen vorgesehen. Rechts auf dem Mixer befinden sich User-Buttons. Sie können mit wichtigen Funktionen belegt werden, die dadurch besonders schnell erreichbar sind.

Hilfreiche Features für Künstler und Neueinsteiger

Bei der Entwicklung des TouchMix-8 wurde besonderes Augenmerk auf einfache Bedienbarkeit gelegt. Mit zahlreichen Voreinstellungen soll die Nutzung erleichtert werden. Anwender, die nur selten Mischpulte verwenden, profitieren von der per Info-Taste erreichbaren Bedienungsanleitung. Künstler können von der Bühne aus mit dem Smartphone selbst den Sound im Saal oder ihren Monitormix regeln und haben die Möglichkeit, bis zu acht Funktionen mit einem MIDI-over-USB-Fußschalter zu steuern. Und wer beim Mischen statt aller lieber nur die allernötigsten Features angezeigt bekommen möchte, kann vom „Advanced“-Mode zur Betriebsart „Simple“ wechseln.

Über QSC

QSC, LLC wurde vor über vier Jahrzehnten gegründet und hat sich seither zu einem weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von professionellen Audio-Systemlösungen etabliert. Die Entwicklung von Endstufen, Lautsprechern, digitaler Signalverarbeitung (DSP) und digitalen Mischpulten finden bei QSC unter einem Dach statt. So entstehen Produkte und Systeme, deren Features bestens aufeinander abgestimmt sind. Die Kompetenz von QSC zeigt sich auch in der modernen Fertigungstechnik und Qualitätskontrolle. Gefertigt werden die Produkte mit computergestützter Präzision in einer mehr als 7.500 m² großen Anlage in Costa Mesa (Kaliforniern) in den USA.

Schnell startklar

Der QSC TouchMix-8 eignet sich für kleinere Beschallungsaufgaben. Dabei ist mit klein keineswegs die Saalgröße, sondern die Anzahl der Inputs gemeint. Einzelkünstler, Musikensembles mit einer überschaubaren Anzahl an Instrumenten und Konferenzredner sind in wenigen Minuten ins Pult verkabelt. Erwägenswert ist die Anschaffung nicht nur für Kleinkunstbühnen mit Festinstallationen, sondern auch für Künstler auf Tour. Mit weniger als 2 kg Gewicht im mitgelieferten gepolsterten Transportcase ist der TouchMix-8 absolut roadtauglich. Dank des Szenenspeichers kann die Band, die einen eigenen TouchMix mitbringt, in jedem neuen Club ohne langen Soundcheck mit ihrem gespeicherten Setup spielen. Und da das Pult nur wenig mehr Platz als ein DIN A 4-Blatt benötigt, wird man es in jeder Räumlichkeit unterbringen können.

Im Detail erklärt: Feedback Wizard

In der Regel braucht es ein geschultes Gehör, um störendes Pfeifen der Lautsprecher zu vermeiden. Hier hilft der in den TouchMix-8 integrierte Feedback Wizard. Und so funktioniert das Tool, wenn zum Beispiel ein an einem Aux-Weg angeschlossener Monitor ausgepfiffen werden soll: Zunächst stellt man Mikrofone und Lautsprecher genau in den Positionen auf, in denen sie auch später beim Konzert verwendet werden. Dann werden Gains und Fader auf Konzert-Level gestellt. Nun nur noch den Home-Button rechts neben dem Screen drücken, danach Aux Masters sowie den auszupfeifenden Aux-Weg anwählen und unterhalb des Home-Buttons den Anti Feedback-Taster betätigen. Im sich öffnenden Fenster wird die Filterfunktion links oben auf In gestellt und rechts oben der Reset-Button betätigt. Nun aktiviert man mittig oben auf dem Screen den Feedback Wizard, geht die sich öffnende Checkliste durch und betätigt unten den Start-Button. Schon setzt das Pult automatisch nacheinander bis zu zwölf Notch-Filter damit der Monitormix rückkopplungsfrei bleibt.

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
31 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Totale Überraschung
Bruno aus G., 12.11.2017
Ich bin Neueinsteiger, hatte bisher nur Analog Mischer.
Irgendwann muß man den Einsstieg wagen.Habe das Gerät bei Thomann getestet und mit genommen, mit der Zusicherung, ich kann es zurückschicken. Ausgepackt und siehe da, keine Anleitung, deshalb der Punktabzug.Ich kann leider wenig Englisch,deshalb half mir die eine Seite Beschreibung nicht.Also rein ins Menue und durchblättern. Man kann die Sprache umstellen und schon war ich weiter. Über die INFO Taste am Gerät kommt man in die Bedienungsanleitung.Das Mischpult erklärt sich fast von selbst, hier waren Fachleute am Werk.
Was in dem Pult alles vorhanden, ist der Wahnsinn . Eq, Commp.Limiter,4 Effekt Blöcke Subgruppen Speicher runden das Ganze ab. Mikro Vorverstärker Sehr gut, Touch Display und Sound für das Geld hervorragend. Mit der 2 Spur Aufnahme habe ich noch nicht befasst.Ich gehe mit dem Mikro ins Pult, über den Aux zurück in den Tyros 5, damit ich die Harmoniemaschine nutzen kann.
Fazit: Für diesen Preis ein Unschlagbares Teil. Kaufempfehlung.
Negativ: Keine Bedienungsanleitung und auch kein Hinweiss ,dass diese im Gerät ist.
Nachtrag: Mittlerweile habe ich mich mit der Mehrspuraufnahme
befasst. Es funktioniert hervorragend. 12 Spuren die man bei der Wiedergabe noch abmischen kann und dann auf die 2 Spuraufnahme L- R aufnimmt.Habe jetzt auch 3.0 Software aufgespielt, nochmal viel schnellere Zugriffe und viel übersichtlicher
Bin wirklich sehr zufrieden.
Nachtrag: Wenn man Sets abspeichert, die Phanthomspeisung nicht mit abspeichern wenn man empfindliche Mikros hat. Master immer muten wenn man abschaltet,dann erlebt man keine Überraschung beim einschalten. Es gibt keinen Zugriff solange der Mischer hochfährt. Da kann es schon mal koppeln! Oder erst Mischer anschalten und dann Boxen. Die Aufnahme im Mischer auf Stik ist nicht so gut wie auf ein Externes Aufnahmegerät.( Minidisc).Bin aber immer noch sehr zufrieden, würde aber heute den Tochmix 16 nehmen ( Mehr Eingänge).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der kleine ALLESKÖNNER
13.07.2016
Auf Empfehlung hin habe ich mir dieses QSC Touchmix-Pult bestellt und muss vorwegnehmen: es könnte nicht einfacher sein kleine Veranstaltungen zu mischen. Man hat alles drin was man benötigt und der Zugriff auf die einzelnen Detailfunktionen geht nach kurzer "Übungsphase" auch fast von selbst. Die vorgefertigten Presets ermöglichen schnell einen vernünftigen Grundsound zu ermöglichen, den man dann nach individuellem Geschmack und auch den Gegebenheiten vor Ort abschmecken kann.

Super ist die Remote-Funktion via iPad. Ich bediene das Pult eigentlich ausschließlich damit, denn so kann ich direkt vor den Boxen hören was ich einstelle und muss das Pult dabei nicht mit im Publikum stehen haben. Auch die Bedienfläche ist am Pad größer als am Pult selber, sodass das Einstellen via Remote sogar besser funktioniert. Für den Fall dass mal das Wlan streikt war mir allerdings wichtig ein kleines Pult zu haben, bei dem man auch direkt am Gerät einstellen kann.

All diese Wünsche erfüllt der QSC Touchmix, selbsthalb eine klare Kaufempfehlung. Wer ein paar mehr Kanäle benötigt, dem empfehle ich den großen Bruder sich anzuschauen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Hat mich letztens im Stich gelassen
Dominik J. Richter, 14.11.2019
Ist auf jeden Fall ein geiles Teil, das Vieles kann und Vieles automatisch macht.
Jedoch funktioniert die Synchronisierung mit dem Tablet nicht einwandfrei. Erst nach mehrmaligem Neustarten haben sich Tablet und Mixer verbunden. Und beim letzten Auftritt konnte ich das Mischpult nicht am eigenen Touchscreen sondern nur mehr über das Tablet bedienen. Das ist live auf der Bühne natürlich ziemlich hinderlich und eigentlich ein NoGo.
Update: heute gestartet und hat nicht funktioniert. Neu gestartet - ging wieder. Bisschen wie ein Windows Pc...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super für Entertainment
komiker, 19.12.2019
Benutze das um uns von der Bühne her abzumischen. Hab einen Extra Router und Ipad angeschlossen - Ipad geht zum Techniker (falls vorhanden) dann kann er auch mitmischen.
Bedienung ist nicht ganz so einfach! Man muss sich schon einlesen - dann bekommt man aber ein mega paket mit Feedback destroyer, Kompressoren, super Voreinstellungen für Headset, etc.
Der usb-Dongle reicht nur für nahfeld.
Alles zusammen, bin sehr happy damit, hat aber eine Zeit gebraucht bis ich alles gecheckt hab...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 5.03. und Samstag, 6.03.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
(1)
Kürzlich besucht
Roland FP-30X BK

Roland FP-30X BK; Digital Piano; 88 Tasten PHA-4 Tastatur mit Ivory Feel; Klangerzeugung: 12 SuperNATURAL Piano Klänge, 20 E-Pianos und 24 andere Klänge; max. Polyphonie: 256 Stimmen; Bluetooth Audio (V3.0) und Bluetooth MIDI (V4.0); integriertes Lautsprechersystem (2x12cm) mit 2x 11...

Kürzlich besucht
Roadworx Microphone Arm

Roadworx Microphone Arm, Tisch-Mikrofonarm mit Kabelführung, es können Kabel mit bis 8mm Durchmesser mit einem Clip-System an der Unterseite der Arme angebracht werden, Aluminium-Konstruktion, verriegelndes Mittelgelenk, 3/8" Gewindeanschluss mit 5/8" Adapter, Tischklemme bis 56mm oder Tischdurchführung bis 45mm (20mm Bohrung),...

Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O + AmpliTube 5 MAX

IK Multimedia AXE I/O + AmpliTube 5 MAX Bundle; USB2.0-Audiointerface mit Gitarreneffekt-Software; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; 2 Eingänge für Instrumenten-, Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärkern und schaltbarer 48V-Phantomspeisung; Hi-Z-Instrumenteneingänge frontseitig, davon Eingang 1 mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Nano Metal Muff Distortion

Electro Harmonix Nano Metal Muff Distortion; Effektpedal; Intensiver, aggressiver Klang speziell für moderne Metal-Stile; der 3-Band-EQ bietet eine große Bandbreite; das Noise Gate eliminiert unerwünschte Geräusche, wenn Sie aufhören zu spielen; kompakte Bauweise; Regler: Vol, Gate, Dist, Treble, Mid, Bass;...

Kürzlich besucht
Zoom Am7

Zoom Am7, Mitte-Seite-Stereomikrofon für Andriod-Geräte; USB Typ-C Anschluss; 90º / 120º / M-S-Betrieb umschaltbar; max. SPL: 120dB; Auflösung: 44,1kHz / 16Bit, 48kHz / 16Bit; zur Erstellung von Videos, Podcasts, Vlogs und mehr; zwei Modi: Audio und Video; Flip-Funktion; mit Gain-Regler...

(1)
Kürzlich besucht
Rode VXLR Pro

Rode VXLR Pro; Steckeradapter mit Übertrager und Spannungswandler; TRS-Miniklinkenbuchse (3,5mm) auf XLR3M; integrierter Spannungswandler von Phantomspeisung (12-48V) auf Plugin-Power (4V); zum Anschluss von VideoMic, VideoMic GO, VideoMicro, VideoMic Pro, VideoMic Pro+, VideoMic NTG an XLR-Mikrofoneingänge sowie für HS2, RODELink LAV...

Kürzlich besucht
Showtec ACT Fresnel 50 WW

Showtec ACT Fresnel 50 WW; DMX gesteuerter Fresnel Theater-Spot komplett mit Barndoor, Filterrahmen und 1,5 m Anschlusskabel; 40 W-COB-LED; Farbtemperatur: 3200 K; Lichtstrom: 3400 lm; manueller Zoom (10° - 58°); manueller und DMX gesteuerter Dimmer; Stromanschluss: Power Twist In /...

Kürzlich besucht
Decksaver Pioneer DJ DJM-S11

Decksaver Pioneer DJ DJM-S11 - passend für Pioneer DJ DJM-S11; Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen; Milchig transparente Oberfläche; Hochwertige Qualität; aus Polycarbonat hergestellt; Abmessungen (BxHxT): 27,20 x 43,00 x 3,5 cm, Gewicht: 0,5 kg

Kürzlich besucht
Erica Synths Black Joystick 2

Erica Synths Black Joystick 2; Eurorack Modul; Joystick mit 8 CV-Ausgängen (4 Kanäle, je mit Ausgang für X- und Y-Achse); 2 Gate-Ausgänge; pro Kanal Joystick-Rekorder mit bis zu 8 Sek. Aufnahmezeit; LFO und Drone Oszillator Modi; Spannungsbereich der CV-Ausgänge: -5V...

(1)
Kürzlich besucht
Dante AVIO Bluetooth IO Adapter 2x1

Dante AVIO Bluetooth IO Adapter 2x1; für die Anbindung eines Computers, Tablets oder Smartphone an ein Dante Netzwerk via Bluetooth; ideal für das Aufnehmen oder Abspielen eines Stereosignals; robustes Gehäuse; voll funktionsfähige Dante-Schnittstelle; überträgt zwei Eingänge und einen Ausgang mit...

Kürzlich besucht
Zaor Miza 88 Flex Wengé Grey

Zaor Miza 88 Flex Wengé Grey; Studiotisch mit 19" Rack und Keyboardauszug; bietet Platz für Computerbildschirme (2 x 30"), Tastatur, Maus, DAW Controller, Monitorcontroller usw.; 2 x 4HE 19" Rack-Einbauschächte und zentrale Schublade; ausziehbare Ablage, höhenverstellbar in 6 Stufen, für...

Kürzlich besucht
Elation KL Fresnel 150W 6" CW

Elation KL Fresnel 150 W 6" CW; LED Fresnelscheinwerfer inkl. Torblende und Farbfilterrahmen; stufenloser manueller Zoom von 15° bis 38°; homogene 16-Bit Dimmung; je nach Einsatzzweck lassen sich Dimmer-Modus, Dimmer-Kurve und Dimmer-Delay anpassen; Frequenz der Pulsweitenmodulation ist frei wählbar; LC-Display...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.