seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

Pearl EM1 Malletstation

21

Mallet Keyboard-Controller

  • entwickelt in Zusammenarbeit mit Keith McMillen
  • 43 anschlagdynamische Silikonpads
  • Tonumfang: 3 Oktaven
  • 3 zuweisbare Fader
  • 4 zuweisbare Buttons
  • Grundtontaster
  • Oktavtaster
  • Gap Caps Note Covers
  • stabiles Gehäuse aus Aluminium und Stahl
  • USB 2.0 Anschluss
  • MiniUSB-Anschluss für Keith McMillen SoftStep MIDI-Expander (Art. 267967 - nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Expression-Pedaleingang: 6,3 mm Klinke
  • 2 Schaltpedal-Eingänge 6,3 mm Klinke
  • Stromversorgung über USB
  • Abmessungen (L x B x H): 124,5 x 32 x 4,1 cm
  • Gewicht: 7,4 kg
  • inkl. USB-Kabel
Erhältlich seit Oktober 2018
Artikelnummer 441513
Verkaufseinheit 1 Stück
Tonumfang 3 Oktaven
Material Gummi
Anzahl der Schlagflächen 43
USB 1
Anzahl der Triggereingänge 0
Pads 43
USB-Anschluss 1
Drehcontroller 0
Fader 3
Mehr anzeigen
B-Stock ab 1.535 € verfügbar
1.798 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 22.07. und Dienstag, 23.07.

Eine Innovation für Mallet-Percussionisten

Hinter der Pearl EM1 malletSTAITION steckt ein vielseitiger elektronischer Mallet-Controller, der drei Oktaven umfasst. Egal, ob Anfänger oder Profi: Der Percussion-Controller wurde entwickelt, um die Bedürfnisse von Spielern aller Erfahrungslevel zu erfüllen. Weil man den tiefen Notenbereich selbst einstellen kann, kann man auch die Grundtonart des Instruments individuell bestimmen. Praktisch ist das zum Beispiel für ein tiefes D-Xylophon. Das Besondere: Die Malletstation wird über USB-Bus-Power betrieben, wodurch Auftritte bereits mit minimalem Setup nahezu überall stattfinden können.

Pearl EM1 Malletstation

Einfach, vielseitig, leistungsstark

Die Bedienung der EM1 Malletstation gestaltet sich intuitiv: Die 43 weichen Silikontasten und die natürliche Anschlagsdynamik verschaffen ein realistisches Spielgefühl und erlauben dank integriertem Aftertouch auch Noten-Dämpfung. Zusätzlich verfügt die EM1 über eine Master-Steuerung, die sich aus drei programmierbaren Fadern, vier programmierbaren Tasten sowie Funktionstasten für die Tonart- und Oktavenschiebung zusammensetzt. Hinzu kommen drei zuweisbare Pedaleingänge, die Flexibilität bei der Performance zulassen. Diese Steuerelemente passt man mühelos über einen Software-Editor an, durch den die Konfigurationen kinderleicht geändert sind. Dank der beiliegenden Software PreSonus Studio One 4 Artist ist die EM1 direkt nach der Verbindung mit einem PC/MAC einsatzbereit. Die sechs Gap-Pads dienen den detaillierten Anpassungen an die eigenen Wünsche.

Pearl EM1 Malletstation, Detail

Musikalische Vielfalt im Fokus

Die EM1 Malletstation erweist dank ihres vielseitigen Funktionsumfangs nicht nur als idealer Percussion-Controller für professionelle Instrumentalisten, sondern auch als perfekter Einstiegscontroller für Anfänger, was sie definitiv ihrem intuitiven Aufbau zu verdanken hat. Egal, ob Anfänger, Musikstudenten und erfahrene Bühnenkünstler: Der EM1 Controller präsentiert sich mit seinem nutzerfreundlichen Design und der einfachen Bedienbarkeit als wertvolles Werkzeug für Musiker aller Erfahrungslevels. Seine Vielfalt stellt er sowohl bei Übungen als auch bei der Studioarbeit und Bühnenshows unter Beweis. Der erschwingliche Preis und die Möglichkeit, das Gerät parallel zur eigenen musikalischen Entwicklung wachsen zu lassen, machen die EM1 Malletstation zu einer Investition, die sich in jedem Stadium der Musikkarriere auszahlt.

Pearl EM1Mallet Keyboard-Controller

Über Pearl Drums

Die Firma Pearl wurde 1946 in Japan gegründet und stellt seit 1950 Schlagzeuge her. Nachdem zunächst ausschließlich für Fremdfirmen gefertigt wurde, begann in den 1960er Jahren die Schlagzeugproduktion unter eigenem Namen. Anfangs orientierte man sich stark an den amerikanischen Vorbildern, aber im Laufe der Zeit wurden immer mehr eigene Konzepte entwickelt, die sich letztendlich am Markt behaupten konnten. Heute zählt Pearl zu den weltweit führenden Herstellern von Schlagzeugen, Percussion-Instrumenten und Zubehör. Einen Meilenstein in der Pearl-Geschichte stellt das 1982 vorgestellte Export Drumkit dar, das als das meistverkaufte Schlagzeug aller Zeiten gilt.

Läuft mobil und stationär

Die EM1 Malletstation funktioniert auf PC und MAC und außerdem auch mit Musik-Apps auf Mobilgeräten oder Tablets. Damit beschränken sich die Einsatzgebiete des Controllers weder auf ein Gerät noch auf eine Situation. Dank USB-Stromversorgung bietet sich die Malletstation einerseits für die schnelle und einfache mobile Anwendung ohne viel Equipment an und kommt andererseits für anspruchsvolle Bühnenauftritte in Frage. Ganz gleich, ob im Studio, auf der Bühne oder im Musikunterricht: Die EM1 Malletstation eröffnet unendliche kreative Möglichkeiten. Das schlanke Design erleichtert zudem den Transport, während die flexiblen Montagemöglichkeiten vielfältige Einsatzszenarien zulassen. Vom Live-Auftritt bis hin zur Studioarbeit begleitet der Controller seine User bei der musikalischen Entfaltung.

21 Kundenbewertungen

3.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Verarbeitung

17 Rezensionen

J
Mallets für alle Fälle
Jo67 10.01.2019
Ich habe mich für die Malletstation sowohl aus Platz- als auch aus Kostengründen entschieden. Mit einem Marimba-, Vibra- und Xylophon ist ein Raum gut gefüllt und man ist schnell im 5-stelligen Preisbereich. Aktuell steht das Teil noch im Proberaum, wird aber sicher auch mal auf der Bühne stehen.

Die Malletstation ist ordentlich verarbeitet und macht einen wertigen Eindruck. Genial auch die Möglichkeit, den Tonumfang auf Tastendruck selbst zu bestimmen (man muss dann nur die Leerräume mit den grauen Plattenabdeckungen neu verteilen). Über ein Sustainpedal kann man auch gut das Dämpfen der Töne beim Vibraphonsound regeln. Etwas stört mich das Klappern der Gummiplatten beim Spielen (so ähnlich wie bei einem E-Drumset).

Die Software zum Einstellen des Malletstation hat noch Luft nach oben, hier ist nicht alles intuitiv, manche Funktion muss man erst suchen.

Die Malletstation ein Midicontroller und hat keine eigene Klangerzeugung, man muss also zwingend mit einem Hard- oder Software Sampleplayer oder einer DAW arbeiten. Wer sich bei Pearl registiert, bekommt gratis eine OEM Version des Presonus Studio One samt sehr guter Malletsamples. Ich nutze aktuell ein iPad mit Sampletank. Das funktioniert grundsätzlich nach dem plug & play Prinzip, dennoch muss man erst einige Settings durchprobieren, bis alles so läuft wie man es gerne hätte - aber das war mir schon vorher klar.

Der große Vorteil der externen Klangerzeugung ist, dass es keine Grenzen gibt - man ist eben nicht nur auf Malletsounds eingeschränkt sondern es steht einem das ganze Spektrum der Samples offen (s. viele Beispiele bei YouTube). Nachteil ist, dass man halt immer ein Tablet oder einen PC sowie zumindest einen Kopfhörer oder Lautsprecher/PA benötigt.

Alles in allem würde ich die Malletstation weiterempfehlen, aber es muss einem klar sein, dass man nicht einfach drauflosspielen kann, sondern es werden halt zwingend weitere Komponenten benötigt. Wenn das Set Up mal steht, ist der Aufwand aber überschaubar.
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

d
Für den kleinen Geldbeutel
dennisvibes 13.02.2022
Habe mir das Teil ursprünglich nur wegen dem Marimbasound gekauft und der ist wirklich sensationell. Benutze es im Musicalorchester und es erspart unnötiges Geschleppe, vorausgesetzt man besorgt sich die richtige sounbank. Nur zu empfehlen!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HH
Dynamik extrem schlecht
Herb Hörbar 13.11.2023
Ich habe das teil über logic pro8 getestet.bei leichten schlägen passiert bei gleichmäßige steigerung eine ganze zeit gar nichts.dannkommt endlich ein ton.die steigerung geht langsamer,als ich sie steigere weiter.dann kommt plötzlich volle lautstärke.geht gar nicht.bin total enteuscht.ich verstehe das nicht.pearl war eine gute marke.dei e drums funktioniert die dynamik schon seit jahrzehnten.mit verschiedenen usb klaviaturen funktioniert in dem programm die dynamik.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate es
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
AG
Decepcionante.
Armando G. 09.04.2019
Siento decir que me ha decepcionado mucho. No tiene mucha sensibilidad por más que se ajuste en la edición por ordenador. Hay que golpear con una fuerza media-alta, cuando debieran todas las láminas tener mucha más sensibilidad. El no tener una salida MIDI, obliga a pasar el aparato por un dispositivo tipo PC o tablet para poder hacerlo sonar. Para graduar la sensibilidad hay que estar pasando del programa de edición al programa generador de sonido, cerrando uno de los dispositivos, ya que no funcionan simultáneamente y es un horror para poder programar la unidad. Tres octavas no da para mucho, así que la octava grave o lado izquierdo tendrían que haberlo ideado para poder ampliar esta unidad con otra y tener más octavas. Para tocar tipo xilófono con dos mazas o como pads de ampliación para efectos, puede estar pasable, pero para tocar con 4 mazas, las láminas son muy pequeñas. Siento no haber podido probar el producto en los 15 días que da Thomann para probarlo, pues de haberlo probado en ese tiempo sin lugar a dudas hubiera devuelto el producto. Es un juguete más que un instrumento y es bastante caro. No lo aconsejo.
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube