• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

8. Hilfe, mein Poti knistert

Nichts auf unserer schönen Welt ist für die Ewigkeit gemacht! Das gilt leider auch für Potentiometer und so kommt irgendwann der Tag, an dem das Poti nicht mehr einwandfrei seinen Dienst tut. Für ein solches Fehlverhalten gibt es grundsätzlich zwei Ursachen:

Durch die Bewegung des Schleifers auf der Widerstandsbahn unterliegen beide Komponenten einem mechanischen Abrieb. Dadurch ergeben sich in erster Linie Kontaktprobleme. Die Auswirkungen können ganz unterschiedlich sein und hängen hauptsächlich davon ab, in welcher Anwendung das Potentiometer benutzt wird.

Im stationären Zustand, das heißt ohne Bewegung, wird man das Problem in den meisten Fällen nicht wahrnehmen. In einer Lautstärkeeinstellung oder einer Tonblende können quasi „tote Stellen“ auftreten, wenn die Achse bewegt wird. Ein Krachen oder Knacken ist dann häufig die Folge. Bei einem solchen Potentiometer ist Hopfen und Malz verloren, denn es hat das Ende seiner Lebensdauer erreicht. Hier hilft nur noch ein Austausch!

Die zweite Fehlerquelle sind Verschmutzungen. Die meisten Potentiometer in einer Elektrogitarre sind nicht vollständig gekapselt. In der Regel hat der Deckel bei den Anschlüssen eine Öffnung, sodass Schmutz eindringen kann, der sich dann auf der Widerstandsbahn absetzt. Auch hier sind Kontaktprobleme die Folge.

Man erkennt das beginnende Problem an einem leichten Knistern, während die Achse bewegt wird. Häufig reicht es aus, das Poti ein paar Mal hin- und herzudrehen. Damit schiebt man den Schmutz quasi zur Seite. Wenn das nicht hilft, dann kann man einen Elektrokontaktreiniger verwenden. Diese Sprays lösen den Schmutz von der Oberfläche der Widerstandsbahn und spülen ihn weg (Ein bewährtes Mittel ist z.Bsp. CaiLube MCL Spray). Die meisten Reiniger hinterlassen jedoch Spuren, sodas diese Lösung in der Regel nur kurzfristig hilft!

Wenn man es richtig macht, dann wird das Potentiometer geöffnet und alle Kontakte sowie die Widerstandsbahn werden mit Isopropanol gereinigt. Nach einer solchen Prozedur kann ein Potentiometer durchaus wieder zu neuem Leben erwachen. Bei teueren Spezialpotis ist eine solche Reparatur sicherlich einen Versuch wert.

In der Regel gehen die Störungen durch Verschmutzung jedoch mit steigendem Abbrieb einher. Man kann daher generell sagen, dass ein knisterndes oder knackendes Potentiometer demnächst ausgewechselt werden sollte!

Ich brauche ein neues Poti, bloß welches?

Bevor man daran geht sich ein Potentiometer zu kaufen, um ein defektes Poti zu ersetzen, sollte man einige Dinge klären:

  • Welchen Wert hat der Kennwiderstand? Wenn auf dem Poti selber keine Angaben gemacht wurden, dann hilft nur eine Messung. Wenn auch das nicht möglich ist, dann helfen ein paar Tatsachen: In der Elektrogitarre werden Potis mit einem Kennwiderstand von 250kOhm bei Gitarren mit Single-Coils eingesetzt. Instrumente mit Humbuckern (auch Mischformen wie HSS und HSH) verwenden 500kOhm. Niederohmige Potis mit einem Wert von 25kOhm werden nur in Kombination mit niederohmigen oder aktiven Tonabnehmern, wie zum Beispiel den Produkten von EMG, eingesetzt. Sie sind daher für die Verwendung in den typischen passiven Elektrogitarren ungeeignet!
  • Logarithmisch oder Linear? Im Hinblick auf die logarithmische Empfindlichkeit unseres Gehörs sollten grundsätzlich Potentiometer mit einer logarithmischen Charakteristik eingesetzt werden, was quasi als Standard aufzufassen ist. Es gibt jedoch auch Musiker, die für die Lautstärkeeinstellung ein lineares Poti bevorzugen. Hier gilt dann: Erlaubt ist, was gefällt!
  • Wie ist der Gewindedurchmesser? Ein wichtiger Punkt! Wer ein Fender-Poti erwirbt und dieses in ein japanisches Instrument einbauen will, der wird festellen, dass die Bohrung häufig zu klein ist. Am besten mißt man das also vorher aus. Im Baumarkt kann man für ein paar Cent Schieblehren aus Kunststoff kaufen, die für diese Anwendung vollkommen ausreichend sind.
  • Die Form der Achse: Wer ein Potentiometer mit glatter Achse kauft, der kann natürlich nicht einen Kopf für eine geriffelte Achse darauf befestigen! Dumm, wenn man das am Samstag nachmittag kurz vor dem Soundcheck feststellt!
  • Ihre Ansprechpartner
    Tel: 09546-9223-20
    Fax: 09546-9223-24
    Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

    Über 8.100.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 500 aktuellen Angeboten!

    Hot Deals
    Quizfrage!
    Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Startone MK-200 Keyboard im Wert von 88 €.
    Was ist ein Instrument für den Mund?
    Teilnahmebedingungen
    Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
    für Online-Gewinnspiele

    Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

    1. Gewinnspiel

      1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
    2. Teilnahme

      1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
      2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
        Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
      3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
    3. Ausschluss vom Gewinnspiel

      1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
      2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
    4. Durchführung und Abwicklung

      1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
        Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
      2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
      3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

        Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
      4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
      5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
    5. Datenschutz

      1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

        Thomann GmbH
        z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
        Hans-Thomann-Straße 1
        96138 Burgebrach
      2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
    6. Haftung

      1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
      2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
    7. Sonstiges

      1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
      2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
    Ein Thomann-Fan
    Top! :-)
    Horst S., 19.05.2017

    Potentiometer im ‹berblick

    (2)
    (2)
    (3)
    Feedback

    Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

    Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

    Abbrechen