Allparts CTS 1 Mega Ohm Poti

Drehpoti

  • Widerstandswert 1 Mega Ohm
  • Riffelachse
  • linear

Weitere Infos

Bauweise Linear Taper
Widerstandswert 1000 kOhm
Kennlinie Linear
Länge der Achse 9,0 mm
Tandem Poti Nein
Push/Push Nein
Solderless Nein
Art der Achse Geriffelt

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Allparts CTS 1 Meg Ohm Poti Lin
36% kauften genau dieses Produkt
Allparts CTS 1 Meg Ohm Poti Lin
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
5,80 € In den Warenkorb
Allparts CTS 1 Meg Split Audio Pot
19% kauften Allparts CTS 1 Meg Split Audio Pot 6,30 €
Allparts CTS500K Audio Taper Pot
7% kauften Allparts CTS500K Audio Taper Pot 7,70 €
Göldo EL500
7% kauften Göldo EL500 4,78 €
Göldo Pot 500K Lin
5% kauften Göldo Pot 500K Lin 4,39 €
Unsere beliebtesten Potentiometer
69 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
DER Poti schlechthin
Herr Krause, 03.10.2013
Wenn er alles perfekt machen will, greift der sachkundige Gitarrist zu den guten CTS-Potis. Nicht ohne Grund verbaut der Hersteller mit dem F diese Exemplare in seine teuren USA-Modelle. Auch der nachträgliche Einbau guter Potis, Schalter und Pickups in vermeintliche Billiginstrumente zahlt sich aus. Inzwischen sind in allen meinen Gitarren (Strat, Tele, LP - allesamt Squier oder Marke Eigenbau) nur noch CTS-Potis zu finden: grundsätzlich 250k für Singlecoils und 500k für Humbucker. Es lohnt sich jedoch, auch mal mit 1M zu experimentieren.

Den 1M-Poti verwende ich in einer Telecaster mit passiven Singlecoils als Ton- UND Lautstärkeregler in Verbindung mit 1nF am Lautstärkepoti und einem 15nF-Ölpapierkondensator am Ton-Poti. Man kann für den Tone auch höhere Werte nehmen (18, 20, 22, 33, 47 nF) oder Orange Drops oder kleine Keramikkondensatoren - das ist eine Geschmacksfrage. Funktionieren tun sie alle. Dass 1M nur in Verbindung mit aktiven PUs gut sein soll, ist übrigens eine Legende.

... aber warum CTS? Klar: Die Dinger sind ewig haltbar, knacken nicht, knistern nicht, wackeln nicht, brummen nicht, haben einen angenehmen Drehwiderstand (nicht zu leicht und nicht zu schwer), ein anlötfreundliches Gehäuse und verfügen über schön große Lötfahnen, in die neben dicker Litze auch noch Drähte von Kondensatoren passen. Und falls du dich mal verlötest, kannst du alles bequem korrigieren, ohne die Teile gleich wegschmeißen zu müssen. Kurzum: Es sind die besten Potis, die es gibt. Der geringfügig höhere Preis ist vollkommen gerechtfertigt.

CTS-Potis passen in die E-Fächer aller handelsüblichen Gitarrenbauarten. Es können sämtliche Potiknöpfe verwendet werden, allerdings ist die Verwendung von solchen mit seitlichen Madenschrauben ratsam. Da spielt's dann auch keine Rolle, ob der "Shaft" "split", "solid" oder geriffelt ist.

Ich frage mich allerdings, warum CTS keine zweite Kontermutter nebst Unterlegscheibe in die Packung packt, damit man den Poti oben UND unten an Schalterplatte oder Schlagbrett in der richtigen Höhe fixieren kann. Am besten, du bestellst gleich eine Packung Fender-Poti-und-Klinkenbuchsen-Schrauben mit. Die kann man immer brauchen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Must have
Robert Balcar, 22.09.2018
Zum "10-Jährigen" habe ich meine alte 'Dean Vendetta VN 4' ordentlich aufgerüstet, da waren natürlich neue PU's und neue Potis fällig.
Die Original-Potis der Dean konnte man durchaus als erbärmlich bezeichnen, die ALLPARTS sind allein schon mal doppelt so groß!

Also was haben die ALLPARTS CTS 1 Meg Ohm gebracht?
Der Höhenverlust ist beim herunterdrehen bis etwa 60% minimal und physisch richtig, auch ohne Treble-Bleed.
Bei den Bässen verhält es sich ähnlich, sie nehmen tonal richtig im Verhältnis ab, also kein "aufblähen".
Die lineare Dynamik sorgt dafür das erst "Gain" reduziert wird, leiser wird es erst zu den letzten 40% des Regelweges.
Dazwischen ist alles nutzbarer Sound, du kannst von High-Gain auf Crunch runter, einwandfreie Anschlagdynamik!
Den Klanggewinn zu beschreiben wird schwieriger, mein SEYMOUR DUNCAN PEGASUS "atmet" jetzt viel mehr, man könnte sagen der Klang ist transparenter geworden, das reicht als Beschreibung aber nicht.
Die Ansprache ist knackiger und subjektiv schneller geworden, das ganze Ausschwingverhalten einer Saite, nicht nur der Ton wird jetzt übertragen.
Viele kleine Verbesserungen die einen deutlichen Schub mehr Lebendigkeit bringen!

Nix Vodoo sondern echtes Basis-Tuning für ein paar Euro!
Für Humbucker eher Pflicht als nur eine Empfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Erstaunliche Klangverbesserung
Martin690, 30.11.2013
Habe bei meinen passiven fretless J-Bass die Potis getauscht. Im Original waren 500k Potis verbaut und schlecht verdrahtet. Beim Einbau war es notwendig den Innendurchmesser etwas nachzufeilen damit die Potiachse durch passte. Auch waren die Potis insgesamt größer als die Originale. Nach dem Zusammenbau zum Soundcheck. Der Sound kam mit mehr Power und einfach um eine klasse besser als zuvor. Knackiger Bass-Sound mit samtigen höhen und ordentlich punsh in den Bässen. Der Umbau hat sich gelohnt. Die Kollegen in der Band waren auch begeistert und dachten ich hätte die Tonabnehmer getauscht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Gut
Frank136, 18.11.2018
Läuft! Habe, anstelle der Tonabnehmer das Volumenpoti an meiner T-30 gewechselt und siehe da jetzt klingt sie wie ich das haben will. Mit den Werkspickups die offensichtlich sehr ordentlich sind.

Verarbeitung ist über jeden Zweifel erhaben. Laufen mit gleichmäßig geringem Widerstand ohne zu leicht zu sein.
Einzig die Dicke der Achse und des Gewindes war ein Problem. Habe den alten Potiknopf aufgebohrt und mit Patex festgeklebt. Soll ja schließlich irgendwann vielleicht wieder abgehen ( wobei eher der Rest der Gitarre kaputt ist bevor das Poti aufgibt ) und das Elektronikfachblech musste ich minimal nacharbeiten. 3 Mal mit der Rundfeile durch und gut.

Würde ich auf jeden Fall wieder kaufen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
5,80 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Potentiometer
Potentiometer
Kenntnisse über Potentiometer sind besonders für Gitarristen von Interesse.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T

Harley Benton Electric Guitar Kit CST-24T, ST E-Gitarre Do-It-Yourself Kit; Korpus: Massivholz (Holzfarbe kann variieren) mit Binding; Hals: Ahorn mit Binding; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geschraubt; Einlagen: Dots; 24 Bünde; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 635 mm (25"); Tonabnehmer: Humbucker (Steg)...

(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
Numark Mixtrack Platinum FX

Numark Mixtrack Platinum FX, 4-Deck DJ-Controller mit Jogwheel-Displays und Effektpaddeln, Schnellstart-Effekte mit dualen Paddel-Triggern, Dedizierte Instant-Loop-Kontrolle mit Multiplikatortasten,Vollständiger 3-Band EQ und Filterregler für die Erstellung von Audio-Sweeps, Performance Pads pro Deck für den Zugriff auf Cues, Loops, Fader, Cuts und...

(1)
Kürzlich besucht
Zultan 20th Anniversary Cymbal Set

Zultan 20th Anniversary Cymbal Set, limitiert auf 75 Beckensets, Set bestehend aus: 15" Anniversary Hi-Hat, 17" Anniversary Crash, 19" Anniversary Crash, 22" Anniversary Ride, warmer, erdiger Sound mit kürzerem Sustain und präziser Ansprache, sehr gut für Jazz, Funk und Rock...

(1)
Kürzlich besucht
Source Audio SA 270 - One Series EQ2

Source Audio SA 270 - One Serie EQ2 Programmable Equalizer; 10-Band Equalizer Effektpedal, 10 editierbare Frequenzbänder von 31 Hz bis 16 kHz mit +/- 18 dB Boost/Cut pro Band, parametrische Regelmöglichkeiten verändern Frequenz-Bereich oder Q-Faktor, 4 Onboard-Presets (bzw. 8 im...

Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Sennheiser RR 5000

Sennheiser RR 5000 In-Ear Funk Kopfhörer, Achtung, nur in Verbindung mit RS 5000 (Erweiterung), kein Sender im Lieferumfang enthalten! Wiederaufladbare Funkkopfhörer, drei verschiedene Hörprofile einstellbar, bis zu 70 Meter Reichweite, max. Schalldruckpegel: 125 dB SPL, Übertragungsbereich: 15-16000 Hz, bis zu...

(1)
Kürzlich besucht
Celemony Melodyne 5 studio UD 4 studio

Celemony Melodyne 5 studio Update studio 4 (ESD); Tonhöhen- und Timing-Korrektur-Software und -Plugin; Update von Celemony Melodyne 4 studio auf Melodyne 5 studio; weitgehend freie Bearbeitung mono- und polyphonen Audiomaterials auf der Frequenz- und Zeitebene in hervorragender Klangqualität; DNA (Direct...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

Kürzlich besucht
Harley Benton PowerPlant PowerBank+

Harley Benton PowerPlant PowerBank+, High-End-Akku-Netzteil mit hoher Akkukapazität von 96,2Wh (7,4V/13.000mAh) für Effektpedale, Anwendbarkeit auf die meisten der Multi-Steckdosen-Netzteile auf dem Markt, Aufladen während des Spiels, 1x DC-Outlet @ 9/12/18/24 Volt wählbar (max. Strom@2A), 2x USB 5V@1A Ausgänge zum Laden...

Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Stand 3-Tier

Behringer Eurorack Stand 3-Tier; Tischgestell zur Montage von bis zu 3 Eurorack 104 Gehäusen (Artikel 463669) oder 3 Behringer Synthesizern (z.B. Pro-1, Wasp Deluxe, K-2, Neutron, Model D, Cat); Breite verstellbar (70 TE, 80 TE oder 104 TE); solide Aluminium-/Stahlkostruktion

Kürzlich besucht
Turbosound TS-12W350/8W

Turbosound TS-12W350/8W, 12" Tieftöner, 8 Ohm, 350 Watt RMS, 1400 Watt Peak, 61 Hz - 3 kHz, SPL: 95 dB (1 W / 1 m), Aluminiumdruckgussrahmen, Durchmesser des Befestigungslochs: 299 mm (11,77 "), Gesamtdurchmesser: 316 mm (12.44"), Gewicht: 6,1 kg

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.