K&M 21070 Black

249

Stahl-Mikrofonstativ

  • mit Gusssockel und Galgen
  • klappbare Stativfüße
  • Höhenverstellung über Spannmuffe
  • einteiliger Schwenkarm mit Flügelmutter
  • breite Fußkonstruktion
  • Höhenverstellbar von 900 bis 1600 mm
  • SL: 805 mm
  • Gewicht: 2,18 kg
Erhältlich seit August 2011
Artikelnummer 269316
Verkaufseinheit 1 Stück
Stativart Galgenstativ
Farbe Schwarz
Fuß Dreibein
Galgenlänge 805 mm
Höhe 900 mm – 1600 mm
Verstellung Galgen 0
Anschluss 3/8"
Verstellung Hauptrohr 1
Mehr anzeigen
36 €
51,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1

249 Kundenbewertungen

97 Rezensionen

J
Leichteres gutes Stativ
Jörg495 29.04.2014
Zu K&M muss ich wohl nicht viel sagen?! Alles amtlich!
Verglichen mit dem Standardarbeitspferd ist dieses Stativ schon ein wenig leichter, die Beine und auch der (Guss)Fuß sind etwas kleiner. Dadurch wird das Stativ leichter und kann natürlich auch ein wenig leichter umkippen. Das ist aber wohl eher nur bei Großmembranern ein Thema. Für SM58, E935 & Co. ist das kein Ding - die hält es bei uns im Proberaum sicher und fest!

Einzig bei der Schraube am Gelenk zwischen dem senkrechten Teil und dem Galgen, die bei der "großen" Version (so wie ich sie kenne) mit einem Knebel anegzogen wird, hier jedoch mit einer (sehr robust wirkenden) "Flügelmutter" aus (außen) Kunststoff, ist ein deutliche Unterschied festzustellen. Wo ich bei der Knebelschraube keinerlei Bedenken habe, sie auch mal "so richtig" fest anzuziehen (ist dem Knebel durch den längeren Hebel auch leichter möglich), bin ich mir bei der Flügelmutter noch nicht ganz so sicher. Da fehlen mir noch die Langzeiterfahrungen! Aber, da ja "K&M" draufsteht, mache ich mir eigentlich keine allzu großen Sorgen!

Wer also ein etwas leichteres Stativ sucht, ist mit diesem hier wohl sehr gut beraten (ich hatte, proberweise, auch mal verschiedene Millenium und sonstige "preiswerte" Stative probiert - bei einem ging sehr schnell die Kunststoff(!)verschraubung am Galgen zu Bruch, und alle waren durch die Bank viel zu leicht am Fuß - da also besser die Finder weg davon!)

Dieses hier: Gerne wieder:-)
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Ein Staiv eben, für...
Anonym 17.11.2014
...Vieles, das einen 3/8 Zoll Gewinde hat, aber wie ich finde, nur mehr die "leichteren Dinge" eines Sativlebens. Denn, bestückt zum Beispiel mit einem Großmembraner nebst Krabbeltierhalterung und Gewichten von 1Kg oder mehr, ist es schnell vorbei mit der großen Flexibiltät... da agiert Mutter Natur mit dem Gesetz der Schwerkraft, und, je nach Beinstellung etwas früher/später, kippt das Konstrukt.
Da es beim Set, eines Rhode NT-2A, quasi beigelegt war, und man eigentlich selten genug Stative hat, für alles was bammeln sollte oder bodenfern länger lebt, stört´s mich nicht, da/denn es gibt bessere Alternativen.
Für leichtere Mikros ausreichend, für schwerere ihrer Art würde ich das Kipprisiko nicht eingehen. Mit Hebel am Neigegelenk wäre sicher noch etwas mehr Anpressdruck und damit Auslegerlänge/flacherer Winkel möglich, bei dem hier verwendeten Drehknauf ist noch etwas früher Schluss mit "Anknallen"...
Ein kürzerer Galgenarm, oder aber Gegengewichte (gibt´s hier auch von K&M für die 15 mm Rohre) schaffen Abhilfe bei schweren Kopflasten.

Kurz und knapp: Ein gutes, und bei nicht so schweren Mikros feines Stativ, gute Qualität, und was ich vielleicht noch bemerken sollte... alles ist aufeinander abgestimmt, die einzelnen Elemente passen gut zueinander, kein z.B. schwacher Fuß, aber guter Galgen... hier passt alles zueinander
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Etwas Kürzer als der Vorgänger
MilesG 20.08.2015
Tachchen,
ich muss leider sagen das am Fußteil statt Kunststoff ein Blechmantel verwendet wurde. Nicht besonders Bühnen geeignet, bei Bühnen die Etwas instabil sind und beim rumhopsen nicht wirklich Trittschall geschützt. Dazu kommt dass das Rohr von Fußteil Richtung Mikro hoch, tatsächlich etwa 3cm weniger höhe hat. Hat uns schon mal angeschissen bei der Abnahme von den Drums. Da musste das Stativ leider weiter unten stehen und etwas weiter hinten als normal. (Die Bühne war echt winzig xD ) Da hat der Drummer ständig das Mikro "verprügelt" - Naja sagen wir er hat es ständig gestriffen. Aber insgesammt genauso stabil wie das Vorgänger Model und genau wie beim erstenmal wieder Kabelhalter mit dabei. ( Die etwas Modifiziert wurden was sehr geil ist)

Lg
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Passt!
Kabel-Horst 29.12.2021
Robust, einfach zu handhaben, stabil. Alles prima.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden