K&M 21021 Overhead-Mikrofonstativ schwarz

346

Overhead-Stativ

  • besonders hohe Ausführung
  • breite Fußkonstruktion
  • extra langer Schwenkarm: 106,5 cm
  • verstellbare Höhe: 112 - 201 cm
  • Gewicht: 5,84 kg
  • Farbe: Schwarz
Artikelnummer 101872
Verkaufseinheit 1 Stück
Stativart Galgenstativ
Farbe Schwarz
Fuß Dreibein
Galgenlänge 1065 mm
Höhe 1120 mm – 2010 mm
Verstellung Galgen 0
Anschluss 3/8"
Verstellung Hauptrohr 1
Mehr anzeigen
75 €
109,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 12.12. und Dienstag, 13.12.
1

346 Kundenbewertungen

169 Rezensionen

f
Für ein Overheadstativ zu wackelig!
feedot 26.11.2010
Ich habe extra den besonders hohen 21021 mit langem Ausleger mit Gegengewicht genommen, um hoch über dem Drumset zwei Kleinmembran-Kondensatormikrofone zu plazieren. Das funktioniert aber nicht so wie vorgestellt.

Der 21021 ist gute 2 Meter hoch ausfahrbar und der Ausleger stellt dann einen guten Meter zur Verfügung, um condenser mics mittig in XY-Anordnung zu positionieren. Ich habe also an einem Stativ eine Stereoschiene, zwei Spinnen und zwei Rode NT-5 (die ja nicht gerade die leichtesten Overheads sind) installiert. Es kommt also einiges an das Ende des Auslegers zusammen. Da aber ein K&M-Stand angeblich so ein Set-up schaffen soll, habe ich es versucht. Das Ergebnis ist jedoch reichlich wackelig, was bei dem Hebel eigentlich kein Wunder ist. Trotz Gussgewicht am Tripod und recht ausladender Beine biegt sich das Tauchrohr doch reichlich durch. Wenn man den Ausleger nun noch voll ausfährt, erinnert das Ganze schon am Bambus im Wind.

Ich habe extra noch eine Verlängerung für das Tauchrohr dazubestellt, um auf 270 Cm hochzurüsten, damit aufgrund der Nierenchrakteristik der NT-5 trotzdem möglichst viel vom Kit eingefangen wird. Mit Verlängerung ist es jedoch hoffnungslos, da darf niemand mehr husten im Raum. Insgesamt ist das eine Enttäuschung, was aber sicher auf das Konto der altbackenen Konstruktionsweise von Mikroständern dieser Art geht. Da sind Drumstative bei vergleichbarem Preis schon viel weiter entwickelt.

Wenn man an den 21021-Stand nur EIN Plastik-Kondensatormikro von Beyerdynamic hängen darf, dann sollte das auch so von K&M angegeben werden. Dann tut es aber auch ein 20Euro-Stativ von Millenium. Für ein Stereopaar mit Spinnen ist das Stativ ungeeignet.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
15
5
Bewertung melden

Bewertung melden

S
K&M, was soll man mehr sagen
SecondChanceChris 21.03.2022
K&M bildet -aus meiner Sicht- derzeit die sprichwörtliche "Königsklasse", auch wenn es sehr brauchbare Konkurrenzprodukte gibt.
Die Erfahrung von K&M auf dem Gebiet von Stativen etc. erkennt man an jedem Detail.
Die Verarbeitung ist sehr robust, der Fuß schwer und stabil, aber nicht zu schwer, das man sich beim Setup/-down wie ein Lastesel vorkommt.

Die Stative von K&M sind absolut stabil und stehen auf der Bühne, wie ein Fels in der Brandung, .....wenn man nicht dagegen tritt oder besoffen darüber fällt :-D
Handling
Stabilität
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Extrem stabil!!!
Pit92 31.03.2022
Ein echt toller Microständer! Dieser Ständer ist nicht umzubringen und steht felsenfest!!!
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Wow, das ist mal ein Mikrofonständer...!
Capi 09.04.2021
Ich nutze diese Ständer für die Schlagzeug-Overheads. Als ich die das erste mal ausgepackt habe, dachte ich „Wow, was für Monstren“. Sehr groß, sehr schwer und sehr robust. Selbst bei einem großen Schlagzeug bekommt man die Overheads in jede erdenkliche Position. Alle Klemme und Schrauben gehen leicht und halten die Gelenke sehr fest.
Ja, in voll ausgezogenem Zustand wackelt der Galgen ein wenig. Aber hey, umfallen wird der Ständer dadurch nicht. Ich hänge zwar keine schweren Großmembraner dran, aber selbst wenn würde ich den K&Ms keine U(n/m)fälle zutrauen. Dafür müssten die Rohre um einiges dicker sein - aber will man sowas dann noch transportieren?

Ich finde die Teile super.
Handling
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden