Gewa Piezo Pickup w. remov. cable

23

Piezo-Tonabnehmer

  • Universal-Modell
  • zum Aufkleben auf das Instrument
  • in Holzgehäuse
  • mit abnehmbarem Kabel
  • Kabellänge: 2,40 m
  • Kabelende: Mono-Klinkenstecker 6,3 mm
  • Abmessungen des Tonabnehmers: 49 x 39 x 10,7 mm
Erhältlich seit September 2015
Artikelnummer 371294
Verkaufseinheit 1 Stück
Instrument Universal
Aktiv Nein
Passiv Ja
Inkl. Preamp Nein
Bauweise Piezo
Ausgang Klinke (mono)
Mehr anzeigen
29,90 €
41,10 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 2.03. und Montag, 4.03.
1

23 Kundenbewertungen

3.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Verarbeitung

17 Rezensionen

AF
Die lange Suche nach einem Tonabnehmer.
Adrian Franz 15.04.2020
Die lange Suche nach einem, für mich und mein Instrument passenden, Tonabnehmer hat nun ein gutes Ende gefunden.
Alle hier aufgeführten Produkte wurden bei Thomann erworben.
In Verbindung mit "Sommer Cable Spirit XXL SX82 1000" und "Fender Acoustasonic 90" habe ich mehrere Tonabnehmer getestet, um den klanklich am besten passenden zu finden.
Das war in Verbindung mit meinem Instrument, einer "Choroi Sopran-Leier", kein einfaches Unterfangen.

Harley Benton TrueTone T-20:
Der aufklebbare Tonabnehmer ist gut verarbeitet.
Den Klang finde aber nicht überzeugend.
Er ist insgesamt dünn und ihm fehlen die Bässe.
Der Tonabnehmer liefert nur Mitten und Höhen und zudem noch rückkopplungsempfindlich.

Harley Benton HB-T:
Der aufklebbare Tonabnehmer ist gut verarbeitet.
Den Klang finde ich nicht überzeugend.
Er ist insgesamt sehr dünn, sehr leise und ihm fehlen die Bässe.
Der Tonabnehmer liefert nur Mitten und Höhen, diese aber extrem stark.
Ich musste ihn zusätzlich andrücken, damit überhaupt etwas rüber kam.

Fire & Stone Piezo Pickup with volume knob:
Der aufklebbare Tonabnehmer ist gut verarbeitet, bis auf den Lautstärkeregler.
Der Tonabnehmer liefert nur Mitten und Höhen.
Den richtigen Punkt für die Kontakt-Klebemasse am Abnehmer zu finden war eine kleine Prozedur.
Trotz aller Versuche, es fehlen die Bässe.
Der Lautstärkeregler funktionierte nur im max laut oder min leise.
Bei Zwischenstellungen verursachte er Stör- und Brummgeräusche.

Shadow SH2000:
Der aufklebbare Tonabnehmer ist gut verarbeitet, bis auf den Lautstärkeregler.
Der Tonabnehmer liefert nur Mitten und Höhen.
Da hat auch der zusätzliche Regler für den Ton nichts geändert, da die Auswirkung denkbar gering war.
Trotz aller Versuche, es fehlen die Bässe.
Der Klang ist auch sehr stark von der Positionierung der Klebemasse abhängig.
Der Lautstärkeregler funktionierte nur im max laut oder min leise.
Bei Zwischenstellungen verursachte er Stör- und Brummgeräusche.

Fire & Stone Piezo Pickup w. remov. cable:
Der aufklebbare Tonabnehmer ist gut verarbeitet, bis auf die Klinkenbuchse, diese könnte gerne etwas schwergängiger sein.
Den Klang finde ich als Einzigen gut.
Der Tonabnehmer liefert Bässe, Mitten und Höhen und das jeweils auch kräftig.
Der Klang ist allerdings sehr stark von der Positionierung der Klebemasse abhängig, aber dann insgesamt voluminös und auch entsprechend laut.
Er ist der Lauteste von allen hier von mir getesteten Tonabnehmern.
Er verursacht auch die geringsten Rückkopplungen.
Diesen habe ich behalten und bin sehr zufrieden damit, endlich gefunden.
Ich würde ihn gerne weiterempfehlen, natürlich abhängig vom jeweiligen Akustikinstrument.

Alle anderen Tonabnehmer habe ich zurück gesendet.
Danke hier auch noch einmal an Thomann für die Möglichkeit und problemlose Abwicklung meiner Retouren.
Sound
Verarbeitung
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

GW
Für Experimentierwillige gut...
Gary W. 01.10.2016
Habe das Fire & Stone für eine 12saitige Akustikgitarre angeschafft. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ganz sicher o.k.! Der Sound auch.
Etwas enttäuscht war ich, dass überhaupt keine Bedienungsanleitung beiliegt, und man vollkommen auf sich gestellt ist, wo man das Teil nun aufklebt.
Ich habe dann erstmal herumprobiert, an welcher Stelle der Decke der beste Klang kommt (ohne das Deckpapier zu entfernen). Dabei fiel mir gleich auf, dass der Aufkleber eigentlich ein Witz ist, weil er klein, schwammig und rund ist, während der Pickup eine viel größere Kontaktfläche zur Gitarre bilden könnte, und dann besser klingen würde.
Da denkt man gleich an doppelseitiges Klebeband, doch das könnte wiederum den Lack beschädigen. Also bitte vorsichtig experimentieren! Immerhin liegt noch ein zweiter Aufkleber bei.
Am Ende sage ich: der Pickup ist o.k., der Sound nicht schlecht für alle Akustik-Instrumente, aber man muss seine eigene Lösung finden.
Das ist bei dem günstigen Preis auch in Ordnung. Wer bereit ist, etwas herumzuprobieren, ist sicher gut bedient.
Da das Teil wie ein großes Plektrum aussieht, gibt es auch optisch einen Coolness-Faktor, und man kann das Kabel abstecken, wenn man mal rein akustisch spielt.
In Relation zum Preis kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.
Sound
Verarbeitung
9
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MH
Lieber das Modell von Harley Benton kaufen. Es ist besser - und billiger
Malte Hamburg 23.03.2023
Ich habe mit dem "Gewa Piezo Pickup" einen Vergleichstest gemacht - und es ist durchgefallen. Gewonnen hat das "Harley Benton TrueTone T-20", ebenfalls ein Piezo-Tonabnehmer. Beide Mikrofone / Tonabnehmer habe ich mit einem Cello getestet.

Das Gewa klingt deutlich dumpfer (pappiger), und es neigt auch stärker zu Rückkopplung.

Ich spiele mit dem Harley Benton schon zeit zwei Jahren und bin sehr zufrieden. Ein anderer Vergleichstest hier, bei dem das Gewa am besten abgeschnitten hatte, hat mich bewogen, das Gewa selbst zu testen.

Meine Empfehlung wäre, für Cello und ähnliche Instrumente das Harley Benton zu kaufen. Es kostet zudem nur halb so viel wie das Gewa.
Hier der Link: <a class="article link" href="https://www.thomann.de/de/harley_benton_truetone_t_20.htm">Harley Benton TrueTone T-20</a>

Kleine Einschränkung meines Tests: Ich hab das Gewa direkt oberhalb des Stegs auf dem Cello-Corpus befestigt und das Harley Benton direkt unterhalb des Stegs. Es kann theoretisch sein, dass der Klangunterschied an der leicht unterschiedlichen Position liegt. Das erscheint mir aber unwahrscheinlich (der Corpus des Cello schwingt an beiden Stellen ähnlich und beide Pickups waren gleich weit vom Steg entfernt).

Bitte an Thomann: Das Piezo von Harley Benton ist sehr gut. Es sollte auch in der Liste der "Mikrofone für Streicher" auftauchen. Ich wäre jedenfalls von mir aus nicht auf die Idee gekommen nach "Pickup" oder "Transducer" zu suchen.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

_
Ideal für Kalimba
_nicolas 26.03.2022
Habe diverse Piezo für eine Kalimba getestet und dieses hat mit großem Abstand gewonnen. Klare Kaufempfehlung.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden