seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

Flamma FS21 Looper/Drum Machine

77

Effektpedal

  • Looper (44. 1kHz, 24bit) und Drum Machine
  • unterstützt bis zu 4 Minuten Aufnahmezeit pro Spur mit 40 Preset-Slots für insgesamt 160 Minuten Aufnahmekapazität
  • 100 verschiedene Drum-Grooves aus 10 einzigartigen Musikstilen und 10 Arten von Metronom-Einstellungen zur Auswahl
  • EXT CTRL-Funktion unterstützt externe Fußschalter (separat erhältlich, nicht im Lieferumfang enthalten)
  • einfaches Importieren/Exportieren von Aufnahmen über eine USB-Verbindung
  • integriertes LED-Display mit Fortschrittsanzeige hilft bei der Erstellung von Loops und der Aufnahme
  • separater Fußschalter zur Steuerung von Looper und Drum Machine LOOPE&DRUM
  • Stromversorgung: 9 V, 300 mA
  • inkl. Netzteil
Erhältlich seit August 2021
Artikelnummer 523366
Verkaufseinheit 1 Stück
Aufnahmezeit in Minuten 160 m
USB Anschluß Ja
MIDI Nein
Stereo Ja
XLR Input Nein
Inkl. Netzteil Ja
B-Stock ab 99 € verfügbar
109 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.07. und Mittwoch, 24.07.
1

77 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

55 Rezensionen

G
Flamma FS21 Looper/Drum Machine
GuitarMic 15.04.2022
ich wollte einen Looper mit drums zum Üben. Gefühlt 1 Mio. Berichte, Reviews. Tests etc. gelesen und bei YT geguckt. Bin dann auf den Flamma gestossen. Die Marke ist bisher eher unbekannt. Oft sieht man Boss oder Ditto Produkte (bestimmt alle gut bis sehr gut) . Aber dieser Flamma FS21 hat mich wirklich überzeugt und der bleibt. Die Bedienung ist einfach und selbsterklärend, die optische Unterstützung durch die LED's ist gut, der Sound ist gut. Die Specs stehen ja in der Produkt Beschreibung. Netzteil ist dabei (bei fast allen anderen nicht).
Das Üben alleine macht deutlich mehr Spaß, insbesondere mit den drums. Wermutstropfen für mich: Ein weiterer Fußschalter um z.B. die gespeicherten Loops weiterzuschalten oder die drum pattern während einer längeren Aufnahme zu ändern wird lt. Flamma zwar angeboten ist aber bei Thomann nicht gelistet. Genau das wäre schon 'ne Erleichterung in der Bedienung und könnte in einem Bundle für kleines Geld angeboten werden. ich habe den Looper in der Effektschleife an einem Boss Katana 100 Head und es funzt. Seit gestern spiele ich Riffs, ne Bassline und zweistimmige Harmonien zu den entsprechenden drums. Absolute Kaufempfehlung für die die einen einfachen, bezahlbaren Looper mit drums suchen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
37
1
Bewertung melden

Bewertung melden

C
FS21 vs. Mooer Groove Loop X2
Christian9822 26.06.2022
Ich habe beide Geräte bestellt und wollte eigentlich nur einen Drum-Looper behalten. Da aber beide unterschiedliche Ansätze und Möglichkeiten bieten und jeder für sich toll ist, habe ich mir den Luxus gegönnt und behalte nun beide. Der FS21 bietet eine Vielzahl brauchbarer Drum Patterns die mit Gitarren Loops übersichtlich (funktional klasse Display, trotz der geringen Größe) und gut zugänglich gespeichert werden können. Der Mooer X2 hat wiederum ein Alleinstellungsmerkmal, man kann bequem einfach ein Lick aufnehmen, der X2 unterlegt das dann automatisch mit einem passenden Drum Groove im richtigen Tempo. Das funktioniert nicht immer, aber oft genug sehr gut (siehe Bonedo Test). Der Mooer kann also intuitiver und schneller genutzt werden. Beim FS21 muss man zunächst Stil/Pattern und Tempo vorwählen/selbst suchen und dann den Lick dazu einspielen. Soundqualität und Auswahl der Drum Loops bewegen sich bei beiden Geräten auf gleichen, brauchbaren Niveau in Beszug auf den Einsatzzweck (Daheimspieler). Wer als Alleinunterhalter für den Live Einsatz komplexe Drum Patterns/ganze Songs "nachbauen" will wird mit keinem der beiden Drum Looper glücklich denke ich (besser Beat Buddy dann)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
18
2
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Endlich synchron :-)
Lima621 27.02.2023
Ich habe bereits seit langem eine Ditto + Looper - auch ein schönes gerät aber.....ich wollte ein Looper mit dedizierten Drummaschine und das in eine Verpackung. Bisher habe ich meine externe Drums mit der Ditto aufgenommen und darüber geloopt und es gab ab und zu Probleme mit der Synchronisierung. Irgendwann liefen der Loop und die Drums Auseinander.

Mit der Flamma FS21 geht das etwas einfacher und alles ist wunderbar Synchron.
Die Bedienung ist relativ einfach und Man kann die meisten Funktionen mit dem Fuß bedienen. Ein Control Eingang für eine externe Pedalschalter gibt es und die werde ich mir auch bestellen um alle Funktionen bequem zu bedienen.
Der Sound ist Gut und mit 4 Minuten pro slot (Es gibt 40 slots) reicht dies locker für die meisten Anwendungen.
Da Gehäuse ist aus Metall und scheint mir gut und stabil zu sein - die Schaltern auch aus Metall schalten sauber und genau.
Es gibt ein USB Anschluß für den Rechner und wenn die Software funktioniert! kann Mann die Aufgenommenen Loops auf den Rechner ziehen und Umgekehrt.....ABER......Drums werden nicht mit Aufgenommen und mit übertragen. Ich habe das gelöst indem ich die Loops einfach ablaufen lassen und mit Soundforge (oder jede andere Aufnahme Programm) ins Rechner Aufnehme. Es ist zwar Mehrarbeit aber dann hat Man die ganze "Idee" festgehalten.
Fazit: Ein solides Gerät mit einige Features und keine Unnötigen Schnick Schnack. Die Drum Patterns sind brauchbar und die Loops laufen super Synchron , auch über längere Zeit!

Mein Ditto + behalte ich aber auch - die hat nämlich die Extended Loop funktion!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
11
1
Bewertung melden

Bewertung melden

JT
Looper lief, Software nicht
Jim Tonic 19.10.2021
Da hab ichs wieder zurückgeschickt. Schade eigentlich. Hatte mich schon recht schnell eingefuchst und mit passendem Beat im passenden Tempo losgeloopt. Das ist schon klasse. Um die Sachen dann verschicken zu können brauchte ich die Software, mein Mac ließ mich das Programm aber nicht starten. Hab auch keine erste online-Hilfe gefunden. Ab jetzt dann wieder ohne Beats…
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
5
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube