Daddario ECB81S

123

Saiten Satz für E-Bass

  • Flatwound
  • Chromes
  • Short Scale
  • Stärken 045-065-080-100
Erhältlich seit September 2008
Artikelnummer 216286
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 045 - 100
Material Chrom
Mensur Short Scale
Anzahl der Saiten 4
52 €
70,50 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 18.08. und Freitag, 19.08.
1
A
Teuer, gut, muss man mögen
Anonym 14.07.2016
Verwendet habe ich die Saiten auf einem Ibanez Mikro, der gegenüber einem gewöhnlichen Kurzen eine nochmals um 3cm verkürzte Mensur aufweist. Der Tonabnehmer ist mitlerweile ein aktiver, DIY-gepufferter ?P? von EMG ohne Höhenblende ? . Die Saiten passten soweit. Bei Einstellung der Intonation kam die brücken-seitige Umspinnung der E-Saite doch knapp an die Saitenauflage heran. Die Stellung der Böckchen zur Intonation war bis eben auf die E-Saite nahezu gleich, was eine recht ausgewogene, geringe Eigensteifigkeit der Saiten vermuten lässt.

Der Klang ist die ersten Stunden durchaus hell, wird aber im Laufe der Zeit etwas wärmer ? oder ist es die Gewöhnung? Jedenfalls fehlt mir persönlich das manchmal nervige Rasseln von rundversponnenen Saiten überhaupt - nicht. Je nach Tonfolge, Lage und Spielweise lassen sich aus den Chromes zart glockige Obertöne locken. Der Eindruck wird von dem vergleichsweise sehr kurzen Anklingen eher unterstützt: mehr von diesem Effekt würde auf Dauer nur lästig. Mit ausreichend geringem Abstand zum Tonabnehmer, irgendwie um 5mm, sind die Tiefen geradezu kernig. Auch die leere E-Saite hat über entsprechende Lautsprecher gespielt eine erschütternde Substanz. Der Ausgangspegel insgesamt liegt bei sonst gleicher Einstellung etwa 6..10dB über dem der Beipackstrippen. Man mag es kaum glauben.

Das Spielgefühl ist sehr angenehm, kein Ritsche-Ratsche, kein Plärren. Allerdings kleben die Saiten gelegentlich an den Fingern der Greifhand, was, wenn sich die Saite löst zu Nebengeräuschen führt, die durchaus stören. Das ist aber auch bei den ?Fender flatwound? so. Der Griff der Saiten ist im Vergleich zu den Fenders weicher. Das Spiel an der Brücke macht bekanntlich weniger Grundton, ich bekomme aber dennoch genug Energie in die Saite, dass die Obertöne laut und klar dastehen. Andere Saiten, auch rund gewickelte wirken in Vergleich dazu widerborstig.

Ich kann mir vorstellen, dass jemand mit einem ?Passiven?, mit ?Klangregler?, der die feine Brillianz schluckt mit den Saiten nichts anfangen kann. Ich finde, die Saiten sind für diesen Fall und auch für ?vintage?-Verstärker / Lautsprecher nicht gut geeignet. Der hohe Preis wird durch die Qualität gerechtfertigt, die man dann aber auch nutzen können muss.
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

BB
Danelectro Longhorn Bass: Montage-Tipp für E-Saite
Bill Brook 27.10.2020
Die Saiten passen bezgl. ihrer Länge exakt auf einen Danelectro Longhorn Bass.
ABER - die E-Saite lies sich nicht durch die Bohrung/Brücke führen. Das Saitenende war zu dick.
Abhilfe:
a) die Umspinnung wurde am Ende der E-Saite um ca. 1 cm entfernt.
b) dieser Bereich wurde zusätzlich mit der Flachzange gepresst
Ergebnis:
Die E-Saite passt jetzt durch die Bohrung.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PB
Daddario ECB81S Short Scale
Patrick B. 11.10.2009
Ich habe die Daddario ECB81S SHORT SCALE Saiten auf meinen Höfner Jazz Bass aufgezogen. Die gespielte Musikrichtung ist Jazz und Blues. Diese Saiten ersetzten nach ca einem Jahr meine Standart Höfner Saiten welche beim kauf des Basses aufgezogen waren. Zu Anfang wollte ich die Standard Saiten nur gegen Flatwound Saiten tauschen um damit besser läufe zu spielen, an die Soundänderung habe ich im ersten Moment garnicht gedacht.

Der unterschied fiel direkt auf. Der Sound war von Anfang viel wärmer als mit den alten Saiten. Nach ein wenig einspielzeit (ca. 2-3 Wochen) wurde der Sound noch ein stück weit weicher, meiner Meinung nach so wie man es von einem Jazz Bass erwartet.

Rundum kann man sagen das es sich aufjedenfall gelohnt hat. Ich spiele diese Saiten nun schon ca ein Jahr und kann es nur weiterempfehlen!
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Chromes ist ein anderes Flat
Mr.Sofa 22.10.2019
Habe die Saiten für meinen Gretsch G6128B-TV bestellt. Also so richtig flat, im Sinne von smooth, sind die Saiten nicht. Dafür sind sie doch für meine Begriffe zu obertonreich. Zudem ragt leider die "Ummantelung" der Saiten am Sattel tatsächlich fast komplett in den 1.Bd. rein.
Da ich eher ein "Hobby-Basser" bin, habe ich mich mit den Daddario arrangiert (zumal der Sound sich mit der Musiksoftware gut bearbeiten lässt und ein Umtausch ja leider auch nicht mehr möglich gewesen ist). Wahrscheinlich hätte ich ein paar Chats/Tests mehr lesen und mir mehr Zeit geben sollen, dann wär`das vielleicht nicht passiert. Na ja, für den wo`s passt, bestimmt ganz gute Saiten. Ich kauf`sie für mein Setting jedenfalls nicht mehr.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden