Kundencenter – Anmeldung

Zultan 17" Q Crash

Crash-Becken

  • Q Serie
  • dunkles & tiefes, voll klingendes Crash Becken mit unglaublichem Dynamikbereich
  • der äussere 2" Ring des Oberbeckens ist bei dieser Serie extrem tief gehämmert, unbehandelt und roh belassen
  • der Mittelbereich dagegen hochglanzpoliert mit brillant Oberfläche
  • die Kuppe wieder unbehandelt mit sichtbaren Hammerschlägen
  • das Unterbecken der Studio Serie ist unbehandelt und brillant
  • 100% handgefertigt hergestellt aus B-20 Bronze
  • Grösse: 17"
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiel

Hard-Softstick 
0:00
  • Hard-Softstick
  • Weniger anzeigen

Weitere Infos

Becken handgehämmert Ja
Finish Brilliant & Regular
Legierung B20 Bronze

Liebe auf den ersten Blick

Bei Zultans Q-Serie handelt es sich um mittelschwere, handgehämmerte türkische Becken aus B20-Bronze, die schon durch ihre ungewöhnliche Optik auffallen. Die unterschiedlichen Oberflächenbehandlungen schmeicheln aber nicht nur den Augen, sondern wirken sich auch klanglich aus. Das Resultat ist ein in vielen Stilistiken einsetzbarer Sound, der sich gut durchsetzt und gleichzeitig über dunkle, warme Klanganteile verfügt. Die preisgünstige Q-Serie richtet sich an ambitionierte Einsteiger und fortgeschrittene Drummer und bietet neben einzeln erhältlichen Hi-Hats, Crashes, Splashes und Rides auch vorkonfigurierte Komplettsätze.

Kontraste sorgen für Aufmerksamkeit

Während die komplett abgedrehte und hochglanzpolierte Unterseite der Q-Becken der populären Zultan Rock Beat Serie ähnelt, präsentiert sich die Oberseite absolut eigenständig. Der mit tiefen Hammerschlägen versehene Rand ist - wie auch die Kuppe - nicht abgedreht und bildet mit seinem rohen, erdigen Look einen starken Kontrast zum hochglänzenden mittleren Bereich. Die manuelle Bearbeitung durch erfahrene türkische Beckenschmiede macht jedes Becken zu einem echten Unikat. Das 17“-Crash verfügt über einen sehr kräftigen, dynamischen, vollen Klang mit leicht dunklem Charakter und mittellangem Sustain.

Ein Buchstabe - viele Einsatzmöglichkeiten

Die Zultan Q-Becken sind in der mittleren Gewichtskategorie angesiedelt und eignen sich aufgrund ihres warmen und ausgewogenen Sounds mit leicht reduziertem Höhenanteil hervorragend für Genres wie Pop, Funk, Blues. Ihr Klang fügt sich stets homogen in das musikalische Umfeld ein und lässt den anderen Instrumenten genügend Platz zur Entfaltung. Mit seinem vollmundigen, tragenden Sound bietet sich das 17“-Crash nicht nur für satte Akzente, sondern auch zum „Durchcrashen“ der Viertel an, ohne dass gleich ein Gehörschaden zu befürchten ist. Aufgrund seiner Größe und der prägnant klingenden Kuppe ist es sogar möglich, das Becken - mit dünnen Sticks gespielt - als leichtes Ride zu verwenden.

Über Zultan

Traditionelle Handwerkskunst zum fairen Preis war im Jahr 2000 die Maßgabe bei der Gründung von Zultan. Der Direktimport vom Hersteller ermöglicht eine kundenfreundliche Preiskalkulation. Bei der Herstellung werden dennoch keine Kompromisse gemacht und die überwiegend in der Türkei gefertigten Becken bilden seit 2011 einen Fixpunkt im Thomann-Sortiment. Die knapp 250 Zultan-Produkte erstrecken sich über etliche Beckenserien, die musikalisch sämtliche Facetten abdecken. Auch Zubehör wie Taschen und Drumsticks hat Zultan im Angebot. Durch die Verwendung hochwertiger Materialien und das Know-How bei der Herstellung bietet der Hersteller tatsächlich kompromisslose Qualität zum günstigen Kurs. Mission erfüllt!

Bühne, Proberaum, Studio - mit den Qs ist alles möglich

Das 17“-Zultan-Q-Crash ist eine hervorragende Wahl überall dort, wo ein prägnanter, aber nicht zu heller Crashsound gewünscht wird, sei es die Blues-Session, der Funk-Gig oder das Popkonzert. Sowohl leise als auch laut gespielt, entfaltet sich ein angenehmer Klang, der stets kontrollierbar bleibt und sich niemals zu sehr in den Vordergrund drängt. Eine weitere Einsatzmöglichkeit sind die heutzutage so populären Mischformen aus akustischer und elektronischer Musik, bei denen meistens eher dunkel klingende Becken bevorzugt werden, da diese klanglich besser mit der Musik verschmelzen. Nicht zuletzt machen die Q-Becken auch im Recording-Bereich einen hervorragenden Job, da sie sich aufgrund ihrer Klangeigenschaften als höchst mikrofonfreundlich erweisen.

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Zultan 17" Rock Beat Crash
19% kauften Zultan 17" Rock Beat Crash 115 €
Zultan 17" Caz Crash
18% kauften Zultan 17" Caz Crash 105 €
Zultan 17" Crash Dark Matter
16% kauften Zultan 17" Crash Dark Matter 139 €
Zultan 17" Aja Crash
15% kauften Zultan 17" Aja Crash 69 €
Unsere beliebtesten 17" Crashbecken
56 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
1A Crash Becken
ZultanGearHead, 04.03.2018
Hatte mir drei Exemplare des Zultan 17 Zoll Q Crash Beckens bestellt; die Soundfiles hatten mir ausgesprochen gut gefallen und die Optik dieser Bronzeteller sowieso. Leider gehen alle drei Retoure, da sie soundmäßig nicht in mein Set passen. Die drei Kandidaten liegen vom Klang sehr dicht beieinander, variieren in der Tonhöhe lediglich um einen halben Tonschritt. Das ist bei handgedengelten Zultan Becken sehr ungewöhnlich. Bei meinem 19er Caz Crash-Ride war es bis zu einer Quarte! Leider kollidiert der Sound mit meinem 18er Raw Jazz Ride, welches gecrasht die gleiche Tonlage hat. Andere Klangfarbe, aber eben die gleiche Tonlage. Schade!
Alle drei Exemplare sind top verarbeitet, sauber entgratet, Loch sitzt ziemlich mittig, minimale Tendenz zum eiern. Die Druckfarbe des Logos färbt die Sticks schwarz - das haben auch schon andere Kollegen bemängelt. Aber dafür gibt es keinen Punktabzug von mir. Die Optik der Q Becken - roher Rand, rohe Kuppe, dazwischen kontrastierend die blankpolierte Spielfläche, Unterseite mit Glänzeglanz - ist der Kracher, absolute Augenweide in jedem Set!
Das 17er Q Crash ist sehr tief, wie in den Soundfiles zu hören. Deutlich tiefer als das 19er, seltsamerweise. Die Becken sind relativ dünn und sprechen deshalb hervorragend an. Geht also auch leise und dezent. Der Ton ist sehr angenehm; tief, voll, warm. Keine nervigen Obertöne. Brillant ja, aber nix schneidendes. Alle drei Kandidaten waren klanglich gut, eines wirklich top: absolut null unreine Zwischentöne. Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann lediglich die Kuppe. Selbige liefert keinen Ton, bestenfalls ein Geräusch. Kein Drama für mich; an den Kuppenklang meines 20er Zultan Dark Matter Rides kommt eh kein anderes Becken ran. Stilistisch gesehen gibt es meiner Meinung nach kaum Einschränkungen: Rock, Pop, Jazz - alles machbar außer Schwermetall.

Fazit:
Sehr sauber verarbeitetes Crash aus der Turkish Beckenschmiede in Stambul; tief, warm, voll und wohlgefällig. Universalwaffe für fast alle Stilrichtungen. Mit dem 17er Zultan Q bekommt ihr für wenige Euronen ein sehr feines Crashbecken, dass sich klanglich - mal von der schlappen Kuppe abgesehen - keine Blöße gibt.

Nachtrag:
Habe das Becken nochmal gekauft, zusammen mit dem 15er Q Crash, mit welchem es perfekt harmoniert. Bei diesem ist auch die Kuppe deutlich besser. Bin häppi! Kann euch alle Zultan Q Crashs von 15 bis 19 Zoll empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Wahnsinn!
DionysosD, 16.06.2020
Ich habe mir direkt bei Thomann vor Ort einen neuen Satz Crashbecken kaufen wollen und dazu den Tonmann meiner Band als Rat- und Meinungsgeber mitgenommen - schließlich soll gerade er ja auch mit dem Klang der Becken zufrieden sein!

Das Einsatzgebiet meiner Becken liegt im Progressive Metal, wobei klanglich alles von Jazz über Funk und Rock bis Metal abgedeckt wird. Sowohl Live, als auch im Proberaum und für die ein oder andere Aufnahme sollen sie geeignet sein. Die eierlegende Wollmilchsau also...

Und nach dem Durchtesten verschiedenster Becken aus allen Preisklassen (der Tonmann war dabei) sind wir immer wieder auf die Q Crashes zurückgekommen! Warum?

Der Klang: leicht angespielt kommt ein angenehm dunkler Ton, der sich wunderbar in ein "jazziges" Klangbild einfügt. Stark gecrasht kommen die Obertöne dazu: hell, fauchend, durchsetzungsfähig aber nie schrill oder aufdringlich. Der dunkle Grundton bleibt etwas länger, die Obertöne verabschieden sich etwas schneller. Die Ansprache ist wunderbar linear und mit zunehmender Anschlagsstärke kommen zur zunehmenden Lautstärke die Obertöne dazu. Perfekt um von sanft bis heftig alles abzudecken!

Die Optik: Kracher! Die Becken sehen wunderbar aus und werten mein Setup deutlich auf.

Verarbeitung: die Löcher sind mittig und rund, aber etwas kleiner, als ich es von namhafteren Marken gewohnt bin. Geht aber voll in Ordnung!

Fazit: Richtig tolle Allrounder mit Wahnsinnsklang, toller Optik und einem unfassbar günstigen Preis!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Zultan kills!
Marco654, 01.07.2012
Ich hab mir gleich drei Becken aus der Q Serie bestellt und zwar 15, 17 und 18 Zoll Crashes.
Als das Paket ankam, war ich doch ein wenig erstaunt, weil es so leicht war. Also ausgepackt und mein Eindruck hat sich bestätigt. Die Becken sind im Vergleich zur Alpha Serie von Paiste deutlich leichter. Na gut, skeptisch aufgebaut und losgelegt...

Und siehe da, die Dinger klingen absolut super! Sie klingen eher nach custom, als nach lower price Cymbals. Erstaunlich direkt und dynamisch! Die Ausklingzeit ist zwar eher kurz, aber ich hab ja auch keinen Gong bestellt. Die Becken sind außerdem sehr gut aufeinander abgestimmt, wobei mir das 15er zu trashy klingt und als einziges der drei Kollegen den Weg nicht in mein permanentes Setup finden wird. Es hat eher einen Effektbecken Charakter, als den eines Crashbeckens.
Das 17er und 18er Q ist aber meiner Meinung nach absolut großes Cymbal Kino für kleines Geld. Neben dem sauberen und glasklaren Klang ist die Optik noch zu erwähnen, die herrlich roh und individuell daherkommt.

Fazit:
Ich mag die Zultan Qs und hab sie wesentlich teureren Becken vorgezogen. Womit? Mit Recht!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Da hat Q ganze Arbeit geleistet!
Mecki1001, 07.02.2020
Wäre James Bond Schlagzeuger, so würde er sicherlich nur die Q-Serie spielen! Ich nutze das 17'' zusammen mit meinem 14'' und habe mit nun auch noch das 19'' bestellt. Vom Stil her bin ich im Rock zu Hause und dazu passt das Crash echt gut.
Eine super Verarbeitung (hand-made!!), tolle Materialien und wirklich ein schönes, zweiteiliges Finish. Und das alles noch für den echt günstigen Preis. Billig ist es aber keineswegs, sondern es klingt sehr ausgewogen. Ein tiefer erdiger Ton mischt sich bei festeren Schlägen an den Rand mit tollen, brillianten Obertönen, die aber keineswegs in den Ohren schmerzen. Dennoch ist es durchsetzungsfähig und kann die entsprechenden Akzente setzen. Crasht man die Oberfläche mit der Stockspitze an, so bekommt man einen wundervollen, runden Soundteppich! Die Preis-Leistung ist wirklich top. Würde mich immer wieder für das Becken entscheiden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
119 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Becken
Becken
Becken sind eigenständige Instrumente! Was man beim Kauf wissen sollte und wie mit ihnen umgegangen wird, erfahren Sie hier.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.